Bodentrampolin im Garten: Einbau, Modelle, Sicherheit und Spielmöglichkeiten

Bodentrampolin im Garten modern Haus Rasenfläche

Mit einem Bodentrampolin im Garten ist der Spielspaß für Groß und Klein garantiert. Das Inground Trampolin lässt sich in den Boden einbauen und ist eine platzsparende, sichere und kompakte Variante im Vergleich zu den konventionellen Modellen. Dank seinem minimalistischen Design wirkt er sehr dekorativ und kann sich harmonisch in verschiedene Gartenstile einfügen. Ein Bodentrampolin bietet außerdem zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Modelle und erklären, was Sie beim Einbau beachten müssen. Lassen Sie sich von den Vorschlägen in der Fotostrecke inspirieren und verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine Oase für die Kinder.

Bodentrampolin im Garten: Die Vorteile und Nachteile im Überblick

Bodentrampolin im Garten Golf Rasenfläche modern gestalten

Inground-Trampoline erfreuen sich in der letzten Zeit einer großen Beliebtheit. Besonders im Sommer, wenn sich die Familie gerne im Freien aufhält, erweisen sie sich als eine platzsparende und sichere Alternative zum Gartentrampolin. Sie bereiten einen riesigen Springspaß und lassen sich harmonisch ins Gartenbild integrieren. Sie haben aber auch andere Vorteile:

  • Im Unterschied zum Gartentrampolin müssen die Kinder nicht eine Leiter hinaufsteigen und können also nicht herunterfallen. Deswegen gilt das Bodentrampolin im Garten als sicherer und kann mühelos betreten werden.
  • Bodentrampoline können in den Wintermonaten, bzw. wenn sie nicht benutzt werden, abgedeckt werden. Es ist sogar möglich, sie mit Kunstrasen abzudecken.
  • Bei starkem Wind können Gartentrampoline umkippen und Menschen verletzen oder Schaden im Garten anrichten. Diese Gefahr besteht bei einem bodengleichen Trampolin nicht.
  • Das Bodentrampolin lässt sich perfekt mit verschiedenen Sportanlagen wie einem Fussball- oder Basketballplatz kombinieren.

Die Nachteile des Trampolins hängen eng mit dem Einbau zusammen.

  • Komplizierter und zeitaufwendiger Einbau, bei dem es in den Boden eingegraben wird.
  • Bei einem lehmigen und feuchten Boden ohne Drainage-Schicht kann sich Regenwasser unter dem Trampolin sammeln, das abgepumpt werden muss.
  • Ein Bodentrampolin ist weniger flexibel im Vergleich zu einem gewöhnlichen Gartentrampolin, das bei Bedarf an einer anderen Stelle im Garten montiert werden kann.
  • Das Bodentrampolin lässt sich mühsam entfernen.

Bodentrampolin im Garten: Den passenden Standort wählen

Bodentrampolin im Garten Kinder Spielplatz abgrenzen

An erster Stelle sollten Sie sich Gedanken über den passenden Standort machen. Erstellen Sie eine Gartenskizze und markieren Sie alle passenden Standorte darauf. Als optimal erweisen sich Plätze, die im Halbschatten liegen und die sich nah am Haus befinden. Sie müssen auch einen Mindestabstand von 2 Metern zum Zaun bzw. zur Gartenmauer, naheliegenden Bäumen und dem Gartenhaus vorsehen. Im besten Fall befindet sich das Bodentrampolin mitten in der Rasenfläche oder ist von Stauden und Ziergräsern umgeben. Sie können auch Fallschutzboden kaufen und damit den Bereich um das Trampolin verlegen. Er ist wetterfest, frostsicher und rutschhemmend.

Überlegen Sie sich als Nächstes, ob der Boden in ihrem Garten feucht und lehmig ist. Wenn ja, dann sollten Sie sich beim Hersteller beraten lassen und wenn notwendig, eine Drainage-Schicht aus Kies unter der Rasenfläche anlegen.

Stellen Sie sich dann die Frage, wer das Bodentrampolin im Garten benutzen wird? Grundsätzlich haben die Inground-Trampoline unterschiedliche Tragkraft. Liegt diese bei über 75 kg geht man oft automatisch davon aus, dass sich das Model sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene eignet. Doch wenn gleich mehrere Kinder darauf springen kann ihr Gesamtgewicht die Tragkraft überschreiten. Als hochqualitativ und für Erwachsene geeignet gelten deswegen Bodentrampoline für Sport, die sogenannten Fitness-Trampoline für den Außenbereich.

Wenn die Gartenskizze fertig ist, können Sie beim Hersteller nachfragen, welches Bodentrampolin-Modell für Sie in Frage kommt. Grundsätzlich können Sie sich zwischen rechteckigen und runden Designs entscheiden.

Bodentrampolin im Garten: Rechteckig oder rund?

Bodentrampolin im Garten Landhaus Außenbereich einlassen Inground

Rechteckige Bodentrampoline sind bestens für kleine, schmale Gärten geeignet. Sie fügen sich in moderne, minimalistisch gestaltete Außenbereiche harmonisch ein. Die Modelle bieten auch mehr Sprungkraft als ein rundes Inground-Trampolin und man kann die Sprünge besser kontrollieren. Wenn Sie also vor haben, Übungen auf dem Trampolin zu machen, dann ist die rechteckige Variante perfekt für Sie.

Bodentrampolin im Garten neben Terrasse bepflanzen Ideen


Wird das Bodentrampolin im Garten nur von den Kindern benutzt, dann können Sie sich auch für ein rundes Modell entscheiden. Es punktet mit einem besonders stabilen Rahmen, der sich im Boden fest eingraben lässt.  Das runde Design wirkt natürlich und fügt sich in Gärten im Landhausstil ein.

Bodentrampolin im Garten: Das müssen Sie beim Kauf berücksichtigen

Bodentrampolin im Garten Spielmöglichkeiten Kinder Ideen Tipps


Ein Bodentrampolin ist nicht gleich ein Bodentrampolin. Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen den Modellen, die die verschiedenen Hersteller anbieten. Doch woran lässt sich ein hochqualitatives Inground-Trampolin erkennen und was müssen Sie beim Kauf beachten?

Hier sind einige Tipps, worauf Sie noch beim Kauf aufpassen müssen:

  • Einsatzbereich. Outdoor Trampoline sind nur für den Garten geeignet, sie können nicht im Winter in einem Zimmer oder im Keller montiert werden. Die Bodentrampoline bleiben in den Wintermonaten also draußen. Eine spezielle Abdeckung schützt sie vor Regen und Wind.
  • Die Höhe der Sprungfläche kann variieren, normalerweise beträgt sie um die 30 cm.
  • Der Diameter des runden Bodentrampolins ist für die Sprunghöhe entscheidend. Je größer, desto höher können Sie in die Luft springen.
  • Ein hochqualitatives Sprungtuch ist ein absolutes Muss. Die Federung sorgt für höchsten Komfort beim Springen. Achten Sie deswegen extra auf die Anzahl der Federn. Dabei gilt die Faustregel: Je länger und weicher die Federn, desto angenehmer der Sprung.
  • Ein mindestens 30 cm breiter, langlebiger und UV-beständiger Schutzrand macht die Konstruktion sehr stabil.
  • Hochqualitative Produkte haben ein integriertes Belüftungssystem, das die Luftzirkulation unter dem Trampolin ermöglicht. So lässt sich Staunässe vermeiden.
  • Die maximal mögliche Belastung liegt bei hochwertigen Modellen über 120 kg.

Bodentrampolin im Garten: Sicherheit

Bodentrampolin im Garten Rasen abdecken Ideen Tipps

Egal, ob es sich um ein Garten- oder Bodentrampolin handelt, in Punkto Sicherheit sollten Sie keine Kompromisse machen. Halten Sie sich dabei immer an die Anweisungen des Herstellers. Überprüfen Sie vor jeder Nutzung, ob das Trampolin stabil im Boden verankert ist. Die kleineren Trampoline für den Garten sind nur von einer Person zu verwenden, ansonsten besteht Kollisionsgefahr. Vermeiden Sie es, auf einer nassen Matte zu springen. Sie könnten ausrutschen. Legen Sie alle 20 Minuten eine 5-minütige Pause ein. Essen Sie während dieser Pausen nichts, ansonsten könnte Ihnen beim Springen schlecht werden. Prüfen Sie immer im Voraus, ob die Matte oder der Schutzrand heiß sind. Die Oberflächen können sich schnell erhitzen, wenn das Inground-Trampolin den ganzen Tag lang in der Sonne steht.

Bodentrampolin im Garten: Zubehör

Bodentrampolin im Garten Rasen abdecken Ideen

Damit das Trampolin wirklich langlebig ist, spielt das richtige Zubehör eine entscheidende Rolle.

1. Familien mit Kleinkindern oder Haustieren sollten sich ein stabiles Sicherheitsnetz anschaffen. Das Netz schützt effektiv vor Unfällen und ist selbst bei Bodentrampolinen unerlässlich. Es verliert mit der Zeit seine Reißfestigkeit und sollte deswegen regelmäßig ausgetauscht werden.

2. Abdeckplatten schützen das Gartentrampolin vor Regen, Schnee und Frost. Es stehen dabei zahlreiche Varianten zur Auswahl. Sie können sich für eine Abdeckung aus Kunststoff entscheiden. Das Material ist äußerst beständig und kann problemlos sowohl Hitze, als auch Kälte trotzen. Optional können Sie die Platten mit Kunstgras verlegen. Diese Variante ist perfekt für Kleingärten mit begrenzter Rasenfläche. Auf diese Weise kann das Bodentrampolin komplett verschwinden, wenn Sie es gerade nicht benutzen.

3. Sprungtücher werden im Laufe der Jahre beschädigt, auch die starken Sonnenstrahlen im Sommer können Schaden anrichten und das Material spröde machen. Deswegen sollten auch sie regelmäßig ausgetauscht werden.

4. Zum Zubehör gehören auch diverse Ersatzteile wie Gummibänder oder Kunststoffhacken. Witterungseinfluss kann die Alterung von PVC-Materialien beschleunigen. Deswegen wird das Bodentrampolin am Ende der Hochsaison gründlich gereinigt und überwintert. Im Frühling wird die Anlage erneut geprüft und falls notwendig, gewartet. Besonders große Aufmerksamkeit sollten Sie den sogenannten Verankerungssets schenken und vorsichtig prüfen, ob es unter den Ankern und den Gurten verschlissene Teile gibt.

Bodentrampolin eingraben: Schritt-für-Schritt Anleitung

Bodentrampolin im Garten Ecke Bäume Landschaftsbau modern

Ein Bodentrampolin im Garten wird meistens in vier einfachen Schritten eingegraben. Sie benötigen folgende Werkzeuge: Eine Wasserwaage, ein Maßband, eine Schaufel. Es ist sehr wichtig, dass sich kein Regenwasser im Loch ansammelt, deswegen können Sie zur Sicherheit eine Drainage mit Kies anlegen. Dann müssen Sie die Form, die Tiefe und die Abmessungen bzw. den Durchmesser der Grube mithilfe des Massbands bestimmen. Heben Sie ein Loch mit den vom Hersteller vorgegebenen Abmessungen aus, montieren Sie anschließend den Rahmen waagerecht über dem Loch. Jetzt können Sie das Inground-Trampolin zusammenbauen, folgen Sie dabei den Anweisungen des Herstellers. Am Ende bleibt nur noch, das Sicherheitsnetz mit speziellen Ankern am Boden zu fixieren.

Bodentrampolin im Garten: Die Sport- und Spielmöglichkeiten im Überblick

Bodentrampolin im Garten Spielplatz Kreide bemalen

Ein Bodentrampolin sorgt für maximalen Gartenspaß für Groß und Klein. Besonders die Kinder freuen sich sehr darüber. Ein Trampolin bietet zusätzliche Spielfläche, selbst wenn sie momentan nicht darauf springen. So lässt sich das Sprungtuch zum Beispiel mit Kreide bemalen. Auch andere Sportmöglichkeiten stehen zur Auswahl: Montieren Sie an einem der Ränder ein Fußballtor oder einen Basketballständer.

Bodentrampolin im Garten Schatten Bäume Rasenfläche einbauen

Die Erwachsenen können das Bodentrampolin als Fitness-Trampolin benutzen und Sport im Freien treiben. Besonders im Sommer macht es doppelt so viel Spaß, draußen zu trainieren. Dabei ist vor Überschlägen und gefährlichen Sprungmanövern abzuraten. Stattdessen können Sie sich auf Koordinations- oder Dehnübungen konzentrieren, sowie die Muskulatur des Bauchs und der Beine trainieren. Die sogenannte Jumping-Fitness-Routine kann den Kreislauf verbessern und das Herz stärken.

Bodentrampolin im Garten: Die richtige Pflege garantiert seine Langlebigkeit

Bodentrampolin im Garten Klein kompakt platzsparend einbauen

Die richtige Pflege garantiert die Langlebigkeit und die Stabilität der Konstruktion. Solange der Hersteller nichts Anderes vorschreibt, müssen Sie im Frühsommer das Inground-Trampolin gründlich prüfen. Checken Sie dann alle zwei Wochen in der Hochsaison, oder nach jedem starken Wind erneut nach beschädigten Stellen. Damit es schneller geht, können Sie eine Checkliste erstellen:

  • Prüfen Sie die Federung. Ggibt es übermäßig ausgeleierte Federn, die ausgetauscht werden müssen?
  • Hängt das Sprungtuch durch, ist es beschädigt, verblasst, sieht es spröde aus?
  • Ist der Schutzrand stabil befestigt? Gibt es spröde Stellen?
  • Gibt es verschlissene Teile, sind die Nähte und die Anker in einem gutem Zustand?
  • Ist das Sicherheitsnetz (falls vorhanden) zerrissen?
  • Sammelt sich Regenwasser unter dem Sprungtuch?

Prüfen Sie dann vor jedem Gebrauch, ob das Sprungtuch feucht ist und ob sich unter dem Trampolin Laub oder Baumzweige angesammelt haben. Im Sommer wird der Schutzrand schnell sehr heiß. In diesen Fällen können Sie ihn leicht mit kaltem Wasser anfeuchten, damit sich das Material auskühlt. Warten Sie, bis der Schutzrand komplett trocknet und dann können Sie die Sportanlage benutzen.

In der Fotostrecke unten haben wir mehrere Beispiele für ein Bodentrampolin im Garten zusammengestellt. Lassen Sie sich davon inspirieren und vielleicht finden Sie auch im eigenen Außenbereich einen passenden Platz für die Anlage.

Bodentrampolin im Kleingarten

Bodentrampolin im Garten modern Rasenfläche Randabdeckung

Mitten auf der Rasenfläche, im Halbschatten macht das Bodentrampolin eine gute Figur. Dank seinem grünen Sprungtuch fügt es sich harmonisch ins Gartenbild ein. Bäume werfen kühlenden Schatten darauf und eine hohe Gartenmauer schützt die Spielfläche vor starkem Wind.

Bodentrampolin im großen Garten

Bodentrampolin im Garten einbauen Ideen Tipps Rasen

Das Bodentrampolin wird auch im großen Garten zum Blickfang. Es ist in diesem Fall wichtig, die Spielfläche passend zu beleuchten, damit es am Abend nicht zu Stolperunfällen kommt. Manche Trampoline besitzen eine integrierte LED-Beleuchtung.

Spielplatz im Hinterhof gestalten

Bodentrampolin im Garten Kreide bemalen Kinder Spielplatz

Sie haben einen Hinterhof, wo die Kinder ungestört spielen können? Mit einem Trampolin wird der Garten im Nu zu einem Spielplatz. Die Möglichkeiten sind einfach endlos. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und wählen Sie eine Idee, die den Kleinen gefallen wird. Vergessen Sie dabei nicht, vor jedem Gebrauch unter dem Trampolin für Spielzeug zu checken. Kinder unter 14 Jahren sollten Sie außerdem nie ohne Elternaufsicht auf dem Bodentrampolin spielen lassen.

Basketballständer an dem Sicherheitsnetz befestigen – Nur wenn es der Hersteller zulässt

Bodentrampolin im Garten Basketball Ideen Kleingarten Kinder

Bodentrampolin im Garten Basketball kombinieren Kinder Spiele

Bodentrampolin mit Fußballtor

Bodentrampolin im Garten Inground Sicherheitsnetz Fussball Kinder Spiel

Bodentrampolin im Garten Sonnenschutz Pergola Überdachung

Bodentrampolin im Gartenweg Eingang Spiele Kinder

Bodentrampolin im Garten Fussballtor Sicherheitsnetz



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!