Tomaten Bewässerung selber bauen: 3 einfache DIY-Ideen, damit Sie Ihre Pflanzen richtig gießen!

von Lina Bastian
Werbung

Tomaten brauchen regelmäßige Bewässerung und manchmal mag es mühsam sein, besonders wenn man nicht genug Zeit hat. Sie können ganz einfach Ihre Tomaten Bewässerung selber bauen. Ein eigenes selbstgemachtes Bewässerungssystem für Tomaten kann kostengünstig und wirksam sein und jeder kann es sehr schnell bauen. Eine solche Tropfbewässerung-Anlage wird Ihr Leben wirklich vereinfachen. Hier zeigen wir Ihnen einige Ideen für Bewässerung von Tomaten mit Zubehör und Materialien, die bestimmt jeder zu Hause hat. Probieren Sie und Sie werden bestimmt zufrieden sein!

DIY-Bewässerungssystem für Tomaten mit einem Tropfschlauch

tomaten bewässerung selber bauen 3 einfache diy ideen, damit sie ihre pflanzen richtig gießen

tomaten auf dem balkon mit spalier und schnur hochbinden
Gartenarbeit

Tomaten Rankhilfe: Varianten zum Hochbinden mit Schnur für Balkon, Gewächshaus und Gemüsebeet

Welche Tomaten brauchen Rankhilfe und welche Varianten zum Hochbinden gibt es? Mit diesen Tipps fördern Sie die Fruchtbildung

Man kann Tomaten gießen mit diesem selbstgebauten Tropfbewässerungsschlauch und es ist ganz einfach. Dazu brauchen Sie einen normalen Schlauch, den Sie in einen Tropfschlauch für Ihren Garten verwandeln! Tropfschlauch Bewässerung ist eine gängige Methode zur optimalen Tomaten-Bewässerung. Sie können dieses System auch für andere Pflanzen im Garten einsetzen.

Zubehör und Werkzeuge für die Tropfschlauch-Bewässerung:

Gartenschlauch
Kappe
Bohrer

Anleitung zum Selbermachen eines Tropfbewässerungssystems für automatische Bewässerung von Tomaten:

  • Verwenden Sie einen 0,6 cm Bohrer und bohren Sie in gleichmäßigen Abständen Löcher auf der gleichen Seite des Schlauchs. Schrauben Sie die Kappe auf das Ende des Schlauchs.
  • Füllen Sie den Schlauch mit Wasser. Sobald alles angeschlossen ist, drehen Sie den Schlauch ein wenig auf, sodass das Wasser zu tröpfeln beginnt.
  • Lassen Sie ihn jeweils etwa eine halbe Stunde lang laufen, und lassen Sie ihn alle paar Tage laufen. Sie können eine Zeitschaltuhr kaufen, die das System automatisch abschaltet.

Tomaten Bewässerung selber bauen mit Plastikflasche

tomaten bewässerung selber bauen mit plastikflasche

Werbung
Welche Begleitpflanzen erhöhen Erträge und wehren Schädlinge von Tomaten ab
Gartenarbeit

Gute Nachbarn für Tomaten im Gemüsebeet: Von Gemüse über Kräuter bis hin zu Blumen - das sind die besten Begleitpflanzen

Welche Pflanzen zeichnen sich als gute Nachbarn für Tomaten aus? Die richtigen Pflanzpartner erhöhen die Erträge und wehren Schädlinge ab.

Tomaten Bewässerung mit Flaschen ist eine sehr gut geeignete Methode zur Bewässerung von Tomaten in Kübel und so können Sie Ihre Tomaten bewässern bei Abwesenheit, z. B. wenn Sie in Urlaub sind. Es ist kostengünstig und einfach. Dieses System können Sie auch für Bewässerung von Tomaten im Gewächshaus benutzen.

Benötigte Materialien:

2-Liter-Plastikflasche
Feuerzeug
Stecknadel
Spieß
Klebeband

Wie Sie diese einfache DIY-Tomaten-Bewässerung selber bauen:

  • Entfernen Sie den Plastikdeckel von der Flasche, erhitzen Sie den Stift in der Flamme des Feuerzeugs und stechen Sie dann vier Löcher in den Deckel. Füllen Sie die Flasche mit Wasser, setzen Sie die Kappe wieder auf und halten Sie sie dann kopfüber. Zuerst fließt Wasser aus der Flasche, aber nach einem Moment entsteht ein Vakuum in der Flasche, und das Wasser hört auf zu fließen.
  • Befestigen Sie den Pfahl mit Klebeband an der Flasche, sodass er etwa 4 bis 6 cm über den Deckel hinausragt. Drücken Sie ihn so in die Erde, dass der Deckel etwas tiefer als die Bodenoberfläche liegt, aber nicht zu nahe an der Pflanze, um die Wurzeln nicht zu stören.
  • Lassen Sie die Flasche eine Woche lang stehen, und Sie werden gleichmäßig bewässerte Topfpflanzen vorfinden! So können Sie Ihre Tomaten richtig bewässern, denn die Pflanzen brauchen eine gleichmäßige Wässerung.

DIY automatisches Bewässerungssystem mit PVC-Rohren

diy automatisches bewässerungssystem mit pvc rohren

Werbung

Sie können dieses einfache Bewässerungssystem für Garten selber bauen.  Es ist eine kostengünstige und dauerhafte Option, denn Sie können es Jahr für Jahr ohne Probleme verwenden.

Was Sie benötigen:

PVC-Rohre (die Längen hängen ganz von der Größe Ihres Gartens ab)
1 Metallpfahl für jeden Sprinklerkopf
PVC-T’s
PVC-Ecke 90 (1 für jeden Sprinklerkopf)
PVC-Reduzierstück mit Gewinde (Innengewinde)
Sprinklerköpfe
PVC-Grundierung und Kleber
Automatischer Timer
Zapfhahn für die unterste Ecke, Entwässerung

Wie Sie die automatische Bewässerung für Tomaten machen:

  • Legen Sie die PVC-Rohre auf die Gartenfläche, die Sie im Voraus vollständig gepflügt haben. Sie brauchen etwa einen Meter tiefe Gräben aus, in denen Sie die PVC-Rohre vergraben.
  • Befestigen Sie die Sprinklerköpfe an jedem Rohr mithilfe von Grundierung und Kleber.
  • Kleben Sie die Rohre zusammen und legen Sie sie in die Gräben. Sichern Sie den Sprinklerkopf oberhalb der Rohre mit einem Zaunpfosten oder einem Pfahl. Achten Sie darauf, an der untersten Ecke des Gartens einen Zapfhahn anzubringen, damit die Rohre im Winter leichter entleert werden können und es nicht zu Rohrbrüchen oder Frost kommt.
  • Füllen Sie die Gräben auf und vergraben Sie die Rohre im Boden. Häufen Sie die Erde in Reihen mit einem Durchmesser von 18-24 cm vorsichtig auf.
  • Bedecken Sie jeden Erdhügel mit einer Lage Zeitungspapier, besprühen Sie es mit Wasser. Dies hilft, Unkraut fernzuhalten und den Boden feucht zu halten
  • Decken Sie die Erdhügel großzügig mit Weizenstroh ab. Auch dies hilft, die Feuchtigkeit in den Pflanzen und im Boden zu halten und verhindert, dass die Setzlinge austrocknen und absterben. Außerdem verhindert es, dass die Früchte der Pflanze auf dem Boden schleifen und verfaulen, bevor man sie ernten kann.
  • Schneiden Sie ein kleines “X” in den Stoff auf dem Hügel, um Ihre Setzlinge in den empfohlenen Abständen zu pflanzen. Pflanzen Sie die Setzlinge ein, füllen Sie das Loch auf und verteilen Sie Stroh um sie herum, um sie zu schützen.
  • Stellen Sie die Zeitschaltuhr so lange ein, wie Sie den Garten täglich bewässern müssen! Mit einem solchen Wasserspender für Pflanzen können Sie sich viel Mühe und Zeit ersparen und einen furchtbaren Garten den ganzen Sommer über genießen.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.