Hilft schwarzer Tee gegen Blattläuse? Die Schädlinge mit einem günstigen Hausmittel bekämpfen

von Ada Hermann
Werbung

Haben Sie mal gehört oder irgendwo gelesen, dass man schwarzer Tee gegen Blattläuse anwenden kann? Das Hausmittel gehört eigentlich zu den beliebtesten natürlichen Methoden gegen die Schädlinge. Wie es genau funktioniert, erklären wir im Artikel.

blattläuse an pflanzen mit einem natürlichen hausmittel behandeln
pflasterfugen mit kochendem wasser behandeln
Gartenarbeit

Sauerklee mit Hausmitteln bekämpfen: Wie Sie das Unkraut in Fungen, im Rasen usw. loswerden können

Einige Sauerklee-Arten (Oxalis) verursachen Probleme, weil sie tiefe, faserige Wurzeln haben. Wie können Sie Sauerklee mit Hausmitteln bekämpfen?

Blattläuse können eine echte Plage im Garten werden. Sie befallen viele verschiedene Pflanzen – von blühenden Pflanzen wie Rosen bis hin zu Ihren wertvollen Gemüsepflanzen. Die Ungeziefer ernähren sich von den Säften der Pflanzen, wobei sie ihnen die Nährstoffe entziehen und ihr Wachstum hemmen. Blattläuse vermehren sich außerdem schnell und können in einer kurzen Zeit ein gesamtes Beet befallen. Deshalb muss man schnell handeln und die Schädlinge bekämpfen, um die Pflanzen zu retten.

Eine natürliche Methode gegen Blattläuse

Bei dem Kampf mit den Blattläusen wäre es nicht ratsam, auf Chemie zu greifen. Chemiekeule sind äußerst schädlich für die Umwelt und können sowohl Insekten als auch die Pflanzen selbst schädigen. Werden die Nutzpflanzen mit Schädlingsbekämpfungsmitteln aus dem Handel behandelt, kann auch der nachfolgende Ertrag voller Pestizide sein. Die Wissenschaft hat mehrere natürlichen Methoden gegen die Blattläuse erkundet, die die Plage bekämpfen, ohne Mensch und Umwelt zu gefährden. Eine davon ist die Verwendung von schwarzem Tee.

Wie funktioniert das Hausmittel?

schwarzer tee gegen blattläuse an pflanzen wie verwenden im garten
Werbung

Schwarzer Tee ist eine natürliche und umweltfreundliche Methode, um Blattläuse an Ihren Gartenpflanzen zu bekämpfen. Warum? Das Hausmittel enthält sowohl Koffein als auch Gerbstoffe, die auf Blattläuse abstoßend wirken. Daraus wird eine Sprühlösung zubereitet und zum Besprühen der befallenen Pflanzen verwendet. Das Ergebnis: die Schädlinge werden abgeschreckt und interessieren sich nicht mehr für Ihre Pflanzen.

Bitte beachten: Wenn Sie schon mit einer größeren Plage zu kämpfen haben, wird das Hausmittel nur bedingt helfen. Es wirkt am besten, wenn Sie der Befall frühzeitig entdecken und schnell handeln. In diesem Artikel finden Sie weitere Hilfsmittel und Methoden, die helfen können.

Den schwarzen Tee zubereiten und verdünnen

Nun erklären wir Schritt-für-Schritt, wie Sie das DIY-Spray aus schwarzem Tee zubereiten. Bringen Sie zuerst Wasser zum Kochen und übergießen Sie zwei Teebeutel schwarzen Tee (oder ca. 6 Gramm Teeblätter) mit einem Liter Wasser. Lassen Sie den Tee für etwa 5 Minuten ziehen. Er Tee muss dann komplett abkühlen. Dieser Schritt ist wichtig, um die Pflanzen nicht zu verbrennen. Alternativ können Sie einen stärkeren Tee zubereiten und dann im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnen. Das hilft, eine mögliche Überdosis an Koffein oder Gerbstoffen, die der Pflanze schaden könnten, zu vermeiden.

Anwendung

Geben Sie den abgekühlten Tee in eine Sprühflasche und sprühen Sie vorsichtig auf die Blätter und Stiele der befallenen Pflanzen. Achten Sie besonders auf die Unterseiten, wo Blattläuse gerne sitzen. Vermeiden Sie, die Blüten zu besprühen. Legen Sie die Anwendung am besten auf den frühen Morgen oder späten Nachmittag, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden, die die Blätter verbrennen könnte.

Tipp: Beobachten Sie die Pflanzen nach der Behandlung auf Zeichen einer Reaktion. Wenn sie gut reagieren und keine Anzeichen von Schäden zeigen, können Sie die Behandlung nach Bedarf wiederholen.

Werden die Blattläuse sofort verschwinden?

Schwarzer Tee als Hausmittel gegen die Ungeziefer wirkt nicht sofort. Es kann bis zu einigen Tagen dauern, bis man eine Verringerung der Blattlauspopulation bemerkt. Das Hausmittel lässt sich bei Bedarf alle paar Tage anwenden, bis die Blattläuse vollständig verschwinden.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.