Magnolien Blütezeit: Kann man sie verlängern? Was tun, wenn sie gar nicht blüht und die richtige Pflege danach

von Sofia Mantov
Werbung

Magnolien erleuchten mit ihrer umwerfenden Schönheit den Garten im Frühjahr und bringen jedes Gärtner-Herz zum Höher-Schlagen. Doch ihre Blütezeit ist recht kurz, es wäre schön, gäbe es Möglichkeiten diese zu verlängern. Was Sie tun können, wenn sie nur sehr spärlich blüht oder gar nicht und welche Pflege nach der Magnolien Blütezeit gefordert ist – wir haben Tipps für Sie zusammengetragen.

Magnolien Blütezeit: Wie lange blühen Magnolien?

Magnolien Blütezeit Wie wir sie verlängern können

Manche Sorten der Magnolie blühen früher, andere später. Insgesamt hält die Blütezeit dieser atemberaubenden Pflanzen jedoch relativ kurz, nur einige wenige Wochen, an. In unseren Breitengraden beginnen die ersten Sorten im März zu blühen und andere, immergrüne Sorten, wie die Magnolia grandiflora etwa, sogar bis zum Juni. Einige Magnolien Arten wie zum Beispiel die Tulpenmagnolie oder die Chinesische Magnolie blühen zweimal im Jahr – im Frühling und im Spätsommer. Die meisten Magnolien Arten blühen jedoch nur einmal im Jahr.

So können Sie die Magnolien Blütezeit verlängern

Magnolien Blütezeit atemberaubend schön und duftend

Werbung
Immerblühendes Beet anlegen wo im Garten
Gartenarbeit

Immerblühendes Beet anlegen: Bepflanzungsplan mit Stauden, Blumen und Gräsern für den schmalen und kleinen Vorgarten

Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie ein immerblühendes Beet anlegen und bieten Ihnen einen Bepflanzungsplan mit winterharten

Das schöne Ziergehölz braucht günstige Bedingungen, um zu blühen. Sie benötigen einen gut bewässerten Boden, eine warme Saison und sehr viel Sonnenschein, um eine bestmögliche und möglichst lange Blütezeit zu erzielen. Wenn Sie Ihrem Magnolienbaum die bestmögliche Pflege zukommen lassen, könnten Sie die Blütezeit dadurch verlängern. Während der Blütezeit achten Sie besonders auf das regelmäßige Gießen, damit die Blüten nicht zu früh abfallen. Stellen Sie sicher, dass kein Gartenweg über den Wurzeln lang führt, der häufig genutzt wird und halten Sie das Areal über den Wurzeln möglichst frei von Unkraut.

Boden

Magnolien der Richtige Boden

Werbung

Der optimale Magnolien-Boden ist ein nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden, der einen neutralen bis leicht säurehaltigen pH-Wert aufweist. Wenn Sie das schöne Ziergehölz einpflanzen, achten Sie darauf, dass Sie dem Boden organischen Kompost beimengen und ihn gut bewässern. Stellen Sie sicher, dass der Wurzelbereich möglichst Ruhe hat. Das heißt Unkraut entfernen, den Gartenweg nicht zu nah an der Pflanze entlangführen lassen und auch mögliche unterirdische Schädlinge fernhalten.

Magnolien Blütezeit: richtige Bewässerung

In der Magnolien Blütezeit richtig gießen

Bewässern Sie Ihr Magnolien-Bäumchen zuerst einmal pro Woche und anschließend einmal pro Monat für die nächsten beiden Wachstumssaisons. Wenn die Magnolien in eher sandigem Boden sind, benötigen sie weniger Wasser, als wenn sie in lehmigem Boden gepflanzt sind. Dann jedoch brauchen Sie eine größere Menge an Wasser pro Guss. Pflanzen, die falsch bewässert oder nicht genügend bewässert werden, können kürzere Blütezeiten hervorbringen. Geben Sie eine Schicht Rindenmulch um den Baumstamm Ihrer Pflanze, um so den Boden um die Wurzel herum feucht zu halten.

Magnolie zurückschneiden oder nicht?

Magnolien beschneiden oder nicht

Terrasse bepflanzen Ideen und Anleitung
Gartenarbeit

Terrasse bepflanzen: Ideen für Gestaltung und Sichtschutz mit Pflanzplänen zum Nachpflanzen

Sie möchten Ihre Terrasse bepflanzen und suchen nach Ideen? Wr bieten Ihnen mehrere Pflanzpläne in verschiedenen Gartenstilen.

Magnolien sollten nur ab und zu und eher unregelmäßig beschnitten werden. Die Notwendigkeit ergibt sich dann, wenn Sie abgestorbene oder beschädigte Äste entfernen müssen. Eine falsche oder zu häufige Beschneidung kann dazu führen, dass die Magnolie beschädigt wird oder weniger blüht.

Was tun, wenn die Magnolie nicht blüht?

Magnolienbaum was tun wenn er nicht blüht

Kälte

Welche Faktoren können dazu führen, dass der Magnolienbaum nicht blüht? Wenn man systematisch an die Diagnose herangehen würde, wäre zuallererst die Frage zu beantworten: Ist dies die richtige Klimazone für meine Magnolien-Art? Die meisten Magnolienarten sind für die Klimazonen 7 – 9 ausgewiesen. Sie lieben Wärme und direktes Sonnenlicht. Wenn die Temperaturen in der Saison zu niedrig sind, könnte das der Grund sein, weshalb die Magnolie nicht blüht oder die Knospen nicht aufgehen. Auch später Frost kann dazu führen, dass die Entwicklung der Blüten gestört wird und sie deshalb gar nicht erst blüht.

Sonnenlicht

Wenn sie dies ausschließen können, schauen Sie, ob ihre Pflanze genügend Sonnenlicht hat, dies ist ein weiterer Faktor. Magnolien tolerieren zwar Halbschatten, jedoch am besten blühen sie, wenn sie genügend Sonnenlicht haben.

Bodenqualität

Ein weiterer Grund, weshalb die Pflanze nicht blüht, könnte eine zu nährstoffarme Erde sein. Prüfen Sie die Bodenqualität. Eine Bodenprobe sollte Aufschluss darüber geben, ob dies der Grund für das Nicht-blühen ist. Die Magnolie sollte leicht saure, humushaltige, nährstoffreiche Erde haben, mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5. Fügen Sie der Erde für Magnolien geeigneten organischen Dünger und die erforderlichen Nährstoffe hinzu, indem Sie wie folgt vorgehen: Bohren Sie 30 cm tiefe kleine Löcher, im Abstand von 15 cm, entlang der äußersten Linie des Baumkronen-Umfangs des Baumes, in den Boden. Fügen Sie die fehlenden Nährstoffe hinein und wässern Sie anschließend gut.

Welche Pflege braucht die Pflanze nach der Blütezeit?

Magnolien Blütezeit verlängern richtig gießen

Sie müssen die verblühten Blüten der Pflanze nicht entfernen, da diese von allein abfallen und auf dem Gartenboden einen wunderschönen Teppich bilden. Da Magnolien sehr empfindlich auf Beschneidung reagieren, sollten Sie dies nur tun, falls es unbedingt notwendig ist. Nach der Blütezeit, könnten Sie schauen, ob hier und da einige beschädigte oder abgestorbene Ästchen sind und diese dann entfernen. Es gilt, dabei eher minimalistisch vorzugehen. Ihre Magnolie könnte es Ihnen sonst übel nehmen und sich weigern, erneut schön zu blühen.

Wir wünschen Ihnen einen reich blühenden und duftenden Magnolienbaum und viel Freude an Ihrem Garten!