Laubsauger oder Laubbläser für den Garten wählen? – Was ist besser und wie erleichtern Sie die Reinigung?

Von Charlie Meier

Wenn Sie sich im Herbst fragen, ob Laubsauger oder Laubbläser besser für die Gartenreinigung geeignet sind, gibt es einige Faktoren zu beachten. Viele Gartenbesitzer sind oft vom Sammeln fallender Blätter und dem Laubhaufen in ihrem Garten müde. Sie möchten endlich ein zuverlässiges Gerät finden, mit dem diese lästige Gartenarbeit zum Kinderspiel wird. Obwohl die Bereinigung des Gartens von Herbstblättern eine Herausforderung darstellt, kann Ihnen die Auswahl der richtigen Maschine viel Zeit und Aufwand ersparen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich über die Unterschiede zwischen den beiden Varianten besser zu erkundigen. Hier sind einige nützliche Informationen und Tipps, die Ihnen dabei helfen können.

Wie Sie sich für Laubsauger oder Laubbläser besser entscheiden

gärtner verwendet laubbläser auf ein blumenbeet auf rasenfläche

Sie werden feststellen, dass sowohl Laubbläser als auch Laubsauger trockenes und herabgefallenes Laub vom Boden entfernen. Es kann jedoch Verwirrung darüber aufkommen, welche Gartenwerkzeug für Ihre Bedürfnisse ideal ist. Das bessere Wissen über die Vor- und Nachteile der beiden Varianten kann Ihnen helfen, eine effektive Entscheidung zu treffen. Obwohl die Verwendung solcher Geräte eine leistungsstarke Lösung für die Gartenreinigung bietet, kann ein falscher Einsatz den Unterschied machen und den Reinigungsprozess erschweren. Daher sollten Sie gut überlegen, in welchen Situationen Laubsauger oder Laubbläser optimal verwenden können.

einen gepflasterten gartenbereich mit laubbläser von herbstblättern befreien

Während beide Gadgets fast ähnlichen Zwecken dienen, können geringfügige Abweichungen in ihren Funktionen und Modifikationen einen großen Unterschied machen. Sie sollten außerdem auch beachten, dass je nach Ihrer Erfahrung mit einem der Gartenreinigungswerkzeuge jedes davon eine einzigartige Reihe von Vor- und Nachteilen bietet. Für einen Anfänger kommt daher eine Flut von Fragen in den Sinn. Wann lohnt sich zum Beispiel ein Laubbläser und unter welchen Umständen braucht man einen Laubsauger? Welche Merkmale unterscheiden Blasgeräte von Laubsaugern?

Wann Sie einen Laubsauger einsetzen können

riesige rasenfläche im gartenbereich von gefallenen blättern mit einem laubsauger oder laubbläser befreien

Wenn es zum Beispiel Ihr Ziel ist, die Blätter aus Ihrem Garten zu entfernen, und dieser nicht so groß ist, kann ein Laubsauger die beste Option sein. Ein Laubbläser wäre eine bessere Lösung für große Flächen oder Orte, an denen Sie das Laub seitlich abwerfen können. Generell wäre es für die meisten Heimanwender ein Laubsauger zu empfehlen sein, oder noch besser eine Maschine, die beides kann. Bei aller Kraft sind Laubsauger größtenteils die bessere Wahl für Detailarbeiten und für eine perfekte Optik der Rasenflächen. Einer der Hauptvorteile der Verwendung eines Laubsaugers gegenüber einem Laubbläser ist der Abfallsammelbeutel. Wenn Sie Ihren Gartenabfall saugen, wird der Abfall in einen Staubsaugerbeutel gezogen. Darüber hinaus müssen Sie dabei keine verirrten Blätter zu Haufen hüten, sich nicht bücken und Blätter nicht schaufeln. Das Laub, das Sie entfernen möchten, landet direkt in einem Beutel, den Sie entleeren können, wenn er voll ist.

herbstblätter in einem sack sammeln und als mulch oder kompost für den gartenboden verwenden


Wenn Sie sich für einen Gartenstaubsauger zum Schieben oder Schleppen entscheiden, werden Sie außerdem feststellen, dass einige Modelle auch als Müllsauger dienen können, sodass Sie Gegenstände wie Dosen und Lebensmittelverpackungen fast problemlos aufnehmen können. Somit kann das einfache Sammeln von Laub und Abfall ein großer Segen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sein. Seine Saugleistung ist dementsprechend höher als bei normalen Staubsaugern. Somit bieten Ihnen die Laubsauger eine Entlastung von der manuellen Reinigung aller herunterfallenden Blätter während der Herbstsaison. Ein leistungsstarker Laubsauger kann sogar kleine Abfälle wie Kaffeetassen, Getränkedosen usw. aufsaugen. Im Folgenden finden Sie zusammengefasst die Vor- und Nachteile von Laubsaugern, die bei diversen Gartenarbeiten nützlich sein können.

Vorteile vom Laubsauger beim Einsatz im Garten

mit einem großen beutel ausgestatteter laubsauger kann die reinigung der herbstblätter im garten erleichtern

  • Reinigen von Blättern oder Ablagerungen in schmalen Räumen: Wenn Sie einen kleinen oder engen Raum haben, um die aufgehäuften Blätter und Ablagerungen zu entfernen, leisten Laubsauger eine bessere Arbeit. Schmale Rinnen oder sogar eine kleine Gasse in Ihrem Garten lassen sich mit diesem Gerät einfacher bereinigen.
  • Ein Laubsauger funktioniert auch in engen Gartenbereichen wie den Anteil zwischen zwei Bäumen oder in der Nähe eines Blumengartens. Die Saugdüsen sind leistungsstark und fangen fast alle Blätter auf.
  • Laubsauger sind perfekt für empfindliche und sensible Reinigungsarbeiten. Sie eignen sich für diejenigen, die Blumenbeete und andere empfindliche Pflanzen haben. Solche Geräte verbrauchen während des Saugvorgangs eine weniger starke Luftabsaugung. Daher beschädigen Sie die Blumen oder Pflanzen nicht, während Sie damit den Gartenboden bereinigen.
  • Somit lassen sich auch Schädlinge bekämpfen. Bei Problemen durch Schädlingsbefall ist ein Laubsauger besser als ein Laubbläser. Er saugt Insekten von Ihren Blumen, Früchten oder empfindlichen Pflanzensorten. Viele professionelle Gärtner empfehlen auch die Verwendung von Laubsaugern, um eindringende Schädlinge aus Gärten zu entfernen.
  • Mit einem Laubsauger lässt sich auch Mulch erzeugen. Zum Rasenmähen können Sie Ihren Rasenmäher ganz einfach durch den bewährten Laubsauger ersetzen. Ein normaler Laubsauger verwendet Luftzirkulation und kanalisierten Luftstrom, um einen Vakuumkanal zu schaffen. Er saugt den Schmutz durch den Vakuumkanal in seinen Beutel. Ebenso kann das Gerät auch das unerwünschte Gras von Ihren Rasenflächen mulchen. Darüber hinaus zerkleinert es das Gras in feine Stücke und macht sie zu einem großartigen Kompost für Ihren Garten.
  • Laubsauger bieten Ihnen zudem noch mehr Komfort bei Verwendung. Ein Laubsauger ist eines der bequemsten Werkzeuge zur Gartenreinigung. Sein Beutel hält alle gesammelten Blätter und Abfälle an einem Ort und verhindert, dass diese erneut auf den Boden fallen. Mit dem Beutel können Sie den Schmutz nach der Reinigung einfach entsorgen.

Nachteile eines Laubsaugers

rückenschmerzen vorbeugen und ein geeignetes modell laubsauger oder laubbläser für den garten wählen


Trotz der Vorteile hat ein Laubsauger auch seine eigenen Nachteile:

  • Recht laut: Das Hauptproblem bei einem Laubsauger ist sein extremer Geräuschpegel. Dies kann manchmal Ihre Familienmitglieder oder Nachbarn irritieren.
  • Erzeugt viel Staub: Obwohl Laubsauger die Blätter und den Schmutz während der Reinigung mulchen, erzeugen sie viel Staub. Der Staub wird nicht im Beutel gesammelt und verursacht oft Unbehagen beim Reinigen. Die beste Methode ist, eine Maske zu tragen, während Sie einen Laubsauger verwenden.

Wann Sie einen Laubbläser verwenden können

kompaktes gerät zum blasen von blättern mit strom betrieben als zuverlässiger helfer im garten einsetzen

Ein Laubbläser ist eine der besten Maschinen, mit der Sie Ihren Garten zu bestimmten Jahreszeiten reinigen können. Auch wenn ein Laubsauger dabei hervorragend funktioniert, hilft die Verwendung eines Laubbläsers oft in den folgenden Situationen:

  • Ideal für schnelle Reinigungsaufgaben: Wenn Ihnen die Zeit davonläuft und Sie den Schmutz schneller beseitigen möchten, greifen Sie zum bewährten Laubbläser. Dieser ist im Vergleich zum herkömmlichen Laubsauger leistungsstärker. Ein Kegler wirft einen Hochdruckluftstrahl durch seine Düsen. Das Beste daran ist, dass der Luftstrom präzise und genau ist, wodurch Blätter und Schmutz schneller als mit einem Laubsauger beseitigt werden. So erhalten Sie innerhalb weniger Minuten einen sauberen Gartenbereich.
  • Laubbläser sind beim Reinigen von nassem Schmutz nützlich: Nasse Herbstblätter sind schwer vom Gartenboden zu entfernen, unabhängig davon, wie groß dieser ist. Egal, ob es sich um einen Haufen nasser Blätter, frisch geschnittenes Gras oder irgendetwas anderes handelt, müssen besonders hart arbeiten, um sie zu reinigen. Wenn Sie jedoch einen Laubbläser verwenden, können Sie den Schmutz mit dem Hochdruckstrahl der Maschine schneller entfernen. Selbst viele erfahrene Gartenbesitzer bevorzugen Laubbläser anstelle von Laubsaugern.
  • Ideal zum Reinigen von extra breiten Räumen: Große Gartenflächen erfordern zusätzlichen Aufwand bei der Reinigung und Landschaftsgestaltung. Ein ungenutzter Teil Ihres Gartens ist oft eine Herausforderung für die Reinigung. Auch wenn Sie diese Räume mit einem Laubsauger reinigen können, funktioniert ein Gebläse dort am besten. Es hat kleinere und schmalere Düsen und bietet einen Hochdruckluftstrom für eine effektive Reinigung.

Vorteile vom Laubbläser

laubsauger oder laubbläser wählen und was sich besser zur reinigung des gartens im herbst eignet

  • Zeitersparnis – Laubbläser sind extrem schnell. Ihre schiere Kraft und ihr Luftstrom machen sie zu beeindruckenden Reinigungsgeräten. Mit einem Laubbläser säubern Sie Ihren Garten in kürzester Zeit, selbst wenn er mit Müllhaufen völlig unordentlich ist.
  • Einfach zu verwenden – Laubbläser sind benutzerfreundlich. Sie müssen das Gerät nur einstecken und durch Drücken des Schalters mit dem Blasen beginnen. Daher müssen Sie sich nicht um mehrere Maschinensteuerungstasten kümmern.
  • Laubbläser sind in verschiedenen Varianten erhältlich – Laubbläser gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie können jedes Modell basierend auf Ihrem Reinigungszweck und Budget auswählen. Daher gibt es immer einen Laubbläser für Sie, was auch immer Ihr Einsatzzweck ist.
  • Einige Geräte sind extrem ausgestattet – Viele Laubbläser verfügen über mehrere Zubehörteile, die Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Einige Gebläse mulchen sogar die Blätter. Die schiere Verfügbarkeit der Anpassung macht sie dementsprechend zu einer ausgezeichneten Wahl für jedermann.
  • Für mehrere Anwendungen geeignet – Ein weiterer Vorteil von Laubbläsern ist ihre Vielseitigkeit. Sie können damit die angehäuften Blätter reinigen, sowie feuchtes Laub und Schmutz aus dem Garten entfernen. Darüber hinaus können Sie im Winter auch den aufgehäuften Schnee blasen. Daher arbeitet ein Laubbläser zu verschiedenen Jahreszeiten und bietet mehrere Verwendungsmöglichkeiten.
  • Laubbläser bewahren Sie vor Rückenschmerzen – Sie müssen das Gerät nicht gebeugt tragen, wodurch Ihr Rücken nicht schmerzt. Auch wenn Sie stundenlang einen Laubbläser verwenden, werden Sie nach der Reinigung Ihres Gartens keine Rückenschmerzen oder verspannte Rückenmuskeln bekommen.

Warum ein Laubbläser Nachteile haben kann

starker luftstrom durch laubsauger oder laubbläser erzeugt staub und kann zu allergien führen

  • Blätter kehren in den Garten zurück – Das Blasen geschieht nicht immer in die Richtung, die Sie absichten, was mehr schaden als nutzen kann. In vielen Fällen kommen die verwehten Blätter aufgrund des Luftstroms zurück in den Garten. Ein Laubbläser wird in der Regel nicht mit einem Fangsack wie ein Laubsauger geliefert. Daher müssen Sie möglicherweise bestimmte Teile des Hofes oder Gartens erneut reinigen, um alle Blätter zu sammeln.
  • Ziemlich teuer – Laubbläser haben einen stolzen Preis. Diese sind nicht erschwinglich, wie Rechen oder Laubsauger. Wenn Sie also vorhaben, einen Laubbläser zu kaufen, versuchen Sie zuerst zu recherchieren, um das richtige Budget für ein gutes Modell bereitzustellen.

einen rechen verwenden und gartenboden nach reinigung mit gebläse säubern

  • Recht laut – Da Laubbläser mit ihrem Motor einen Hochdruckluftstrom ausstoßen, kann der Geräuschpegel höher sein. Die benzinbetriebenen Gebläse sind in der Regel die lautesten unter den Modellen. Wenn Sie den Geräuschpegel senken müssen, sollten Sie elektrisch betriebene Modelle wählen.
  • Kostspielige Wartung – Laubbläser erfordern eine gründliche Wartung, um sicherzustellen, dass Sie beim Reinigen das gewünschte Ergebnis erzielen. Möglicherweise müssen Sie auch Teile wie eine Zündkerze oder die Filter regelmäßig austauschen. Daher führen diese Maschinen auf lange Sicht zu hohen Wartungskosten.
  • Nicht die beste Wahl für Menschen mit Atemproblemen oder Allergien – Laubbläser werden nicht denjenigen mit Stauballergie oder Atemproblemen sowie anderen Gesundheitsproblemen wie Asthma empfohlen. Die Staubpartikel können schwerwiegende gesundheitliche Probleme wie plötzliche Allergien, Asthmaanfälle usw. verursachen.
  • Einen Rechen nach dem Einsatz von Laubbläsern erforderlich – Ein Laubbläser bläst die kleineren Blätter nicht effektiv weg. Außerdem kommen einige Blätter aufgrund des Luftstroms zurück. Daher müssen Sie nach dem Gebläse einen Rechen verwenden, um sicherzustellen, dass alle Blätter gesammelt werden. Diese zusätzliche Arbeit erscheint oft wie eine Belastung nach einer gründlichen Reinigung.
  • Ziemlich schwer – Ein weiterer Nachteil von Laubbläsern ist ihr Gewicht. Diese Maschinen sind extrem schwer. Daher benötigen Sie möglicherweise etwas Hilfe, um einen Laubbläser zu tragen.

Laubsauger vs. Laubbläser – Das Fazit

einfache und komfortable verwendung vom laubsauger oder laubbläser zur säuberung von herbstblättern

Ein Laubbläser bläst die Blätter weg, während ein Laubsauger sie vom Boden aufsaugt. Beide Maschinen sind zuverlässig, vielseitig und bieten ein großartiges Reinigungserlebnis. Sie können ihre Funktionen, Vor- und Nachteile nebeneinander vergleichen, um eine informative Entscheidung zu treffen. Dies hängt jedoch von Ihren Bedürfnissen im Gartenbereich ab. Sie können einen Laubsauger wählen, wenn Sie die gesammelten Blätter als Kompost für Ihren Garten verwenden möchten. Andererseits scheint ein Gebläse eine gute Idee zu sein, wenn Sie eine schnellere und gründlichere Reinigung wünschen. Die beiden Geräte sind gleich effektiv.

schädlinge im garten bekämpfen und den rasen mit den richtigen mitteln ohne chemikalien pflegen

Wenn Sie einen großen Garten reinigen müssen, ist eine tragbare oder schwere Maschine großartig. Andererseits eignet sich eine kleinere Variante gut für schmale bis mittlere Gartenflächen. Darüber hinaus beeinflusst die Verwendung des gesammelten Abfalls auch die Entscheidung, das beste Modell herzustellen. Wenn Sie nach der Reinigung etwas Mulch wünschen, verwenden Sie einen Laubsauger. Ansonsten eignet sich auch ein Laubbläser. Wählen Sie Ihr zukünftiges Gerät am besten nach Ihren Prioritäten aus.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig