Dipladenia auf dem Balkon pflegen und überwintern: So bringen Sie die Mandevilla im Blumenkasten zum Blühen

Von Olga Schneider

Eine der vielleicht schönsten Tropenblumen ist die Dipladenie. Die blühfreudige Pflanze erfreut sich dank ihrer wunderschönen Trichterblüten mittlerweile auch in Europa einer steigenden Popularität. In Deutschland ist sie auch unter den Namen Dipladenia, Trichterblume oder Chilenischer Jasmin zu finden. Wir erklären, wie Sie Dipladenia auf dem Balkon halten, pflegen und überwintern.

Dipladenia auf dem Balkon: Pflege-Tipps

Dipladenia auf dem Balkon pflegen und überwintern

Die Dipladenie (im Volksmund besser unter ihren alten botanischen Namen „Dipladenia“ bekannt) stammt aus Südamerika, wo die Wildpflanze in den Tropenwäldern zu finden ist. Vor mehr als 100 Jahren wurde sie nach Europa gebracht und hat sich seitdem in die Herzen der Gärtner eingeschlichen. Heutzutage stehen mehr als 100 Züchtungen zur Auswahl, die in Rosa, Pink oder Weiß blühen. Die meisten Sorten sind nicht winterhart und werden als einjährige Pflanzen kultiviert. Es besteht aber die Möglichkeit, die Dipladenia zu überwintern. Eine Ausnahme ist übrigens der Chilenische Jasmin (bot. „Mandevilla Laxa“), der niedrigen Temperaturen trotzt.

Dipladenia Steckbrief

Mandevilla Pflege Tipps und Steckbrief Balkonpflanzen

Steckbrief

  • einjährige oder mehrjährige Balkonpflanze
  • Maximale Wuchshöhe (variiert je nach Sorte) : 3-4 Meter
  • Pflanzzeit: Mitte Mai – Mitte Juni
  • Blütezeit: Mitte Mai – Mitte September
  • Standort: sonnig, absonnig, im lichten Schatten
  • Boden: Blumenerde, leicht sauer, durchlässig
  • Wasserbedarf: mäßig bis groß
  • Winterhärte: nicht winterhart

Dipladenia auf dem Balkon: Pflanztipps für Blumenkästen, Kübel und Rankgitter

Dipladenia auf dem Balkon Pflege für Mandevilla Blumen

Die Dipladenien fühlen sich sowohl in Kübeln und Blumenkästen, als auch an Spalieren und Rankgittern wohl. Dabei spielt die Wahl der passenden Sorte eine entscheidende Rolle. Im Gartencenter können Sie sowohl aufrecht wachsende Sträucher, als auch Kletterpflanzen finden. Damit es nicht zu Überraschungen kommt, sollten Sie beim Kauf einiges berücksichtigen. Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die Pflanzung.

  • Ist die Dipladenia für Balkonkästen geeignet? Ja, die Dipladenia kann in Balkonkästen gepflanzt werden. Da sie allerdings sehr hoch werden kann, sollten Sie beim Kauf extra nach einer Sorte für den Balkon fragen. Sie werden mit einem Wachstumshemmer behandelt und bleiben im ersten Jahr niedrig. Im zweiten Jahr schwächt die Wirkung des Wachstumshemmers deutlich ab und die Pflanze kann schnell eine Höhe von mehreren Metern erreichen. Zur Bepflanzung von Balkonkästen sollten Sie daher die Dipladenia als einjährige Blume kultivieren oder sie im nächsten Jahr umtopfen.

Dipladenia in Kübeln, für Ampeln und Pyramiden

Diplandea hängend als Ampelpflanze auf den Balkon stellen


  • Dipladenia hängend oder stehend auf den Balkon stellen? Im Gartencenter können Sie auch hängende Sorten finden, die sich zur Bepflanzung von Blumenampeln gut eignen. Diese können Sie übrigens auch stehend in einem Kübel ziehen, allerdings benötigen sie dann eine Rankhilfe. Sie ranken sehr schnell, daher sollten Sie die neuen Triebe alle zwei-drei Wochen durch die Rankhilfe leiten.
  • Dipladenia-Pyramide auf dem Balkon: Die Trichterblume bietet sich auch zur Bepflanzung von Pyramiden. Die Pflanzenpyramide besteht aus mehreren Ebenen, die sie mit Dipladenia in verschiedenen Farben bepflanzen können. Sie können sie aber auch mit anderen Sommerblumen kombinieren.
  • Was kann ich mit Dipladenia kombinieren? Passende Pflanzpartner zu der Dipladenia sind unter anderem der Zauberschnee, einige Geranien-Sorten und der Ziersalbei.

Balkonblumen: Dipladenia-Sorten

Dipladenia Kletterpflanze mit Rankgitter für den Balkon

1. Kletterpflanze: Die Sorte „Alice Dupont“ bildet im Frühling leuchtende pinke Blüten. Sie erreicht eine maximale Höhe von über 6 Metern. Die blühende Staude benötigt eine Rankhilfe. Die Sorte „Sun parasol“ bildet trichterförmige rote Blüten. Auch sie benötigt eine Kletterhilfe und kann eine maximale Wuchshöhe von 4 Metern erreichen.

Dipladenia als Kübelpflanze

Dipladenia als Kübelpflanze Tipps für den Balkongarten


2. Kübelpflanze und Sommerblume für den Balkonkasten: Die Sorte „Red Riding Hood“ blüht zuerst in Pink. Die Blüten verfärben sich dann mit der Zeit in Beerenrot. Sie wird um die 6 Meter hoch, hat einen aufrechten Wuchs und kann auch ohne Kletterhilfe auskommen. Die Sorte „Chilenischer Jasmin“ ist bedingt frosthart und kann bei Temperaturen von bis zu -5° Celsius im Freien bleiben. Die Blüten sind weiß und verströmen einen sanften Duft.

Ab wann können Sie die Dipladenia auf den Balkon stellen?

Dipladenia Hängepflanze wann auf dem Balkon

Sie können die Dipladenia bereits Mitte Mai nach den Eisheiligen auf den Balkon stellen. Viel besser ist es allerdings, einen Monat abzuwarten und etwa Mitte Juni den Exoten ins Freie zu stellen. DennKälte, Wind und Regen kann er schlecht vertragen.

Der richtige Standort für die Dipladenia liegt in der vollen Sonne oder im lichten Schatten. Die Sommerblume benötigt mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht täglich. Nur um den Mittag herum sollte die Mandevilla von den starken Sonnenstrahlen geschützt werden. Als ideal erweisen sich daher der Süd- und der Westbalkon. Die Trichterblume kann auch mit weniger Sonnenlicht auskommen, allerdings zeigt sie sich dann weniger blühfreudig. Wie alle Tropenpflanzen gedeiht sie am besten an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und hat einen mittleren bis hohen Wasserbedarf.

Dipladenia kann Wind nicht vertragen

Dipladenia Kletterpflanze Standort finden Ideen

Ein Windschutz ist ein absolutes Muss, denn sie ist sehr kälteempfindlich. Eine starke Zugluft bei Temperaturen unter 20° Celsius kann sie nicht vertragen, wodurch sie schnell eingeht.

Dipladenia auf dem Balkon: Pflege

Dipladenia auf dem Balkon Pflege Tipps

Die Pflanze ist ziemlich anspruchslos. Sie müssen sie regelmäßig und ausgiebig mit lauwarmem Wasser gießen. Am besten tun sie das am Abend, denn dann verdampft das Wasser nicht so schnell. Staunässe sollten Sie unbedingt vermeiden, denn sie kann zu Fäulnisbildung führen. Während der Blütezeit müssen Sie die Dipladenia jede Woche düngen.

Dipladenia schneiden

Dipladenia schneiden wann Tipps für Balkonpflanzen

Während der Sommersaison können Sie verwelkte Blüten abschneiden. Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich. Nur, falls die Blütenbildung nach einigen Jahren nachlässt, können Sie die Dipladenia zum Winterende oder zum Frühlingsanfang stark zurückschneiden.

Kann man die Dipladenia auf dem Balkon überwintern?

Mandevilla auf dem Balkon überwintern Sorten im Überblick

Die Mandevilla ist sehr frostempfindlich und kann daher nicht auf dem Balkon überwintert werden. Wenn Sie die Dipladenia als mehrjährige Pflanze kultivieren möchten, dann sollten Sie sie bereits im September ins Winterquartier bringen. Perfekt eignet sich ein Wintergarten oder ein unbeheizter Raum. Stellen Sie die Pflanze während der Ruheperiode an einen schattigen Platz. Die Temperaturen dürfen nicht über 15° Celsius steigen und unter 5° Celsius sinken. Eine hohe Luftfeuchtigkeit kann die Dipladenia problemlos vertragen. Es reicht also aus, wenn Sie einmal in der Woche den Raum lüften.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig