Herbstdeko mit Blumen selber machen – Schöne Deko- und Bastelideen für den Herbst für Erwachsene

Von Anne Seidel

Schon auf der Suche nach interessanter Herbstdeko für 2022? Dann lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren! Die Natur verwöhnt uns noch ein letztes Mal mit wunderschönen Farben, die sich nicht nur im verfärbten Laub, sondern auch in den Herbstblumen widerspiegeln. Und diese Blumen können nicht nur Ihre Blumenbeete und Blumenkästen zieren, sondern auch Elemente der Herbstdekoration sowohl drinnen als auch draußen sein. Wir zeigen Ihnen ein paar hübsche Möglichkeiten, wie Sie Herbstdeko mit Blumen kreieren können.

Ab wann Herbstdeko aufstellen?

Herbstblumen in Holzkübel oder Fässer pflanzen und die Haustür dekorieren

Natürlich dürfen Sie in Ihrem eigenen Haus und Garten tun und lassen, was Sie möchten und das gilt dementsprechend auch fürs Dekorieren. Beginnen Sie mit der Herbstdekoration einfach, wenn es Ihnen am besten passt. Manch Einer wählt hierfür den Herbstanfang, welcher am 23. September ist, andere tun dies, sobald sie in Herbststimmung kommen, was meistens dann der Fall ist, wenn die ersten Blätter beginnen, sich zu verfärben und das Wetter frischer und nebeliger wird. Wann also der beste Zeitpunkt für Sie und Ihre Herbstdeko mit Blumen ist, entscheiden Sie selbst.

Herbstdeko mit Blumen – Den Eingang hübsch gestalten

Herbstdeko mit Blumen in Kübeln und Kübissen vor dem Haus

Wenn es ein Element gibt, was wahrscheinlich in keiner Herbstdekoration fehlt, dann ist es der Kürbis. Und diesen können Sie einfach wunderbar durch Blumen ergänzen, um so das warme Farbspiel auszuweiten und eine schöne Herbstdeko mit Blumen zu erstellen. Stellen Sie Kürbisse in unterschiedlichen Größen und Farbnuancen in Gruppe vor der Haustür auf und stellen Sie ein paar rustikale Kübel dazu, in die Sie typische Herbstblumen pflanzen – Chrysanthemen beispielsweise oder Varianten mit schönem Blattschmuck. Tontöpfe sind bestens geeignet, aber auch Übertöpfe (Fässer) aus Holz wirken super in einer solchen Komposition und Herbstdeko im Eingangsbereich.

Kürbisse und Sukkulenten – Ein Farbkontrast mit gelben Trockenblumen

Zierkürbisse mit gelben Trockenblumen und Sukkulenten auf einer Holzscheibe

Als Herbstdeko für den Tisch ist die Kombination aus Zierkürbissen und Sukkulenten schon fast ein Muss geworden. Die Kürbisse können Sie aushöhlen und dann als Vasen einsetzen, indem Sie grünsilbrige Sukkulenten hineinstellen. Fügen Sie noch ein paar typische Herbstblumen hinzu, wie Trockenblumen beispielsweise, um einen schönen Strauß zu kreieren. Statt einen Farbkontrast können Sie auch ein harmonisches Zusammenspiel erhalten, indem Sie Sukkulenten mit orangen, gelben und rötlichen Nuancen wählen. Die kleinen Kürbisse wirken in Gruppen auf einer Holzscheibe besonders sympathisch.

Herbstdeko mit Blumen und Heuballen

Herbstdeko mit Blumen - Herbstblumen auf Heuballen zur Schau stellen


Machen Sie sich doch bei den örtlichen Bauernhöfen einmal auf die Suche nach einem Heuballen, denn dieser ist einfach perfekt als Dekoration für den Herbst. Darauf können Sie nicht nur ganz einfach Blumentöpfe mit herbstlichen Blumen stellen und zur Schau stellen. Er lässt sich auch als Basis für ein Gesteck verwenden.

Gesteck in einem Strohballen selber machen für den Herbst

Hierfür stecken Sie die Stängel der Blumen (nach Belieben künstlich oder Schnittblumen) einfach zwischen die Strohhalme. Eine langlebige Dekoration erhalten Sie auch mit Trockenblumen. Fügen Sie außerdem noch weitere herbstliche Elemente hinzu, um ein üppiges Arrangement zu erhalten. Es eignen sich beispielsweise Laubblätter und Bänder in passenden Farben, aber auch Zweige mit Beeren.

Tischdeko für den Herbst

Herbstliche Schnittblumen in einer Vase und Mini-Heuballen für eine Tischdeko


Die Idee mit dem Stroh- oder Heuballen eignet sich auch für den Tisch, indem Sie einfach selbst einen Ballen im Mini-Format basteln und vor einen kleinen Blumentopf stellen. Alternativ können Sie auch einen Blumentopf rundum mit Heu oder Strohhalmen bekleben und den gewünschten Effekt für die Herbstdeko mit Blumen kreieren. Wichtig ist, dass auch die Blumen zumindest in ihrer Farbe passen. Noch besser sind aber gleich echte Herbstpflanzen und -blumen.

Trockengesteck als Herbstdeko selbst machen

Herbstdeko mit Blumen für den Tisch - Gesteck aus Gräsern und Trockenblumen

Ein hübscher Behälter, Steckschaum und einige schöne dekorative Elemente – mehr brauchen Sie nicht, um ein beeindruckendes Herbstgesteck selbst herzustellen. Trockenblumen sind besonders gut geeignet, da sie ewig halten werden, aber natürlich können Sie sich auch für frische Blumen entscheiden und den Steckschaum einfach für längere Haltbarkeit befeuchten. So oder so haben Sie bezüglich des Arrangements freie Wahl und können zusammenstellen und kombinieren, was Ihnen gefällt. Auch Gräser sind super geeignet, um Textur ins Arrangement zu bringen und verschiedene Höhen zu kreieren. Solche Herbstgestecke sind wunderbare Bastelideen für den Herbst für Erwachsene mit ein wenig Fantasie.

Herbstdeko mit Blumen – Florale Rahmen

Herbstdeko mit Blumen und Rahmen - Puristisch, rustikal und romantisch

So simpel und doch so wunderschön – diese puristische DIY Idee für eine Herbstdeko mit Blumen kann selbst der größte Anfänger selbst herstellen. Besorgen Sie einfach große Bilderrahmen in gewünschter Farbe (oder lackieren Sie sie selbst) und schon können Sie sich ans Gestalten machen.

Anleitung zum Basteln einer Herbstdekoration - Blumen an einen Rahmen binden

Hierfür verwenden Sie am besten künstliche oder Trockenblumen und Zweige, die Sie zunächst einmal beliebig auf dem Rahmen arrangieren. Wenn Sie mit der Zusammenstellung zufrieden sind, binden Sie alles gut mit Blumendraht fest. Danach können Sie abstehende Stängel und Zweige, die einfach zu lang sind, kürzen. Fertig!

Wanddeko für den Herbst mit Herbstblumen und Holzrahmen in Gruppen

Diese Rahmen wirken in Dreiergruppen besonders attraktiv, vor allem, wenn Sie horizontale und vertikale Varianten kombinieren. Wenn Sie die Blumen beidseitig anbringen, können Sie die Rahmen auch als Fensterdeko für den Herbst einsetzen. Oder drehen Sie einfach die Seite mit den Blumen in Richtung Fenster.

Herbstdeko vor dem Haus in Blumenkästen

Herbstdeko mit Blumen im Blumenkasten vor dem Fenster mit Kürbissen und Hortensien

Drinnen strahlt der Herbstblumenstrauß, draußen sollten es die Pflanzbehälter sein, den Sie für Herbstdeko mit Blumen nutzen. Vor allem die Blumenkästen bietet reichlich Platz, um hübsche Arrangements zu erstellen. Und hierbei vertrauen Sie nicht nur auf lebendige Herbstblumen, die Sie hineinpflanzen. Nein, fügen Sie noch weitere Elemente hinzu, um eine üppige und interessante Komposition zu kreieren. Getrocknete Hortensienblüten beispielsweise passen einfach wunderbar und können zwischen die Blumen gesteckt werden, genauso wie Tannenzapfen (einfach mit Draht umwickeln und diesen in die Blumenerde stecken), Zweigen mit und ohne Beeren und sogar Zierkürbisse, die Sie nach Belieben vorher lackieren können.

Herbstdeko mit Blumen, Kürbissen und Stroh für den Eingangsbereich

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig