Herz-Kreislauf-Erkrankung vorbeugen: Eine einfache Methode hilft, das Gewicht niedrig zu halten

Autor: Olga Schneider

Es gibt eine neue einfache Methode, die hilft, das Gewicht niedrig zu halten und so einer Herz-Kreislauf-Erkrankung vorzubeugen. Doktor Ulrik Wislöff, der Erfinder des “fitness age” Konzepts hat eine Idee entwickelt, die er Personal Activity Intelligence (PAI) nennt. Er erstellte einen Algorithmus, der Ihnen durch eine einzige Punktzahl zeigt, wie viel Übungen Sie brauchen, um einen maximalen Schutz vor einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erreichen. Einfach gesagt, je besser Ihre PAI ist, desto gesünder und fitter werden Sie sein und desto länger werden Sie leben.

Herz-Kreislauf-Erkrankung vorbeugen: Nicht nur die körperliche Aktivität, sondern auch die Art der Belastung spielen eine Rolle für die Herzgesundheit

wissenschaftliche Methode Gewicht niedrig halten

Dieses Konzept wurde 2016 im The American Journal of Medicine, veröffentlicht. Der Forscher und sein Team haben in einer Studie 70 535 Teilnehmer im Alter von 20 bis 74 Jahre getestet. Es wurde festgestellt, dass die Herzfrequenz nicht nur von der körperlichen Aktivität (z.B. 10 000 Schritte am Tag), sondern auch von der Art der Belastung abhängt. Das wird am folgenden Beispiel erklärt: Eine Frau namens Dalia geht 20 Minuten zur Arbeit und wieder nach Hause. Sie geht auch 45 Minuten im Park spazieren. Obwohl sie ihre gezielte tägliche Aktivität von 10 000 Schritten erfüllte, blieb ihre Herzfrequenz niedrig und die Gesamtnutzen für die Gesundheit gering.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch Übungen vorbeugen

Die Forscher behaupten, dass eine 100 Punkte PAI wöchentlich die Menschen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und ihnen ein längeres und gesünderes Leben sichern kann. Wilsöff und sein Team haben eine App veröffentlicht, in der man seine Aktivitäten eingeben kann. Dafür braucht man aber einen Herzmonitor.
In einer neuen Studie, die 2021 im The Lancet Regional Health-Europe veröffentlicht wurde, lenkten die Forscher den Schwerpunkt von der Langlebigkeit auf das Gewichtsmanagement um. Sie analysierten die Daten von 85 000 Teilnehmern und stellten fest, dass der Übergang von 0 PAI zu 100 PAI (oder mehr) mit einem niedrigeren Gewicht und besseren Gesundheitsfolgen verbunden ist.

Was bedeutet das in Begriffen aus der Realität? „Eine 100 PAI kann durch die wöchentliche Kombination von 60 Minuten flottes Gehen, 40 Minuten Radfahren, 50 Minuten Schwimmen, 30 Minuten Tanzen/Aerobik und 20 Minuten Laufen erreicht werden.“

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig