Vorteile der Muttermilch für die kognitive Entwicklung von Säuglingen

Faktoren, wie zum Beispiel die Vorteile der Muttermilch, können laut Forschern die Entwicklung eines Babys beeinflussen. Frühere Tierstudien haben ergeben, dass ein Kohlenhydrat, das in Muttermilch vorkommende Oligosaccharid 2'FL, sich positiv auf die Entwicklung des Nervensystems auswirken kann. In der ersten Studie an Menschen haben Forscher gezeigt, dass dieser Inhaltsstoff die kognitive Entwicklung bei Kindern fördert.

Vorteile der Muttermilch für Neugeborene

vorteile der muttermilch junge mutter füttert ihr neugeborenes kind

In dieser Kohortenstudie an 50 Müttern und ihren Babys analysierten die Forscher die Zusammensetzung der Muttermilch und die Häufigkeit der Fütterung im Alter von 1 und 6 Monaten. Die kognitive Entwicklung wurde nach 24 Monaten mit der Bayley-III-Skala gemessen. Dies ist ein standartisierter Test für Säuglinge und Kleinkinder. Die Studie zeigte, dass die Menge an Oligosaccharid im ersten Monat der Fütterung mit signifikant höheren kognitiven Werten bei Babys im Alter von 2 Jahren zusammenhängt. Das 2'FL in der Muttermilch war nach 6 Monaten nicht mit den kognitiven Ergebnissen verbunden. Das deutet darauf hin, dass eine frühe Exposition vorteilhafter sein könnte.

blondes kleinkind liegt an der brust seiner mutter

In vielen Studien haben Wissenschaftler den positiven Effekt des Stillens auf die kognitive Entwicklung hervorgehoben. "Wir wollten genau herausfinden, was diesen Effekt verursacht." Das sagte Michael Goran, Direktor des Diabetes- und Adipositas-Programms am Saban Research Institute des Kinderkrankenhauses in Los Angeles. Er ist außerdem auch der leitende Autor dieser Studie. Mithilfe einer statistischen Methode, namens Mediation, konnten die Forscher die Auswirkungen des Stillens im Allgemeinen und die Auswirkungen des Oligosaccharids 2'FL unabhängig voneinander bewerten.

Forschungsergebnisse

zubereitung von babynahrung aus muttermilchpulver

Aufgrund dieser Beobachtungen gelangte das Team zu einem wichtigen Schluss. Die durch das Stillen hervorgerufene gesteigerte neurologische Entwicklung war in erster Linie auf Mütter zurückzuführen, die mehr davon produzierten. Somit konnte das Baby mehr davon konsumieren.

"Wir wissen, dass die Vorteile der Muttermilch viele verschiedene Verbindungen anbieten und dass die Zusammensetzung dynamisch ist. Diese ändert sich mit der Zeit und ist bei den Müttern sehr unterschiedlich", sagte Dr. Goran. "Zusätzlich zur Bestimmung der Wirkung von Oligosaccharid 2'FL wollten wir auch den Zeitpunkt bestimmen, zu dem es für die Entwicklung eines Kindes am kritischsten ist."

"Für einige Frauen ist das Stillen eine Herausforderung. Für diejenigen, die nur kurze Zeit oder gar nicht stillen können, könnte 2'FL möglicherweise als Ergänzung zu der Ernährung vorteilhaft sein. Das Baby erhält dies, um seine kognitive Leistungsfähigkeit zu verbessern", sagte Dr. Berger über die Studie.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN