Krebs im Alter wird noch aggressiver durch Moleküle im Blut

Von Charlie Meier

Ein Molekül, das sich durch den Metabolismus von Proteinen und Fetten im Blut älterer Menschen ansammelt, kann Krebs im Alter fördern. So verleiht es Krebszellen die Fähigkeit, sich von einer Stelle im Körper auf andere auszubreiten und dementsprechend Metastasen zu bilden. In ihrer Studie berichten Forscher, dass Methylmalonsäure (MMS), die ein Nebenprodukt der Protein- und Fettverdauung ist, somit die Ausbreitung von Tumoren ermöglicht.

Warum steigt das Risiko für Krebs im Alter?

forscher untersucht blutprobe von krebs im alter durch reagenzglas im labor

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken, da Menschen genetische Mutationen akkumulieren und ständig krebserregenden Substanzen ausgesetzt sind. Die meisten krebserregenden Wirkstoffe kommen in der Umwelt vor, einige werden jedoch vom eigenen Körper produziert. MMS kommt bei jungen Menschen in sehr geringen Mengen in den Blutzellen vor. Normalerweise bindet diese an das Molekül Coenzym A, um Methylmalonyl-Koenzym zu bilden. In einer Reaktion wird es dann in Succinyl-Koenzym umgewandelt. Daran beteiligt sich auch Vitamin B 12 als Cofaktor. Das Succinyl-CoA tritt anschließend in den Tricarbonsäurezyklus ein. Dies ist eine Reihe chemischer Reaktionen, die ein wesentlicher Bestandteil der Energieerzeugung in der Zelle darstellt. Bei einigen Krankheiten kann der Körper MMS nicht effizient metabolisieren, was zu einer toxischen Anreicherung im Blut führt. Die Stoffwechselstörung Methylmalonazidämie tritt zum Beispiel durch fehlgeschlagene Umwandlung von Methylmalonyl-CoA zu Succinyl-CoA aufgrund genetischer Defekte in Schlüsselenzymen oder Vitamin B 12-Mangel auf.

rote blutkörperchen in blutbahn dargestellt in 3d

Darüber hinaus berichten die Forscher, dass die Spiegel von Methylmalonsäure im Blut gesunder Menschen über 60 signifikant höher als bei Personen unter 30 Jahre sind. Der erhöhte MMS-Spiegel hatte bei den untersuchten Personen außerdem auch keine Krebserkrankungen verursacht. Die Autoren fanden jedoch heraus, dass die Behandlung menschlicher Krebszellen mit Serum aus dem Blut der älteren Gruppe oder mit hohen Konzentrationen an MMS dazu führte, dass sie Merkmale metastatischer Krebszellen annahmen. Diese sind solche, die sich von einem Primärtumor auf Samenkrebs an anderer Stelle im Körper ausbreiten können. Zu diesen Merkmalen gehören ein Verlust der Zell-Zell-Bindung und eine Erhöhung der Mobilität. Bei der Injektion in Labormäuse bildeten die Zellen metastatische Tumoren in der Lunge.

Studienergebnisse

ärztin untersucht patien mit mrt im krankenhaus

Alle Probanden in dieser Studie, die hohe MMS-Plasmaspiegel hatten, schienen krebsfrei zu sein. Das deutet darauf hin, dass die Auswirkungen vom Molekül eher auf die Ausbreitung von Krebs im Körper als auf die anfängliche Krebsentstehung zurückzuführen sind. Krebsentstehung und -ausbreitung sind unterschiedliche Prozesse, die unterschiedliche molekulare Mechanismen beinhalten. Zukünftige Studien könnten bestätigen, ob MMS die Metastasierung beim Menschen auf dieselbe Weise spezifisch beeinflusst. Dieses Molekül unterscheidet sich  von vielen bisher bekannten altersbedingten Krebsursachen, einschließlich Umweltfaktoren und genetischen Mutationen. Weitere Untersuchungen zum Zeitpunkt der Wirkung von MMS könnten dann den optimalen Zeitpunkt für die therapeutische Verwendung von MMS-Hemmern bestimmen, falls diese verfügbar werden.

Eine letzte Frage ist, wie MMS Änderungen in der Genexpression, die mit Metastasen auf molekularer Ebene verbunden sind, stimuliert. Die Autoren der Studie stellten die Hypothese auf, dass MMS die Transkription des Gens TGF-β2 aktiviert. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie MMS diese Transkription verstärkt. Antworten auf diese Fragen werden das Verständnis der Stoffwechselveränderungen und ihrer Rolle bei der Krebsentstehung fördern. Unabhängig von den Antworten hat die Studie die Sicht auf Krebsrisikofaktoren erweitert, indem diese auf die Rolle des Stoffwechsels bei der altersbedingten Krebsentwicklung aufmerksam gemacht hat.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig