Ist dynamisches Dehnen effektiver als statisches Dehnen?

Autor: Olga Schneider

Das statische und das dynamische Dehnen sind zwei Varianten, die eigene Beweglichkeit zu steigern und die Muskeln zu stärken. Obwohl sie sich sehr ähnlich sind, bestehen auch Unterschiede zwischen den beiden Methoden.

Dynamisches Dehnen oder statisches Dehnen? Die beiden Methoden haben Vorteile

dynamisches dehnen oder statisches dehnen effektiv

Das statische Dehnen ist für viele Sportler zu einem untrennbaren Teil des täglichen Aufwärmprogramms geworden. Die Übungen fördern die Konzentration und helfen, den Alltagsstress abzubauen. Sie können auch Menschen mit Angststörungen helfen, sich zu entspannen. Das statische Dehnen ist gut für die Hüfte und Schulterbeweglichkeit und kann bei Problemen im mittleren Rücken helfen.

Das dynamische Dehnen ist eine Methode zur Verbesserung der Beweglichkeit, bei der die Muskeln die Hauptrolle spielen. Im Prinzip ist es dem Yoga sehr ähnlich, denn dabei werden bestimmte Muskeln angespannt und andere gedehnt. Im Unterschied zum statischen Dehnen, bei dem man die Endposition etwa eine halbe Minute hält, werden beim dynamischen Dehnen bestimmte Bewegungen gemacht, um die Endposition so weit wie es geht zu erweitern.  Nach einer Operation sollten die Übungen zum dynamischen Dehnen nach dem Training ausgeführt werden. Bei Sportlern sollten Sie vor dem Training gemacht werden. So können Verletzungen beim Rennen und Springen vermieden werden. Studien haben bewiesen, dass das statische Dehnen zum Muskelabbau beitragen kann.

Dehnübungen als Therapie nach einer Operation

dynamisches dehnen gesundheitliche vorteile nach operation

Sowohl das dynamische als auch das statische Dehnen sind zu einem untrennbaren Teil von postoperativen Programmen geworden. Gerade nach einem Hüftgelenkersatz oder nach einer Bandscheibenoperation empfehlen die Ärzte, durch dynamische Dehnübungen die Muskeln zu stärken und die Beweglichkeit zu verbessern.

Statisches Dehnen kommt vor allem bei Menschen mit verkürzten Muskeln infrage. Durch gezielte Dehnübungen können sie die Muskeln wieder beweglicher machen. Falls vorhanden, werden aber zuerst die kleinen Knötchen in der Muskulatur durch eine Massage gelöst.

Interessante Studien zum Thema:

1. Forscher aus Japan wiesen die Wirksamkeit des dynamischen Dehnens als Vorbeugung von Zerrungen der Ischiocuralen Muskulatur nach. Zur Studie

2. Im Rahmen einer anderen Studie prüfte ein anderes Forscherteam aus Japan die Effekte der Dehnübungen auf die Muskelfunktion. Zu der Studie

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig