Der neue Ebola-Impfstoff ist angeblich wirksam, mehr als 100. 000 Menschen in Kongo sind schon immunisiert

Autor: Olga Schneider

Ebola-Impstoff wirksam bewiesen neue Studie

Der experimentelle Ebola-Impfstoff ist wirksam. In Kongo, wo der Virus zur Zeit wütet und wo sich allein im vorigen Jahr mehr als 900 Menschen angesteckt hatten, wurden schon mehr als 100. 000 Menschen immunisiert. Und die Vakzine, die immer noch nicht offiziell zugelassen ist, sondern als eine optionale Schutzmaßnahme angeboten wird, scheint zu wirken. Eine Auswertung der Impfkampagne, die von der Weltgesundheitsorganisation in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut vom afrikanischen Land erstellt wurde, soll die Wirksamkeit der Impfung eindeutig belegt haben.

Ebola Impfstoff wirksam schützt Krankheit

Könnte die Impfung den neuesten Ebola-Ausbruch im Kongo, der laut den Ärzten als der schwerste in der Republik gilt, beenden? Nachdem bereits im Jahr 2014 die Vakzine mehr als 20. 000 Menschen vor der Erkrankung zu schützen schien, hat sich die Weltgesundheitsorganisation auch in diesem Jahr entschieden, die Impfung als optionale Vorbeugungsmaßnahme anzubieten. Als besonders effektiv erwies sich dabei die Ring-Impfung, bei der die medizinischen Fachkräfte alle Kontaktpersonen von Patienten mit Ebola ermittelten. Auch die Kontakte dieser Kontaktpersonen wurden aufgelistet und dann wurden alle geimpft. Keiner dieser Kontaktpersonen wurde krank, im Vergleich zu ungeimpften Menschen, die sich mit der Seuche infiziert haben. Daher liegt die Wirksamkeit der Vakzine bei mehr als 97 Prozent.

Ebola-Impfstoff wirkt Krankheit Vorbeugungsmassnahme

Leider ist eine Impfung in den östlichen Teilen des Landes nicht möglich: Dort verhindern bewaffnete Gegner des kongolesischen Präsidenten den Zugang zu bestimmten Dörfern und Städten. Infolgedessen sind dort mehr als 600 Menschen allein im 2018 an Ebola gestorben.

Der Ebola-Impfstoff als Medikament hatte die vielversprechenden Ergebnisse der Studien, die vor fünf Jahren durchgeführt wurden, bestätigt. Die Vakzine wurde in kanadischen Laboren entwickelt und hergestellt und danach an die Weltgesundheitsorganisation geliefert.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig