Deko Trends 2023: Welche Ideen und Perspektiven Sie im neuen Jahr von den Innen Designers erwarten müssen!

Von Lina Bastian

Was im Trend liegt, sagt nicht nur etwas über unser ästhetisches Empfinden aus, sondern auch darüber, wie wir leben wollen. Die Deko Trends 2023, so praktisch sie auch sein mögen, werden auch die anspruchsvollsten Ästheten zufriedenstellen. Und das kommende Jahr verspricht weiche Kanten, dramatische Akzente und gemütliche Stücke. Ganz gleich, welchen Stil Sie bevorzugen, die Wohntrends 2023 werden Ihre Innenräume noch gemütlicher machen.

Art Déco zu Hause

Die Wiederbelebung geliebter Stile aus der Vergangenheit ist sehr beliebt

Die Wiederbelebung geliebter Stile aus der Vergangenheit ist sehr beliebt. Und da sich die Inneneinrichtung von der Absolutheit des Minimalismus entfernt, erleben wir ein erneutes Interesse an dekorativen Stilen wie dem Art déco. Das bedeutet, dass übertriebener Maximalismus vielleicht noch nicht angesagt ist – aber verzierte Details sind auf dem Vormarsch. Erwarten Sie, dass die helleren Farben, geometrischen Muster und die Symmetrie des Art déco die Einrichtungstrends der Vergangenheit ablösen werden.

Mehr Platz für Inseln

Experten gehen davon aus, dass im kommenden Jahr größere Kücheninseln integriert werden

Traditionelle Küchen entwickeln sich weiter und dehnen sich auf andere Bereiche des Hauses aus. Experten gehen davon aus, dass im kommenden Jahr größere – und sogar doppelte – Kücheninseln integriert werden, um mehr Platz für Unterhaltung und Zusammenkünfte in der Küche zu schaffen.

Deko Trends 2023: Designer-Waschküche

Schmutzräume und Waschküchen werden von den Designern neu gestaltet

Kein Raum bleibt unangetastet. Designer und Hausfrauen konzentrieren sich verstärkt darauf, ein Zuhause zu schaffen, das den Bewohnern dient. Deshalb ist jeder Zentimeter wichtig. Schmutzräume und Waschküchen werden von den Designern neu gestaltet. Infolgedessen werden die Wohnungen vom Eingangsbereich bis hin zu den zweckmäßigsten Räumen ein einheitliches Erscheinungsbild aufweisen. Die Einrichtungstrends des Jahres 2023 werden mit Sicherheit alle Ecken eines Raumes schmücken.

Maximierung des natürlichen Lichts

Deko Trends 2023 - Was Sie alles im neuen Jahr von den Innen Design Perspektiven erwarten müssen


Je mehr wir wissen, was dem menschlichen Funktionieren zuträglich ist, desto mehr werden wir diese Elemente in Innenräumen sehen – wo immer es möglich ist. Natürliches Licht ist ein Aspekt, der in den aktuellen und kommenden Entwürfen besonders hervorgehoben wird. Die Maximierung des natürlichen Lichts durch große, kahle Fenster, weißes Licht und reflektierende Oberflächen steht wieder im Mittelpunkt. Und warum auch nicht? Natürliches Licht kann unser Schlafverhalten, unsere Konzentration und unsere Stimmung verbessern. Außerdem hilft es uns, Vitamin D zu produzieren!

Arbeitsplatz mit Flair

Der Arbeitsplatz, ob zu Hause oder im Büro, wurde neu definiert

Der Arbeitsplatz, ob zu Hause oder im Büro, wurde neu definiert. Doch erst jetzt werden diese Räume sehr individuell gestaltet. Das Büro kann Elemente enthalten, die das Arbeiten angenehmer machen. Vom Möbeldesign über die Gestaltung der Räume bis hin zur Innenraumbegrünung erhält der Arbeitsplatz ein fröhliches Makeover, um seine Nutzung und die Produktivität zu steigern. Und wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, bedeutet dies, dass Sie die Einrichtung genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können.

Verbesserte Heim-Multifunktion

Die Deko Trends 2023 werden das multifunktionale Wohnen unterstützen


Die Deko Trends 2023 werden das multifunktionale Wohnen unterstützen. Maßgeschneiderte Innenräume werden sowohl für alltägliche Aktivitäten als auch für Unterhaltung und Bewegung geeignet sein. Sie überbrücken die Lücke, die durch situative Isolation entsteht. Infolgedessen wird die Zahl der luxuriösen Film- und Spielzimmer, Fitnessstudios und Saunen mit Sicherheit zunehmen.

Rückkehr zur Gotik

Deko Trends 2023 - Ein gotischer Stil bietet mehr als nur dunkle Farbtöne

Da Räume immer individueller und charaktervoller werden, werden wir ermutigt, uns den Möglichkeiten des Designs hinzugeben. Sie sind sehr vielschichtig und faszinierend. Das gotische Design ist ein solcher verlockender Weg. Zudem bietet ein gotischer Stil mehr als nur dunkle Farbtöne. Schwungvolle Vorhänge, gewölbte Spiegel, Skulpturen und üppige Kronleuchter sind an der Tagesordnung.

Und mit einem modernen Touch können solche Innenräume sowohl unvergesslich als auch sehr wohnlich sein. Das Tolle daran ist, dass Sie so viel oder so wenig Drama hinzufügen können, wie Sie wollen. Die Wirkung ist in jedem Fall gegeben – mit oder ohne Schwarz.

Deko Trends 2023: Nostalgisch angehaucht

Innenarchitektur kann Komfort und Gemütlichkeit bringen

Innenarchitektur kann Komfort und Gemütlichkeit bringen, wie kaum etwas anderes. Sie kann auch ein Gefühl von Nostalgie hervorrufen. Auch die Einrichtungs- und Farbtrends des Jahres 2023 werden mit der Nostalgie spielen, um eine angenehme, malerische Atmosphäre zu schaffen. Pastorale Muster und bukolische Kunstwerke werden den Innenräumen einen poetischen Touch verleihen.

Kühnen Marmor integrieren

Immer mehr Hausbesitzer integrieren kühne Marmorstücke in ihre Küchen

Immer mehr Hausbesitzer integrieren kühne Marmorstücke in ihre Küchen, um einen Blickfang zu schaffen und einen Hauch von Dramatik zu erzeugen. Sie können diesen Look mit kräftigen Farben, einzigartigen Maserungen oder beidem erreichen!

„Ja“ zu Kurven sagen

Bögen und runde Formen halten Einzug in die Inneneinrichtung

Bögen und runde Formen halten schon seit einiger Zeit Einzug in die Inneneinrichtung. Halbmondförmige Sofas, Tulpen- und Eiersessel und kreisförmige Teppiche haben sich nach und nach in den Vordergrund geschoben. Jetzt gehen die Deko Trends 2023 weiter. Begrüßen Sie längliche Spiegel, architektonische Details und Pilzleuchten. Auch Schränke, Kredenzen und Nachttische haben eine kurvenreichere Zukunft vor sich.

Überdimensionale Pendelleuchten

Ob absichtlich oder nicht, die Designer sind über übergroße Leuchten gestolpert

Das Experimentieren mit Größe, Maßstab und Proportionen kann zu den attraktivsten Ergebnissen führen. Ob absichtlich oder nicht, die Designer sind über übergroße Leuchten gestolpert, und wir könnten nicht dankbarer sein. Überdimensionierte Leuchten ziehen nicht nur die Aufmerksamkeit auf sich, sondern sehen in einer ähnlich proportionierten Umgebung auch exquisit aus. Das Ergebnis dürfte in den kommenden Jahren vielen Innenräumen einen Designvorteil verschaffen.

Trends für die Innenräume 2023: sanftes Gold

Das warme, aber sanfte Gold wird eine organischere Version der funkelnden Metallics einführen

Erdig und neutral. Das warme, aber sanfte Gold wird eine organischere Version der funkelnden Metallics einführen. Es ist inspiriert von der Reichhaltigkeit eines goldenen Farbtons sowie der Erdigkeit eines manchmal sandigen Tons. Außerdem erinnert es an die schönen Wüstenlandschaften bei Sonnenuntergang. Als solches passt es zu jeder wüstenmodernen Ästhetik. Zudem ist er eine willkommene Alternative und Ergänzung zu den traditionellen Neutraltönen.

Von der Natur inspiriert

Deko Trends 2023 - Die Farbtöne werden sanfter und leichter für das Auge

Mit der zunehmenden Verbreitung von grünem Design entfernen sich Innenräume von Farben, die zu künstlich wirken. Die Farbtöne werden sanfter und leichter für das Auge. Das Ergebnis ist, dass die Innenräume nahtlos mit ihrer äußeren Umgebung verschmelzen. Die Einrichtungstrends des Jahres 2023 und der kommenden Jahre werden mit Sicherheit viele weitere Outdoor-Indoor-Mischungen beinhalten.

Wellness im Fokus

Viele Deko Trends 2023 fallen in den Bereich der nachhaltigen oder Wellness-Einrichtung

Viele Deko Trends 2023 fallen in den Bereich der nachhaltigen oder Wellness-Einrichtung, weshalb sie einen eigenen Abschnitt benötigen. Im Gegensatz zu den Trends, die sich dem Ende zuneigen, werden diese umweltfreundlichen Looks mit Sicherheit viele Jahre lang aktuell bleiben.

Betonung von Materialien

Nachhaltige, recycelte und ethische Materialien sind in allen Lebensbereichen angesagt

Nachhaltige, recycelte und ethische Materialien sind in allen Lebensbereichen angesagt, und die Deko Trends 2023 folgen diesem Trend. Jedes Jahr informieren sich mehr Hausfrauen und Geschäftsleute über nachhaltige Praktiken und darüber, was sie für die Gesundheit unseres Planeten wählen sollten.

Infolgedessen sehen trendige Innenräume anders aus und fühlen sich anders an als früher. In den kommenden Jahren werden immer mehr grüne Materialien und organische Oberflächen bei der Gestaltung von Wohn- und Geschäftsräumen zum Einsatz kommen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig