Haarmaske selber machen gegen Spliss: Mit diesen natürlichen Mitteln wird Ihr Haar gesund und stark!

Von Lina Bastian

Zur Schönheitspflege gehört auch die richtige Pflege von Haaren. Sie sind sehr empfindlich, zart und erfordern verschiedene natürliche Heilmittel. Genau wie bei der Hautpflege haben viele Menschen auch eine Routine für die Haarpflege. Vom rechtzeitigen Waschen mit wirksamen Shampoos bis hin zum Einölen erfordern Ihre Haare die Verwendung von Hausmitteln, um die Probleme auf natürliche Weise zu behandeln. Dazu gehört die Anwendung von DIY-Haarmasken. Sowohl die Winter- als auch die Sommersaison können sich negativ auf Ihr Haar auswirken, indem es zu Spliss kommen kann. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich nahrhaft ernähren und viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Die schädlichen Giftstoffe in der Atmosphäre können Ihrem Haar Nährstoffe entziehen. In solchen Fällen gibt es einige wirksame Hausmittel, die bei der Herstellung von Masken hilfreich sein können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie eine Haarmaske selber machen gegen Spliss.

Behandlung von Spliss mit Hausmitteln

Haarmaske selber machen gegen Spliss mit natürlichen Mitteln

Spliss entsteht, wenn die Haarspitzen zu trocken und spröde werden. Unverträgliche Wetterbedingungen und Haarpflegetechniken wie Glätten können ebenfalls Spliss verursachen. Unregelmäßiges Einfetten und chemische Haarfarben können ebenfalls ein wichtiger Faktor für geschädigtes Haar und Spliss sein. Um sie zu behandeln, müssen Sie nicht auf gekaufte Haarpflegeprodukte angewiesen sein. Sie können sich zu diesem Zweck voll und ganz auf natürliche Heilmittel verlassen und Ihre Haarmaske selber machen gegen Spliss.

Haarmaske selber machen gegen Spliss mit Eiern und Joghurt

Haarmaske selber machen gegen Spliss mit Eiern und Joghurt

Zutaten:

2 Eier
2 Esslöffel Joghurt

Schritte:

  • Zuerst müssen Sie von zwei Eiern das Eigelb herausnehmen.
  • Fügen Sie den Joghurt zu den Eiern hinzu und verrühren Sie sie miteinander.
  • Tragen Sie es auf Ihren Kopf auf und lassen Sie es einige Minuten einwirken.
  • Waschen Sie es nach 15 Minuten ab und wiederholen Sie dies mindestens zweimal pro Woche.

Wie ist es nützlich:

Die Mischung aus Eiern und Joghurt ist ein sehr häufig verwendetes natürliches Mittel zur Haarpflege. Eigelb ist eine reiche Quelle für viele Mineralien und Vitamine wie Vitamin A, B und E. Es macht Ihr Haar kräftiger, gesünder und weicher. Außerdem hilft es dabei, Spliss loszuwerden. Joghurt hingegen pflegt das Haar tiefgreifend, da er Milchsäure und ein Kopfhaut-Peeling enthält.

Avocado- und Bananenmaske ist echt wirksam

Avocado- und Bananenhaarmaske ist echt wirksam gegen Spliss

Zutaten:

Eine Avocado
Eine Banane

Schritte:

  • Zuerst die Avocado und die Banane zusammen pürieren.
  • Machen Sie dann eine gute Paste daraus und tragen Sie sie in jede einzelne Haarsträhne auf
  • Lassen Sie es etwa 15-20 Minuten einwirken.
  • Zum Schluss mit warmem Wasser ausspülen.

Wie ist es nützlich:

Dies ist eine der effektivsten und schnellsten Haarmasken zur Behandlung von Spliss. Die Avocado- und Bananen-Haarmaske wird grundsätzlich zur Behandlung von insgesamt geschädigtem Haar verwendet. Sie versorgen Ihr Haar mit Proteinen und geben ihm Glanz und Geschmeidigkeit zurück. Beide Früchte enthalten Vitamine und Mineralien, die sogar zu einem besseren Haarwachstum beitragen. Avocado hat einen hohen Gehalt an fettem Öl und ist als natürliche Haarspülung bekannt.

Kokosnussöl und Olivenöl regelmäßig gegen Spliss benutzen

Haarmaske aus Kokosnussöl und Olivenöl regelmäßig benutzen für gesundes Haar


Zutaten:

2 Esslöffel Kokosnussöl
1 Esslöffel Olivenöl

Schritte:

  • Mischen Sie zwei Ölsorten miteinander, vorzugsweise Kokosnuss- und Olivenöl.
  • Tragen Sie die Mischung auf Ihr trockenes und sprödes Haar auf, vor allem auf die Spitzen.
  • Machen Sie dann einen Zopf oder einen festen Dutt und wickeln Sie ihn mit einer Plastik- oder Duschhaube ein.
  • Nach einer halben Stunde waschen Sie Ihr Haar mit normalem Wasser aus.
  • Das Haar wird auf natürliche Weise bis in die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt.

Wie ist es nützlich:

Sie haben sicher schon von den vielen Vorteilen von Kokosnussöl für Haut und Haar gehört. Es ist eine der besten DIY-Haarpflegemasken für jedes Problem. Es enthält viele Fettsäuren, die das geschädigte Haar heilen und Spliss behandeln. Die erstaunlichen Eigenschaften von Oliven- und Kokosnussöl halten das Haar feucht und versorgen es mit vielen Nährstoffen, die es stark machen. Neben der Pflege und der Behandlung von Spliss fördert Kokosnussöl auch ein besseres Haarwachstum.

Hafermehl, Milch und Honig gegen geschädigtes Haar

Hafermehl, Milch und Honig gegen geschädigtes Haar

Zutaten:

250 g Haferflocken
240 g Milch
1-2 Esslöffel Kokosnussöl
1 Esslöffel Honig

Schritte:

  • Geben Sie ungekochte Haferflocken und Milch in eine Schüssel und stellen Sie sie eine Weile beiseite.
  • Dann fügen Sie Honig und zum Schluss Kokosnussöl hinzu.
  • Machen Sie daraus eine glatte Paste und tragen Sie diese als Maske auf Ihr Haar auf.
  • Massieren Sie sowohl Ihr Haar als auch Ihre Kopfhaut gründlich ein.
  • Lassen Sie sie etwa 20-30 Minuten einwirken. Mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Wie ist es nützlich

Hafer ist äußerst nützlich bei Haarpflegeproblemen wie Haarausfall, Schuppen und Spliss. Sie können diese Haarmaske gegen Spliss selber machen und Ihr Haar erfolgreich behandeln.

Die Anwendung von DIY-Haarmasken ist für Ihr Haar gesund und hilfreich


Aloe Vera Haarmaske selber machen

Zutaten:

Gel aus 2-3 Aloe Vera Blättern
Honig

Schritte:

  • Extrahieren Sie das Gel aus 2-3 Aloe-Vera-Blättern oder kaufen Sie das Gel direkt im Handel.
  • Fügen Sie ein wenig Honig hinzu und mischen Sie es
  • Tragen Sie es auf jede Haarsträhne auf. Es kann sich unordentlich und klebrig anfühlen, bringt aber erstaunliche Ergebnisse
  • Lassen Sie das Gel etwa 30-40 Minuten einwirken und spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab.
  • Sie können auch ein Shampoo auftragen, nachdem Sie die Aloe vera entfernt haben.

Aloe Vera und Honig Maske heilt Haar und Kopfhaut

Wie ist es nützlich:

Aloe Vera allein reicht aus, um Ihre Haar- und Hautprobleme zu lösen. Sie kann geschädigtes Haar und Spliss wirksam behandeln. Aloe Vera hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die ein schnelleres Haarwachstum fördern und die Haarqualität verbessern. Andererseits ist Honig auch eine gute Möglichkeit, Ihre Kopfhaut und Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und Trockenheit zu beseitigen.

Haarmaske zum Selbermachen mit Kamillentee

Kamille ist ein nützlicher Inhaltsstoff zur Behandlung von trockenem Haar

Zutaten:

2 Teebeutel Kamille
Wasser

Schritte:

  • Zwei Kamillenteebeutel in kochendem Wasser einweichen und eine Weile abkühlen lassen.
  • Dann prüfen Sie, ob der Teebeutel seine Wirkstoffe abgegeben hat.
  • Sobald das Wasser die Farbe des Tees angenommen hat, waschen Sie Ihr Haar mit diesem Wasser. Dieses extrahierte Element ist wirklich gut, um Spliss zu heilen. Sie können auch Kamillenöl für eine entspannende Massage der Kopfhaut verwenden

Wie ist es nützlich:

Kamille ist ein sehr nützlicher Inhaltsstoff zur Behandlung von trockenem, sprödem und krausem Haar. Sie hat antiseptische Eigenschaften, die beim Entfernen der abgestorbenen Zellen helfen und das Haarwachstum fördern. Wenn Sie regelmäßig Kamillentee verwenden, hilft er bei der Behandlung und Vorbeugung von Spliss, da er auch Ihre Kopfhaut und Ihr Haar sauber hält. Eine Haarwäsche mit Kamillentee lässt Ihr Haar so schön wie eh und je aussehen.

Es gibt wirksame Hausmittel, mit denen Sie eine Haarmaske selber machen gegen Spliss

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig