Ei Haarmaske selber machen – Haarkur gegen trockene Haare

Ei-Haarmaske-selber-machen-Haarkur-Olivenöl

Kaltes Wetter, Schnee und Wind trocknen die Haare und haben negative Auswirkung auf den Haarwuchs. Gegen zersplitterten Haarenden hilft nur eins – die Ei Haarmaske. Diese kann jeder problemlos in nur 5 Minuten selber machen.

Ei Haarmaske selber machen – natürliche Haarpflege

Ei-Haarmaske-selber-machen-Zutaten-zubereiten-schnell

Eine Ei Haarmaske bietet natürliche Haarpflege für strapaziertes Haar. Für bestmögliche Ergebnisse die Maske in Februar und März dreimal pro Woche auftragen, in April – zweimal und in Mai – einmal pro Woche. In den Sommermonaten können Sie eine Pause machen, ab September die Maske wieder einmal pro Woche auftragen, Oktober – 2 Mal, November und Dezember – 3 Mal pro Woche. Im Januar wieder eine Pause machen.

Ei Haarmaske selber machen – Anleitung

Ei-Haarmaske-selber-machen-Rezept-Haarkur-Ideen

– 1 Eigelb für kurze und schulterlange Haare, 2 Eigelb für lange Haare

– 1 Teetasse Milch für lange Haare, ½ Teetasse für schulterlange Haare, 1/3 Teetasse für kurze Haare

– 1 Zitrone

– 2 EL Olivenöl

Und so wird die Ei Haarmaske gemacht – Eier rühren, dann in einer Schüssel mit dem lauwarmem Milch und Olivenöl mischen. Am Ende den Zitronensaft dazugeben. Die Maske leicht massierend auf das trockene Haar auftragen und für 15 – 20 Minuten wirken lassen. Dann mit Bio-Shampoo abwaschen und mit lauwarmem Wasser gründlich spülen.

! Vergessen Sie nicht, dass das Wasser nur lauwarm sein soll – ansonsten können die Eier gerinnen und lassen sich dann nur sehr mühsam abspülen!

Ei Haarmaske – Naturkosmetik selber machen

 Ei-Haarmaske-selber-machen-Rezept-Haarkur


Warum hat aber eine so einfache Maske so positive Wirkung? Eier enthalten Protein, das den Haar-Ansatz pflegt. Sie enthalten auch Kalium, der bei trockenem Haar hilft. Vitamin A schützt vor Haarspliss, Vitamin D schützt vor Haarausfall und hilft bei der Absorption vom Kalzium /übrigens auch in den Eiern enthalten/, Vitamin B 12 stimuliert das Haarwachstum. Olivenöl lässt die Haare glänzend aussehen. Optional lässt sich noch Honig /2 EL/ zum Rezept hinzufügen. Wir empfehlen es auf jeden Fall nicht – denn die Haare danach zu waschen ist ziemlich kompliziert.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN