Graue Haare rauswachsen lassen und richtig stylen: Das sind die coolsten Hairstyles der Promis!

Autor: Olga Schneider

Die Zeiten, als wir unsere graue Strähnchen versteckten und den grauen Ansatz alle drei Wochen beim Friseur nachfärben ließen, sind schon längst vorbei. Stattdessen entscheiden sich immer mehr Frauen, darunter auch viele Prominente, dafür, graue Haare rauswachsen zu lassen. Mit einem passenden Haarschnitt und dem richtigen Styling sehen graue Strähnchen besonders charmant aus. Auch der graue Ansatz wird dank der Ombré-Färbetechnik oder einem Hairstyle zum Akzent. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre grauen Haare effektvoll in Szene setzen!

Graue Haare rauswachsen lassen: Graue Strähnchen sind der Trend für 2021

Graue Haare rauswachsen lassen und richtig stylen Königin Letizia von Spanien Strähnchen

Gerade in Coronazeiten besuchen wir den Friseur deutlich seltener als sonst. Da ist es kein Wunder, dass die meisten Frauen ihre grauen Strähnchen nicht mehr färben möchten. Königin Letizia von Spanien macht es vor: Ihr lockerer Stufenschnitt bringt Schwung in ihr glattes Haar. Dazu kommen noch die Highlights, die zusammen mit den grauen Strähnen dem Styling Vielseitigkeit verleihen.

Graue Haare färben und richtig stylen: Die Schauspielerin Salma Hayek zeigt es vor

Graue Haare färben und stylen bei Frauen über 50 Salma Haiek

Mehr als 50 % der Frauen ab 50 haben graue Haare. Was ist aber zu tun, wenn die grauen Haare nicht nur einzelne Strähnen, sondern über das ganze Haar verteilt sind? Dann kann nachfärben helfen. Besonders bei Frauen mit dunklen Haaren sieht es einfach besser aus, wenn sie dem Übergang von einer schwarzen Mähne zu einem wunderschönen grauen Haar nachhelfen. Zum Glück gibt es ausreichend natürlich aussehende graue Nuancen. Salma Hayek hat ihre Haare grau gefärbt und den Ansatz dunkel gelassen. So wirkt die Frisur strukturiert und ist sehr pflegeleicht. Bei einer grauen Haarfarbe reicht es aus, wenn Sie ab und zu einen Conditioner aufsprühen.

Graue Haare und Locken: Lisa Bonet und Tia Mowry zeigen stolz ihren grauen Ansatz

graue Haare stylen Kurzhaarschnitte und Ansatz

Ein wunderschönes graues Haar zu stylen, ist eine große Herausforderung. Lockige Haare, die ergrauen, zu stylen bzw. zu färben, kann sich sogar als noch schwerer erweisen. Stars wie Tia Mowry und Lisa Bonet haben sich deswegen dazu entschieden, den Haaransatz zu betonen, anstatt ihn abzudecken. Tia hat ihre Haare kurz geschnitten und Lisa hat die grauen Haare abrasiert. Ein Seitenscheitel bringt den Haaransatz sogar besser zur Geltung.

graue Haare stylen Lisa Bonet Seitenscheitel


Der Rest des Haares wird wie gewohnt gestylt. Damit der graue Ansatz aber seinen Glanz behält, sollten Sie ein spezielles Shampoo für graue Haare verwenden. Produkte mit Milchproteinen sind eine gute Variante, die die Haare pflegen und vor Wettereinflüssen schützen.

Graue Strähnen um das Gesicht lassen Stacy London jünger aussehen

graue Haare stylen Strähnen um das Gesicht machen jünger

Ein eindeutiger Beweis, dass graue Haare und ein natürlicher Look momentan stark im Trend liegen: Die Designerin und Stylistin Stacy London hat ihre grauen Strähnen zu ihrem Markenzeichen gemacht. Die grauen Strähnen umrahmen ihr Gesicht und lassen es jünger aussehen. Ja, in der Tat, die graue Farbe kann einen jünger aussehen lassen. Denn ähnlich wie hellblonde Farbtöne ziehen die grauen Strähnen die Blicke auf sich und lenken von Falten um die Augen ab. Eine helle Farbe bringt den Teint auch besser zur Geltung. Und gerade Frauen mit dunklen Haaren steht das Eisgrau eigentlich ganz gut. Pflege-Tipp: Mit der Zeit verliert nicht nur die Haut, sondern auch das Haar Feuchtigkeit. Gerade bei Frauen mit dunklen Haaren ist daher ein Sonnenschutz in den Sommermonaten unerlässlich. Ansonsten werden die Haare spröde und sehen leblos aus.

Kurzhaarschnitte in Weißgrau: Pixie-Cut, Longbob und Pompadour

Kurzhaarschnitt in Hellgrau stylen Tipps und Tricks


Elegant oder cool: Der Pixie Cut in Weißgrau von Jamie Lee Curtis kann beides. Der Haarschnitt ist seit Jahrzehnten ein Klassiker für Frauen mit dünnen Haaren. Gerade bei Frauen ab 50 ist die Kurzhaarfrisur besonders beliebt. Die natürliche weißgraue Farbe bringt die Haut zum Leuchten und hat einen weiteren entscheidenden Vorteil: Sie können komplett auf das Haare-färben verzichten. Die Haarfarben enthalten Substanzen, die mit der Zeit Allergien auslösen können. Juckende Haut und Rötungen im Gesicht sind oft die Folgen. Wer aber komplett auf Haarfarben verzichtet, kann sich stattdessen auf die Haarpflege konzentrieren. Dazu gehört unter anderem das Auftragen von einer Anti-Frizz-Kur. Die grauen Haare laden sich öfter als gefärbte Haare elektrostatisch auf und das ruiniert die Frisur schnell. Gerade bei Kurzhaarschnitten sieht das „aufgeplusterte“ Haar ungepflegt aus. Im Handel werden deswegen verschiedene Sprüh-Kuren angeboten, die dem Frizz-Effekt entgegenwirken.

Pompadour Frisur in Hellgrau stylen Tipps für Frauen ab 50

Die britische Schauspielerin Sarah Moyle ist für ihre silbergrauen Haare und ihre Pompadour-Frisur bekannt. Den klassischen Haarschnitt gibt es mittlerweile in zahlreichen Variationen, sodass er an jede Gesichtsform angepasst werden kann und sich sogar für Frauen mit lockigen Haaren eignet. Er ist etwas schwerer zu stylen als der Pixie-Cut, sieht aber mädchenhaft, jung und frisch aus.

Silbergraue Mähne stylen

Graue Haare laden sich öfters als gefärbte Haare elektrostatisch auf und dann geht die Frisur schnell auseinander. Gerade bei Kurzhaarschnitten sieht das "aufgepulsterte" Haar ungepflegt aus. 

Die amerikanische Sängerin Emmylou Harris steht zu ihrer natürlichen silbergrauen Mähne. Die Frisur an sich wirkt sehr jung und frisch, lässt sich beliebig sowohl zum Dutt als auch zu einem Pferdeschwanz stylen. Die Amerikanerin trägt ihre Haare aber am liebsten offen und zaubert mit einem Föhn mehr Volumen. Der Pony komplettiert die Frisur, rahmt das Gesicht perfekt ein und deckt die eine oder andere Stirnfalte ab. Perfekt für Frauen mit einem eckigen Gesicht und einem hellen Teint.

Graue Haare mit Aschblond variieren

graue Nuancen variieren Tipps für die Haarfarbe

Anstatt graue Haare abzudecken, können Sie sie mit Aschblond variieren. Diane Keaton macht es vor. Die Schauspielerin hat einen grauen Ansatz und aschblonde Strähnen. Das Endergebnis ist überraschend regelmäßig und das grau-melierte Haar hat Diane viele Komplimente geerntet. Der passende Haarschnitt bringt die Haarfarbe besonders schön zur Geltung. Diane trägt ihre Haare schulterlang und verzichtet auf Wellen und Locken. Das Beste an dieser Variante ist, dass mit der Zeit die Haare nach und nach aufhellen und natürlich weiß werden. Noch ein weiterer Vorteil: Das Colorieren einzelner Strähnen ist schonender als das komplette Haarfärben.

Graue Haare bei Blondinen abdecken

graue Haare blondieren Tipps für Frauen ab 50

Blondinen können ihre grauen Haare viel besser als Brünetten kaschieren. Die Frauen mit natürlich hellen Haaren greifen oft zu einer Intensivtönung in einem sehr hellen Farbton. Sie ist nicht komplett grauabdeckend, denn durch die blonde Nuance schimmern daher immer wieder graue Untertöne. Allerdings wirkt das Ganze sehr harmonisch und natürlich. Wenn die Haare komplett grau sind, dann können Sie sich das Nachcolorieren sparen und stattdessen die Haare pflegen, um die Farbe länger frisch zu erhalten. Greifen Sie zu diesem Zweck zu speziellen Pflege-Mitteln für graue Haare. Vom Shampoo bis hin zur Kur: Die Kosmetik für Ihre Haare sollte auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Gerade für Frauen ab 50 steht die Versorgung der Haare mit Feuchtigkeit im Vordergrund.

Graue Haare rauswachsen lassen und Strähnen weiß colorieren

graue Haare rauswachsen lassen und weiße Strähnen färben

Was passt perfekt zu einer pfiffigen Kurzhaarfrisur in Grau? Die weißen Highlights. Die Haarfarbe sieht sehr natürlich aus, ist super pflegeleicht und die weißen Strähnen umrahmen perfekt das Gesicht. Die Schauspielerin Christina Pickles sieht dadurch frischer aus. Das Haarfärben in Weiß erfolgt ähnlich wie das Blondieren: Zuerst werden die Strähnen aufgehellt und dann wird das Haar weiß getönt. Damit die weißen Strähnen mit der Zeit nicht ihren Glanz verlieren, pflegen Sie Ihre Haare mit Kuren für blondierte Haare und tragen Sie im Sommer täglich Sonnenschutz auf.

Graue Haare rauswachsen lassen: Salz und Pfeffer

Salz und Pfeffer Haare färben

Wenn die Haare nach jahrelangem Färben spröde werden, hilft nur eins: Abschneiden und erneut wachsen lassen. Für viele Frauen über 45 Jahren bedeutet das, dass sie zum ersten Mal seit langer Zeit ihre natürliche Haarfarbe wieder sehen werden. Natürlich ist dann auch das eine oder andere Strähnchen grau geworden. Kein Grund zur Panik eigentlich, denn die Haarfarbe Salz und Pfeffer ist momentan super angesagt. Selbst Stilikonen wie die Schauspielerin Andie MacDowell tragen inzwischen stolz ihre natürliche Haarfarbe. Wenn Sie sowieso einen Kurzhaarschnitt wagen, warum dann nicht noch einen Schritt weiter gehen? Den Endeffekt finden wir faszinierend.

Die grauen Haare werden nicht mehr als ein Schönheitsmakel wahrgenommen. Die graue Haarfarbe liegt total im Trend. Selbst jüngere Frauen, die noch keine grauen Haare haben, machen es nach und färben ihre Mähne in Silbergrau. Ab dem 50 Lebensjahr tauchen zuerst einzelne graue Strähnen auf, dann werden die Haare langsam komplett grau und weißgrau. Das bedeutet aber nicht, dass man gleich zum Friseur gehen muss. Mit einfachen Tricks lassen sich die grauen Haare perfekt in die Frisur integrieren. Oder eben nicht, denn immer mehr Promi-Damen entscheiden sich für einen natürlichen Look und stehen dazu. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen noch andere berühmte Künstlerinnen, die ihre grauen Haare perfekt gestylt haben.

Graue Haare rauswachsen lassen und zu einem Pixie Cut stylen

weißgraue Haare für Frauen ab 50 und einen Pixie Cut

Die „Salz und Pfeffer“- Haarfarbe der amerikanischen Schauspielerin Andie MacDowell erntete ihr Komplimente am Set ihres neuen Films

silbergraue Haare richtig stylen Tipps

Schwarze Haare, grauer Ansatz: Whoopy Goldberg ist stolz auf ihre natürliche Haarfarbe

schwarze Haare grauer Ansatz rauswachsen lassen Tipps

Locken lassen sich schwer stylen und sogar schwerer färben

weißgraue Haare stylen mit Locken Ideen für Kurzhaarfrisuren für Frauen ab 50

Platinblond deckt perfekt die grauen Haare ab und gibt der Frisur Frische

Aschblond deckt graue Haare bei Frauen über 50 ab

Alternativ können Sie Ihre Haare weißgrau färben und zu einem Bob stylen

Bob Frisur mit grau weißen Haaren

Sanfter Ombre-Übergang zwischen grauem Ansatz und platinblonden Spitzen

Farbverlauf Ombre graue Haare mit Blonde vermischen

Frech, jung, frisch: Pixie Cut in Silbergrau

Frisuren für graue Haare kurzer Pixie-Cut

Sehr elegant wirkt der Kurzhaarschnitt mit einem seitlichen Pony

Frisuren für graue Haare mit Pony

Auch jüngere Frauen können ihre grauen Haare rauswachsen lassen, der Kontrast zwischen dem jungen Gesicht und der Haarfarbe ist besonders reizvoll

graue Haare stylen zu einem Longbob trendige Frisuren

Eine coole Frisur mit grauen Haaren zeigte auch die Sängerin Kellys

graue Strähnen abdecken und passende Frisuren

Schöne Haarfrisuren und graue Nuancen bei Frauen ab 50

graue Haare rauswachsen lassen und richtig stylen Prominente im Fokus

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig