Oberschenkel reiben aneinander: Welche Maßnahmen zur Vorbeugung und Hausmittel zur Linderung kann man einsetzen?

Von Lina Bastian

Oberschenkel reiben aneinander? Dies ist ein unangenehmer und lästiger Zustand, der häufig auftritt. Es entsteht typischerweise durch Reibung in Körperfalten wie Leisten, Gesäß oder Achselhöhlen aufgrund ständiger oder sich wiederholender Bewegungen. Scheuern zeigt sich in der Regel als Ausschlag und kann Rötungen, Schmerzen und Empfindlichkeit der betroffenen Haut verursachen. Andere Faktoren wie Schwitzen können ebenfalls zu Scheuerstellen führen, was in den wärmeren Monaten ein Problem sein kann. Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, welche Hausmittel diesen Zustand vermeiden oder lindern können.

Oberschenkel reiben aneinander: Ursachen

Oberschenkel reiben aneinander - Maßnahmen zur Vorbeugung

Scheuerstellen entstehen, wenn die Haut an anderer Haut oder anderem Material reibt. Es tritt eher auf, wenn die Haut einer Person feucht oder warm ist. Zu den häufigsten Ursachen für wundgescheuerte Haut gehören:

  • Fettleibigkeit oder Übergewicht: Übergewicht kann die Wahrscheinlichkeit von Hautabschürfungen und -reizungen erhöhen.
  • Windeln: Das Tragen von Windeln, die über einen längeren Zeitraum zu eng oder zu nass sind, kann zu Hautabschürfungen oder Windelausschlag führen.
  • Sport: Bei sportlichen Aktivitäten mit sich wiederholenden Bewegungen kann die Kleidung wiederholt an einer Hautpartie reiben. Außerdem können Hitze und Schweiß bei körperlichen Aktivitäten das Wundscheuern verschlimmern.
  • Bestimmte Kleidungsstücke: Personen, die häufig bestimmte Kleidungsstücke wie Röcke oder Badeanzüge tragen, können an der Innenseite der Oberschenkel Wundscheuern bekommen, insbesondere bei wärmerem Wetter.
  • Schlecht sitzende Kleidung: Schlecht sitzende Kleidung kann wiederholt reiben und die Haut reizen.
  • Schwitzen: Schweiß kann die Haut reizen. Vor allem getrockneter Schweiß kann eine Salzschicht auf der Haut hinterlassen, die die Reizung durch Reibung noch verstärkt.

Hausmittel gegen Hautscheuern

Oberschenkel reiben aneinander - Welche Hausmittel können dabei helfen

Aufgescheuerte Haut sollte nach ein paar Tagen Ruhe von selbst abheilen. Wenn eine Person jedoch die Tätigkeit, die das Scheuern verursacht, nicht einstellen kann, sollte sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um die Hautreizung zu verringern. Der beste Weg, Wundscheuern zu vermeiden, sind vorbeugende Maßnahmen. Die folgenden Hausmittel können helfen, Wundscheuern zu verhindern oder den Heilungsprozess zu fördern. Vor der Anwendung eines Hausmittels ist es jedoch ratsam, die betroffene Stelle zu reinigen und vorsichtig abzutrocknen.

Vaseline wird breit verwendet

Vaseline kann helfen, kleinere Wunden zu heilen und Wundscheuern zu verhindern

Vaseline kann helfen, kleinere Wunden zu heilen und Wundscheuern zu verhindern. Man kann die Vaseline einfach auf Problemzonen wie die Oberschenkel auftragen. Die Hersteller von Vaseline weisen auch darauf hin, dass ihre Produkte die Haut schmieren und die Reibung verringern, die zu Scheuerstellen führen kann.

Kokosnussöl ist ein bekanntes Mittel

Kokosnussöl kann dazu beitragen, Entzündungen zu verringern


Kokosnussöl kann dazu beitragen, Entzündungen zu verringern, die Wundheilung zu fördern und das Wachstum potenziell schädlicher Bakterien auf der Haut zu verhindern. Vor diesem Hintergrund kann das Auftragen von Kokosnussöl zur Beruhigung aufgescheuerter Haut beitragen. Die Substanz kann zwar die gereizte Haut beruhigen, aber sie bleibt nicht lange auf der betroffenen Stelle. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, muss Kokosnussöl also häufig aufgetragen werden.

Arganöl für Elastizität der Haut verwenden

Arganöl kann man für Elastizität der Haut verwenden

Arganöl kann dazu beitragen, die Elastizität und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu verbessern, während es gleichzeitig die Haut weicher macht und entspannt. Arganöl ist ein häufiger Bestandteil vieler Schönheitsprodukte. Die Hersteller gewinnen das Öl aus den Kernen des Argania spinosa-Baums, der fast ausschließlich in einem bewaldeten Gebiet in Marokko wächst. Das macht es allerdings zu einem der teureren Mittel auf dieser Liste.

Ein Klassiker des Genres: Aloe-vera-Gel

Aloe-Vera wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet


Das Gel aus den Blättern der Aloe-Vera-Pflanze wird schon seit Jahrhunderten zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet. Dermatologen geben an, dass Aloe-Vera-Gel antimikrobielle, antivirale, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen kann. Sie weisen außerdem darauf hin, dass Aloe vera eine Heilpflanze ist, die zur Verbesserung der Hautintegrität und zur Förderung der Wundheilung beitragen kann. Ein weiterer Vorteil der Substanz ist, dass sie im Gegensatz zu den anderen Ölen auf dieser Liste im Allgemeinen keine Flecken auf der Kleidung hinterlässt.

Oberschenkel reiben aneinander: Speisestärke hilft

Maisstärke kann helfen, zusätzliche Feuchtigkeit zu absorbieren

Das Auftragen von Maisstärke auf aufgescheuerte Haut kann helfen, zusätzliche Feuchtigkeit zu absorbieren. Dies kann nützlich sein, wenn die Haut an schweißtreibenden Stellen wie der Leiste oder den Achseln aufgescheuert wird. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Maisstärke antibakterielle Eigenschaften hat, die dazu beitragen können, dass sich die geschädigte Haut nicht infiziert.

Wie lange dauert die Heilung von Reibungen

Wie lange dauert die Heilung von Reibungen

Aufgescheuerte Haut heilt, sobald die Hautbarriere die Möglichkeit hat, sich zu regenerieren. Anekdotische Hinweise deuten darauf hin, dass sich das Scheuern innerhalb von 2 bis 7 Tagen bessern sollte, wenn es gelingt, die aufgescheuerte Haut vor weiteren Schäden zu schützen.

Maßnahmen zur Vorbeugung

Oberschenkel reiben aneinander - Ursachen

Zur Vorbeugung von Hautabschürfungen kann man Folgendes versuchen:

  • Auftragen einer Anti-Scheuercreme oder eines Balsams: Die Anwendung dieser Produkte auf scheuergefährdeten Stellen kann eine Schutzbarriere bilden, die die Reibung verringert und die Heilung der gereizten Haut unterstützt.
  • Waschen: Duschen oder Baden nach dem Sport kann helfen, den Schweiß zu entfernen und die Haut zu kühlen.
  • Trocken bleiben: Feuchtigkeit auf der Haut kann das Wundscheuern verschlimmern. Deshalb kann man an den Stellen, an denen man häufig schwitzt, Puder oder Antitranspirant-Sprays verwenden. Es empfiehlt sich auch, verschwitzte oder nasse Kleidung nach Möglichkeit zu wechseln.
  • Regelmäßiges Wechseln der Windeln: Es ist ratsam, dass Eltern oder Betreuungspersonen die Windeln eines Säuglings so weit wie möglich entfernen und regelmäßig wechseln, um einen Stau von Feuchtigkeit und Wärme zu vermeiden.
  • Geeignete Kleidung: Bei sportlicher Betätigung empfiehlt es sich, gut sitzende, schnell trocknende Stoffe wie Elasthan, Nylon oder Polyester zu tragen. Die Betroffenen können auch spezielle Kleidung tragen, z. B. Kompressionshosen, um ein Reiben bestimmter Bereiche zu verhindern.
  • Sie können Shorts unter dem Kleid tragen, damit solchen Reizungen vorgebeugt werden.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig