Rankhilfe für Blauregen: Welche sind geeignet und wie können Sie eine selber machen

von Yoana Benz
Werbung

Ganz gleich, ob Sie Blauregen (Wisteria), auch Glyzinie genannt, in Ihrem Garten pflanzen oder eine bestehende erhalten wollen, die richtige Stütze ist unerlässlich. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, welche Rankhilfe für Blauregen geeignet ist und wie Sie eine selber machen können.

Welche Stützstrukturen sind für Wisteria geeignet?

Welche Stützstrukturen sind für Wisteria geeignet

Werbung

Wisteria können an einem Spalier, einer Pergola, einer Gartenlaube, einem Zaun oder einer ähnlichen Stützstruktur gepflanzt werden. Sie können leicht bis zu 9 m lang und sehr schwer werden. Daher ist es wichtig, dass Sie eine robuste Stützstruktur wählen und die Reben durch regelmäßiges Beschneiden auf eine überschaubare Größe bringen.

  • Tipp: Wenn Sie nur wenig Platz haben, wählen Sie am besten ein amerikanischer Blauregen wie Wisteria frutescens, die weniger aggressiv wächst als die asiatischen Arten wie Chinesische Wisteria (Wisteria sinensis) und Japanischer Blauregen (Wisteria floribunda).

Wenn Sie eine neue Glyzinie pflanzen, wählen Sie einen Platz im Garten, der täglich mindestens 5 bis 6 Stunden Sonnenlicht erhält und vor starkem Wind geschützt ist.

Blauregen an einer Pergola anbauen: Die Anpflanzung von Glyzinien an einer Pergola ist eine der besten Möglichkeiten, um die Schönheit der langen Blütentrauben zu genießen, die von der Pergola herabhängen. Da Wisteria mehrere Zentimeter dick und sehr schwer werden können, benötigen Sie eine Pergola mit stabilen Holzpfosten, die mit Betonfundamenten sicher im Boden verankert sind. Sie können die Rebe so ausrichten, dass sie um den Pfosten herum wächst, oder sie mit Gartenschnur am Pfosten befestigen, sodass sie gerade nach oben wächst.

  • Tipp: Fördern Sie das Aufwärtswachstum der Hauptrebe, indem Sie die Seitentriebe entfernen, wenn die Rebe wächst.

Wisteria im Topf mit Spalier anbauen: Sie können Blauregen auch in einem großen Topf mit einem Spalier anbauen, um ihre Ausbreitung zu kontrollieren, wenn der Platz in Ihrem Garten ein Problem ist. Wenn die Glyzinie größer wird, müssen Sie möglicherweise eine andere Option wählen und umtopfen.

Blauregen an einer Mauer wachsen lassen: Eine andere Möglichkeit, Wisteria zu stützen, besteht darin, sie an eine Mauer zu pflanzen. Dazu müssen Sie Klammern an der Wand befestigen und verzinkten Draht zwischen den Klammern verlegen. Bringen Sie die Halterungen und den Draht am besten schon vor der Pflanzung an, denn es ist schwieriger, sie zu installieren, wenn die Glyzinie bereits im Boden steckt. Sobald die Glyzinie den oberen Teil der Mauer erreicht hat, sollten Sie sie durch Anbinden zum horizontalen Wachstum anregen.

Weitere Ideen für Rankhilfe für Blauregen können Sie hier finden!

Wie können Sie eine Rankhilfe für Blauregen selber machen

Wisteria können an Spalier, Pergola oder ähnliche Stütze gepflanzt werden

Durch den Bau eines Holzspaliers können Sie Ihrer Wisteria beim Wachsen und Gesundbleiben helfen. Im Handumdrehen haben Sie eine unglaubliche Blütenpracht, mit der Sie Ihr Zuhause schmücken können. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie eine Rankhilfe für Blauregen selber bauen können.

Wie können Sie eine Rankhilfe für Blauregen selber machen

Schritt 1: Besorgen Sie sich Holzbretter von guter Qualität. Die Größe und Anzahl dieser Hartholzbretter hängt davon ab, wie groß das Spalier sein soll, das Sie bauen möchten.

  • Tipp: Verwenden Sie ein Hartholz, das nicht leicht verrottet, wie Weißeiche oder Mahagoni.

Schritt 2: Legen Sie 2 Holzbretter nebeneinander. Diese 2 Bretter werden die vertikalen Ränder Ihres Spaliers sein. Legen Sie sie also in einem Abstand zueinander, der der Breite Ihres Spaliers entspricht.

Schritt 3: Legen Sie ein waagerechtes Brett an den oberen Rand des Rahmens und eines an den unteren Rand. Diese 4 Bretter bilden einen quadratischen Rahmen für das Spalier.

  • Tipp: Um das Spalier stabil zu machen, tragen Sie eine großzügige Schicht Holzleim zwischen den horizontalen und vertikalen Brettern auf.

Schritt 4: Bohren Sie die Teile. Verwenden Sie eine Bohrmaschine und Schrauben, um den äußeren Rahmen für Ihr Spalier zu befestigen.

  • Hinweis: Wenn Sie Holzleim auf die Teile Ihres Spaliers aufgetragen haben, lassen Sie ihn vor dem Bohren aushärten – das kann bis zu 24 Stunden dauern.

Für die Herstellung einer Wisteria-Stütze verwenden Sie Hartholz wie Mahagoni

Schritt 5: Messen Sie den Abstand von der Ober- zur Unterseite des Spaliers. Dies hilft Ihnen dabei, die Positionen für Ihre horizontalen Bretter zu markieren. Markieren Sie mit einem Bleistift die Stellen auf dem linken vertikalen Brett auf 1/3 und 2/3 des Weges von unten nach oben. Markieren Sie die gleichen Punkte auf dem rechten vertikalen Brett.

Schritt 6: Bringen Sie die horizontalen Bretter am Rahmen an. Platzieren Sie die horizontalen Bretter zwischen den Markierungen und schrauben Sie sie mit einer Bohrmaschine fest.

  • Tipp: Das Spalier wird stabiler, wenn Sie vor dem Verschrauben eine Schicht Holzleim zwischen den horizontalen Brettern und dem Rahmen auftragen.

Letzte Schritte, um Ihre Rankhilfe für Blauregen zu vervollständigen

Befestigen Sie die vertikalen Bretter am Rahmen der Rankhilfe

Schritt 7: Drehen Sie das Spalier um. Sobald Sie die horizontalen Bretter an Ihrem Spalier befestigt haben, drehen Sie es um und beginnen mit dem Anbringen der vertikalen Bretter.

  • Hinweis: Ihr Spalier sollte mit allen horizontalen Brettern (einschließlich des Rahmens) und mit allen vertikalen Brettern (einschließlich des Rahmens) auf gleicher Höhe sein.

Schritt 8: Messen Sie den Abstand von der linken Seite zur rechten Seite des Spaliers. Verwenden Sie dieses Maß, um zu entscheiden, wo die vertikalen Bretter im Rahmen des Spaliers platziert werden sollen. Bei diesem Spalier markieren Sie die Stellen auf dem unteren Brett 1/3 des Abstands vom äußersten linken Punkt und noch einmal 2/3 des Abstands vom äußersten linken Punkt. Machen Sie die gleichen Markierungen auf dem oberen Brett.

Schritt 9: Befestigen Sie die vertikalen Bretter am Rahmen.

  • Hinweis: Für zusätzliche Festigkeit tragen Sie zunächst eine großzügige Schicht Holzleim auf das Spalier auf. Warten Sie 24 Stunden, bis der Leim ausgehärtet ist, und schrauben Sie dann die vertikalen Bretter in den Rahmen.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig