Urlaub ohne Quarantäne: In diese Länder können Sie trotz Corona reisen!

Von Lisa Hoffmann

Seit mehr als einem Jahr hat die COVID-19 Pandemie die Welt nun schon fest im Griff und je länger diese andauert, desto größer wird auch das Fernweh. Bis heute gilt in Deutschland für viele Länder weltweit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Viele Orte, die als Reiseziel für viele von uns unbedenklich wären, lassen momentan keine Touristen ins Land und die meisten unserer Lieblingsurlaubsziele gelten als Risikogebiete. Ein paar Tage in den Bergen oder am Strand klingen ziemlich verlockend und immer mehr Menschen sehnen sich verzweifelt nach einer kleinen Auszeit vom stressigen und eintönigen Alltag. Doch nicht empfohlen heißt nicht unbedingt verboten und auch wenn man auf viele Hürden bei der Urlaubsplanung stoßen könnte, so ist ein Urlaub ohne Quarantäne bei Rückkehr immer noch möglich. Kann ich mit Kindern reisen, wenn sie nicht geimpft sind und welche Länder empfangen deutsche Urlauber trotz der Pandemie – haben Sie sich diese Fragen auch schon gestellt? Dann sind Sie hier goldrichtig! In diesem Artikel haben wir für Sie alle Urlaubsziele zusammengestellt, die als keine Corona-Risikogebiete gelten!

Welche Regeln gelten für Reisende aus Risikogebieten?

Länder ohne Quarantäne bei Rückreise Reisebestimmungen Corona 2021

Obwohl Reisen ins Ausland nicht ausdrücklich verboten und die Grenzen von deutscher Seite offen sind, sollte sich jeder erstmal gut überlegen, ob ein Urlaub derzeit zwingend notwendig ist. Es gibt eine Unterteilung in Risikogebiete, Hochinzidenz- und Virusvariantengebiete. Welche Länder zu den Risikogebieten gehören, verändert sich allerdings stetig, da dies von der aktuellen Infektionslage im jeweiligen Land abhängt. Das Auswärtige Amt aktualisiert die Liste meist freitags. Als Hochrisikogebiete gelten alle Staaten, die mehr als 200 Neuinfizierte pro 100 000 Einwohner binnen 7 Tagen haben und Länder, in denen sich hochansteckende Mutationen des Corona-Virus verbreiten. Alle Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich einem Corona-Test unterziehen und sich unverzüglich und unabhängig vom Testergebnis in eine zehntägige Quarantäne begeben. Diese kann jedoch mit einem negativen Testergebnis am fünften Tag beendet werden. Auch Einreisende aus Hochinzidenzgebieten dürfen erst an Bord des Flugzeugs, wenn sie ein negatives Testergebnis vorlegen und sich unabhängig vom Ergebnis in eine zehntägige Quarantäne in Deutschland begeben.

In Albanien ist ein Urlaub ohne Quarantäne möglich

Europäische Reiseländer ohne Quarantäne bei Rückkehr Urlaub trotz Corona

Nachdem die Zahl der neuen Corona-Infektionen in Albanien in den letzten Wochen stark gesunken ist, gilt das Land nicht mehr als Risikogebiet und die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes wurde mittlerweile aufgehoben. Albanien gilt zwar nicht als klassisches Urlaubsziel für die meisten Deutschen, hat aber dennoch Einiges zu bieten. Die unberührte Bergwelt ist ideal zum Wandern geeignet und die malerischen Städte beeindrucken mit einer reichen, historischen Vergangenheit. Alle Restaurants, Hotels und Campingplätze sind geöffnet und mit Hygieneauflagen ausgestattet. Allerdings gilt an einigen Orten immer noch eine Ausgangssperre ab 22 Uhr, die man beachten muss. Ein negativer Corona-Test ist nicht erforderlich und vor Ort muss auch keine Quarantäne eingehalten werden. Albanien ist also zweifellos eins der Länder ohne Quarantäne bei Rückreise, die garantiert einen Besuch wert sind.

Balearen: Ibiza, Mallorca und Co.

Reisen mit Kindern Corona europäische Länder ohne Quarantäne bei Rückreise

Spanien und besonders Mallorca und Ibiza gehören zweifellos zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Nachdem die Corona-Infektionen seit Januar deutlich gesunken sind, gilt die Inselgruppe seit dem 14. März nicht mehr als Risikogebiet und Reisen ohne Quarantäne bei Rückkehr sind mittlerweile möglich. Neben Mallorca erfreuen sich auch weitere Balearen-Inseln immer größerer Beliebtheit bei den deutschen Urlaubern und ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Dazu gehören unter anderem Menorca, Cabrera und Formentera. Wer eher auf dem Festland bleiben und einen Kultur-Urlaub machen möchte, kann gerne die wunderschönen Regionen Valencia, Murcia oder Galicien bereisen. Obwohl die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes aufgehoben wurden, muss man immer noch einiges beachten. Kneipen, Restaurants und Cafés dürfen mit eingeschränkten Kapazitäten bewirten und nur Personen aus einem gemeinsamen Haushalt dürfen sich ein Zimmer im Hotel teilen.

Reisen ohne Quarantäne nach Grönland und Färöer in Dänemark

darf ich mit Kindern reisen wenn sie nicht geimpft sind Urlaub ohne Quarantäne


Obwohl für Dänemark immer noch eine Reisewarnung gilt, ist die kleine Inselgruppe der Färöer nicht als Risikogebiet eingestuft und somit ist dort ein Urlaub ohne Quarantäne auch möglich. Die Infektionszahlen sind seit dem 1. Mai stabil und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit Wochen unter 100. Auch die Geschäfte sind längst wieder geöffnet und Bars, Restaurants und Cafés dürfen erneut Kunden bedienen – innen aber nur, wenn die Gäste einen negativen Corona-Test, eine überstandene Infektion oder eine vollständige Impfung belegen können. Die einzige Bedingung ist jedoch, dass das Land der Touristen zumindest als „oranger Staat“ gilt oder anders gesagt – die dortige Corona-Lage nicht mehr so schlimm ist. Deutschland gilt glücklicherweise derzeit als orange. Bei der Ankunft wird ein PCR-Test durchgeführt und bis zum Vorliegen des Ergebnisses muss man sich unter Quarantäne begeben. Diese entfällt jedoch für alle, die bereits vollständig gegen Corona geimpft sind.

Dominikanische Republik

wohin kann ich reisen ohne Quarantäne Malta Urlaub Corona

Wohin kann ich reisen ohne Quarantäne, wenn ich es etwas exotischer mag? Die Antwort – in die Dominikanische Republik natürlich! Nachdem die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den letzten Wochen deutlich gesunken ist, gilt das exotische Land nicht mehr als Risikogebiet. Die kilometerlangen Sandstrände und die wunderschönen Palmen ziehen jährlich Millionen von Touristen an und die Dominikanische Republik gehört zweifellos zu den beliebtesten Fernreisezielen der meisten Deutschen. Wer mehr auf Wandern steht, kommt vor allem im Inselinneren voll auf seine Kosten und kann zahlreiche Naturschönheiten entdecken. Damit Sie eine Quarantäne in der Dominikanischen Republik vermeiden, müssen Sie bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 sein darf. Zudem müssen alle Urlauber ein elektronisches Einreiseformular ausfüllen – dabei wird ein QR-Code generiert, den Sie bei Bedarf vorweisen. Zu beachten sind auch die nächtlichen Ausgangssperren, die unter der Woche von 21 bis 5 Uhr und an den Wochenenden von 19 bis 5 Uhr gelten.

Urlaub ohne Quarantäne auf Malta

Reisen mit Kindern Corons Urlaub ohne Quarantäne


Die Corona-Zahlen auf Malta sind in den letzten Wochen stark gesunken und der Inselstaat will ab dem 1. Juni für den internationalen Tourismus wieder öffnen. Ab dem 10. Mai sind die Restaurants wieder geöffnet und dürfen bis 17 Uhr Besucher bedienen. Die Mittelmeerinsel beeindruckt durch ihre reiche Geschichte und die mediterrane Lebensart – auf engstem Raum stößt man auf kulturelle Bauwerke aus mehr als sechs Jahrtausenden. Allerdings dürfen nur Touristen aus den sogenannten „Korridorländern“ nach Malta, sofern sie sich in den letzten 2 Wochen nicht außerhalb dieses „Korridors“ aufgehalten haben. Die gute Nachricht ist, dass Deutschland auch zu diesen „Korridorländern“ zählt und für Deutsche wäre also ein Urlaub ohne Quarantäne bei Rückkehr möglich. Die einzige Voraussetzung ist jedoch, dass man bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweist, der nicht älter als 72 Stunden ist. Eine Quarantäne wird nur dann fällig, wenn man bei der Anreise Krankheitssymptome zeigt.

Sonne tanken in Portugal

Reisen mit Kindern ohne Impfung Länder ohne Quarantäne bei Rückreise

Lissabon, Porto, Algarve – Portugal ist mit seinen wilden, wunderschönen Stränden und lebhaften Städten eine weitere Lieblingsdestination der deutschen Touristen. Auch wenn dort ein Urlaub ohne Quarantäne möglich wäre, sorgt das Coronavirus für einige Besonderheiten. Aufgrund erneuter steigender Infektionszahlen wurden Madeira und die Azoren wieder für Risikogebiete erklärt. Die beliebten Regionen Lissabon, Norte und Centro sowie das übrige Festland Portugals sind allerdings keine Risikogebiete. Zudem ist die Einreise von Touristen aus deutschen Bundesländern mit einer Inzidenz von über 150 pro 100 000 Einwohnern nicht gestattet. Damit Sie einen Urlaub ohne Quarantäne machen können, brauchen Sie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Alternativ können Sie bei der Einreise einen kostenfreien Corona-Test durchführen lassen, dessen Ergebnis innerhalb von 12 Stunden vorliegt. Bis dahin müssen Sie sich jedoch im Hotel isolieren.

Wie wäre es mit einem Urlaub ohne Quarantäne auf Sri Lanka?

wohin kann ich reisen ohne Quarantäne Urlaub mit ungeimpften Kindern Regelungen

Sri Lanka ist zweifellos eins der schönsten Reiseländer ohne Quarantäne für alle, die es etwas exotischer mögen. Der Inselstaat ist für viele ein Traumreiseziel und die tropischen Stände, die reichhaltige Kultur, die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt sowie die abwechslungsreichen Landschaften locken immer mehr Touristen an. Sri Lanka ist weder Risikogebiet, noch gibt es Quarantäne-Auflagen für Urlauber. Allerdings müssen Sie eine Reihe von Vorgaben beachten und gewisse Einschränkungen in Kauf nehmen. Zuerst benötigen Sie ein Visum, das Sie online beantragen können. Bei der Anreise müssen Sie eine Gesundheitserklärung ausfüllen und einen negativen PCR-Test vorlegen, der zum Zeitpunkt des Abflugs nicht älter als 96 Stunden ist. Dieser muss auf Englisch verfasst werden. Je nachdem wie lange Sie dort bleiben, sind weitere 2 oder 3 kostenpflichtige PCR-Tests während des Aufenthalts fällig. In den ersten 2 Wochen ist der Kontakt zur lokalen Bevölkerung sowie die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel untersagt.

Darf ich mit Kindern reisen, wenn sie nicht geimpft sind?

Reiseländer ohne Quarantäne in Europa reisen mit ungeimpften Kindern Regeln

Gemeinsam entspannen, Abenteuer erleben und schöne Erinnerungen sammeln – gerade nach Monaten des harten Lockdowns mit Homeoffice und Homeschooling sehnen sich viele Familien nach einem schönen, gemeinsamen Urlaub. Wäre da nicht ein kleines Problem: In den kommenden Wochen werden immer mehr Eltern geimpft, ihre Kinder hingegen nicht. Der Grund ist, dass es immer noch keine zugelassenen Impfstoffe gegen das Coronavirus für Kinder gibt. Vollständig Geimpfte und Genesene bekommen Stück für Stück ihre Freiheiten zurück und müssen nach einem Urlaub in einem Risikogebiet nicht mehr in Quarantäne. Die neuen Regeln gelten bereits ab dem 9. Mai und man muss nur noch in Ausnahmefällen in Quarantäne – wenn man aus einem Virusvariantengebiet einreist. Dazu gehören etwa Indien, Brasilien, Botswana und Südafrika. Das heißt: Während Mutter und Vater, die geimpft sind, ruhig beispielsweise in die Türkei fahren dürfen, müssen sich alle Kinder, die mitgereist sind, nach der Rückkehr in Deutschland in die Quarantäne begeben. Der Grund? Die Kinder wären potientielle Virusüberträger, wenn Sie nach dem Urlaub zurück in die Kita oder die Schule gehen.

Reiseländer ohne Quarantäne in Europa reisen mit Kindern Corona

Allerdings dürfen die einzelnen Bundesländer die Quarantäne-Auflagen selber regeln. So müssen beispielsweise in Nordrhein-Westfalen Reisende aus Risikogebieten gar nicht in Quarantäne, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht. In Baden-Württemberg hingegen können Urlauber die Quarantäne auch bei einem negativen Test nach dem fünften Tag nicht verkürzen. Bevor Sie also irgendwelche Reisen mit ungeimpften Kindern planen, sollten Sie unbedingt die aktuelle Version Ihrer Corona-Landesverordnung checken. Damit dem Urlaub mit ungeimpften Kindern nichts im Wege steht, haben ein paar Länder einige Testkonzepte entwickelt. In Griechenland haben Kinder ab 6 Jahren die Möglichkeit, mit einem negativen PCR-Test einzureisen. Auch in Dänemark dürfen Kinder unter 15 Jahren, die aus einem EU-Land kommen, das nicht als Risikogebiet gilt, ganz ohne Test und Quarantäne einreisen.

darf ich mit Kindern reisen wenn sie nicht geimpft sind Reiseländer ohne Quarantäne bei Rückkehr

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig