Kreuzfahrten auf eine neue Art erleben: Mit dem MSC Yacht Club

von Ada Hermann
Werbung

Sponsored

Kreuzfahrten sind innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten Formen von Urlaubsreisen geworden. Dafür gibt es gute Gründe. Auf Kreuzfahrtschiffen stehen Ihnen unglaublich viele Aktivitäten zur Auswahl, die Wege sind kurz und fast jeden Tag gibt es eine spannende neue Stadt zu entdecken.

luxus kreuzfahrt mit dem msc euribia

Foto: MSC Cruises

Der Nachteil ist, dass die immer größeren Schiffe immer mehr Urlauber aufnehmen und sich einige Passagiere mehr Raum, Ruhe sowie individuelle Betreuung wünschen. Mit dem MSC Yacht Club haben Sie jetzt eine Option, auf den Kreuzfahrtschiffen von MSC Kreuzfahrt Luxus der nächsten Generation mit einem hohen Maß an Exklusivität zu genießen.

Der MSC Yacht Club – das erwartet Sie auf der Kreuzfahrt

Mit dem MSC Yacht Club kommt die Reederei den Bedürfnissen von Urlaubern nach, die sich mehr Komfort, Privatsphäre und individuelle Betreuung wünschen. So bieten die Kreuzfahrtschiffe Ihnen einen eigenen Bereich, der nur den Mitgliedern des MSC Yacht Clubs offensteht. Dort befinden sich die geräumigen Suiten, die den Reisestandard deutlich anheben.

Die MSC Yacht Club Suiten sind luxuriös ausgestattet, bieten eine kostenlose Minibar und einen privaten Balkon. Natürlich besitzt jede MSC Yacht Club Suite ein separates Badezimmer mit Dusche und Badewanne. In der eigenen Suite steht zudem ein Butler-Service zur Verfügung, der rund um die Uhr die Wünsche der Gäste erfüllt.

Das ist jedoch nicht alles, was zum MSC Yacht Club gehört. Sie haben Zugang zu einem eigenen Restaurant inklusive Premium Buffet und Gourmet-Dinner, das ebenfalls im geschlossenen Bereich des Kreuzfahrtschiffes liegt. Dort befinden sich weiterhin ein exklusiver Poolbereich mit Sonnendeck, eine Bar sowie eine Lounge, in der Sie 20 Stunden am Tag kleine Snacks erhalten.

Alle anderen Services an Bord der MSC Kreuzfahrtschiffe stehen Ihnen selbstverständlich ebenfalls offen. Das Spektrum reicht hier von Shopping über die Spa-Bereiche bis hin zu den aufregenden Outdoor-Aktivitäten an Deck wie den Waterparks mit den Rutschen.

Der MSC Yacht Club hebt das Niveau auf eine Fünf-Sterne-Kreuzfahrt an und lässt Sie vergessen, dass Sie sich auf einem Kreuzfahrtschiff mit vielen anderen Gästen befinden. Mit seiner Exklusivität und dem persönlichen Service, der 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, ist der MSC Yacht Club die Option für alle, die eine Kreuzfahrt mit Luxus verbinden möchten.

Mit dem MSC Yacht Club und der MSC-Flotte auf zu abwechslungsreichen Kreuzfahrten

eine kreuzfahrt mit der msc flotte bietet viele möglichkeiten

Foto: Lizzy.D / Shutterstock

Den MSC Yacht Club gibt es auf zahlreichen Schiffen der MSC-Flotte. Das ist ein interessanter Aspekt bei der Wahl der Kreuzfahrt. So können Sie mit der MSC Euribia im Sommer Nordwesteuropa bereisen und dabei Städte wie London, Brest oder Amsterdam besuchen. In der Wintersaison entfliehen Sie dem kalten Klima Europas und bereisen Dubai, Katar und Abu Dhabi oder brechen in die Gewässer Südamerikas auf. Die MSC World Europa bringt Sie ins Mittelmeer zu den Metropolen der Region, wie etwa Barcelona, Rom und Marseille.

Für welche Kreuzfahrt Sie sich auch entscheiden, der MSC Yacht Club ist die ideale Option, wenn Sie für Ihre Reise etwas ganz Besonderes planen. Durch die zahlreichen Annehmlichkeiten und exklusiven Bereiche hebt sich eine Kreuzfahrt in einer der MSC Yacht Club Suiten deutlich von anderen Schiffsreisen ab. So wird die Kreuzfahrt nicht nur zu einer weiteren Urlaubsreise, sondern zu einem unvergesslichen Erlebnis mit bleibenden Eindrücken.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.