Rinderfilet zu Weihnachten richtig zubereiten: Leckeres Rezept & passende Beilagen

rinderfilet zu weihnachten weihnachtsmenü vorschläge

Haben Sie sich dieses Jahr entschieden, Weihnachten zu Hause zu verbringen, dann sollten Sie das Weihnachtsmenü im Voraus bestimmen. Bei der Auswahl der Gerichte sollen Sie am besten die Vorlieben Ihrer Gäste in Betracht ziehen und die Speisen daran anpassen. Wenn Sie zum Beispiel Veganer zum Festtag eingeladen haben, dann dürfen vegane Gerichte im Weihnachtsmenü einfach nicht fehlen. Das heißt jedoch nicht, dass man auf Fleisch vollkommen verzichten sollte. Genau im Gegenteil. Fleisch ist in der Regel ein wesentlicher Teil des Weihnachtsessens und bietet die perfekte Wahl für die Hauptspeise. So können Sie zum Beispiel einen Weihnachtsbraten von der Gans, von der Ente, vom Rind, Wild oder einem anderen Fleisch nach Wahl zubereiten. In diesem Beitrag haben wir einige Rezepte für Rinderfilet zu Weihnachten gesammelt, die den Hauptgang in einen richtigen Genuss verwandeln. Welche Beilagen am besten dazu passen und ein paar hilfreiche Kochtipps, finden Sie im Artikel.

Ein Klassiker zu Weihnachten: Rinderfilet als Hauptspeise

weihnachten rinderfilet braten tipps tricks

Wer dieses Jahr kein Geflügel oder Wild zu Weihnachten zubereiten möchte, kann sich stattdessen für ein saftiges Rinderfilet mit passender Beilage entscheiden. Das Filet ist das zarteste Stück vom Rind und wenn es richtig zubereitet wird, schmeckt das Rinderfilet zu Weihnachten einfach wunderbar. Es lässt sich braten, oder im Backofen garen, wobei die Niedertemperatur des Fleischs den Trick macht. Nur das Fleisch alleine ist aber keinen richtigen Hauptgang am Weihnachtstisch. Verschiedene Beilagen und eine cremige Soße runden dieses klassische Gericht zu Weihnachten am besten ab.

Rinderfilet zu Weihnachten zubereiten – Tipps und Tricks

rinderfilet gute qualität erkennen

Beim Einkauf des Rinderfilets für Weihnachten sollten Sie auf gute Qualität achten, wenn Sie eine richtig leckere Hauptspeise zum Weihnachtsmenü zubereiten möchten. Die Qualität spielt sich in der Regel im Geschmack wider, das Fleisch wird aromatischer und schmeckt deutlich intensiver. Ein gutes Filet können Sie an seinen Preis und seine Optik erkennen. Es soll dunkelrot sein und am besten eine dünne Marmorierung haben.

wie rinderfilet richtig braten würzen

Damit das Fleisch wirklich zart wird, soll es auf jeden Fall „medium rare“ oder zumindest „medium“ sein. Wird es ganz durch gegart, dann wird das Filet ein wenig trocken und verliert seinen feinen Geschmack. Das perfekt gegarte Filet soll also saftig, rosig und aromatisch sein, aber auf keinen Fall blutig. Dieses Resultat lässt sich nur mit der richtigen Temperatur erreichen. Das passende Kerntemperatur für rosa Fleisch liegt bei 55-58 Grad. Diese lässt sich entweder mit viel Erfahrung einschätzen, oder aber am einfachsten mit einem Thermometer messen.

rinderfilet richtig braten küchengarn binden

Möchten sie das Rinderfilet zu Weihnachten ganz braten, dann sollten Sie es zuerst fest binden und erst dann garen. Sonst besteht die Gefahr, dass das Fleisch seine Form verliert. Verwenden Sie dafür am besten Küchengarn, da andere Garne Plastik enthalten können und beim Braten schmelzen.

weihnachtsmenü rezepte rinderfilet rotwein soße

Damit das Geschmack im Fleisch erhalten wird, sollen Sie dem Filet einige Minuten Ruhe nach dem Braten gönnen. So entspannt sich das Fleisch und die Säfte verteilen sich gleichmäßig. Decken Sie das Rinderfilet am Stück mit etwas Alufolie und lassen Sie ca. 10-15 Minuten ruhen. So bleibt das Filet auch nach dem Schneiden besonders saftig.

Rezept für Rinderfilet zu Weihnachten mit Prosciutto und Meerrettich

weihnachten rinderfilet prosciutto meerrettich rezept

Hier stellen wir ein raffiniertes Rezept fürs Weihnachten Rinderfilet, mit dem Sie Ihre Gäste auf jeden Fall beeindrucken. Hierbei wird das Filet in Prosciutto-Schinken umgewickelt und so entsteht eine leckere Kruste außen und saftiges Fleisch innen.

zutaten rinderfilet stück weihnachtsmenü hauptspeise



Zutaten:

50 g Butter
900 g Rinderfilet
400 g Schalotten, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
3 EL Meerrettich-Sauce
200 ml Rotwein
700 ml Rinderfond
1 EL Maismehl
1 EL Johannisbeer-Gelee
10 Scheiben Prosciutto
4 EL fein gehackte Petersilie
1 EL frische Thymian-Blätter
Salz und Pfeffer

rinderfilet stück richtig braten pfanne thermometer

Zubereitung:

1. Zuerst das Fleisch waschen, trocken tupfen, bei Bedarf enthäuten und mit Küchengarn binden. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch für etwa 5 Minuten von allen Seiten braten, bis es braun wird. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, das Küchengarn entfernen und ruhen lassen.

2. In derselben Pfanne die Schalotten geben und goldbraun anbraten. Die Kochplatte ausschalten und 2/3 der Schalotten in eine Schüssel geben. Die Meerrettich-Sauce und etwas schwarzen Pfeffer dazu geben und mit dem Stabmixer grob pürieren.

soße zubereiten schalotten rotwein brühe

3. In der Zwischenzeit den Rotwein und den Fond in die Pfanne mit den restlichen Schalotten schütten. Das Maismehl mit 3 EL Wasser vermischen und zusammen mit dem Johannisbeer-Gelee dazu geben. Auf mittlere Hitze stellen und solange umrühren, bis sich das Ganze verdickt. Nun nach Geschmack abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz einer Soße erreicht wird. Abkühlen lassen und vor dem Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

4. Nun, 8 Scheiben Prosciutto-Schinken in zwei überlappende Reihen legen und die Meerrettich-Mischung darauf verteilen. Dann die Kräuter darüber streuen und die Rinderfilet darauf legen. Das Fleisch mit dem Prosciutto umwickeln und vor dem Backen im Kühlschrank aufbewahren.

rinderfilet prosciutto weihnachten rezept hauptgericht

5. Etwa 30 Minuten vor dem Garen das Filet aus dem Kühlschrank nehmen. Das Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Dann das Fleisch auf einem Backblech mit Backpapier legen und ungefähr 30-40 Minuten im Ofen garen. Mit dem Thermometer überprüfen, ob die richtige Temperatur erreicht wird und dann das Rinderfilet zu Weihnachten vom Ofen entfernen. Etwa 10-15 Minuten ruhen lassen und dann mit einem scharfen Messer in gleiche Scheiben schneiden. Das Rinderfilet mit der Rotwein-Soße als Hauptgericht servieren.

Welche Beilagen passen zum Rinderfilet zu Weihnachten?

weihnachtsessen rezepte rinderfilet beilagen soße

Im vorigen Abschnitt haben wir ein leckeres Rezept für das Rinderfilet am Stück vorgestellt, das relativ einfach zuzubereiten ist und perfekt zum Festtagsmenü passt. Eine leckere Kruste lässt sich nicht nur mit Prosciutto und Meerrettich, sondern auch mit Kräutern wie Rosmarin, Salbei, Thymian und Kerbel, oder zum Beispiel mit Blätterteig erzielen. Natürlich können Sie bei der Zubereitung das Filet auch zuerst in Scheiben schneiden und erst dann garen. Wenn Sie jedoch ein Menü für mehrere Gäste zubereiten, geht es mit dem ganzen Filet schneller. Damit aber Ihr festlicher Braten noch leckerer schmeckt, sollen Sie eine passende Beilage dazu zubereiten.

beilagen knollengemüse gebacken backofen

Als Beilagen für ein Rinderfilet zu Weihnachten eignet sich Knollengemüse einfach wunderbar. Ob Kartoffeln, Möhren oder Pastinaken können Sie selber entscheiden oder sie sogar mischen. Sie lassen sich sowohl im Backofen backen, als auch glasieren, in der Grillpfanne garen oder als Püree servieren.

rosenkohl beilage rinderfilet weihnachten hauptspeise

Weitere Beilagen, die perfekt mit dem Geschmack des Filets vom Rind harmonieren, sind Rosenkohl, grüne Bohnen, Erbsen, Spinat, Brokkoli und Champignons. Wichtig ist es nur, dass die Soße, die Beilage und das Fleisch geschmacklich gut zueinander passen.

Von Linda