Ravioli selber machen – Ideen und Rezepte für Teig, Füllung und Soße

Ravioli selber machen gefüllte-pasta-spinat-ricotta-olivenöl-holztisch


Für alle Fans der italienischen Küche bringen wir in diesem Artikel die Pasta Gerichte zur Geltung. Die gefüllten Nudeln sind von Kindern und Erwachsenen besonders beliebt und passen perfekt zu Mittags- und Abendessen. Möchten Sie gefüllte Pasta wie Tortellini und Ravioli selber machen, dann sind Sie hier richtig. Lesen Sie weiter, um alles Notwendige rund um die Zubereitung des Teiges, der Füllung und Soße zu erfahren und leckere Rezept Ideen zu finden.

Ravioli selber machen – gefüllte Pasta für jeden Geschmack

Ravioli selber machen klassisches-rezept-tomatensauce-parmesankäse

Ravioli sind ein italienisches Gericht, das Sie auf eine vielfältige Art und Weise zubereiten können. Sie werden üblicherweise in einer quadratischen Form gemacht, aber andere Varianten wie Kreise, Halbkreise, Sterne und weitere sind ebenfalls sehr beliebt. Die größte Auswahl besteht jedoch bei der Raviolifüllung – mit Fleisch, Fisch oder Gemüse können die Ravioli an jeden Geschmack angepasst werden. Möchten Sie jedoch die Ravioli selber machen, dann brauchen Sie etwas Zeit und Geduld, da ihre Zubereitung aufwendig ist. Lassen Sie sich jedoch davon nicht abbringen, weil sich das Selbermachen wirklich lohnt.

Ravioli selber machen – Zutaten und Grundrezept für einen gelungenen Teig

Ravioli selber machen ravioliteig-selbstgemacht-mehl-eier-fertiger-teig

Der Teig für die Ravioli wird üblicherweise aus Mehl und Eiern zubereitet, wobei in manchen Rezepten eine Kombination aus Weizenmehl und Hartweizengrieß empfohlen wird. Hier geben wir die Zutaten und Mengen für 4 Personen an:

– 400 g Weizenmehl (oder 250 g Weizenmehl und 250 g Hartweizengrieß)
– 4 Eier
– 1 Prise Salz
– 1 EL Olivenöl
– 1 EL Wasser.

Zubereitung: Das Mehl wird auf die Arbeitsfläche gegeben, Vertiefung wird in der Mitte gedrückt und mit den Eiern, dem Salz, Wasser und Olivenöl befüllt. Die Zutaten werden zuerst mit einer Gabel sorgfältig verrührt und dann wird das Mehl mit den Händen eingearbeitet. Zum Schluss wird der Teig etwa 10-15 Minuten durchgeknetet, in einer Kugel-Form geformt und in Frischhaltefolie für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen gelassen.

Passende Ravioli Füllung auswählen

ravioli-selber-machen-ohne-soße-füllung-karotten-basilikum-geriebener-parmesan

In der Zwischenzeit können Sie die Füllung für die selbstgemachten Ravioli zubereiten. Möchten Sie vegetarische Ravioli selber machen, dann eignen sich als Füllung allerlei Gemüse mit oder ohne Frischkäse perfekt. Eine Fleischfüllung hingegen wird am besten mit Hackfleisch und Gemüse zubereitet. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Ravioli Füllung nach Ihrem persönlichen Geschmack zubereiten.

Die Vorteile der Nudelmaschine

Ravioli selber machen ravioliteig-nudelmaschine-geben-dünne-teigplatte


Sind der Teig und die Füllung fertig, können Sie mit der Formung der Ravioli beginnen. Der Nudelteig wird am besten durch eine Nudelmaschine gegeben, damit sich eine möglichst dünne Teigplatte ergibt. Verfügen Sie jedoch über kein solches Gerät, dann können Sie den Teig einfach auf einer bemehlten Fläche mit einem Nudelholz ausrollen. Allerdings wird er üblicherweise ungleichmäßig und dicker als gewünscht. Deshalb empfiehlt sich die Nudelmaschine, um immer perfekte frische Pasta zuzubereiten.

Ravioli selber machen – Anleitung

Ravioli selber machen anleitung-teigplatte-falten-füllung-geben-backpinsel


Die dünne Teigplatte wird auf die bemehlte Arbeitsplatte gegeben und in der Mitte leicht gefaltet. Dann wird Füllung mit einem Teelöffel oder Eisportionierer in einem gewissen Abstand gegeben und den Teig wird mithilfe einer Backpinsel mit Wasser leicht befeuchtet.

Teigplatte schließen und andrücken

ravioli-selber-machen-anleitung-schritte-formen-gefüllte-nudeln

Als Nächstes wird die Teigplatte entlang der Falte geschlossen und mit den Fingern wird die überschüssige Luft entfernt. Wieder mit den Fingern wird sie um die Füllung zusammengeklappt, bevor es zum Ausschneiden der selbstgemachten Ravioli kommt.

Ravioli selber machen mit gezacktem Teigrad

ravioli-selber-machen-teigtaschen-ausschneiden-gezacktes-teigrad

Die Form der Ravioli können Sie mit unterschiedlichen Küchenutensilien gestalten. In der dargestellten Anleitung ist ein gezacktes Teigrad verwendet, das sich perfekt für die rechteckige Form eignet. Sie können jedoch unterschiedliche Ravioliausstecher und Ravioliformen verwenden, die Sie kostengünstig im Internet finden können.

Ravioli richtig kochen

ravioli-selber-machen-ungekochte-ravioli-rechteckig-teig-gefüllte-pasta

Nachdem Ihre selbstgemachte Ravioli fertig sind, werden sie in kochendem Wasser mit Salz für circa 3 Minuten gekocht. Wenn Sie Ravioli selber machen, darf das Wasser allerdings nicht wie bei anderen Nudeln sprudelnd kochen, sondern nur ganz leicht köcheln.

Selbstgemachte Ravioli einfrieren

ravioli-selber-machen-ravioliform-mehl-teig-spinat-grüne-ravioli

Da die Zubereitung von Ravioli zeitaufwendig ist, empfehlen wir Ihnen, eine größere Menge herzustellen und ein Teil davon einzufrieren. So sollen Sie das nächste Mal nicht alles ganz von Anfang an wiederholen, sondern nur die schon fertigen Ravioli kochen.

Italienische Ravioli selber machen – Rezept für eine Fleischfüllung

ravioli-selber-machen-bolognese-rezept-parmesankäse-tomatensoße

Möchten Sie die klassischen Ravioli selber machen, dann brauchen Sie die folgenden Zutaten für die Fleischfüllung:

– 250 g Hackfleisch
– 1 Zwiebel
– 1 Karotte
– 1 Stange Sellerie
– 3 Knoblauchzehen
– Salz und Pfeffer.

Tomatensoße für Ravioli selber machen

ravioli-selber-machen-fleischfüllung-tomatensoße-basilikum-rezept

Die gefüllte Pasta braucht nicht unbedingt eine Soße, um gut zu schmecken. Haben Sie sich jedoch dafür entschieden, die selbstgemachten Ravioli mit Soße zu servieren, dann eignet sich die klassische Tomatensoße mit etwas Basilikum perfekt.

Rezept Idee – knusprige Ravioli selber machen

ravioli-selber-machen-braten-knuspriges-rezept-parmesan-tomatensoße

Eine eher unübliche Idee wäre, die Ravioli zu braten, um sie in knusprige herzhafte Snacks zu verwandeln. Sie werden zuerst in Buttermilch und dann in Semmelbrösel gegeben und im Olivenöl gebraten. Servieren Sie die Soße separat in einer kleinen Schale, um die Häppchen direkt vor dem Essen einzutauchen.

Vegetarische Gemüse Ravioli selber machen

ravioli-selber-machen-abendessen-vegetarisch-gemüse-käsefüllung

Vegetarier können auch leckere Ravioli mit Gemüse Füllung genießen. Anstelle von Soße lassen sie sich auch mit gedämpftem Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli und Karotten servieren. Sie können die Speise auch mit etwas Parmesankäse bestreuen, um den Geschmack zu verfeinern.

Nudelsalat mit gefüllter Pasta zubereiten

ravioli-selber-machen-tortellini-nudelsalat-sommer-gesundes-rezept

Gefüllte Nudeln eignen sich auch gut für die Zubereitung leckerer Nudelsalate. Sie stellen eine gesunde Alternative zu Pasta dar und werden mit Salat, Tomaten und beliebigen Dressings zubereitet. Dabei können Sie ebenso nicht nur Ravioli verwenden, sondern auch Tortellini oder Tortelloni.

Weitere Ideen für gefüllte Nudeln – Tortellini

tortellini-selber-machen-spinat-ricotta-füllung-anleitung

Tortellini schmecken ähnlich wie die Ravioli und werden aus demselben Teig zubereitet, haben jedoch eine unterschiedliche Form. Aus dem ausgerollten Nudelteig werden zuerst kleine Kreise ausgestochen, zum Beispiel mithilfe einer breiten Tasse oder runder Ausstechform.

Tortellini selber machen – Anleitung

tortellini-selber-machen-richtig-formen-falten-einfache-anleitung

Die Füllung für die Tortellini wird in der Mitte des Kreises gegeben und der Kreis wird zu einer Halbmondform zusammengeklappt. Danach werden die Teigränder mit den Fingern festgedrückt und die beiden Seiten der Halbmonde werden wie gezeigt zusammengedrückt.

Selbstgemachte Tortellini mit Pesto zubereiten

tortellini-selber-machen-basilikum-pesto-kräuter-parmesan-käse

Die selbstgemachten Tortellini werden circa 5 Minuten im Salzwasser gekocht. Als Soße können Sie selber Pesto zubereiten, wenn Sie 40 Gramm Basilikum, 100 Gramm geröstete Walnüsse, eine Knoblauchzehe, Salz, Parmesan und Olivenöl zusammen im Standmixer fein hacken.

Tortellini Bolognese statt Ravioli selber machen

tortellini-selber-machen-abendessen-tomatensoße-selbstgemacht

Auch Tortellini lassen sich mit Fleischfüllung und Tomatensoße lecker zubereiten. Nutzen Sie dasselbe Rezept wie für die Ravioli Bolognese, wobei Sie nur den Nudelteig umgestalten. Wird das Gericht für Gäste zubereitet, können Sie es mit ein paar Basilikumblättern dekorieren.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!