Dürfen Weingläser in die Spülmaschine? – Praktische Tipps zum Vorbeugen von trüben Glaswaren im Hausgerät

von Charlie Meier
Werbung

Um blinde Weingläser reinigen zu können, wäre es zuerst sinnvoll zu erfahren, wie man richtig Weingläser in die Spülmaschine einräumt. Entgegen der landläufigen Meinung, dass solche Glaswaren nicht in den Geschirrspüler dürfen, gibt es bestimmte Reinigungsmethoden, die milchigen Gläsern vorbeugen. Wenn es sich zum Beispiel um Kristallgläser handelt, sind die meisten davon spülmaschinenfest. Es gibt sogar dazu geeignete Alternativen aus Silikon, die Sie sich entsprechend dem Konzept der Nachhaltigkeit auch im Geschirrspüler sauber machen lassen. Im Folgenden finden Sie einige Reinigungstipps, die Ihnen helfen können, glänzendes Glasgeschirr nach jedem Spülgang zu bekommen.

Wie sollte man Weingläser in die Spülmaschine stellen?

mit abstand dazwischen mehrere weingläser in die spülmaschine laden und keine hitzetrocknung verwenden

Für Weinliebhaber sind qualitative Gläser ein wichtiges Accessoire, das sich jedoch nicht immer so leicht wie das Weintrinken sauber halten lässt. Viele der Weingläser sind entweder mundgeblasen oder präziser, durch Verwendung von Maschinen, mit Blick auf Finesse und hohe Leistung, hergestellt. Nach dem Weingenuss kann es aber entmutigend sein, jedes Glas per Hand zu reinigen. Glücklicherweise kann man sich dann zur Hilfe direkt an das praktische Haushaltsgerät wenden, aber sollten eigentlich Weingläser in die Spülmaschine? Es kommt oft vor, dass manches Glasgeschirr dadurch zerbricht oder man danach frustriert blinde Weingläser reinigen muss.

nach genießen vom rotwein die weingläser in die spülmaschine richtig sauber machen

Werbung

Sollten Sie also nach dem Spülgang immer noch trübe Weingläser bekommen, könnten dies an hartem Wasser liegen. Es hinterlässt häufig hauchdünne Rückstände auf Glasgeschirr, wobei der Geschirrspüler in diesem Fall keine Schuld daran hat. Die logische Lösung gegen Hartwasser wäre natürlich die Verwendung eines Klarspülers, damit Sie keine trüben Gläser reinigen zu müssen. Dieses Hilfsmittel verhindert dementsprechend den Auftritt von Wasserflecken, indem es Wasser davon abhält, an Gläsern und Geschirr zu haften. Es gibt jedoch auch andere clevere Schritte, die Sie vornehmen können, um bedenkenlos Weingläser in die Spülmaschine zu laden.

So können Sie Weingläser in den Geschirrspüler richtig einräumen

richtige positionierung der weingläser im obersten spülmaschinenkorb

Obwohl Spülmaschinen eine Bequemlichkeit bieten, empfiehlt es sich, Weingläser vor aggressiven Reinigungsmitteln und Kratzern zu schützen, indem man Handwäsche verwendet. Da es hier jedoch um die Reinigung im Geschirrspüler geht, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Gerät richtig damit beladen. Räumen Sie dazu Weingläser immer mit ausreichend Abstand in den oberen Spülmaschinenkorb ein. Dadurch werden Sie sich während des Spülgangs nicht berühren und Sie minimieren das Risiko für Glasbrüche. Wenn die Gläser jedoch zu hoch für den Oberkorb sind, könnten Sie versuchen, diesen anzupassen oder den unteren Korb dafür einsetzen. Lassen Sie die Gläser jedoch nicht mit Tellern oder Besteck in Berührung kommen.

milchig gewordene weingläser in die spülmaschine einräumen und danach mit mikrofasertuch polieren

Eine weitere Vorbeugungsmaßnahme besteht darin, das sanfte Programm des Geräts zum Trocknen ohne Hitze zu verwenden. Darüber hinaus sollten Sie Weingläser vom Gerät entnehmen, solange sie noch feucht sind, um sie jeweils mit einem fusselfreien Handtuch von Hand abzutrocknen. Dadurch verhindern Sie Milchglas und das Entstehen von Wasserflecken. Die richtige Beladung des Geschirrspülers wirkt sich also auf die Qualität der Reinigung aus und kann potenzielle Schäden minimieren. Wenn Sie Weingläser in die Spülmaschine oben stellen, hält sie dies auch von der leistungsstarken Sprühdüse an der Unterseite der Maschine fern. Versuchen Sie außerdem auch, die Gläser zwischen den Zinken des oberen Korbs zu stapeln, und nicht darüber. Dies kann ebenfalls Wasserflecken durch nasse Kontaktstellen beim Trocknen verhindern.

Wie können Sie Kristall als Weingläser in die Spülmaschine einräumen und sauber werden lassen?

glänzendes glasgeschirr wie kristallgläser richtig mit abstand in den geschirrspüler einräumen

Werbung

Wenn Sie in erstklassige Weingläser investieren, kann dies ebenfalls zur Aufrechterhaltung der Sauberkeit beitragen. Heutzutage ist es gut zu wissen, welche davon ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und eine hervorragende Qualität haben. Darüber hinaus ist die Wartung und Pflege von Kristallgläsern ein wichtiger Faktor, von dem auch ihre Langlebigkeit abhängt, wenn es um die Verwendung hochwertiger Produkte geht.

wingläser spülmaschine trüb in destilliertem weißem essig einweichen und blinde weingläser reinigen

Sollte es auf dem Etikett Ihrer Kristallgläser stehen, dass sie spülmaschinenfest sind, können Sie sie ähnlich wie herkömmliche Weingläser in die Spülmaschine laden und behandeln lassen. Halten Sie auch in diesem Fall den entsprechenden Abstand dazwischen, damit Sie Risse oder Wasserflecken verhindern können. Sollten Ihre Kristallgläser nach dem Spülgang trotzdem trüb werden, können Sie auch einige gängige Hausmittel einsetzen. Weichen Sie blinde Weingläser fünf Minuten lang in eine Schüssel mit weißem Essig ein oder wischen Sie die Innenseite des Glases mit einer Mischung aus Backpulver und Wasser ab. Danach müssen Sie die Gläser jedoch wieder per Hand abspülen. Hier sind noch ein paar nützliche Tipps zur Aufbewahrung und Reinigung von neuen Weingläsern aus Kristall.

  • Wählen Sie ein für Weingläser aus Kristall geeignetes Geschirrspülmittel, das solche Materialien während des Spülgangs schonend behandelt.
  • Beugen Sie Kalkablagerungen oder Wasserflecken vor, indem Sie möglichst weiches Wasser mit geringem Mineralgehalt zum Spülen verwenden.
  • Es gibt speziell für Weingläser entwickelte Gestelle, die Sie in Ihrer Spülmaschine installieren können, um zu verhindern, dass sich die Gläser während des Spülvorgangs bewegen.
  • Wie schon oben beschrieben, sollten Sie keine Hitzetrocknung verwenden, da dies die Transparenz vom Glasgeschirr auf lange Sicht trüben kann. Wählen Sie stattdessen die Option mit Lufttrocknung.

So können Sie Weingläser polieren und richtig aufbewahren

mikrofasertuch verwenden und weinglas polieren nach dem spülgang im geschirrspüler oder handwäsche

Versuchen Sie, ein oder am besten zwei Mikrofasertücher oder auch Küchentücher zu verwenden, um Ihre Weingläser zu trocknen und zu polieren. Dabei können Sie die Basis, die mit einem der Tücher bedeckt ist, mit einer Hand festhalten. In Ihrer anderen Hand sollten Sie das zweite Tuch halten, während Sie den Boden des Glases stützen. Wenn Sie auch etwas Grappa, auch bekannt als klarer Traubenbrand, in eine Sprühflasche geben, können Sie damit Flecken von Lippenstift oder Gerüche, die am Glas haften bleiben, entfernen.

kristallgläser richtig aufbewahren im schrank oder auf einem gestell

Sie können zudem noch versuchen, das zu polierende Weinglas zuerst über kochendes Wasser zu stellen. Somit kann der Dampf das Glas vorbereiten, bevor Sie es polieren. Verwenden Sie auch ein Poliertuch mit Weichspüler, da es sonst das Glas etwas fettig machen könnte. Wenn es um die Aufbewahrung der Weingläser geht, sollten Sie diese niemals in Kartons lassen, da sie dadurch die Gerüche annehmen könnten. Versuchen Sie zudem noch, Weingläser in einem geschlossenen Schrank fern von Herdplatten oder Öfen aufzubewahren, damit die Kochgerüche nicht an den Gläsern haften bleiben.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig