WC Tabs selber machen (ohne Chemie): Sagen Sie Urinstein, Kalk und braunen Flecken adieu!

Von Olga Schneider

Zugegeben: Die Toilette zu reinigen, macht nicht unbedingt Spaß. Kalk und Urinstein sammeln sich oft an schwer zugängigen Stellen und dann wird selbst die wöchentliche Reinigung zur Herausforderung. Mit dem nächsten Hausmittel können Sie sich das Schrubben ersparen. Denn heute erklären wir Ihnen, wie Sie sprudelnde WC Tabs selber machen und die lästigen Ablagerungen schnell und unkompliziert entfernen können. Natürlich bieten wir ein Rezept für Tabs ohne Chemie.

WC Tabs selber machen und die Toilettenschüssel reinigen

WC Tabs für eine saubere Toilette selber machen

Keiner hat Lust auf eine lange und mühsame Putzroutine. Gerade was die Toilette angeht, wünscht sich jeder ein wirksames Hausmittel, das Kalk und Urinstein aus der Toilettenbrille entfernt. Das nächste Rezept für WC-Reiniger ohne Chemie kann dabei helfen. Am besten verwenden Sie die Tabs einmal in der Woche, um Kalk und Urinstein zu lösen. Wie bei allen anderen Mitteln gilt auch in diesem Fall die Faustregel: Wer regelmäßig seine Toilettenbrille reinigt, der kann sich viel Mühe ersparen.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Sie müssen nur einen Tab in die Toilettenschüssel geben, er wird sprudeln und dann sich auflösen. Erst dann können Sie mit der Bürste die Ablagerungen, sowohl über als auch unter dem Wasser, für mehrere Sekunden abwischen und die Toilette abspülen. Wenn Sie die Toilette einmal in der Woche damit reinigen, dann geht es wirklich super schnell. Das einzige, was Sie unbedingt berücksichtigen müssen: Nie die noch sprudelnde Tabs abspülen.

Toilette reinigen schnell und ohne Chemie mit diesem Hausmittel

Ein weiterer Trick: Die Bürste nach dem Gebrauch zwischen der Klobrille und der Toilettenschüssel befestigen, damit das Wasser abtropfen kann.

Ein weiterer Vorteil der Tabs ist, dass Sie sie über einen längeren Zeitraum lagern können. So haben Sie sie immer dabei, wenn Sie sie brauchen.

Die WC-Tabs eignen sich bestens auch für Haushalte mit Kindern, da sie den Kleinen bestens gefallen.

Was kann alles das Hausmittel entfernen?

Kalk und Urinstein aus der Toilette lösen

Die WC-Tabs können Sie für die Toilettenschüssel oder andere Keramikoberflächen verwenden. Sie können sowohl bei der wöchentlichen Putzroutine, als auch bei starken Verschmutzungen helfen. Zum Beispiel:

  • Kalkablagerungen unter dem WC Rand entfernen
  • Kalkablagerungen im Wasser und im Rohr entfernen
  • Urinstein aus der Toilettenschüssel lösen
  • Sogar bei Rostflecken oder anderen braunen Ablagerungen erweisen sie sich als hilfreich.

Wo sollten Sie die Tabs nicht verwenden:

  • Auf keinen Fall die Tabs in den Spülkasten lösen.
  • Bitte auch nicht für die Reinigung der Klobrille einsetzen.

Die Zutaten für den WC-Reiniger

WC Tabs herstellen und Urinstein entfernen


Im Prinzip werden die WC-Tabs ähnlich wie die Badebomben hergestellt. Sie enthalten auch Zitronenöl, da es nicht nur ein frisches Aroma hat, sondern auch desinfiziert. Sie können aber auch andere Duftöle Ihrer Wahl verwenden. Die Kombination aus Zimt und Nelken ist auch sehr gut geeignet. Eine Mischung aus Zitronengras-, Lavendel-, Rosmarin- und Teebaumöl kann erfolgreich Gerüche entfernen.

Zutaten:

  • 256 g Backsoda
  • 128 g Citronensäure, Pulver
  • 128 g Pfeilwurzelmehl oder Stärke
  • 3 bis 4 TL destilliertes Wasser
  • eine kleine Sprühflasche
  • Duftöle Ihrer Wahl
  • Silikonform (Backform aus Silikon)

Die WC Tabs selber machen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

WC Reiniger sprudelnd aus Hausmitteln selber machen

Schritt 1. Geben Sie alle trockene Zutaten in eine mittelgroße Schüssel. Füllen Sie das Wasser in die Sprühflasche und geben Sie 20 bis 30 Tropfen Duftöle Ihrer Wahl hinzu. Schütteln Sie kräftig die Sprühflasche.

Schritt 2. Besprühen Sie sehr langsam und unter ständigem Rühren die trockenen Zutaten mit dem Wasser-Duftöl-Mix. Wenn die Mischung zu sprudeln beginnt, dann haben Sie zu viel Wasser hinzugefügt. Wenn die Konsistenz der Masse einem Schneeball ähnelt, dann können Sie weitermachen.

Tipp: Mischen Sie die Zutaten in einem trockenen Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum über 55 % liegt, dann sollten Sie weniger Wasser hinzufügen. 2 TL sollten in diesem Fall ausreichen.

WC Reiniger herstellen und Zeit sparen


Schritt 3: Verteilen Sie die Masse auf der Silikonform und lassen Sie die WC-Tabs über Nacht oder am besten sogar für 24 Stunden lufttrocknen. Am besten eignet sich dazu einen absonnigen Platz in einem Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit. Danach können Sie sie vorsichtig aus der Form lösen.

Tipp: Selbst wenn Sie beim Lösen der Tabs aus der Silikonform einige brachen, Sie können sie weiter verwenden. Wenn es zu lange dauert, bis die Tabs komplett trocknen, dann haben Sie zu viel Wasser hinzugefügt.

Schritt 4: Die fertigen Tabs in einem luftdicht verschließbaren Glas trocken und kühl lagern.

Schritt 5: Einmal in der Woche einen Tab aus dem Glas nehmen und in die Toilettenschüssel geben. Vorsichtig die Schüssel mit der WC-Bürste abbürsten und dann abspülen.

Unser Tipp: Auch für Badewanne und Küchenspüle aus Keramik verwenden

Unser Tipp: Sie können die Tabs auch zu anderen Zwecken verwenden. Sie eignen sich ganz gut für die Badewanne aus Keramik oder für die Keramikspüle. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Für die Badewanne: Füllen Sie zuerst die Badewanne bis zur Hälfte mit Wasser. Dann geben Sie zwei bis drei Tabs ins Wasser. Lassen Sie sie etwa 1 Minute einwirken, dann wischen Sie die ganze Badewanne mit einem Schwamm und spülen Sie sie anschließend ab.
  • Für die Keramikspüle: Die Keramikspüle mit Wasser befüllen, einen oder 1/2 Tab hineingeben und im Wasser auflösen. Eine Minute einwirken lassen, dann abwischen und abspülen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig