Motten im Kleiderschrank loswerden: Diese Hausmittel und Tricks gegen lästige Kleidermotten anwenden

von Charlie Meier
Werbung

Haben Sie es zu Hause mit Motten im Kleiderschrank zu tun? Mit einigen bewährten Naturprodukten und erprobten Methoden halten Sie die Lästlinge von Ihrer Kleidung fern!

stofftüten mit getrockneten lavendelblüten füllen und motten im kleiderschrank vorbeugen

Wenn es um einen Insektenbefall im Haushalt geht, sind Motten einige der meistverbreiteten Schädlinge, die oft schwer loszuwerden sind. Dagegen sind auf dem Markt verschiedene Sprays oder Mottenfallen in Form von Streifen erhältlich. Auch Mottenkugeln sind traditionelle Bekämpfungsmittel, aber es gibt auch alternative Bekämpfungsmethoden mit Mitteln, die günstig und ebenso effektiv sein können. Diese helfen Ihnen nicht nur dabei, die Lästlinge abzuwehren, sondern lassen Kleiderschränke auch angenehmer duften. Daraus können Sie außerdem auch verschiedene Mischungen je nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammenstellen. Es ist aber dabei auch wichtig, Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen, um einen erneuten Befall zu verhindern. Im Folgenden finden Sie dazu einige einfache und wirksame Möglichkeiten.

Wie einen Befall von Motten im Kleiderschrank erkennen und was dagegen tun?

bei larven von motten im kleiderschrank gegenmaßnahmen abwehrmitteln ergreifen
Werbung

Die Geschichte des Cousins der Schmetterlinge ist uralt, wobei Wissenschaftler schätzen, dass es mindestens 160000 Arten von Motten gibt. Es ist leicht, sich in dieser Artenvielfalt zu verirren, aber Kleidermotten tauchen sehr häufig bei begünstigenden Bedingungen in Schränken auf. Aus diesem Grund ist es an erster Stelle wichtig, die befallenen Bereiche zu identifizieren und zukünftige Probleme vorzubeugen. Bei derartigen Insekten stellen jedoch nicht Erwachsene, sondern deren Larven die Hauptbedrohung für Ihre Kleidungsstücke dar. Die folgenden Faktoren sind in so einer Situation zu berücksichtigen:

  • Mottenlarven fressen sich meistens durch Fasern aus Baumwolle oder Wolle durch, was Lücken an gestrickten Pullovern oder Mänteln verursacht.
  • Bei Allergikern kann der Kontakt mit der Haut Rötungen, Juckreiz und manchmal sogar schwerwiegendere allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Wenn Sie Motten im Kleiderschrank finden, könnte dies auch an der hohen Luftfeuchtigkeit in einem selten belüfteten Innenraum des Möbelstücks liegen.
nach gelegten eiern ernähren sich larven von kleidermotten meistens von fasern aus wolle und baumwolle

Um die Ausbreitung der Insekten zu stoppen, sollten Sie als erster Schritt das Nest finden und es zerstören. Zu diesem Zweck können Sie alle Kleidungsstücke, Bettwäsche und sonstige Textilien aus Ihren Kleiderschränken entfernen, die Innenräume gründlich reinigen und auch selten getragene Kleidungsstücke waschen. Es sind aber auch weitere Maßnahmen erforderlich, um dagegen effektiv handeln zu können, und hier sind einige der wichtigsten davon.

Einfache Tipps und Schritte zur Prävention von Mottenbefall befolgen

mottenfallen mit sexuallockstoffen bei einem befall von falten verwenden

Bei Nichtstun oder einer verspäteten Reaktion kann es schwierig werden, die Falter zu beseitigen. Daher können Sie sich mit einigen präventiven Schritten viele Kopfschmerzen im Kampf gegen die Schädlinge ersparen.

  • Erwachsene Insekten erreichen ungefähr 4 bis 8 mm, wobei sich ihre Larven auch von abgestorbenen Hautzellen ernähren. Das Waschen der Kleidung bei hoher Temperatur, sowie das Lüften bei Kälte und an der Sonne kann Eier und Larven beseitigen.
  • Es wäre zuerst am effektivsten, eine ungünstige Umgebung für Motten im Kleiderschrank zu schaffen. Versuchen Sie daher, nicht nur Ihre Schränke, sondern auch die Wohnräume in Ihrem Zuhause regelmäßig zu lüften.
  • Vor und während der Wintersaison wäre eine Grundreinigung der Schränke ebenfalls eine der effektivsten Präventionsmaßnahmen.
  • Stellen Sie ab und zu sicher, dass die Temperatur in Ihren Innenräumen niedriger wird, damit die Insekten in Ihren Wohn- oder Schlafzimmern nicht gedeihen können.
  • Da die Motte auch Dunkelheit liebt, sollten Sie Ihre Fenster nicht ständig mit Vorhängen oder Jalousien verdeckt halten. Darüber hinaus sollten Sie regelmäßig Licht durch Öffnen der Kleiderschränke hineinlassen.
  • Sie sollten auch keine feuchten Kleidungsstücke im Schrank aufbewahren, da Motten feuchte Umgebungen bevorzugen. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Kleidung trocken ist.
  • Auch schmutzige Kleidungsstücke locken die Lästlinge an, da sie Gerüche abgeben, sowie Schweiß, Hautzellen und andere Partikel einfangen. Dies schafft für sie eine nahrhafte Umgebung, insbesondere auf engstem Raum. Daher sollten Sie stets saubere Kleidung in Ihre Schränke stellen.
  • Ein Trick besteht zudem noch darin, Kleidungsstücke in Vakuumbeuteln aufzubewahren. Dies hält auch Kleidung, die Sie erst in der nächsten Saison anziehen werden, frisch und sauber. Befallene Klamotten können Sie auch kurz ins Gefrierfach stellen, um Eier oder Larven loszuwerden.
  • Wischen Sie die Innenwände und die Fächer regelmäßig mit Seifenwasser ab, lassen Sie alles gut trocknen und kleben Sie keine Tapeten oder Folien mit Textilfasern an den Oberflächen.

Welche natürlichen Methoden & Hausmittel gegen Motten im Kleiderschrank einsetzen?

in taschen von kleidungsstücken tüten mit nelken oder zedernholz stecken und motten im kleiderschrank verhindern
Werbung

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, können manche angenehme Gerüche für Menschen bei Motten im Kleiderschrank abschreckend wirken. Der Klassiker für solche Fälle wäre natürlich der Lavendel in Form von duftenden Blüten oder als ätherisches Öl. Diese können Sie in Stofftüten zwischen Kleidungsstücken und Bettwäsche legen oder direkt an der Kleiderstange hängen lassen. Sollte Ihnen der Lavendelduft doch nicht gefallen, können Sie auch andere Kombinationen verwenden.

  • Zedernöl kann zum Beispiel ein weiterer Verbündeter im Kampf gegen die Lästlinge sein. Wenn Sie über Zedernholz nicht verfügen, können Sie Duftwasser mit dem Öl im Verhältnis 1:10 herstellen und es in einem Belüfter oder mit einer Sprühflasche verwenden.
  • Wenn Sie den Duft von Lavendelblüten nicht mögen, können Sie es auch Pfefferkörnern oder gemahlenem Pfeffer ausprobieren. Füllen Sie damit einige Tüten und verteilen Sie diese in verschiedene Ecken Ihres Schranks, bevor Sie sie 2-3 Tage einwirken lassen und durch neue ersetzen. Der Pfeffergeruch wird die Insekten von Ihrer Kleidung und sonstigen Textilien fernhalten.
  • Auch mit Pflanzenteilen wie den Blättern von Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Eukalyptus oder Zypressen-Schafgarbe können Sie die Schädlinge von Ihren Klamotten fernhalten. Wenn Sie festgestellt haben, dass sich Kleidermotten in Ihrem Schrank aufhalten, können Sie getrocknete Blätter in Tüten im entsprechenden Bereich platzieren.
  • Ein weiteres Hausmittel, das zur Insektenabwehr beiträgt, ist Essig. Durch die Kombination mit Wasser im Verhältnis 1:10 können Sie daraus eine hausgemachte Lösung machen und die befallenen Stellen in Ihrem Kleiderschrank damit behandeln.
  • Nelken in den Taschen von Hosen, Jacken und Mänteln werden bei Motten im Schrank ebenfalls abwehrend wirken. Ihr starker Geruch sorgt dafür, dass die Insekten fernbleiben.
  • Sie können auch eine Mischung aus all diesen Naturprodukten und Hausmitteln verwenden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.
  • Im Laden erhältliche Streifen mit Pheromonen funktionieren ebenso gut bei erwachsenen Motten im Kleiderschrank und verhindern ihren zukünftigen Nachwuchs.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig