Ab wann Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken? Wissenswertes über Traditionen und Tipps zur Pflege

von Charlie Meier
Werbung

Möchten Sie lieber traditionell vorgehen oder eher selbst entscheiden, ab wann Sie Ihren Weihnachtsbaum aufstellen werden? Die folgenden Informationen können Ihnen dabei helfen!

mit weihnachtskugeln und stern den christbaum mit kind schmücken

Da es sich einst um ein heidnisches Ritual handelte, gibt es der christlichen Religion zufolge kein konkretes Datum für die Aufstellung des Tannenbaums. Nach den Traditionen sollte dies zum ersten Advent, der am vierten Sonntag vor Weihnachten beginnt, erfolgen. Viele beginnen jedoch bereits Mitte oder Ende November damit, ihr Zuhause mit Weihnachtsdekoration dieser Art zu verzieren. Dies liegt meistens daran, dass jegliche Dekorationselemente viel früher in den Supermärkten zum Verkauf stehen. Auch in der Fernsehwerbung setzt man darauf, noch bevor die Weihnachtsstimmung beim Zuschauer selbst angekommen ist. Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn es bei Ihnen noch keinen festlich geschmückten Christbaum gibt. Dafür haben Sie noch reichlich Zeit.

Nach welcher Symbolik einen Weihnachtsbaum aufstellen?

weihnachtsbaum aufstellen ab wann möglich und welche deko nach tradition verwenden
Werbung

Die Kommerzialisierung des Weihnachtsfests ist offensichtlich, was aber nicht bedeutet, dass jeder sein Zuhause 2 Monate vor Weihnachten dekorieren sollte. Es gibt in der Tat einen gewissen Zeitraum, sich darauf vorzubereiten, unabhängig davon, wie differenziert die Meinungen sind. Das Immergrün symbolisiert normalerweise die unsterbliche Natur, wobei man annimmt, dass bereits die alten germanischen Stämme noch lange Zeit vor Weihnachten diesen Kult feierten. Zu diesem Zweck schmückten sie lebende Tannenbäume mit getrockneten Früchten und Kerzen, nachdem die Herbstblätter zu fallen begonnen hatten, um für die Rückkehr des Frühlings zu beten.

gemeinsam als familie den weihnachtsbaum aufstellen und mit traditioneller dekoration schmücken

Legenden zufolge gilt die dreieckige Form des Tannenbaums außerdem auch als Symbol der Heiligen Dreifaltigkeit. Die damit verbundenen weihnachtlichen Dekorationen wurden jedoch mit der Zeit immer aufwendiger. Katholiken können bereits zum Anfang der Adventszeit, also am ersten Sonntag im Dezember, ihren Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken. Es gibt allerdings keine festen Regeln, wenn es darum geht, sich auf das Weihnachtsfest dekorativ vorzubereiten. Die Idee besteht darin, die Geburt von Jesus Christus durch ein festlich dekoriertes Zuhause zu feiern. Es gibt aber keine Andeutungen darauf, ab wann genau oder mit was für Dekorationen dies gemacht werden sollte.

Welche traditionelle Dekoration ist für den Christbaum typisch?

in verschiedenen ländern unterschiedliche weihnachtsdekoration für den tannenbaum verwenden

Wie bereits geschrieben, wurde der Christbaumschmuck im Laufe der Zeit immer reicher, wobei man heutzutage auffällige Girlanden, Lichter und Weihnachtsspielzeug dafür verwendet. Der große Stern, den man an der Spitze des Tannenbaums befestigt, ist ein Symbol des Leitsterns, der bei der Geburt Jesu Christi den Heiligen Drei Königen den Weg zeigte. Andere traditionelle Dekorationselemente sind die Kugeln, Zuckerrohre und Engel, die es in unterschiedlichen Farben gibt. Im Prinzip sind dafür Rot und Gold typisch und am häufigsten verwendet.

den passenden echten tannenbaum vor der weihnachtszeit wählen
Werbung

In Deutschland glaubte man, dass im Weihnachtsbaum der Geist des Waldes, der sie beschützt, lebt. Später hat sich seine immergrüne Farbe zum Symbol des ewigen Glaubens an Christus entwickelt. Daraus stammt auch die Tradition, nach der Menschen heute ihren Weihnachtsbaum aufstellen und mit Spielzeug und Lichtern schmücken, sowie Weihnachtsgeschenke darunter stellen. Darüber hinaus kann man in Deutschland auch am Heiligabend den Christbaum schmücken und mit den Feierlichkeiten beginnen. Anders sieht es in skandinavischen Ländern wie Schweden aus. Dort schmückt nur der Vater den Tannenbaum, wobei niemand vor dem Geschenkaustausch ihn sehen darf. Was andere Kulturen angeht, schmückt man in Vietnam die Zweige der Pfirsiche, während Lateinamerikaner eine Palme mit Baumwolle bedecken.

Warum früher den Weihnachtsbaum aufstellen und wie ihn pflegen?

früher in der letzten novemberwoche den weihnachtsbaum aufstellen und mit speziellem ständer bewässern

Angesichts der Traditionen könnte man sich an den religiösen Adventsfeierlichkeiten halten und seinem Zuhause erst im Dezember einen Christbaum hinzufügen. Das letzte Novemberwochenende scheint jedoch in letzter Zeit ein immer beliebter Termin für diese Angelegenheit zu werden. Dies könnte auch einige Vorteile mit sich bringen. Untersuchungen zufolge, trägt dies zur weihnachtlichen Atmosphäre bei und verbessert die Stimmung, was am arbeitsintensiven Jahresende den Stress reduzieren kann. Wenn Sie einen natürlichen Tannenbaum schmücken möchten, aber befürchten, dass er durch frühes Aufstellen verwelkt, können Sie einige Tricks anwenden:

  • Nach dem Kauf können Sie den Tannenbaum zuerst draußen in einem Eimer mit Wasser für einige Tage stellen. Dies hilft ihm, sich zu entspannen und in Ihrem Zuhause länger frisch zu bleiben.
  • Sie können Ihren Baum nach dem Aufstellen auch bewässern, indem Sie ihn in etwa 1 bis 2 Litern Wasser stellen. Verwenden Sie dafür jedoch keine Blumenerde oder Sand, da Sie dadurch die Poren seiner Rinde verstopfen und somit die Wasseraufnahme erschweren würden. Dafür gibt es auch spezielle Weihnachtsbaumständer, in denen man Wasser gießen kann, wobei es wichtig ist, ihn ständig nachzufüllen.
  • Ein weiterer Pflegetipp, bevor Sie Ihren Weihnachtsbaum aufstellen, besteht darin, die unteren 3 cm seines Baumstamms abzusägen. Dies hilft ebenfalls dabei, die Poren der Rinde zwecks besserer Wasseraufnahme offenzuhalten.
  • Obwohl dies eine logische Maßnahme ist, sollten Sie den Tannenbaum nicht in der Nähe von Wärmequellen aufbewahren, da dies ihn schneller austrocknen lassen wird.
  • Versuchen Sie auch, den dafür gewählten Wohnraum regelmäßig zu lüften und normale Raumbedingungen für den Christbaum bereitzustellen. Setzen Sie ihn keinen drastischen Temperaturschwankungen aus und rechnen damit, dass er ungefähr fünf Wochen nach dem Fällen aushalten wird.

Das könnte Sie auch interessieren: Was tun, wenn der Christbaum nadelt? Die Tanne braucht nicht nur Wasser!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig