Duschkabine entkalken: Die effektivsten Methoden mit einfachen Hausmitteln

von Marie Werth
Werbung

Wenn hartes Wasser trocknet, entstehen Wasserflecken und kalkhaltige Ablagerungen auf der Duschkabine. Sie wissen, wie schwierig es sein kann, diese Flecken von den Glastüren zu entfernen. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Duschkabine entkalken und die lästigen Kalkablagerungen in Schach halten.

Duschkabine entkalken: Mit einfachen Hausmitteln

Duschkabine entkalken mit einfachen Hausmitteln

Jeder kennt das Problem: Das Bad ist geputzt und am nächsten Tag kommt der Kalk wieder zum Vorschein. Ob aus Kunststoff oder Glas, die Duschwände sind sehr anfällig für Kalkablagerungen. Wir teilen Ihnen die besten Tipps und Hausmittel zur Reinigung mit, um die Kalkablagerungen zu verhindern und eine glänzende Duschkabine zu erhalten. Diese Methoden sind genauso wirksam und funktionieren manchmal sogar besser als die handelsüblichen Reinigungsmittel. Sie sind ideal für Menschen mit einem knappen Budget oder für diejenigen, die beim Putzen auf scharfe Chemikalien verzichten wollen.

Mit weißem Essig sauber machen

Die Duschkabine entkalken mit weißem Essig

Werbung
Verschmutzte Türen und Türrahmen putzen mit Hausmitteln
Haushalt

Weiße Holztüren reinigen: So bekommen Sie vergilbte Zimmertüren und Rahmen wieder sauber!

Wie Sie weiße Holztüren reinigen können, entdecken Sie im Folgenden! Falls sie vergilbt sind, können Sie sie wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Verwenden Sie weißen Essig, um Ihre Duschkabine zu entkalken, da die Säure im Essig die Mineralablagerungen löst.

Kochen Sie zunächst den Essig auf und bringen Sie den Topf ins Badezimmer. Lassen Sie ihn etwas abkühlen.

Verwenden Sie Gummihandschuhe, während Sie die Duschkabine entkalken, um sich zu schützen.

Tauchen Sie Papiertücher in den warmen Essig und legen Sie sie auf die Glastüren, damit sie festkleben. Lassen Sie sie 30-60 Minuten einwirken und achten Sie darauf, dass sie die ganze Zeit über mit Essig benetzt bleiben.

Die Duschkabine mit Essig und Spülmittel reinigen

Die Duschtüren mit Essig und Spülmittel sauber machen

Werbung

Sie können die Kalkflecken von Ihren Duschwänden entfernen, indem Sie eine Reinigungslösung aus einem Teil Wasser, einem Teil Essig und ein Esslöffel Spülmittel herstellen.

Vermischen Sie alles gut und sprühen Sie auf die Duschwände, Armaturen, Türen und alle anderen Stellen, an denen sich Kalkablagerungen befinden.

Lassen Sie die Lösung etwa 20 Minuten lang einwirken und schrubben Sie sie mit einem Schwamm. Für besonders hartnäckigen Stellen sollen Sie eine Bürste mit weichen Borsten verwenden.

Spülen Sie abschließend mit klarem Wasser ab und wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Wenn Sie dieses Duschspray täglich nach dem Duschen verwenden, ohne es abzuspülen, ist dann eine Grundreinigung der Duschkabine nicht so oft erforderlich.

Die Kalkablagerungen mit Essig und Backpulver entfernen

Entfernen sie die Kalkablagerungen mit Essig und Backpulver

kleine braune fliegende käfer in der wohnung
Haushalt

Kleiner brauner Käfer in der Wohnung: Ist der Flinkläufer gefährlich?

Ist der braune Flinkläufer ein häufiger Besucher in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus? Erfahren Sie, wie man ihn erkennt, bekämpft und vorbeugt.

Wenn sich auf Ihre Duschtüren sehr hartnäckige Kalkflecken gebildet haben, die mit Essig nicht zu beseitigen sind, ist es vielleicht an der Zeit, Backpulver hinzuzufügen.

Durch die Zugabe von Backpulver zum Essig erhält dieser eine gewisse Stärke und dringt wirklich in den Flecken ein. Sie brauchen die folgenden Zutaten, die Sie in einer Tasse mischen sollen:

  • 360 ml weißen Essig
  • 140 g Backpulver
  • Schwamm oder Bürste
  • Mikrofasertuch

Anwendung:

  • Erwärmen Sie den Essig in der Mikrowelle und gießen Sie ihn über das Backpulver. Es soll eine Paste entstehen und keine flüssige Mischung.
  • Reiben Sie die Paste mit einem Schwamm oder einer Bürste auf die Duschkabine.
  • Spülen Sie sie dann mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem Mikrofasertuch.

Die Duschkabine entkalken: Mit Zitrone oder Zitronensäure

Die Duschtüren mit Zitrone reinigen

Wer sich am starken Essiggeruch stört, soll eine Lösung aus warmem Wasser und Zitronensäure verwenden.

Mischen Sie 1 Esslöffel Zitronensäure mit 100 ml Wasser und tragen Sie die Lösung auf die verschmutzten Flächen auf. Lassen Sie sie 10 Minuten lang einwirken und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab.

Oder verwenden Sie eine frische Zitrone, um die Glastüren ohne Rückstände sauber zu machen und sich von den lästigen Schlieren zu verabschieden.

Schneiden Sie die Zitrone in zwei Hälften, tauchen Sie die Schnittfläche in Backpulver und reiben Sie dann die Glasoberfläche damit ein. Die Säure der Zitrone reagiert mit dem Backpulver und bildet einen Schaum.

Sobald das Glas sauber ist, können Sie es mit etwas Zitronenöl einreiben. Das Öl stößt das Wasser ab, sodass es nicht auf dem Glas trocknet.

Die Reinigung der Duschkabine mit Zitronensäure oder Essig ist jedoch für Besitzer von Natursteinfliesen keine gute Option. Diese Substanzen können zu Verfärbungen und Mikroschäden an der Oberfläche von Marmor, Granit oder Travertin führen. Wenn Sie also auch nur ein Steinelement in der Dusche haben, verzichten Sie besser auf Zitronensäure und Essig.

Wie kann man die Kalkablagerungen vermeiden?

Die Kalkablagerungen mit einem Abzieher vermeiden

Es ist immer besser, die Kalkablagerungen in Ihrer Duschkabine vorzubeugen, als sie später zu bekämpfen.

Wenn Sie hartes Wasser haben, das Kalkablagerungen verursacht, sollten Sie einen Wasserenthärter verwenden. Das ist ein Gerät, das das Wasser filtert, die darin enthaltenen Mineralien reduziert und die Ablagerungen in der Dusche verlangsamt.

Falls Sie nicht über das Budget für einen Wasserenthärter verfügen, stellen Sie eine Sprühflasche mit Essig in der Dusche und besprühen Sie die Glastüren nach jeder Benutzung. Trocken Sie das Glas anschließend mit einem Tuch.

Wischen Sie die Duschwände nach jeder Benutzung mit einem Abzieher oder einem Mikrofasertuch ab, um die harten Wasserflecken vorzubeugen und dafür zu sorgen, dass Ihr Glas zwischen den Reinigungen frisch und klar aussieht.

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat vor ein paar Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und hat viel Erfahrung als Hobbygärtnerin.