Badewanne-Flecken entfernen: Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie die Verfärbungen weg

von Ada Hermann
Werbung

Die Badewanne ist ein echter Genuss, den wir uns zu Hause nach einem anstrengenden Tag gönnen können. Denn das heiße Wasser in Kombination mit den angenehmen Düften eignet sich perfekt zum Entspannen und Regenerieren. Die Idee von einer Badewanne ist ja toll, aber deren Reinigung gehört zu den lästigsten Aufgaben im Haushalt. Wird sie allerdings vernachlässigt, dann entstehen schnell unansehnliche Flecken, die mit der Zeit hartnäckiger werden. Wenn Sie schon mit einer vergilbten Wanne zu tun haben, haben wir gute Nachricht für Sie. Die Badewanne-Flecken lassen sich mit einer Kombination aus Hausmitteln effektiv entfernen, sodass Sie sich bald wieder in Ihrer sauberen und weißen Wanne entspannen können.

Unansehnliche Badewanne-Flecken: Was sind sie eigentlich?

verfärbung von der badewanne entfernen mietwohnung

Werbung
Geschirrspüler mit Hausmitteln reinigen - diese effektiven Methoden sollten Sie anwenden
Haushalt

Geschirrspüler mit Hausmitteln reinigen: Diese effektiven Methoden können Sie anwenden!

Nehmen Sie sich Zeit an diesem Wochenende für einen schnellen Frühlingsputz - wir verraten, wie Sie den Geschirrspüler mit Hausmitteln reinigen können!

Hartnäckige Flecken in der Badewanne sind ein unschöner Anblick und werden in der Regel durch Mineralablagerungen verursacht, die durch hartes Wasser entstanden sind. Die Farbe des Flecks hängt davon ab, was genau in Ihrem Wasser enthalten ist und gibt in der Regel den Verursacher des Problems an.

  • Gelbe Badewanne-Flecken weisen auf kalkhaltiges Wasser und eine Ansammlung menschlicher Öle und hin.
  • Rötlich-braune Flecken bedeuten einen hohen Anteil Eisen im Wasser.
  • Schwarze Flecken werden von Schwefelbakterien verursacht.
  • Rosafarbene und blaugrüne Flecken haben mit einem niedrigen pH-Wert des Wassers zu tun.

Darauf sollte man bei der Reinigung der Wanne achten

Gelbe Flecken in der Badewanne entfernen

Bevor Sie mit dem Entfernen der Flecken in Ihrer Badewanne anfangen, sollten Sie zwei Dinge beachten: zum einen die Art der Mineralien, die die Verfärbungen verursachen, und zum anderen das Material, aus dem die Wanne besteht. Porzellan ist die beliebteste Oberfläche für Badewannen und verzeiht verschiedene Reinigungsmethoden am ehesten. Sie können eine der unten beschriebenen Methoden anwenden, um gängige Flecken auf Porzellan zu entfernen. Wenn Sie eine Acrylwanne haben, sollten Sie auf Scheuermittel verzichten, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Badewanne-Flecken entfernen: Diese Hausmittel-Kombinationen machen den Trick

badewanne reinigen mit hausmittel kombination natron und wasserstoffperoxid

Werbung
Mattglas wieder sauber bekommen mit Ammoniak
Haushalt

Milchglas reinigen: Tipps, wie Sie Ihre Dusche, Tür oder Ihren Tisch strahlend sauber machen können

Entdecken Sie im Folgenden hilfreiche Tipps, wie Sie ein Milchglas reinigen können - egal ob es sich um Ihre Duschkabine, Tür oder Ihren Tisch handelt.

Selbst ein kurzer Rundgang in der Badreiniger-Abteilung in der Drogerie reicht aus, um zu sehen, wie viele chemische Reiniger zur Verfügung stehen. Bevor Sie aber zu gekauften Putzmitteln greifen, lohnt es sich, ein paar Hausmittel gegen Badewanne-Flecken auszuprobieren.

DIY-Putzmittel aus Natron und Spülmittel

Geben Sie ein paar Esslöffel Backpulver in eine Schüssel und vermischen Sie es mit Spülmittel, bis eine Paste entsteht. Tauchen Sie eine alte Zahnbürste oder einen Schwamm in die Mischung und tragen Sie sie auf die Badewanne-Flecken auf. Lassen Sie das Hausmittel-Duo kurz einwirken und spülen Sie danach gut aus. Bitte beachten: Wenn Sie die Spülmittellösung nicht vollständig ausspülen, bleibt die Wanne glitschig und es besteht eine Rutschgefahr.

Essig und Wasser gegen gelbe Badewanne-Flecken

Geben Sie eine halbe Tasse weißen Haushaltsessig in eine Sprühflasche und füllen Sie mit (idealerweise destilliertem) Wasser auf. Sie können auch verdünntes Essigessenz verwenden. Besprühen Sie den verfärbten Bereich mit der Mischung und lassen Sie mindestens 20 Minuten einwirken. Wischen Sie danach den Fleck mit einem Schwamm weg und spülen Sie die Wanne mit warmem Wasser aus. Bei sehr hartnäckigen Flecken können Sie eine kräftigere Essiglösung verwenden.

Wasserstoffperoxid und Natron entfernen dunkle Verfärbungen

Ein selbstgemachter Reiniger aus Natron und Wasserstoffperoxid ist perfekt in der Lage, rote oder schwarze Flecken von Badewannen aus Porzellan zu entfernen. Aber: die Kombination aus diesen Hausmitteln sollten Sie keinesfalls in einer Acrylwanne verwenden, denn sie kann Kratzer verursachen.

Mischen Sie das Natron mit dem Wasserstoffperoxid im Verhältnis 2:1, um eine Reinigungspaste zu bekommen. Verteilen Sie die Paste auf dem Fleck und lassen Sie sie eine halbe Stunde lang einwirken. Um die Verfärbung komplett zu entfernen, schrubben Sie sie mit einer Reinigungsbürste weg und spülen Sie zum Schluss die Badewanne mit warmem Wasser aus.

Lesen Sie auch: Wofür ist Wasserstoffperoxid im Haushalt nützlich?

Wie oft muss man die Badewanne reinigen?

badewanne flecken mit hausmitteln behandeln und abschrubben

Regelmäßig benutzte Badewannen sollten mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Flecken und Schmutz zu entfernen. Darüber hinaus sollte man die Badewanne monatlich desinfizieren, um eventuell vorhandene Bakterien abzutöten.

Badewanne-Flecken vorbeugen: es dauert weniger als 2 Minuten!

Es wird viel darüber diskutiert, ob man die Badewanne nach jedem Gebrauch reinigen sollte. Unserer Meinung (und Erfahrung) nach, kann die direkte Reinigung nach dem Gebrauch der Verfärbung der Wanne vorbeugen. Auf jeden Fall sollten Sie Ihre Badewanne mindestens einmal pro Woche reinigen und bei Bedarf, z. B. alle 2-3 Monate, eine Tiefenreinigung durchführen.

Wenn Sie die Badewanne nach jedem Gebrauch mit einem Reinigungsmittel besprühen, kurz mit einer Bürste oder einem Schwamm schrubben und mit dem Brausekopf der Dusche abspülen, werden Flecken durch Schimmelbildung und Seifenreste vermieden. Es dauert nicht länger als 1-2 Minuten.

Auch interessant: Silikon entfernen: Wie Sie Ihr Bad & Co. blitzschnell und einfach verschönern können!

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.