Sitzplatz im Garten: Moderne Gartensitzgruppen machen die Terrasse zum gemütlichen Lounge-Bereich

Autor: Olga Schneider

Ob zum Nachmittagskaffee mit Freunden oder als ein gemütlicher Ort zum Entspannen nach dem langen Arbeitstag: Erst ein komfortabler Lounge-Bereich macht die Terrasse zu einem beliebten Freiluft-Wohnzimmer. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre einen Sitzplatz im Garten gestalten können und was Sie bei der Wahl der Gartenmöbel beachten sollten.

Sitzplatz im Garten: Die modernen Gartensitzgruppen sind aus nachhaltigen und schadstofffreien Materialien hergestellt

moderne Gartensitzgruppe mit Armlehnen und Kaffeetisch aus nachhaltigem Holz

Im Frühling und im Sommer verlagern viele Gartenbesitzer das Leben nach draußen. Zum Glück gibt es hochwertige Sitzgruppen, die ihren Indoor-Verwandten in Sachen Komfort in nichts nachstehen und den Aufenthalt im Freien besonders angenehm machen. Bei der Wahl der Gartenmöbel stehen neben einer ansprechenden Optik und der Funktionalität auch die Langlebigkeit und die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Renommierte Hersteller legen deswegen viel Wert auf die Materialien und die Fertigung. Die Gartensitzgruppen Maisons du Monde sind zum Beispiel von FSC (Der Forest Stewardship Council) zertifiziert worden. Das bedeutet, dass bei ihrer Herstellung Holz aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft verwendet wird.

Lounge Bereich im Garten gestalten mit Ecksofa mit Polsterung und Kaffeetisch aus Metall und Holz

Metall ist ein beliebter Partner zum Holz. Damit die Gartensofas, Kaffeetische und Loungebetten auch schlechtem Wetter problemlos trotzen können, haben die hochqualitativen Gartenmöbel ein Sichtmetallgestell aus epoxybeschichtetem, schwarz oder weiß satiniertem Aluminium. Das Material ist sehr beständig, äußerst langlebig und gibt der Sitzgarnitur einen minimalistischen Touch.

moderne Gartensitzgruppe aus Holz modulares System aus zwei Tagesbetten mit Polyester Polsterung und Kaffeetisch

Auch die passenden Textilien können den Wohlfühl-Faktor erhöhen. Sitzkissen aus wasserabweisendem Stoff mit einer Polyester-Füllung sorgen für den optimalen Sitzkomfort im Lounge-Bereich. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Stoffe nach dem Öko-Tex® Standard 100 zertifiziert sind. Dieser Gütesiegel garantiert, dass sie keine Schadstoffe enthalten und als gesundheitlich unbedenklich gelten.

Gartensitzgruppe für Lounge Terrasse neben dem Pool mit Outdoor Sofa und niedrigem Esstisch mit Hockern


Die Kombination aus einem filigranen Metallgestell, Auflageflächen aus exotischem Holz und weichen Polstern macht die moderne Gartensitzgruppe zu einem wahren Blickfang im Outdoor-Bereich. Damit Sie allerdings lange Freude an Ihren Gartenmöbeln haben, sollten Sie sie vor den Wettereinflüssen schützen. Da die Outdoor-Sitzgruppen massiv sind, bleiben sie auch im Winter auf der Terrasse. Eine Schützhülle kann die hölzernen Details vor Feuchtigkeit, die Textilien – vor UV-Strahlen und das Metallgestell vor Schmutz in der kalten Jahreszeit schützen. Zusätzlich dazu sollten die Textilien zu Beginn der Gartensaison mit einem speziellen Reinigungsmittel gereinigt und das Holz – im Herbst und im Frühling imprägniert werden.

Mit modernen Gartensitzgruppen schaffen Sie einen nahtlosen Übergang zwischen innen und außen

Lounge Möbel auf der Terrasse was beim Kauf beachten wie kombinieren

Ein Outdoor-Sofa mit Auflageflächen für Bücher, Getränke und Co. und ein Kaffeetisch mit puristischem Design lassen die Grenze zwischen innen und außen verschmelzen. Damit Sie sich aber im Lounge-Bereich wirklich wohlfühlen, sollten Sie bei der Gestaltung der Sitzecke einiges beachten.

1. Wählen Sie den passenden Standort aus. Damit die Sitzecke im Freien wie ein Zimmer wirkt, können Sie den Lounge-Bereich mit einer Pergola optisch vom Garten abtrennen. An den Pfosten können Sie eine Sichtschutzwand bespannen oder einen verstellbaren Sonnensegel montieren.

Sitzplatz im Garten gestalten moderne Gartensitzgruppe aus nachhaltigen Materialien


2. Messen Sie den verfügbaren Platz im Freien aus. Modulare Gartensitzgruppen kommen auf einer geräumigen Terrasse besonders gut zur Geltung, während ein Set aus Ecksofa und Kaffeetisch die perfekte Lösung für den Kleingarten bietet.

3. Planen Sie dabei ausreichend Platz zwischen den einzelnen Modulen ein, sodass Sie sich frei bewegen können.

4. In der Regel gilt: Immer wenn möglich, sollten Sie die Gartensitzgruppe in der Nähe der Küche gestalten. So haben Sie Kaffee, Eistee und Kuchen immer in greifbarer Nähe.

Bilder von Maisons du Monde

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig