Pflanzen mit Kaffee gießen: Welche können daraus einen großen Nutzen ziehen?

von Yoana Benz
Werbung

Ihre tägliche Tasse Kaffee enthält viel Stickstoff, der das Wachstum von Pflanzen fördert, die eher saure Böden bevorzugen, sowie erhebliche Mengen an Magnesium und Kalium, die für ihr Wachstum und ihre Gesundheit entscheidend sind. Ein übermäßiger Kaffeekonsum ist jedoch nicht nur für den Menschen schädlich, sondern auch für Ihre Anbaukulturen. Deshalb werden wir in diesem Artikel die folgenden Fragen klären: Pflanzen mit Kaffee gießen – welche sind dafür geeignet, wie macht man es richtig und hilft das koffeinhaltige Getränk gegen Trauermücken an Topfpflanzen und Schnecken im Garten!

Pflanzen mit Kaffee gießen – Wie können sie davon profitieren

Welche Pflanzen reagieren gut auf Kaffee

Werbung

Wie Sie wissen, ist die Idee, Kaffeemehl als Dünger zu verwenden, nicht neu. Viele Gärtner geben es auf den Komposthaufen, wo es sich zersetzt und mit anderen organischen Stoffen vermischt, wodurch ein fantastischer, nährstoffreicher Boden entsteht. Natürlich geschieht dies nicht mit der kalten Tasse Kaffee auf Ihrem Schreibtisch. Also, wie kann das Gießen von Pflanzen mit aufgebrühtem Kaffee ihnen nützen und was sollten Sie beachten, um optimale Vorteile zu erzielen.

Da der Kaffeesatz voller nützlicher Substanzen für Ihre Pflanzen ist, liegt der Schluss nahe, dass auch gebrühter Kaffee reichlich davon enthält. Natürlich können Sie nicht Ihre Pflanzen mit Kaffee gießen, dem Sahne, Milch, Zucker oder Süßstoff zugesetzt wurde. Sie müssen reinen, mit Wasser verdünnten Kaffee verwenden.

Was ist das richtige Verdünnungsverhältnis

Um Kaffee als Pflanzendünger zu verwenden, müssen Sie ihn mit Wasser verdünnen

Um Kaffee als Pflanzendünger zu verwenden, müssen Sie ihn verdünnen. Er sollte einem schwachen Tee ähneln. Lassen Sie Ihre Mischung im Verhältnis 1 Teil Kaffee zu 3 Teilen Wasser stehen, eine Verdünnung zu gleichen Teilen zwischen Kaffee und Wasser ist ebenfalls geeignet. Berücksichtigen Sie beim Verdünnen auch, wie stark Sie Ihr koffeinhaltiges Getränk zubereiten. Wenn Sie ihn stärker machen, verwenden Sie die erste 1:3-Option, wenn er schwächer ist, verwenden Sie die zweite.

Pflanzen mit Kaffee gießen – Gibt es potenzielle Schäden

Pflanzen mit Kaffee gießen - Gibt es potenzielle Schäden

Werbung
Je nach Pflanzenart fangen Fleischfresser auf unterschiedliche Weise ihre Beute
Haus & Garten

Fleischfressende Pflanzen füttern und düngen: Ist das notwendig oder eher schädlich?

Muss man fleischfressende Pflanzen füttern, so wie man es gewöhnlich mit Dünger bei der Pflege anderer Pflanzen tut? Wir erklären, wie Karnivoren funktionieren!

Als Faustregel gilt, dass Sie verdünnten Kaffee nur einmal pro Woche als Wasserersatz verwenden sollten. Denken Sie daran, dass eine Übertreibung zu negativen Ergebnissen führen kann. Ein Zeichen dafür ist, wenn Sie feststellen, dass die Blätter Ihrer Pflanzen gelb oder braun werden. Das bedeutet, dass der Boden zu sauer geworden ist. In diesem Fall sollten Sie das Kaffeegießen beenden und die Pflanze eventuell umtopfen.

Welche Pflanzen reagieren gut auf Kaffee

Pflanzen mit Kaffee gießen - Welche können davon massiv Nutzen ziehen

Für die Garten-Anfänger unter Ihnen werden wir die Grundprinzipien erklären. Manche Pflanzen mögen sauren Boden und andere mögen alkalischen Boden. Kaffee und Kaffeesatz sind sehr säurehaltig. Wenn Sie sie der Erde hinzufügen, wird diese also sauer. Das wäre ein Problem für die Pflanzen, die eine alkalische Umgebung mögen. Schauen wir uns die gleiche Aussage an, aber mit den Zahlenwerten.

Kaffee hat einen pH-Wert von 5,2 bis 6,9, je nach Sorte und Zubereitungsart. Je niedriger der pH-Wert, desto säurehaltiger ist der Kaffee. Wenn Sie ihn in den Boden geben, wird der pH-Wert des Bodens gesenkt und das kann für Pflanzen, die einen höheren pH-Wert bevorzugen, ein großes Problem darstellen.

Die meisten Pflanzen wachsen am besten bei einem leicht sauren bis neutralen pH-Wert (5,8-7). Leitungswasser ist leicht alkalisch und hat einen pH-Wert von über 7. Wenn Sie es mit Kaffee mischen, wird der Säuregehalt entsprechend gesenkt, sodass Ihre Pflanzen nicht von einer Stickstoffüberdosis bedroht werden. Hier ist, welche Pflanzen Kaffee lieben!

Wie können Sie den pH-Wert des Bodens selbst messen und den Nährstoffgehalt der Pflanzen überprüfen? Finden Sie es hier heraus!

Diese Gemüsesorten lieben saure Böden mit niedrigem pH-Wert (5,5 bis 7,5)

Kaffeesatz stimuliert die Fruchtbildung und die Reifezeit von Tomaten

Hier ist eine Liste von Gemüsesorten, die sich über einen Schluck von Ihrem übrig gebliebenen Kaffee freuen würden:

  • Gurken wachsen am besten in saurem bis neutralem Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7,0. Sie keimen etwa sieben Tage bei einer Temperatur von 18-20 Grad Celsius. Sie lieben feuchten (aber nicht durchnässten) Boden und volle Sonne. Gurken sind eine gute Option für den vertikalen Gartenbau, wenn der Raum im Boden begrenzt ist.

Wann sind Gurken reif zum Ernten? Das können Sie hier herausfinden!

  • Karotten wachsen am besten in saurem bis neutralem Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7,0. Es dauert 2 bis 3 Wochen, bis die Samen keimen bei einer Temperatur von 10 und 25 °C Grad Celsius. Sie mögen glatter, sandiger Boden, der feucht (aber nicht durchnässt) ist.
  • Tomaten wachsen am besten in saurem bis leicht alkalischem Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7,5. Ihre Samen brauchen 6 bis 11 Tage, um unter idealen Bedingungen zu keimen: feuchte (aber nicht durchnässte) Erde bei 24 bis 28 Grad Celsius. Tomaten bevorzugen volle Sonne. Sie sind auch eine gute Option für den vertikalen Anbau, wenn Sie Pfähle haben, um sie zu stützen, wenn sie größer werden.

Wie Kaffeesatz die Fruchtbildung und die Reifezeit von Tomaten stimuliert? Das erfahren Sie hier!

Kaffee für Pflanzen - Zucchini und Kürbis können von ihm profitieren

Kaffee für Pflanzen – Andere Gemüsesorten, die davon profitieren können:

  • Zucchini
  • Bohnen
  • Sellerie
  • Kürbis
  • Kohlrabi
  • Melone
  • Lauch
  • Brokkoli
  • Erbsen
  • Paprika
  • Mohrrüben
  • Rosenkohl
  • Spinat
  • Spargel
  • Rote Beete
  • Grünkohl
  • Radieschen

Säure liebende Obstbäume und -sträucher

Blaubeeren trinken gerne mal eine Tasse Kaffee

  • Blaubeeren: Diese säure freundlichen Früchte mögen Böden mit einem pH-Wert zwischen 4,5 und 5,5. Außerdem sind sie schön anzusehen und köstlich im Geschmack.
  • Heidelbeeren sind vollgepackt mit Vitaminen. Sie wachsen unter ähnlichen Bedingungen wie Blaubeeren.
  • Johannisbeeren: Diese reagieren gut auf einen leicht sauren Boden mit einem pH-Wert von 6 bis 6,5. Zudem bevorzugen sie volle Sonne, wachsen aber auch im Halbschatten. Sie mögen gut durchlässigen, nährstoffreichen Boden.

Pflanzen mit Kaffee gießen – auch diese profitieren von einem Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 7,0:

  • Äpfel
  • Birnen
  • Feigen
  • Pfirsiche
  • Nektarinen
  • Granatäpfel

Pflanzen mit Kaffee gießen – diese Blumen mögen es!

Blumen mit Kaffee gießen - Maiglöckchen sind perfekt dafür

Regenrinne reinigen - was Sie bei verstopfter Dachrinne beachten und welche Fehler Sie vermeiden sollten
Haus & Garten

Regenrinne reinigen: Was Sie bei verstopfter Dachrinne beachten und welche Fehler Sie vermeiden sollten!

Gut funktionierende Dachrinnen verhindern, dass bei einem Sturm Regenwasser in Ihr Haus eindringt. Wie Sie Ihre Regenrinne reinigen können, verraten wir Ihnen!

Blumen mit Kaffee gießen – Diese sind perfekt dafür:

  • Maiglöckchen: Eine schattenliebende Blume, die in einem Boden mit einem pH-Wert zwischen 5 und 6,5 wächst.
  • Kamelie: Diese schöne romantische Blume, die in herrlichen Rosa- und Rottönen blüht, gilt oft als schwierig zu züchten. Das liegt jedoch meist daran, dass der Boden zu alkalisch ist. Kamelien bevorzugen einen sauren Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5 und sind perfekte Schattenpflanzen.
  • Alpenveilchen: Diese attraktive Pflanze bevorzugt einen mittleren Säuregehalt (5,5 bis 6,5) und gedeiht gut im Voll- oder Halbschatten.
  • Begonien: Diese ein- oder mehrjährigen Blumen gedeihen in sandigem Lehmboden, der leicht sauer ist (pH-Wert zwischen 6,0 und 6,5). Begonien sind auch eine elegante Zimmerpflanze.
  • Narzissen: Diese bekannten Frühlingsblüher mögen leicht sauren bis neutralen Boden. Sie sind außerdem pflegeleichte Blumen, die sich gut in Töpfen fühlen.

Zierpflanzen, die mehr Stickstoff benötigen

Damit Hortensien wirklich blau blühen, brauchen sie einen sauren Boden

  • Blaue Hortensien: Damit Hortensien wirklich blau blühen, brauchen sie einen sauren Boden mit einem pH-Wert von 5,5 oder weniger. Neutrale oder alkalische Böden lassen die Blüten rosa werden.
  • Rhododendron: Diese Schönheiten gedeihen in sauren Böden mit einem pH-Wert von 4,5 bis 6,0. Wenn Sie jedoch vergilbte Blätter bemerken, könnte das eine Reihe möglicher Ursachen hervorrufen. Welche dies sind und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier!
  • Magnolien: Dieser herrliche Blütenbaum bevorzugt einen Boden mit einem pH-Wert von 5,0 bis 6,0.
  • Azaleen: Der beste Boden für diese attraktiven Gartenpflanzen ist einer mit pH-Wert von 4,5 bis 6.
  • Pflanzen gießen mit Kaffee – Gardeniе: Dieser elegante Strauch ist eine tropische Pflanze, die sich jedoch hervorragend als Zimmerpflanze eignet. Da sie einen sauren Boden von 5,0 bis 6,5 mag, wird sie es zu schätzen wissen, wenn Sie sie einmal pro Woche mit verdünntem Kaffee gießen.

Tipp: Nutzen Sie kalter Kaffee gegen Trauermücken

Nutzen Sie kalter Kaffee gegen Trauermücken

Kalter Kaffee gegen Trauermücken: Verdünnen Sie kalten Kaffee 1:1 mit Wasser und gießen Sie Ihre Garten- und Zimmerpflanzen gelegentlich (einmal alle zwei Wochen) mit dieser Mischung. Der Kaffee wird die Schädlinge abwehren, wie das darin enthaltene Koffein für ihre Larven giftig ist.

Kaffeesatz gegen Trauermücken: Streuen Sie ihn auf den Boden rund um die befallenen Pflanzen, da diese dünne Schicht die weiblichen Trauermücken daran hindert, Eier zu legen.

Kaffeesatz gegen Schnecken

Kaffeesatz gegen Schnecken - so werden Sie sie schnell und effektiv los

Füllen Sie eine Flasche mit lauwarmem Wasser und fügen Sie ein paar Löffel Kaffeepulver hinzu. Besprühen Sie die betroffenen Pflanzen mit der Lösung, um Schnecken schnell und effektiv loszuwerden. Das Verfahren wird den Pflanzen nicht schaden.

Weitere nützliche Informationen darüber, wie Sie Kaffee im Kampf gegen eine Schneckenplage einsetzen können, finden Sie hier!

Yoana Benz hat schon immer Worte, Schreiben und Lesen geliebt. Deshalb studierte sie zunächst Werbung in Stuttgart und spezialisierte sich dann auf Journalismus. Sie hat bereits 15 Jahre Erfahrung in der Medienbranche hinter sich, und ihre Arbeit hat sie mit vielen Experten in verschiedenen Bereichen in Kontakt gebracht. Aus diesen Begegnungen hat sie viel nützliches Wissen gewonnen, das sie mit großer Freude mit den Leserinnen und Lesern von Deavita teilt.