Niedriger Wasserdruck im Haus: Brauche ich ein Hauswasserwerk?

Ein zu geringer oder wechselnder Wasserdruck ist leider ein sehr verbreitetes Phänomen in Wohngebäuden und Einfamilienhäusern. Das bedeutet Probleme beim Duschen, tropfende Wasserhähne, sehr langsam nachlaufendes Wasser im Toilettenspülkasten und eine ineffiziente Gartenbewässerung. Mit anderen Worten: verringerter Komfort. Wenn Sie einen sehr niedrigen Wasserdruck in Ihrem Heim haben, könnte die Installation einer Druckerhöhungspumpe die Lösung sein. Mit einem Hauswasserwerk können Sie den Wasserdruck im gesamten System und allen daran angeschlossenen Geräten erhöhen: Dusche, Wasserhahn, Toilette, Waschmaschine, Gartensprinkler usw.

Niedriger Wasserdruck im Haus für Dusche, Waschmaschine, Toilette und Co.

Wasserdruck mit Hauswasserwerk erhöhen

Es gibt viele Arten von Druckwasserpumpen, daher müssen Sie etwas recherchieren und herausfinden, welches Hauswasserwerk für Sie geeignet ist. Lesen Sie Rezensionen, sprechen Sie mit anderen und treffen Sie je nach Ihrer Situation eine kluge Entscheidung für Ihr Zuhause. Die Druckerhöhungspumpen sind in der Regel erschwinglich, kompakt und relativ einfach zu installieren. Was Sie normalerweise mit diesen Geräten nicht bekommen, ist eine Möglichkeit, den zusätzlichen Druck einzustellen. Das heißt, es ist wichtig im Vorfeld herauszufinden, wie viel Wasserdruck Sie jetzt haben und wie viel Förderleistung die Pumpe aufbringen muss.

Niedrigen Wasserdruck im Haus mit einem Manometer messen

Messen Sie den Wasserdruck

Ein Wasserdruckmesser, noch Manometer genannt, kann aus dem Baumarkt gekauft und verwendet werden, um den vorhandenen Wasserdruck zu prüfen. Das Gerät zeigt den Druck in Bar oder Psi (Pfund pro Quadratzoll) an. Normalerweise sollte der Druck 5 bar (75 Psi) nicht überschreiten, da dies nicht gut für das Installationssystem ist. Wenn der aktuelle Druck 2,75 bar (40 psi) beträgt, sollten Sie eine Druckerhöhungspumpe verwenden, die nicht mehr als 2,41 bar (35 psi) liefert. Es gibt allerdings nur wenige Hauswasserautomaten, an denen man den Ausgangsdruck einstellen kann.

mit einem Instalateuren sprechen über die Installation und Kosten eines Hauswasserwerks

Das sollte man noch beachten:

  • Wie groß ist die Hauptwasserleitung, die ins Haus kommt?

Die Installation verläuft reibungsloser, wenn die Anschlussgröße der Druckwasserpumpe mit der Rohrgröße der vorhandenen Leitung übereinstimmt. Durch die Installation von flexiblen Leitungen am Hauswasserwerk ist der Prozess schnell und einfach. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, welche Rohrgröße Sie benötigen.

  • Gibt es ausreichend Platz für ein Hauswasserwerk?

Begrenzte Platzverhältnisse sind heutzutage immer ein großes Thema. Selbst wenn die Pumpe klein ist, muss man noch ausreichend Raum einplanen, damit die Pumpe gewartet werden kann und auch gute Luftzirkulation ermöglicht wird.

Standort für Hauswasserwerk kühl trocken und frostsicher

  • Gibt es eine Steckdose in der Nähe?

Die meisten Hauswasserwerke werden mit einem 0,5 bis 2 Meter langen Kabel geliefert. Nachdem Sie den Standort bestimmt haben, stellen Sie sicher, dass sich in der Nähe eine Steckdose befindet. Wenn es keine gibt, müssen Sie sich überlegen, ob es sich lohnt, eine neue Stromleitung für die Pumpe zu verlegen.

  • Ist der Standort trocken und frostfrei?

Berücksichtigen Sie die Umweltbedingungen, wenn Sie einen Standort für das Hauswasserwerk wählen. Ist die Garage, der Keller oder das Gartenhaus gut gedämmt oder müssen Sie das Gerät vor Kälte und Nässe schützen, damit es nicht einfriert oder rostet?

Ventile Schraubverbindungen und anderes Zubehör im Baumarkt


  • Wie viel Aufwand wird es sein?

Damit alles korrekt installiert ist, muss man das Hauswasserwerk an die Wasserleitung im Haus anschließen. Dabei sollten Sie auf maximale Dichtigkeit der Schraubverbindungen achten. Dort ist es auch ratsam ein Teflonband zu verwenden, da dies für eine absolute Abdichtung sorgt. Wichtig ist, dass Sie bei dem Anschluss an die Hauswasserleitung jederzeit wieder auf das örtliche Wassernetz umschalten können.

Informieren Sie sich für die Arbeiten, die ausgeführt werden sollen, und die Kosten. Sie können mit lokalen Installateuren telefonieren, um herauszufinden, wie viel die Installation eines Hauswasserwerks kosten wird. Zumindest wissen Sie, wie viel Sie sparen würden, wenn Sie es selbst machen.

Hauswasserwerk für Gartenbewässerung installieren Gartensprinkler




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!