Kleine Löcher im Rasen über Nacht? Welche Tiere sind verantwortlich und wie füllen Sie sie wieder?

von Anne Seidel
Werbung

Sie spazieren im Sonnenschein gemütlich durch Ihren Garten und stellen plötzlich fest, dass überall im Rasen Löcher zu sehen sind? Dabei war davon am Tag zuvor noch gar nichts zu sehen! Welches Tier könnte dafür verantwortlich sein, über Nacht kleine Löcher im Rasen zu hinterlassen?

kleine löcher im rasen über nacht von insekten oder nagetieren das können sie tun

So gestellt, kann man die Frage nicht beantworten. Denn es kann sich um verschiedene Tiere handeln. Welches genau, erkennt man an der Größe und Form des Lochs. Wie kann man diese eigentlich wieder auffüllen? Und bringt das was, wenn das Tier sich nach wie vor im Garten befindet?

Welches Tier ist schuld?

mäuse graben eoingangslöcher und maulwürfe bilden hügel
Werbung
mücken von der terrasse vertreiben
Haus & Garten

Das hilft gegen Mücken auf der Terrasse! Wirksame Düfte, die die Insekten fernhalten

Was hilft gegen Mücken auf der Terrasse? Wir haben mehrere Rezepte für Schwimmkerzen, DIY-Räucherstäbchen und Diffuser mit Duftölen

Wie erkennt man, wer der Verursacher der Rasenlöcher ist? Manchmal können Sie das an der Lochart erkennen, ein anderes Mal müssen Sie wiederum ein bisschen Geduld zeigen und beobachten. Laut Mein schöner Garten lassen sich folgende Erkennungsmerkmale unterscheiden:

Nagetiere verursachen kleine Löcher im Rasen über Nacht

feldmäuse, spitzmäuse und wühlmäuse nisten sich manchmal im garten ein
Werbung

Ob es sich um ein Nagetier handelt, erkennen Sie schon recht schnell an der Größe des Lochs. Es ist nämlich größer als das von Insekten beispielsweise, denn schließlich müssen Mäuse und Co. hindurchpassen. Schauen Sie einmal genauer hin:

  • das Loch ist ca. 2 cm im Durchmesser
  • es befindet sich direkt und frei an der Oberfläche und führt tief in den Boden

→ Das ist wahrscheinlich eine Spitzmaus oder eine Feldmaus.

  • sie finden Erdhügel
  • schieben Sie die lockere Erde beiseite, entdecken Sie auch schon das Erdloch

→ Ja, der Maulwurf scheint ziemlich offensichtlich zu sein und einen Maulwurfshügel erkennt wahrscheinlich jeder. Aber auch die Wühlmaus kann verantwortlich für einen Auswurf sein. In ihrem Fall ist der Hügel aber kleiner. Was Sie gegen Maulwürfe tun können, erfahren Sie hier.

unter dem maulwurfshügel befindet sich das loch zum bau
Porzellanteller für den Holzzaun
Haus & Garten

Holzzaun dekorieren: Verschönern Sie Ihren Außenbereich mit diesen coolen und kreativen Deko-Ideen!

Ein Zaun bildet einen attraktiven Hintergrund für Pflanzen. So können Sie Ihren Holzzaun dekorieren und dadurch den Garten verschönern!

  • Großes Loch (größer als Maulwurfslöcher)
  • das Gras ist drumherum zertrampelt

→ Das sind höchstwahrscheinlich Kaninchen oder Hasen. Häufig erkennt man ihre Anwesenheit auch an den abgefressenen Pflanzen in der Umgebung rund um den Bau.

  • Löcher von 20 cm Durchmesser
  • Kein Auswurf

→ Ratten könnten sich hier eingenistet haben. Leider ist hier die Vernichtung in Erwägung zu ziehen, da sie mit Krankheitsübertragung in Verbindung gebracht werden. Ein Kammerjäger kann Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch diese Tipps können Sie ausprobieren.

Auch Insekten machen kleine Löcher im Rasen

kleine löcher im rasen über nacht können von bienen stammen

Auch einige Insekten werfen Erdmaterial aus, Ameisen zum Beispiel. Bei ihnen sieht die Ausschüttung fein wie Sand aus. Sieht der Auswurf wie kleine Kothäufchen aus, handelt es sich um einen Regenwurm, der sich hier seinen Weg durch den Rasen erkämpft hat.

  • Grillen graben kleine Löcher, die sehr schräg nach unten verlaufen.
  • Gerade nach unten verlaufende Rasenlöcher, mit derselben Größe wie die der Grillen, sind meist Spinnenbauten.
  • Verschiedene Bienenarten bauen ebenfalls unterirdisch, Sandbienen und Solitärbienen beispielsweise.

Möchten Sie unbedingt wissen, worum es sich handelt, können Sie sich auch etwas Zeit nehmen und das Loch beobachten. Bienen sind in ständiger Bewegung, sodass hier wahrscheinlich nicht lange warten müssen, um sie heraus- oder hineinfliegen zu sehen.

Auch Grillen krabbeln bei schönem Wetter vor die “Tür”. Sie genießen die warme Sonne direkt vor Ihrem Loch und verschwinden schnell, sobald sie Gefahr bemerken.

grillen graben ein schräges loch in die erde

Können Vögel ebenfalls schuld sein?

Allerdings, doch das erkennen sie schnell daran, dass es sich um flache Löcher handelt. Sie entstehen, wenn unsere gefiederten Freunde im Boden picken und Nahrung suchen. Ihr Schnäbel sind nicht sehr lang, sodass diese nicht tief in die Erde eindringen können.

Wie Sie die Löcher im Rasen auffüllen

Sie können die Löcher im Rasen ausbessern, wenn Sie sie stören und das ist auch gar nicht so schwer. Jedoch müssen Sie dafür als Erstes natürlich die Ursache vertreiben. Würden Sie die Löcher im Rasen einfach nur auffüllen, würde sich das Tier oder Insekt einfach nur wieder einen Weg durch die Erde freiräumen.

  • Insektenlöcher sind recht unscheinbar und müssen nicht extra aufgefüllt werden. Das passiert in recht kurzer Zeit von selbst.
  • Größere Nagetierlöcher füllen Sie, wenn Sie möchten mit Erde (auch das würde aber im Laufe der Zeit von selbst passieren). Sollten unschöne, kahle Stellen im Rasen entstanden sein, können Sie auch nachsäen. Zuvor lockern Sie die betroffenen Stellen, indem Sie mit einem Spaten die Erde mehrmals einstechen.
  • Sind die Löcher tiefer als fünf Zentimeter, empfiehlt es sich, sie vor dem Säen der Rasensamen mit Humus zu füllen.

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.