Eukalyptus vertrocknet: Ursachen und Lösungen, damit Sie die exotische Pflanze retten!

von Lina Bastian
Werbung

Eukalyptus ist eine exotische Pflanze, die eine besondere Pflege für ihren Anbau benötigt. Ihr Eukalyptus vertrocknet? Identifizieren Sie die Ursachen und suchen Sie nach den Lösungen der Probleme, um Ihre Pflanze zu retten. Wir helfen Ihnen dabei, indem wir die Hauptursachen für das Vertrocknen der Pflanze mitteilen, sowie die richtigen Maßnahmen, die Sie ergreifen sollten. 

Wie bei den meisten Pflanzen kommt es auch beim Eukalyptus zu Problemen, wenn er nicht genügend Wasser, Nährstoffe und Licht bekommt und dadurch zu vertrocknen beginnt. Für jedes dieser Probleme gibt es eine geeignete Lösung. Haben Sie also keine Angst, tun Sie alles, was nötig ist, um Ihren vertrockneten Eukalyptus zu retten. Lesen Sie weiter!

Eukalyptus vertrocknet: Wasserprobleme lösen

eukalyptus vertrocknet wasserprobleme lösen

Obwohl Eukalyptuspflanzen trockenheitstolerant sind, benötigen sie Wasser, um gut gedeihen zu können, vor allem, wenn sie in einem Topf wachsen. Wenn die Pflanze zu wenig Wasser bekommt, verliert sie Blätter. Gießen Sie Ihre Eukalyptuspflanze, wenn die obersten fünf Zentimeter der Erde trocken sind.

Beachten Sie jedoch, dass Sie Eukalyptus nicht überwässern, denn eine Überwässerung kann zu Wurzelfäule und anderen Problemen führen. Ein Anzeichen für Überwässerung sind vergilbte Blätter. Wenn Sie gelbe Blätter sehen, haben Sie die Pflanze möglicherweise zu viel gegossen oder sie zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt. Sichern Sie für Ihre Eukalyptuspflanze einen Topf mit Drainagelöchern und gut durchlässiger Erde und lassen Sie das überschüssige Wasser immer aus dem Topf ablaufen.

Mangel an Nährstoffen führt zu verwelkten Blättern

Eukalyptus ist ein Starkzehrer und benötigt viele Nährstoffe für ihr üppiges Blattwerk. Bei nicht ausreichenden Nährstoffen beginnen die Blätter zu welken und sehen klein und ungesund aus. Der beste Zeitpunkt für die Ausbringung des Düngers ist im Frühjahr während der Wachstumsperiode. Während der Wachstumsperiode sollte mindestens einmal im Monat ein ausgewogener Dünger verabreicht werden.

Dieser Baum verlangt nach Kalium, mag aber keine Phosphate. Achten Sie also auf einen maßgeschneiderten Dünger, der wenig Stickstoff enthält. Während des Winters, wenn sich das Wachstum verlangsamt oder zum Stillstand kommt, ist kein Dünger erforderlich.

Feuchtigkeitsprobleme schaden der exotischen Pflanze

feuchtigkeitsprobleme schaden der exotischen pflanze

Werbung
moderne gestaltung des vorgartens mit versteckten mülleimern und bepflanzung auf holz kombinieren
Haus & Garten

Mülltonnenverkleidung-Ideen für den Garten: So kann man Müllcontainer stilvoll tarnen!

Verschönern Sie Ihren Außenbereich, indem Sie hier für eine Mülltonnenverkleidung Ideen im Garten oder Innenhof finden und stilvoll realisieren!

Eukalyptuspflanzen gedeihen gut bei einer Luftfeuchtigkeit von 40 % und benötigen normalerweise keine zusätzliche Luftfeuchtigkeit bei normalen Bedingungen. An übermäßig trockenen Standorten kann jedoch zusätzliche Feuchtigkeit erforderlich sein, um die Blätter vor dem Austrocknen zu bewahren. Bei zu viel Feuchtigkeit werden die Blätter Ihrer Eukalyptuspflanze gelb. Wenn Sie die Pflanze im Haus halten, stellen Sie sie an einen weniger feuchten Ort. Wenn Sie die Eukalyptuspflanze im Freien züchten, stellen Sie sie nicht in der Nähe von anderen Pflanzen und Wasserspielen auf.

Schlechter Boden schwächt Eukalyptuspflanzen

eukalyptus hat große wurzeln, daher benötigen die pflanzen große töpfe

Werbung

Verwenden Sie hochwertige Blumenerde für Ihre Eukalyptuspflanze. Schlechter Boden kann die Wurzeln beeinträchtigen, sodass sie die Nährstoffe nicht richtig übertragen und die Pflanze leidet. Das wichtigste, was Sie bei der Erde beachten müssen, ist die gute Drainage, damit sich kein überschüssiges Wasser um die Wurzeln der Pflanze ansammelt. Lehm oder Perlit können dazu beitragen, die Drainage zu verbessern und den Wurzeln viel Platz zum Wachsen zu geben.

Falsche Beleuchtung führt zu Verlust von Blättern

stellen sie ihren eukalyptus an einen ort, an dem er ausreichend licht erhält

Die meisten Ameisen bevorzugen trockene, sandige Böden
Haus & Garten

Ameisen im Rasen bekämpfen: Mit Hausmitteln können Sie sie loswerden und gleichzeitig das Gras grün erhalten

Die Ameisen im Rasen zu bekämpfen, mag einfach erscheinen, aber gehen Sie sicher, dass Sie nicht gleichzeitig auch Ihr Gras vernichten.

Stellen Sie Ihren Eukalyptus an einen Ort, an dem er ausreichend Licht erhält, denn bei zu wenig Licht kann die Pflanze Blätter verlieren. Eukalyptuspflanzen brauchen in der Regel volle Sonne, wenn sie im Freien wachsen. Bei getopften Pflanzen wird in den heißesten Stunden des Tages etwas Schatten benötigt. Auch in Innenräumen sollte eine Eukalyptuspflanze viel helles, indirektes Licht erhalten

Eukalyptus vertrocknet bei falscher Gefäßgröße

Eukalyptus hat große Wurzeln, daher benötigen die Pflanzen große Töpfe, wenn sie in Innenräumen gezüchtet werden. Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Wurzeln genug Platz zum Wachsen haben. Ein 3-Liter-Lufttopf ist eine gute Größe, groß genug, um die Pflanze leicht zu handhaben, und klein genug, um sie umzutopfen; für ein paar Jahre kann man Eukalyptus in einen 20-Liter-Topf umtopfen und von dort in einen 45-Liter-Behälter.

Schädlingsbefall kann die Pflanze abtöten

eukalyptus vertrocknet ursachen und lösungen, damit sie die exotische pflanze retten

Schädlinge, wie z. B. Käfer, Käfer, Weiße Fliegen und Wespen, können Schäden am Laub der Pflanze verursachen. In einigen Fällen ist der Schaden so groß, dass die Pflanze absterben kann. Was tun bei Schädlingsbefall an Eukalyptus? Wenn Sie einen Befall feststellen, behandeln Sie Ihre Eukalyptuspflanze mit Neemöl oder waschen Sie sie mit milder Spülmittellösung ab.

Pilzkrankheiten kommen oft bei Eukalyptus vor

Die häufigsten Krankheiten für Eukalyptus sind Pilz- und Bakterienfäule, insbesondere Wurzelfäule. Sie führen zu braunen Flecken an den Blättern. Es kann von Vorteil sein, alle befallenen Pflanzenteile zu entfernen. Wenn es sich um Wurzelfäule handelt, ist die Krankheit oft schwieriger zu diagnostizieren, da die ersten Schäden unter der Bodenoberfläche auftreten. Bei Wurzelfäule entfernen Sie die befallenen Wurzeln und setzen die Pflanze in frische Erde und einen neuen Topf um.  Kontrollieren Sie ständig Ihre Pflanze, damit Sie Krankheiten rechtzeitig verhindern können.

Vertrockneten Eukalyptus zurückschneiden

eukalyptus vertrocknet wie retten sie die pflanze

Wenn Ihr Eukalyptus vertrocknet ist, prüfen Sie die Ursachen und ergreifen Sie die notwendigen Maßnahmen wie oben beschrieben, um Ihre Pflanze zu retten. Es ist sinnvoll, die vertrockneten Teile der Pflanze abzuschneiden. Schneiden Sie vertrocknete Blätter und Stängel ab und pflegen Sie die Pflanze weiter, damit Sie sie wiederbeleben können. Wenn aber die ganze Pflanze vertrocknet worden ist, dann müssen Sie Ihren Eukalyptus ersetzen.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.