Das schöne Ikebana – Die japanische Kunst des Blumensteckens

schöne Ikebana purpur-zweige-graeser-bonsai-schale


Grundprinzipien für das schöne Ikebana sind Einfachheit, Überlegenheit, Proportionalität, Harmonie und Rhytmus. Es stellt den ewigen Kreislauf des Lebens dar. Jede Blume hat ihren eigenen Charakter und Wert, sodass die richtige Kombination einen bestimmten Sinn ergibt.

Das schöne Ikebana und seine Sprache

schöne Ikebana pink-blume-bambus-knicken

Die verschiedenen Farben, die beim Ikebana verwendet werden, sowie die geometrischen Figuren und Linien haben eine bestimmte Bedeutung und Symbolik. Die Farben und die Art und Weise, auf die die Pflanzen miteinander kombiniert werden, bilden eine eigene Sprache. Mit dieser Sprache, der Sprache des Ikebana, können Sie Gefühle, Launen, Gestalten und Erlebnisse ausdrücken. So ist der Bambus, zum Beispiel, ein Symbol für Langlebigkeit und Wille und wird für das schöne Ikebana oft mit der immergrünen Kiefer kombiniert, die ein beliebtes Element an Sylvester ist. Ein Zweig der Aprikose symbolisiert die weibliche Schönheit und Eleganz, der des Apfels – Frieden, Familie und ewigen Einklang. Der Yasmin steht für den Genuss des Lebens und wird bei Teezeremonien verwendet. Die Kombination aus Rosen und der Kiefer bedeutet Jugend und Langlebigkeit. Die Kiefer in Kombination mit der Pfingstrose sind ein Symbol für Jugend und Prosperität, Pfingstrosen und Bambus hingegen bedeuten Prosperität und Frieden. Die Orchidee wiederum symbolisiert die Freude. Die Chryzanthemen, die ein Symbol Japans sind, werden auch häufig für das schöne Ikebana verwendet. Mit der Chryzantheme werden edle und würdevolle Menschen geehrt.

Das schöne Ikebana – Was Sie beim Stecken beachten müssen

schoene-ikebana-wein-lilie-rosa-flach-vase-rund

Achten Sie darauf, dass die Pflanzen ausreichend Wasser haben, damit sie länger frisch bleiben. Damit sie länger frisch bleiben, werden für das schöne Ikebana außerdem verschiedene Techniken, wie das Zerstampfen, Kochen oder Brennen der Enden der Stengel angewendet. Verwendet werden auch verschiedene Chemikalien. Am häufigsten wird für die Blumenkunst die Technik angewendet, bei der die Stengel vor dem Stecken unter Wasser geschnitten werden. Das nennt sich Mizugiri. Um leicht verwelkte Blumen wieder zum Leben zu bringen, werden die Stengel wieder unter Wasser abgeschnitten und die Blätter müssen mindestens 30 Minuten in Wasser liegen.

Hilfsmittel für das schöne Ikebana – Wie wir am besten mit dem Kenzan arbeiten?

schoene-Ikebana-getrocknete-rosen-zweige-blaetter-idee

Der Kenzan ist ein Steckigel, in das die Blumen gesteckt werden. Verwenden Sie einen Kenzan, wird das untere Ende von dicken Stengeln schräg abgeschnitten und ein leichter Einschnitt der Länge nach hinzugefügt. Auf diese Weise lassen sich die Blumen leichter auf den Nadeln befestigen. Bei Blumen mit weichen Stengeln ist es empfehlenswert sie horizontal zu schneiden, sie aufrecht zu befestigen und sie erst dann zu biegen, um sie in die gewünschte Stellung zu bringen. Verwenden Sie für das schöne Ikebana Gräser, die dünner als die Nadeln sind, sollten sie unten mit einem Stück des gleichen oder einem anderen Element verbunden werden. Beim Nageire werden dafür feste, aber biegsame Zweige verwendet, die in einer hohen Vase zu einem Kreuz verbunden werden und als Stütze dienen, an denen dann die Blumen befestigt werden.

Das schöne Ikebana und seine Herangehensweisen

schoene-ikebana-zweig-blueten-weiss-schale-modern-japanisch-weiss


  •  Oridome: Diese Methode wird meist für längere Vasen verwendet. Dabei werden die Materialien gebogen. Dabei wird der Stengel am Rand des Gefäßes gestützt und der gebogene Teil befindet sich im Innern. Das untere Ende kann bis auf den Boden der Vase reichen.
  • Kiridome: Angewendet wird diese Methode bei Pflanzen mit dicken Stengeln. Diese werden schräg abgeschnitten und direkt in die Vase gestellt.
  • Yoko-Varidome: Dabei wird ein quergestelltes Brett verwendet. Der Zweig oder Stengel bekommt längs einen Einschnitt, das Brettchen wird stabil und die Pflanze gerade in das Gefäß gestellt.
  • Tate-Varidome: Wird eine vertikale Stütze verwendet, wird die Pflanze vertikal eingeschnitten und an der Stütze befestigt. Diese stützt sich wiederum am Boden oder an der Seite der Vase.

Welche Gefäße eignen sich am besten für das schöne Ikebana?

Kunst Ikebana Aussicht oben Baumzweige Blumen


Verwendet werden normalerweise bronzene und lackierte Vasen oder Vasen aus Keramik, Bambus und sogar Flaschenkürbisse. Das Gefäß in denen die Blumen angeordnet werden, dient jedoch nicht nur dazu, die einzelnen Teile zu halten. Es ist außerdem ein Teil des Gestecks. Gefäße aus Stahl, Glas oder Kunststoffen werden heutzutage immer häufiger für das schöne Ikebana gewählt. Sollten Sie ein durchsichtiges Gefäß wählen, müssen Sie jedoch darauf achten, wie das Innere aussieht. Unabhängig vom Material, sollte es sein Boden außerdem sauber und konzentrisch sein. Verwenden Sie eine hohe Vase, sollten Sie sie nicht mit Elementen überfüllen. Bei einem breiten und flachen Gefäß achten Sie darauf, dass von großer Bedeutung die Art und Weise ist, mit der Sie die Oberfläche des Wassers ausgenutzt haben, sowie seine Fähigkeit das Gefühl von Frische auszustrahlen.

Welche Pflanzen und Materialien sollten für das schöne Ikebana gewählt werden

Orchidee Kieferzweige Deko Ideen Gestecke selber machen

Außer grünen Blättern, Zweigen und Blumen können Sie für das schöne Ikebana auch Glas, Metall, Plastik und Holz verwenden. Das moderne Ikebana beinhaltet alle natürlichen Materialien. Verwendet werden auch Rebstöcke, Getreidepflanzen, Körner, Früchte, Samen, trockene und frische Blumen. Besonders wichtig sind die Verhältnisse zwischen den einzelnen Elementen, der Stil und die Anordnung, der Platz, sowie die Größe, Form, Struktur und Farbe des gewählten Gefäßes.

Wenn Sie die Elemente für das schöne Ikebana wählen, müssen Sie die Gesamtform vor Augen haben und nicht sie einzelnen Teile. Es gibt Ikebana, bei denen nur Blätter, Zweige und Stengel verwendet werden, aber auch solche, die nur Blüten beinhalten. Häufig werden die Blätter, beispielsweise, der Narzissen entfernt und in interessanterer Anordnung wieder an der Blume befestigt. Bei der Kamelie sind wiederum die Blätter und der Stengel die wichtigsten Element und meist werden die Blüten entfernt und an anderen Stellen der Komposition befestigt. Ein breites Blatt kann den Hintergrund für das schöne Ikebana bilden, aber genauso auch an der Seite befestigt werden, um eine Linie zu bilden. Das Entfernen bestimmter Teile ist nicht so leicht, wie es klingt. Es ist eine wichtige Fähigkeit. Das Schneiden der Zweige soll die Pracht, die das schöne Ikebana ausstrahlt, unterstreichen. Da jede Blüte eine Vorderseite hat, muss man sich überlegen, ob die Blüte so angeordnet werden soll, dass die Betrachter ihre Vorder-, Rückseite oder ihr Profil sehen sollen.

Materialien nach der Jahreszeit wählen

Blumenkunst frische Blumen Gestecke selber machen

Die für das schöne Ikebana verwendeten Materialien zeigen auch, welche Jahreszeit ist. Jedes Fest hat seine eigenen Elemente und Kompositionen für das Ikebana. Ein besonderes Merkmal des Ikebana ist außerdem die Asymmetrie. Sie symbolisiert die Bewegung und das unzertrennbare Ganze des Leeren.

Das schöne Ikebana – die japanische Kunst des Blumensteckens ist sehr vielfältig. Es braucht viel Zeit, um es zu erlernen, ist aber sehr spannend. Und selbst wenn Sie nicht alle Regeln einhalten, werden Sie einen atemberaubenden Effekt erzielen.

Frische Blumen am Tisch

Bilder Blumengestecke zuhause selber machen Vasen

moderne Vase Blumen frisch Zweige selber machen

Blumengestecke selber machen Vasen Holz Ideen

Baumzweige grüne Baumblätter Ikebana Kunst

origineller Blumentopf Ideen Basteln selber machen

Blumengestecke Kunst modern minimalistisch Deko zuhause



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!