Rhizomsperre für Bambus und ausläuferbildende Pflanzen verlegen

Rhizomsperre für Bambus ziergräser-wurzelsperre-haus-garten-rasenfläche


Viele Pflanzen bilden Ausläufer, die sich im Erdreich verbreiten und ohne eine angemessene Vorkehrung sogar den Garten der Nachbarn erobern können. Bambuspflanzen, manche Ziergräser, Himbeeren und Brombeeren zählen zu den Pflanzen, die schnell wuchern und rechtzeitige Maßnahmen brauchen. Eine Rhizomsperre für Bambus und andere ausläuferbildende Gewächse begrenzt das Wachstum der Rhizome auf eine bestimmte Fläche. Im Artikel informieren wir über die Notwendigkeit und Vorteile der Rhizomsperre, geben hilfreiche Tipps für die Verlegung und stellen ein paar gute Ideen für die Gartengestaltung vor.

Was ist eine Rhizomsperre für Bambus und wuchernde Pflanzen?

Rhizomsperre für Bambus pe-hd-folie-hackschnitzel-grüne-blätter-garten

Die Rhizomsperre stellt eine gehärtete Plastikfolie dar, die aus Polyethylen mit hoher Dichte gemacht und noch als PE-HD oder HDPE bekannt ist. Sie wird üblicherweise beim Anpflanzen von großen Bambus-Arten verwendet und wird manchmal auch Bambussperre genannt. Die Rhizomsperre kauft man in der Form einer Rolle mit unterschiedlicher Breite, die auf einer bestimmten Art und Weise eingebaut wird.

Warum soll man eine Rhizomsperre für Bambus verlegen?

Rhizomsperre für Bambus gebüsche-gartenzaun-gartengestaltung

Die Bambusse sind schöne Pflanzen, die oft als Sichtschutz im Garten verwendet werden. Da sich ihre unterirdische Ausläufer oder Rhizome sehr schnell verbreiten, soll man unbedingt eine Rhizomsperre im Erdreich verlegen. Eine solche Maßnahme ist bei größere Bambus-Arten von zentraler Bedeutung, wie zum Beispiel diese aus der Gattung Phyllostachys. Viele Gartenbesitzer unterschätzen die Kraft ihrer Rhizome und stehen in gewisser Zeit erheblichen Schäden gegenüber. Vor Gebäuden, Teichen oder gepflasterten Flächen wie Terrassen ist die Verlegung einer Bambussperre unerlässlich. Ohne rechtzeitige Maßnahmen können die stärken Rhizome sogar Pflastersteine und Gehwegplatten anheben.

Bambussperre einbauen

Rhizomsperre für Bambus kleines-durchmesser-tief-eingesetzt

Um den Bambus im Zaum zu halten, sollen Sie zuerst eine Rhizomsperre kaufen und sich gut informieren, wie genau sie verlegt werden soll. Die Dichte der Plastikfolie soll mindestens 2 Millimeter stark sein, um die Wurzeln der Bambus Pflanze aushalten zu können. Im besten Fall sollen Sie die Arbeit einem Fachmann überlassen. Wollen Sie jedoch die Rhizomsperre für Bambus selber einbauen, dann fassen wir für Sie die Hauptschritte zusammen.

Einbauanleitung für die Rhizomsperre für Bambus

Rhizomsperre für Bambus einbauen-bauanleitung-material-schritte


Um die genaue Grenze der Rhizomsperre zu bestimmen, sollen Sie sich über die Größe des ausgewachsenen Bambuses informieren. Sie hängt üblicherweise von der Sorte der Pflanze ab. Wenn Sie den Standort festgelegt haben, soll einen ungefähr 60 bis 80 Zentimeter tiefen Graben gezogen werden. Schneiden Sie die spezielle Plastikfolie so zu, dass sie dem Graben passt. Bohren Sie dann Löcher für Verschraubung der Klemmschiene in der Dichtungsbahn, legen Sie die Bambussperre im Graben aus und schrauben Sie die Klemmschiene ab. Zum Schluss den Bambus in einem humusreichen Erdreich pflanzen und den Rand der Fläche nach Wunsch dekorieren. Lassen Sie 5-10 Zentimeter von der Rhizomsperre für Bambus über der Erde hervorragen, um Rhizomen zu bemerken, die die Sperre zu verlassen versuchen.

Material für die Rhizomsperre

rhizomsperre-bambus-hdpe-gehärtete-plastikfolie-klemmeschiene


Die richtige Rhizomsperre für Bambus ist ausschließlich aus der PE-HD Folie hergestellt und soll nicht mit Teichfolien, Wurzelsperren oder Wurzelschutzfolien verwechselt werden. Obwohl diese Varianten eine angemessene Entscheidung bei vielen Ausläufer bildenden Pflanzen darstellen, eignen sie sich für die Rhizome des Bambuses nicht und können davon problemlos durchgebrochen werden.

Rhizomsperre für Bambus und ausläuferbildende Gehölze nachträglich einbauen

rhizomsperre-bambus-nachträglich-einbauen-graben-schaffen

Haben Sie Ihren Bambus aus Unwissenheit ohne die erforderliche Rhizomsperre gepflanzt? Oder Sie sind in einem Haus mit bereits bepflanzten Bambussen und ausläuferbildenden Pflanzen eingezogen? In diesem Fall können Sie einige nachträgliche Maßnahmen treffen und die Rhizomsperre für Bambus und andere zusätzlich einbauen. Als Erstes die HDPE Plastikfolie besorgen und einen mindestens 60cm tiefen Graben nicht zu eng um die gewachsene Pflanze schaffen. Dann die Rhizome finden und so abschneiden oder wenn möglich ausgraben, dass nur solche innerhalb des Grabens bleiben. Zuletzt wird die Rhizomsperre für Bambus oder wuchernde Pflanzen eingesetzt und mit dem Klemmschiene befestigt. Vergessen Sie nicht die Bambuspflanzen ständig zu überwachen und sich über der Erde und außer der Sperre verbreitende Rhizome zu entfernen.

Alternativen zu einer Rhizomsperre

rhizomsperre-alternative-mörtelkübel-ohne-boden-graben-einsetzen

Alternativ zu Rhizomsperren lassen sich Wurzelsperren oder Wurzelschutzfolien verwenden, jedoch nur wenn es um einen mittelgroßen Bambus oder Ziergras handelt. Eine andere Variante würde sein, einen Mörtelkübel mit herausgeschnittenem Boden zu verwenden und ihn in einem Graben einzusetzen. Diese Idee wird die meisten Gebüsche im Zaum halten, allerdings wird zu klein für Bäume und manche Bambuspflanzen sein.

Wuchernde Pflanzen, die eine Wurzelsperre benötigen

rhizomsperre-ziergras-beeteinfassung-gartengestaltung-pflanzen

Beispiele für Pflanzen, die schnell wuchern und unterirdische Ausläufer treiben, stellen manche Bäume und Gebüsche vor. Einige davon sind Himbeeren, Sanddorne, der schöne Essigbaum, die Minze und manche Ziergräser. In den meisten Fällen helfen dabei auch dünnere Schutzfolien statt einer Rhizomsperre, da die Wurzeln dieser Pflanzen nicht so kräftig wie die Rhizome des Bambuses sind.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!