Begehbare Bodendecker als Rasenersatz: 10 geeignete Pflanzen

Begehbare Bodendecker teppich-verbene-summer-pearls-phyla-nodiflora-japan


Heutzutage gewinnen Bodendecker immer mehr an Bedeutung und werden im Garten öfter als Rasenersatz verwendet. Als Bodendecker bezeichnet man niedrig wachsende Stauden-Pflanzen, die den Boden weit und dicht wie ein Teppich abdecken. Leider vertragen nicht alle Pflanzen ein festes Begehen. Im heutigen Artikel erfahren Sie welche davon sich als begehbare Bodendecker kennzeichnen. Beispiele dafür sind Teppich-Verbene, die immergrüne Haselwurz, einige Nesselarten, hornfrüchtige Sauerklee, Sternmoss, Thymian, römische Kamille, Fiederpolster, Pfennigkraut und Zwergmispel.

Begehbare Bodendecker – Strapazierfähige Teppich-Verbene aus Japan

begehbare-bodendecker-verbene-pflanze-phyla-nodiflora-summer-pearls-japan

Ein japanisches Gartenwunder ist die Teppich-Verbene Summer Pearls (Phyla nodiflora). Die Pflanze benötigt keine Mäharbeiten, so dass man sie im Garten vielfältig einsetzen kann. Als Rasenersatz ist Phyla nodiflora besonders geeignet. Sie blüht zwischen Mai und Oktober und kommt genauso gut mit Trockenheit wie auch Nässe klar. Die Pflanze hat kleine runde Blütenstände in weißrosa, die bis zum ersten Frost blühen. Sie werden nicht mehr als fünf Zentimeter hoch, deshalb ist der Rasenmäher überflüssig. Die Staude wächst extrem schnell und kann in nur ein paar Monaten eine Fläche von ungefähr einem Quadratmeter bedecken. Mit seinem leicht süßlichem Duft eignet sich die Teppich-Verbene perfekt für die Rasenfläche im Garten.

Begehbare Bodendecker – immergrüne Haselwurz

begehbare-bodendecker-haselwurz-immergrün-rasenesatz-winterhart-garten

Falls in den Garten wenig Sonne kommt, bieten wir Ihnen eine Alternative zu der Teppich-Verbene an – die immergrüne Haselwurz. Die Pflanze fühlt sich wohl im Schatten und kann von jedem ohne Ansprüche leicht gepflegt werden. Das glänzend dunkelgrüne Laub eignet sich als Ersatz zum Rasen perfekt, denn es liefert eine ähnliche Optik und Farbe. Im Gegenteil zu der Teppich-Verbene, wächst die Haselwurz wesentlich langsamer, bildet jedoch dichte Teppiche, die 5 bis 10 Zentimeter hoch werden. Die rotbraune Blüten der Haselwurz bleiben meistens unbemerkt, denn sie sind unter den Blättern verborgen und blühen nur zwischen März und April. Auch diese Pflanze hat einen spezifischen Duft – sie riecht leicht nach Pfeffer. Ein großer Vorteil dieses Bodendeckers ist das wintergrüne Laub, das das ganze Jahr über seine Farbe behält.

Die Haselwurz passt ideal in den dunklen Ecken

begehbare-bodendecker-haselwurz-rasenersatzpflanzen-grün-winterhart

Neben den zahlreichen Vorteilen gibt es einen einzigen wesentlichen Nachteil von Haselwurz – sie gehört zu den Giftpflanzen. Deswegen raten wir die Haselwurz unter Umständen auszuschließen, wenn Kinder oder Tiere in Ihrem Haushalt leben. Außerdem darf man nicht über diese begehbare Bodendecker mit bloßen Füßen gehen. Dies ist zwar schonend für die Pflanze, aber kann für die Füße gefährlich sein. Deshalb ist ein passendes Schuhwerk ratsam.

Purpurrote Taubnessel als Rasenersatz anwenden

begehbare-bodendecker-taubnessel-nesselarten-purpurrot-rasenersatz-grün


Die Nessel sind niedrig wachsende, blühende Pflanzen, die das Sonnenlicht genießen und je nach Sorte bunte Blätter und Blüten in lila, weiß, rosa oder blau-grün haben. Die Taubnessel ist robust, passt sich schnell an und verträgt auch einen steinigen oder sandigen Boden. Als besondere Merkmale der Pflanze sind ihre Blüten und Stängel zu nennen. Mit den vierkantingen Stängeln und zweigeteilten Lippenblüten lassen sich die Taubnesseln einfach nicht verwechseln. Die Blütezeit ist zwischen April und Juni und die Blätter bleiben das ganze Jahr über grün.

Begehbare Bodendecker – Blühende Taubnessel im Beispiel

begehbare-bodendecker-garten-taubnessel-purperrot-blüten


Taubnessel ist die beste Variante für Ihre Schatten- oder Halbschattenbereiche, lässt sich jedoch, wenn Sie die Pflanze oft gießen, in der Sonne wachsen. Außerdem können Sie die Taubnessel an unterschiedlichen Standorte verpflanzen. Wenn die Pflanze am richtigen Standort gepflanzt wird, ist der Pflegeaufwand gering. Ab und zu Kompost oder Dünger zu geben reicht vollkommen aus. Sind manche Triebe zu hoch gewachsen, lassen sich diese im Herbst zurückschneiden.

Gelber Sauerklee als passender Raseneratz

begehbare-bodendecker-rasenersatz-hornfrüchtige-sauerklee-oxalis-corniculata-gelb

Der hornfrüchtige Sauerklee ist ein sehr attraktives Unkraut, das sich als begehbarer Bodendecker eignet. Er stammt aus den asiatischen Ländern, wurde nach Kontinentaleuropa mitgebracht, und ist somit häufig in unseren Gärten und Wiesen zu finden. Wie der Name schon verrät, mag der Sauerklee einen leicht sauren Boden und kommt oft zwischen Fugen vor. Trotz seines attraktives Looks, ist dieses Unkraut nur mit Vorsicht im eigenen Garten zu nehmen.

Hornfrüchtige Sauerklee-Blüten

begehbare-bodendecker-hornfrüchtige-sauerklee-gelb-blühend-oxalis-corniculata

Die Blätter sind herzförmig und rot, während die kleinen Blüten in gelb strahlen. Die Blütezeit umfasst die Zeitspanne zwischen Mai und September, aber im Juni hat die Pflanze Hochsaison. Der Sauerklee (Oxalis corniculata) ist ein Samen- und gleichzeitig ein Wurzelunkraut. Aus diesem Grund ist seine Bekämpfung etwa kompliziert. Die Pflanze bildet Ausläufer, die sich stark ausbreiten und vermehren. Deren Bekämpfung erfordert in der Regel viel Mühe und ist gelegentlich nur mit chemischen Mitteln möglich.

Immergrüne Fiederpolster (Cotula) statt Rasen

begehbare-bodendecker-garten-fiederpolster-stauden-rasenersatz-cotula

Diese große zwergenhafte Pflanze Fiederpolster (Cotula) ist nur bedingt trittfest. Sie findet ihren Ursprung aus Neuseeland, wächst nur etwa 2,5 cm hoch, und breitet sich über 45 cm aus. Cotula ist eine gute Alternative zu Gras, die ferner kein Mähen benötigt. Die meisten Sorten der Pflanze sind mehrjährig, mit kleinen Ausnahmen. Wird die Pflanze als Rasenersatz gepflanzt, dann sollten winterharte Stauden ausgewählt werden. Diese haben im Sommer grüne Blätter, die im Winter kupferrot bis nahezu schwarz werden.

Gelb blühende Fiederpolster (Cotula) als Staudenpflanze

begehbare-bodendecker-fiederpolster-stauden-cotula-stauden-blühend-gelb

Die Pflanze mag einen Humos-Boden und einen sonnigen bis halb schattigen Platz in Ihrem Garten. Fiederpolster brauchen weiterhin kaum Pflege. Die Blüten sind gelb und die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juni, während die Blätter in milden Lagen im Winter grün bleiben oder bei Kälte leicht braun werden. Vor der Bepflanzung von Fiederpolster sollen Sie den Boden vorbereiten, indem Sie Unkraut und Bodenverdichtungen entfernen. Als Pflanzzeit eignet sich am besten Herbst, oder Vorfrühling.

Römische Kamille – ein Paradebeispiel für Rasenersatz

begehbare-bodendecker-garten-rasenersatz-römische-kamille-blühend-sonne

Shakespeare beschreibt die masochistische Neigung der römischen Kamille: „je mehr sie getreten wird, desto schneller wächst sie.“ Da seine Aussage in vollem Maße der Wahrheit entspricht, wurde die Pflanze von vielen Gärtnern statt Rasen bevorzugt. Vorsicht: Eine starke Belastung, wie zum Beispiel spielende Kinder, kann sie andauernd leider nicht aushalten. Wenn Sie sich also für gelegentlich begehbare Bodendecker entschieden haben, dann passt diese Staude gut zu Ihrem Garten.

Die beliebten weißen Blüten zeigt die Kamille von Juni bis September. Sie werden ungefähr 15 Zentimeter hoch und sollen regelmäßig geschnitten werden. Dabei schneidet man nur solche Zweige, die aufrecht wachsen. Die Römische Kamille breitet sich mit der Zeit aus, deshalb ist eine passende Rasenkante zu empfehlen.

Begehbare Bodendecker – Kamille anbauen

begehbare-bodendecker-rasenersatz-pflanze-römische-kamille-blüten

Ein offener, sonniger Standort ist für einen Kamille-Rasen am besten, obwohl Halbschatten außerdem akzeptabel ist. Als die meist angewendete Arzneipflanze in Deutschland haben die Kamille-Blüten ein starkes Aroma. Damit die Bepflanzung garantiert gelingt, muss der Boden vorbereitet sein. Da die Kamille einen trockenen Boden bevorzugt, sollen lehmige Boden mit Sand angereichert werden. Als Pflanzzeiten empfehlen sich auch bei diesem Bodendecker Herbst und Frühling.

Begehbare Bodendecker – Sternmoos (Sagina Subulata) 

begehbare-bodendecker-sternmoos-rasenersatz-weiß-sagina-subulata

Unser nächster Tipp ist das Sternmoos (Sagina Subulata), das Eleganz zu Ihrer Landschaft  hinzufügen kann. Es ist durch seine begehbaren Eigenschaften in der ganzen Welt bekannt und wird in den Gärten am meisten angebaut. Ferner ist Sternmoos überhaupt kein Moos, sondern ein Mastkraut. Die Pflanze beeindruckt durch einen rasenartigen Wuchs und wird daher als Rasenersatz besonders beliebt. Der Name Sternmoos kommt ist auf die sternartigen weißen Blüten zurückzuführen, die perfekt für begehbare Bodendecker geeignet sind. Die Blütezeit ist von Juni bis August.

Sternmoos als Rasenersatz im Garten

begehbare-bodendecker-garten-sternmoos-rasenersatz-sagina-subulata

Sagina Subulata wächst auf einem feuchten, durchlässigen und sandigen Boden, wobei kaum Pflege notwendig ist. Man muss im Herbst die Pflanze nur vom Laub befreien. Die Sternmoos-Blätter sind klein, schmal und keilförmig. Da Sagina Subulata zum Stauden-Pflanzen gehört, kann es mehrere Jahren überleben. Besonders schön sieht die Pflanze zwischen Plattenfugen und Trittsteinen aus und wird meistens in kleinen Gruppen zusammengepflanzt.

Kräuter als Rasenersatz – Kriechender Thymian 

begehbare-bodendecker-rasenersatz-garten-schnellwachsend-kräuter-thymian-violett

Der Polster-Thymian eignet sich hervorragend als Duft-Rasenersatz oder wird auch oft zwischen Steinen angebaut. Es wirkt besonders schön und lebendig, Thymian als Fugenpflanze  für Terrassen anzuwenden. Wenn Sie im Sommer draußen sitzen, begeistert der kriechender Thymian mit seinem Aroma Ihre Familie und Gäste.

Wenn Sie einen Thymianrasen anlegen möchten, sollten Sie einen sonnigen Standort auswählen, der mit einem mageren, sandigen Boden charakterisiert wird. Pflanzen Sie den kriechenden Thymian im Abstand von 15 bis 20 Zentimeter, denn die Pflanze wächst seitlich. Wenn sie im Frühling gesetzt werden, können die jungen Pflanzen innerhalb einer Vegetationsperiode einen dichten Teppich gestalten.

Thymian ist trittfest und schnellwachsend

begehbare-bodendecker-rasenersatz-schnellwachsend-thymian-lila-blühend-biene

Polster-Thymian ist eine niedrig wachsende Stauden-Pflanze mit minimalen Pflege-Anforderungen. Von Vorteil ist auch die Tatsache, dass er sehr schnell wächst und festes Begehen verträgt, was Thymian sehr beliebt besonders als Rasenersatz bei Fußgängerzonen macht. Einen wesentlichen Nachteil besteht darin, dass dieses Kraut attraktiv für Bienen ist. Deshalb soll man über diesen Bodendecker nicht barfuß gehen, sondern immer mit Schuhen.

Zwergmispel (Cotoneaster) als Rasenersatz auswählen

begehbare-bodendecker-rasenersatz-zwergmispel-cotoneaster-rote-beeren-garten-pflanze

Die Zwergmispel (Cotoneaster) wachsen niedrig zum Boden, verwurzeln sich selbst und werden oft als Bodendecker im heimischen Gärten gepflanzt. Die meisten Zwergmispel-Arten sind immergrün und winterhart. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Zwergmispel anzubauen, sollen Sie am besten einen sonnigen Standort und einen durchlässigen feuchtigkeitsspeichernden Boden finden.

 Die Zwergmispel hat rote Beeren 

begehbare-bodendecker-beeren-rot-zwergmispel-cotoneaster-pflanze-rasenersatz

Die Früchte sind rot und ähneln winzigen Beeren. Vorsicht: die Blüten und Blätter von Cotoneaster enthalten den Stoff Prunasin, während in den Früchten Glycosid Amygdalin (Pflanzengift) zu finden ist.  Wenn man größere Mengen der Beeren (10 – 20 Stück) aufnimmt, kann es zum Brennen im Mund und Lippenschwellungen kommen.

Begehbare Bodendecker – Winterhartes Pfennigkraut 

begehbare-bodendecker-rasenersatz-pfennigkraut-winterhart-gelb-lysimachia-nummularia

Begehbare Bodendecker-Pflanze ist auch das Pfennigkraut, das auch als Münzkraut oder Lysimachia nummularia bekannt ist. Das Pfennigkraut ist eine immergrüne Stauden-Pflanze und eignet sich perfekt als Rasenersatz in Steingartenanlagen besonders zwischen den Trittsteinen und um Flächen abzudecken, wo keine andere Pflanze wachsen kann.

Pfennigkraut (Münzkraut) anlegen

begehbare-bodendecker-rasenersatz-pfennigkraut-münzkraut-winterhart-gelb-lysimachia-nummularia

Anbau und Pflege von Pfennigkraut sind ziemlich leicht. Die robuste Pflanze kann problemlos sowohl in der Sonne, als auch im Schatten gedeihen. Ein Rückschnitt ist empfehlenswert, um ihr horizontales Wachstum unter Kontrolle zu halten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!