Mehltau mit Hausmitteln bekämpfen: Was Sie gegen Echten und Falschen Mehltau tun können!

von Katharina Müller
Werbung

Frühling ist schon da: Sie sollten schon jetzt mit der Planung Ihrer diesjährigen Gartenbepflanzung beginnen und sich über mögliche Pflanzenkrankheiten informieren. Viele Pflanzen können von Mehltau, einer Pilzkrankheit, befallen werden. Zum Glück gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Behandlung von dieser Krankheit: Wie können Sie Echten oder Falschen Mehltau mit Hausmitteln bekämpfen?

mehltau mit hausmitteln bekämpfen was sie gegen echten und falschen mehltau tun können

Obwohl die Krankheit nicht immer tödlich ist, sollten Sie Ihre Pflanzen dennoch vor ihr schützen. Lesen Sie weiter und entdecken Sie hilfreiche Gartentipps, was Sie gegen Mehltau tun können.

Was ist Echter Mehltau?

was ist echter mehltau
Werbung
Blattfleckenkrankheit bei der Hortensie erkenne und richtig behandeln
Gartenarbeit

Blattfleckenkrankheit bei der Hortensie erkennen, richtig behandeln & vorbeugen

Wie genau erkennt man die Blattfleckenkrankheit bei der Hortensie und was kann man gegen die Krankheit tun? Welche Hausmittel sind effektiv?

Eine der häufigsten Pflanzenkrankheiten ist der Echte Mehltau. Er tritt in der Regel im Frühjahr und Sommer auf und ist am gefährlichsten für frisch ausgetriebene Blätter. Die Pilzerkrankung zeigt sich zunächst als graue Flecken auf der Unter- und Oberseite von Blättern und Stängeln oder als Ringe aus weißem Pulver auf den Pflanzen. Unter extremen Umständen kann diese Krankheit auf Früchte, Blütenknospen und Knospen übergreifen. Echter Mehltau kann jede Pflanze befallen, obwohl er bei jungen Pflanzen und bestimmten Pflanzenarten wie Gurken, Begonien, Zucchini, Dahlien, Zinnien, Kartoffeln, Rosen, Kürbissen, Tomaten, Paprika, Petersilie, Astern, Möhren, Stachelbeeren u. a. häufiger auftritt.

Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, beeinträchtigt der weiße Belag das Aussehen der Pflanze stark, obwohl er nicht tödlich ist. Aber wenn er wächst, setzt er die Pflanze unter Stress, schwächt sie und erschwert die Fotosynthese. Bleibt der Mehltau unkontrolliert, kann er den Pflanzen Nährstoffe entziehen, zum Vergilben, Austrocknen und Verwelken der Blätter führen und schließlich die Früchte dem Sonnenbrand aussetzen. Diese Krankheit kann auch die Blüten der Pflanzen beeinträchtigen und den Geschmack der Früchte verändern. Die Verhinderung der Ausbreitung des Echten Mehltaus ist von größter Bedeutung, da er schnell benachbarte Pflanzen infizieren kann.

Echten Mehltau mit Hausmitteln bekämpfen – Tipps

echten mehltau mit hausmitteln bekämpfen tipps
Werbung

Wenn der Mehltau einmal aufgetreten ist, ist schnelles Handeln gefragt. Nachdem Sie die befallenen Blätter entfernt haben, besprühen Sie die übrigen Pflanzenteile. Besprühen Sie neben den empfindlichen Pflanzen auch die benachbarten Bereiche. Wenn Sie Mehltau feststellen, sind dies die Methoden, die am besten funktionieren.

Backpulver verwenden

Die folgenden Zutaten in einer Sprühflasche bekämpfen Mehltau auf Pflanzen: 4 l Wasser, ein halber Teelöffel Flüssigseife und ein Esslöffel Backpulver. Achten Sie darauf, die Unterseiten der Blätter und Stängel der befallenen Pflanze gleichmäßig zu besprühen. Wenn Sie zu viel von diesem Rezept verwenden, verbrennt es die Blätter, darum sollten Sie vorsichtig sein. Geben Sie den Pflanzen vor dem Besprühen mindestens zwei Tage lang reichlich Wasser. Vermeiden Sie die Anwendung in direktem Sonnenlicht. Testen Sie eine kleine Fläche, um zu sehen, wie die Pflanze darauf reagiert. Nach jedem Regenfall erneut anwenden und einmal pro Woche sprühen.

Neemöl

Die Anwendung von Neemöl, einem organischen Fungizid, hilft, weitere Sporen an der Keimung zu hindern, behebt aber nicht das Problem selbst. Außerdem verhindert es, dass die Sporen in das Blattgewebe der Pflanze eindringen.

Mundspülung

Dieselbe Mundspülung, die Sie täglich zur Beseitigung von Mundbakterien verwenden, kann auch Mehltau-Sporen beseitigen. Die Sporen des Echten Mehltaus sind aufgrund ihrer antimikrobiellen Eigenschaften sehr empfindlich gegenüber diesem Mittel. Das empfohlene Verhältnis ist drei Teile Wasser zu einem Teil Mundwasser.

Milch hilft gegen die Krankheit

Die Verwendung von Milch zur Bekämpfung von Echtem Mehltau wird immer beliebter. Die genauen Mechanismen, durch die die Bestandteile der Milch die Abwehrkräfte der Pflanze stärken, sind noch ein Rätsel, aber vorläufige Forschungen deuten darauf hin, dass sie antibakterielle und antimykotische Eigenschaften haben könnten. Milch und Wasser in einem Verhältnis von etwa 1:2 sind optimal zum Mischen und Verwenden.

Was ist Falscher Mehltau?

was ist falscher mehltau
wie heilt man gummosis an bäumen
Gartenarbeit

Gummifluss an Bäumen erkennen und behandeln: Ursachen & Tipps zur Pflege, Wundheilung, Vorbeugung

Gummifluss oder Gummosis ist eine Krankheit bei Gehölzen. Wie man Gummifluss an Bäumen behandeln und vorbeugen kann, erfahren Sie aus diesem Beitrag.

Bei Weinreben, Kopfsalat, Gurken, Zwiebeln, Feldsalat, Spinat, Radieschen u. a. kann eine Gruppe von Pilzen für ein verkrümmtes Wachstum sorgen. Abgefallene Blätter oder sogar das Absterben der Pflanzen sind mögliche Folgen. Diese Pilzkrankheit befällt beide Blattseiten – ein weißer Belag bedeckt die Blattunterseite und auf der Oberseite kann man gelbliche Flecken entdecken. Eine rasche Übertragung auf eng verwandte Pflanzen ist möglich, bei nicht verwandten Pflanzen ist es jedoch unwahrscheinlich, dass sie betroffen sind.

Einige Mehltauarten können Sämlinge und andere Jungpflanzen abtöten, auch wenn keine äußeren Krankheitssymptome vorhanden sind. Aufgrund seiner Anfälligkeit für Wind und Feuchtigkeit gedeiht der Falsche Mehltau in feuchtem, kühlem Klima.

Lesen Sie auch: Falscher Mehltau an Gurken: Maßnahmen zum Vorbeugen und Hausmittel zur Bekämpfung der Pilzinfektion

Was hilft gegen Falschen Mehltau?

was hilft gegen falschen mehltau

Handeln Sie schnell, wenn der Falsche Mehltau eine Pflanze befallen hat, um weitere Schäden in Ihrem Garten zu verhindern.

Neemöl

Schützen Sie sich vor Schaden, indem Sie Neemöl verwenden. Wenn es früh genug angewendet wird, kann es die Ausbreitung des Falschen Mehltaus aufhalten. Die Krankheit, die sich bereits in den Stängeln der Pflanze eingenistet hat, wird dadurch jedoch nicht ausgerottet.

Pflanzenbrühen

mehltau mit hausmitteln bekämpfen pflanzenbrühen

Natürliche Heilmittel, die aus Pflanzenbrühen gewonnen werden, können den Pilz selbst bekämpfen. So hat sich beispielsweise die Verwendung von Ackerschachtelhalmsud bewährt. Die Zubereitung ist einfach: Die infizierte Pflanze wird regelmäßig mit einer verdünnten Version besprüht. Eine andere Möglichkeit ist die Herstellung eines Suds aus Rainfarn oder Knoblauch. Bei der zweiten Variante werden 4 – 5 Knoblauchzehen gehackt und in einem Liter kochendem Wasser eingeweicht.

Auch interessant: Weiße Blätter an Rosen? Diese 4 Hausmittel helfen sofort gegen Mehltau

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.