Ist kriechender Günsel giftig und wie lässt sich das lila Unkraut entfernen? – Hier sind die Antworten!

von Lisa Hoffmann

Mit den steigenden Temperaturen zieht es uns immer öfter nach draußen und es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als uns nach einem langen Arbeitstag im eigenen Garten zu entspannen. Gartenarbeit macht Spaß und tut Seele und Körper gut – das weiß jeder Hobbygärtner. Doch Unkraut im Garten möchte keiner haben, oder? Hat er einmal Eingang in den Garten gefunden, breitet sich kriechender Günsel schneller aus, als es uns lieb wäre. Obwohl sich die bodendeckende Pflanze sich toll für die Unterpflanzung an Hecken- und Wegrändern sowie zur Bepflanzung größerer Flächen eignet, ist er im eigenen Rasen eher unerwünscht. Ist kriechender Günsel giftig? Wie können Sie das lila Unkraut im Rasen entfernen? Lesen Sie weiter, denn im folgenden Artikel finden Sie alle Antworten!

Ist kriechender Günsel giftig?

lila unkraut im rasen entfernen ist kriechender günsel giftig

Werbung

Der kriechende Günsel ist eine blau blühende und eigentlich ziemlich hübsche Staude, die auf Wiesen sowie Gebüschen und Hecken zu sehen ist. Die Staude wird circa 30 cm hoch und breitet sich in der Regel sehr schnell aus – und genau aus diesem Grund ist er im eigenen Garten für viele Gärtner eher unerwünscht und kann zu einer Plage werden. Ist kriechender Günsel giftig? Die Antwort darauf ist nein, ganz im Gegenteil – das Wildkraut gilt seit Jahrhunderten als Heilpflanze.

kriechender günsel giftig wie lila unkraut im garten entfernen

Heutzutage wird kriechender Günsel bei Entzündungen im Rachenraum und Verdauungsbeschwerden eingesetzt und kann sogar in der Küche verwendet werden. Allerdings gibt es 65 verschiedene Arten der Pflanze und 3 davon sind wirklich essbar. Dazu zählen kriechender Günsel (Ajuga reptans), Gelber Günsel (Ajuga chamaepitys) sowie Pyramiden-Günsel (Ajuga pyramidalis). Mit seinem leicht herben Geschmack eignet er sich bestens zum Würzen von Suppen, Eintöpfen, Kräutersaucen und Salaten.

Das lila Unkraut im Rasen entfernen: So bekommen Sie es hin

lila unkraut im rasen entfernene kriechender günsel bekämpfen

Hat kriechender Günsel einmal an einem Standort etabliert, breitet er sich sehr rasch aus und ihn loszuwerden, kann ziemlich schwer sein. Dafür sind wir aber für Sie da und wir verraten Ihnen die besten Tipps, wie Sie das lila Unkraut im Rasen entfernen. Er kann sich auf zweierlei Arten vermehren – entweder über sein Wurzelwerk oder im Wege der Selbstaussaat. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen.

Beet einfassen

Eine Beeteinfassung, die oberirdisch verläuft, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um kriechenden Günsel im Garten zu bekämpfen. Bringen Sie dafür die Pflanze wie gewohnt in den Boden und bringen Sie danach die Beeteinfassung an. Dabei stehen Ihnen verschiedenen Optionen zur Wahl und Beeteinfassungen aus Metall, Plastik oder Stein eignen sich bestens dafür. Besonders wichtig ist, dass das Material nicht nur in den Boden eingebracht wird, sondern auch leicht herausschaut – nur so können Sie den Weg den Ausläufern versperren. Achten Sie auch darauf, dass die Beeteinfassung eine gewisse Höhe haben.

Kriechenden Günsel zurückschneiden

Wie bereits erwähnt, vermehrt sich kriechender Günsel über Wurzelausläufer und durch Samen, welche durch Wühlmäuse oder Vögel an entfernte Standorte verbracht werden können. Und so kann es passieren, dass das Unkraut plötzlich und unerwartet in Ihrem Garten erscheint. Um das lila Unkraut im Rasen zu entfernen, sollten Sie die verblühte Pflanzenteile möglichst schnell entfernen. Die Samen- und Fruchtbildung verhindern Sie durch einen rechtzeitigen Schnitt, indem Sie sämtliche verwelkte Blüten vollständig entfernen.

Das lila Unkraut ausstechen

Hat sich kriechender Günsel in den Rasen vorgedrungen, dann sollten Sie radikal vorgehen und das lila Unkraut ausstechen. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass Sie alle Wurzelstücke und die Hauptwurzel entfernen – ein Ausreißen der Pflanze wird leider auf Dauer nichts bringen. Arbeiten Sie also gründlich und lockern Sie zuerst den Boden rund um die Pflanze mit einer Hacke auf. Ziehen Sie dann nach und nach die Wurzeln aus dem Boden und voilà – so lässt sich das lila Unkraut im Rasen entfernen.

Wurzelsperre anbringen

Sie möchten kriechenden Günsel anpflanzen, aber seine rasche Ausbreitung irgendwie stoppen? Dann lohnt es sich, eine Wurzelsperre bei der Bepflanzung anzubringen. Heben Sie ein Pflanzloch aus und achten Sie darauf, dass dieses das Doppelte des Wurzelballens umfasst. Legen Sie die Wurzelsperre in das Loch und verschließen Sie alles mit speziellen Klemmen. Dann können Sie den kriechenden Günsel wie gewohnt anpflanzen.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig