Brombeeren schneiden und Sonnenbrand verhindern: Warum ist der Schnitt im Sommer so wichtig für die Ernte?

Von Olga Schneider

Selbst der schönste Brombeerstrauch wird ohne einen regelmäßigen Pflegeschnitt zu einem dichten, unansehnlichen Gehölz. Damit auch seine Fruchtbarkeit nicht nachlässt, müssen Sie regulär die Brombeeren schneiden. Im Unterschied zum Frühjahr, wo er bodennah zurückgeschnitten wird, braucht der Strauch im Sommer nur Auslichten. Wir erklären, wie das geht.

Brombeeren schneiden: Deswegen ist ein Erziehungsschnitt notwendig

Brombeeren schneiden was dabei beachten im Sommer

Vorerst: Ein starker Rückschnitt ist während der Brutzeit der Vögel gesetzlich verboten. Erlaubt sind aber pflegende Maßnahmen. Sie müssen allerdings vor dem Schnitt sicherstellen, dass es im Strauch keine brütenden Vögel gibt und möglichst wenige Zweige abschneiden. Für einen Erziehungsschnitt reicht es aus, wenn Sie die fruchttragenden Jungtriebe etwas kürzen.

Dieser pflegende Schnitt erfolgt immer nach der Erntezeit und bezweckt:

  • die Qualität der Früchte zu erhöhen.
  • die Blütenbildung zu fördern. Ohne einen Schnitt wird die Staude Blüten nur an der einen Seite bilden. Wenn die Blüten und später auch Früchte aber gleichmäßig auf dem Strauch verteilt sind, dann können sie schneller reifen.
  • die Bildung von neuen Trieben zu fördern. Der Beerenstrauch bildet Früchte ausschließlich am alten Holz (Triebe vom Vorjahr tragen die meisten Früchte
  • kränkelnde, nach innen wachsende Triebe zu entfernen und so den Strauch auszulichten.

Brombeeren vor Sonnenbrand schützen

Brombeeren im Sommer vor Sonnenbrand schützen

Nach dem Schnitt sind die Sträucher für Krankheiten, Pilzbefall und Schädlinge besonders anfällig. Sie können auch leicht verbrennen. Wenn Sie sie schützen möchten, dann können Sie sie mit Leinenstoff oder anderen lichtundurchlässigen Stoff vor den starken Sonnenstrahlen zu schützen. Beim Gießen gilt: regelmäßig und ausgiebig gießen. Eine Mulchschicht kann das Verdunsten des Wassers vom Boden verhindern.

Brombeeren verbrannt: Wie kann man den Strauch durch pflegende Schnittmaßnahmen retten?

Wenn die Brombeeren verbrennen, dann sollten Sie als Erstes die beschädigten Blätter, Stiele und Früchte unverzüglich entfernen. Arbeiten Sie immer mit einer scharfen und sauberen Gartenschere, denn Schnittstellen sind Eintrittspforten für Pilze, Bakterien und Viren und machen den Beerenstrauch anfällig für Krankheiten.

Weiterhin ist es wichtig, die Brombeeren ausgiebig zu gießen, zu mulchen und vor der starken Mittagssonne durch Sonnensegel oder Sonnenschirm zu schützen. Im Gewächshaus sollten Sie regelmäßig lüften und die Pflanzen in einem Mindestabstand von einem Meter voneinander pflanzen. Wenn Sie Brombeeren in Kübeln auf dem Balkon haben, dann können Sie sie bei langanhaltender Hitze in die Wohnung bringen.

Brombeeren schneiden oder die Triebe am Spalier binden: Was ist für die Beerensträucher besser?

Brombeeren Spalier binden statt schneiden im Sommer

Bei langanhaltender Hitze ist der Beerenstrauch besonders empfindlich. Sie müssen einige Maßnahmen ergreifen, um Hitzeschäden vorzubeugen.

  • Gießen Sie die Pflanze am Tag vor dem Schnitt. Nasse Blätter sind anfällig für einen Pilzbefall.
  • Der beste Zeitpunkt für einen pflegenden Schnitt ist früh morgens.
  • Ein Sonnenschirm oder luftdurchlässiger Stoff können Schatten spenden und die Pflanze in den nächsten 2-3 Tagen vor den starken Sonnenstrahlen schützen.
  • Schneiden Sie möglichst weniger Triebe komplett ab. Nur die kranken und die vertrockneten bzw. verholzten Pflanzenteile müssen entfernt werden. Ein Drittel der Jungtriebe vom Vorjahr können Sie um ein Drittel kürzen.
  • Verwenden Sie eine saubere Gartenschere und desinfizieren Sie sie gründlich vor und nach dem Gebrauch.
  • Werfen Sie die abgeschnittenen Pflanzenteile in den Komposthaufen nur dann, wenn es dazwischen keine kranken Triebe, Blätter und Früchte gibt. Auch im Falle, dass der Strauch von Schädlingen befallen ist, sollten Sie das Schnittgut mit dem Hausmüll entsorgen.

Brombeeren richtig pflegen für höhere Erträge im Sommer


Wenn die Temperaturen allerdings die 30-Grad-Marke überschreiten, dann sollten Sie sich besser auf den Schnitt verzichten. Stattdessen können Sie die Jungtriebe am Spalier binden. Markieren Sie die Triebe, die in diesem Sommer Früchte tragen, mit rosa Bindfaden. So können Sie im nächsten Jahr gleich erkennen, welche Triebe bodennah abgeschnitten werden müssen.

Brombeeren sind langlebige und anspruchslose Sträucher, die mit wenig Pflege auskommen. Der pflegende Schnitt gehört aber einfach dazu. Er fördert die Blüten- und Fruchtbildung und sorgt so für eine reiche Ernte. Im Sommer werden deswegen regelmäßig alle vertrockneten Triebe und abgestorbenen Blätter abgeschnitten. Auch bei einem Befall sollte man schnell handeln und die kranken Pflanzenteile entfernen. Zudem ist es wichtig, die Pflanze auszulichten und das alte Holz zu kürzen.

Nach dem Schnitt im Sommer sollte der Strauch vor den starken Sonnenstrahlen geschützt werden. Auch die regelmäßigen Düngegaben sollten bei Hitze nicht fehlen. Damit das Wasser vom Boden nicht verdunstet, können Sie eine Mulchschicht um die Pflanze auslegen. Wenn das Wetter es nicht zulässt (die Temperaturen haben die 30-Grad-Marke überschritten), dann können Sie stattdessen die Triebe am Spalier binden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig