6 hübsche Blumen, die Mücken vom Balkon fernhalten und Bienen anlocken

Autor: Ramona Berger

Mücken und Fliegen können eine echte Plage sein, besonders an warmen Sommerabenden. Hier erfahren Sie, wie Sie mit hübschen Blumen die lästigen Insekten vom Balkon vertreiben können. Diese werden nicht nur Mücken fernhalten, sondern auch Bienen, Schmetterlinge und andere Nützlinge anlocken.

Mit Blumen gegen Mücken auf dem Balkon

Lavendel in Kübel auf Balkon und Salvia in Balkonkästen gegen Mücken

Einige Pflanzengruppen locken verschiedene Insekten durch bestimmte Mechanismen an, z. B. durch das besondere Aussehen der Blüten oder ihren Duft. Manchmal funktioniert die Natur umgekehrt, um bestimmte Insekten abzuwehren. Dies kann erfolgreich genutzt werden, um Mücken von der Sitzecke im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse fernzuhalten.

Manchmal hören Gartenbesitzer von mückenabweisenden Pflanzen und stellen sich vor, dass sie mit 2-3 Exemplaren aus dieser Gruppe einen effektiven Schutz in ihrem großen Garten schaffen können. So funktioniert es leider nicht. Wir sind technisch und finanziell nicht in der Lage, pflanzliche Barrieren gegen Mücken zu schaffen, die auf einer großen Fläche wirken würden. Auf einer kleineren Fläche, z. B. auf einem Balkon, einer Terrasse oder einem Pavillon, ist es allerdings möglich, obwohl man auch hier eine große Anzahl – ein Dutzend oder sogar mehrere Dutzend – Blumen pflanzen muss. Dies wird die Ankunft unerwünschter Insekten stark reduzieren, obwohl es immer noch keine Garantie dafür gibt, dass sie vollständig abgeschreckt werden.

Wie wehren Pflanzen Mücken und Fliegen ab?

Balkonblumen gegen Mücken im Sommer - Vanilleblume in Balkonkästen

Pflanzen aus der oben genannten Gruppe setzen bestimmte Wirkstoffe (meist ätherische Öle) frei, deren Geruch Mücken und Fliegen nicht mögen. Streicht man mit der Hand über die Pflanzen, kann man den milden Duft bereits genießen. Es bildet sich eine chemische „Hülle“, die die Pflanze umschließt. Ihre Stärke (und die Intensität des Geruchs) nimmt immer mehr ab, je größer die Entfernung von der Pflanze ist. Deshalb sollten Pflanzen möglichst dicht gepflanzt werden, am besten auf mehreren Ebenen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit ist der Duft intensiver.

Blumen, die Stechmücken und Fliegen vertreiben

Katzenminze in großem Kübel

Zur Gruppe der Anti-Mücken-Pflanzen gehören viele Kräuter und beliebte Dauerblüher, die sehr anspruchslos und pflegeleicht sind. Die beliebtesten bienenfreundlichen Balkonblumen gegen Stechmücken sind:

Katzenminze hält Mücken vom Balkon fern

Katzenminze im Blumenampel auf dem Balkon gegen Steckmücken


Botanischer Name: Nepeta cataria

Katzen fühlen sich von dem Blatt- & Blütenduft der Katzenminze wie magisch angezogen, doch die mehrjährige Staude vertreibt wirksam Insekten wie Fliegen, Mücken und Kakerlaken. Sie wächst buschig, benötigt wenig Platz und ist aus diesem Grund eine schöne Besetzung für Kübel, Blumenkästen und sogar Blumenampeln. Sie liebt sonnige Standorte und einen leicht feuchten, aber durchlässigen Boden.

Zitronen Katzenminze im Kübel auf dem Balkon

Es gibt verschiedene Katzenminze-Sorten, die den ganzen Sommer blaue, rosa oder weiße Blüten tragen.  Zu den besten Sorten für Kübelhaltung gehören:

  • Nepeta faassenii – Hybrid-Katzenminze
  • Nepeta nervosa – Geaderte Katzenminze
  • Nepeta cataria ssp. citriodora – Weiße Melisse mit kräftigem Zitrus-Aroma

Katzenminze an Balkonwand befestigen


Wenn Sie Katzen haben, können Sie die Pflanze außerhalb ihrer Reichweite platzieren, z. B. in einem hängenden Topf, wie auf dem Bild gezeigt. Die Höhe macht es unwahrscheinlich, dass die Katze hochspringen kann und die Stöcke bilden eine Barriere, sollte sie es doch versuchen. Die Stöcke können auch dazu beitragen, dass sich die Katze nicht auf stehende Töpfe legt. Wenn Sie sie also nicht aufhängen möchten, können Sie dies zuerst versuchen.

Balkan-Storchschnabel

Balkan-Storchschnabel als Balkonblume gegen Stechmücken

Botanischer Name: Geranium macrorrhizum

Der Balkan-Storchschnabel verströmt einen würzig-aromatischen Geruch, der Mücken und Fliegen fernhält. Die anspruchslose Staude wächst bis zu 30 cm hoch, ist kissenbildend und in Kästen und Kübeln ein wahrer Blickfang. Die Blüten erscheinen zwischen Mai und Juli und laden Bienen und Schmetterlinge zum Verweilen ein. Im Herbst färben sich die Blätter rot bis gelb.

Der Storchschnabel erfreut im Herbst und Winter mit seinem schönen Laub

Balkan-Storchschnabel im Kübel mit Herbstfärbung

Eine Studie aus dem Jahr 2018 untersuchte die Wirkung des ätherischen Öls von Geranium macrorrhizum gegen mehrere Schadinsekten, darunter den Afrikanischen Baumwollwurm (Spodoptera littorali), die grüne Pfirsichblattlaus (Myzus persicae) und die Traubenkirschenlaus (Rhopalosiphum padi) und die Zecke Hyalomma lusitanicum. Die Ergebnisse legen nahe, dass die Hauptbestandteile des Öls β-Elemenon, Thymol und Germacron eine insektenabwehrende und ixodizide Wirkung aufweisen.

Im Handel ist eine Vielzahl von Geranium macrorrhizum-Sorten erhältlich. Zu den beliebtesten gehören:

  • ‘Spessart’ – weißblühend
  • ‘Ingwersen’ – zart-rosa
  • ‘Czakor’ – purpurrosa

Geranium macrorrhizum Spessart

Geranium macrorrhizum Spessart

Lavendel im Kübel

kann man lavendel im kübel auf balkon pflanzen

Der Lavendel ist nicht nur im bienenfreundlichen Gartenbeet ein Hingucker. Man kann ihn auch in den Kübel pflanzen und auf dem Balkon gegen Mücken aufstellen. Wichtig ist nur, dass Sie ein ausreichend großes Gefäß (egal ob Kasten oder Kübel) auswählen, damit sich die Pflanze wohlfühlt. Lavendel benötigt einen warmen, sonnigen und relativ trockenen Standort und ein durchlässiges, kalziumreiches Substrat. Stellen Sie den Kübel so auf den Balkon, dass die Pflanze mindestens acht Stunden pro Tag Sonne bekommt. Gießen Sie sparsam und lassen Sie den Boden zwischen den Wassergaben austrocknen, aber nicht so trocken werden, dass die Pflanze verwelkt.

Schopf-Lavendel im Kübel

In Deutschland gibt es verschiedene Lavendelarten, von denen die bekanntesten

  • Schopf-Lavendel – Lavandula stoechas;
  • Echter Lavendel – Lavandula angustifolia, Lavandula officinalis;
  • Lavandula angustifolia ‚Early Hidcote‘;
  • Lavandula angustifolia ‚Imperial Gem‘;
  • ‚Nana Alba‘ – weißblühend und
  • Provence-Lavendel ‚Edelweiß‘ – Lavandula x intermedia ‚Edelweiß‘ sind.

Lavendel kann auch mit anderen mediterranen Kräutern im Kübel kombiniert werden. Sie können z.B. eine Komposition aus Lavendel und Thymian, Rosmarin, Salbei oder Minze herstellen.

Lavendel auf dem Balkon in einem Kasten gepflanzt

Wann und wie weit schneidet man Lavendel? Der erste Rückschnitt erfolgt im Frühjahr zwischen März und April, damit verholzte oder wintergeschädigte Triebe entfernt werden. Der Strauch wird stark zurückgeschnitten, sodass er dann schneller und dicker wachsen kann. Nach der Blüte, etwa Ende August oder Anfang September, ist der beste Zeitpunkt für den zweiten Rückschnitt. Diesmal sollte man nur die verwelkten Blütenstände und nicht die verholzten Stängel abschneiden.

Vanilleblume

Vanilleblume zieht Schmetterlinge auf dem Balkon an

Botanischer Name: Heliotropium arborescens

Die Vanilleblume ist eine beliebte Kübelpflanze für sonnige Terrassen oder Balkone. In Deutschland wird sie als einjährige Pflanze kultiviert. Der Halbstrauch wächst bis 50 cm hoch und ist deswegen auch zur Bepflanzung von Blumenkästen wunderbar geeignet. Er benötigt viel Sonne und einen fruchtbaren, gut durchlässigen Boden.

Vanilleblume in Kübel auf sonnigem Balkon

Sein besonderes Merkmal sind die kleinen, süß duftenden Blüten, die von Juni bis September erscheinen und nach denen die Blume benannt wird. Genau dieser Duft soll Mücken vom Balkon fernhalten.

Gewöhnlicher Leberbalsam

Gewöhnlicher Leberbalsam - Balkonblume gegen Mücken

Botanischer Name: Ageratum houstonianum

Der Leberbalsam ist eine schöne, einjährige Blume, die am liebsten an einem sonnigen bis halbschattigen Standort gedeiht, z.B. auf einem Süd- oder Westbalkon. Er bildet dichte Polster und erreicht eine Höhe von 30 cm. Daher kann der Leberbalsam sowohl in Balkonkästen als auch als Teil einer Sommerbepflanzung für Kübel verwendet werden. Die feinen, nektar- und pollenreichen Blüten erscheinen von Mai bis Oktober und sind blau bis violett gefärbt.

Gewöhnlicher Leberbalsam mit schönen lila Blüten

Der Leberbalsam enthält den angenehm riechenden Pflanzeninhaltsstoff Cumarin, der auch in Zimt und Waldmeister zu finden ist. Insbesondere beim Welken der Pflanzen ist der typische Geruch am intensivsten. 2015 haben zwei US-Wissenschaftler berichtet, dass Cumarin und Phytol genauso wirksam wie der weit verbreitete Wirkstoff aus der Gruppe der Repellents DEET sind. Obwohl die beiden natürlichen Aromastoffe nicht speziell als Insektenschutzmittel in Kosmetika und medizinischen Produkten eingesetzt werden, gibt es überzeugende Beweise für ihre Wirksamkeit. Cumarin war beispielsweise ein Inhaltsstoff in Avons Skin So Soft-Produkten, von denen später gezeigt wurde, dass sie einige insektenabweisende Eigenschaften haben.

Blüten-Salbei

Blüten-Salbei auf dem Balkon bienenfreundlich

Botanischer Name: Salvia nemorosa

Die Gattung Salvia ist riesig und umfasst etwa 900 Arten. Die meisten Sorten blühen von Hochsommer bis Herbst und sind sowohl für Bienen als auch für Schmetterlinge attraktiv. Alle Salvias gedeihen in voller Sonne – ein Balkon mit Südlage wäre der ideale Standort für sie. Ihr Duft kommt oft erst beim Berühren oder Zerreiben von Pflanzenteilen richtig zur Geltung.

Salvia nemorosa mit rosa Blüten im Topf auf Balkon

Diese Salvia-Sorten zeichnen sich durch einen kompakten Wuchs aus und gedeihen in Kübeln auf Terrasse und Balkon hervorragend:

  • ‚Caradonna‘
  • ‚Ostfriesland‘
  • ‚Mainacht‘
  • ‚Adrian‘ / ‚Schneehügel

Blüten-Salbei im Korb auf Balkon zieht Bienen an

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig