Türschmuck für Weihnachten selber machen: Mit Türzopf und Co. den Hauseingang festlich dekorieren!

Autor: Olga Schneider

Ein Türschmuck für Weihnachten ist viel mehr als ein netter Willkommensgruß. Er stimmt uns und unsere Gäste auf das kommende Fest ein und sorgt für fröhliche Stimmung. Wir zeigen Ihnen mehrere Ideen, wie Sie einen weihnachtlichen Türschmuck selber machen können. Empfangen Sie Ihre Freunde mit einem festlich dekorierten Styroporkranz, ziehen Sie die Blicke mit einem adventlichen Strohkranz auf die Tür und erfahren Sie, wie Sie schnell einen Türzopf selber machen können.

Türschmuck für Weihnachten: Türzopf selber machen

Türzopf zu Weihnachten selber machen Anleitung für Haustürschmuck für Advent

Ihnen ist der klassische Türkranz zu langweilig und altbacken? Dann können Sie einen Türzopf selber binden und als einen netten Empfangsgruß an die Haus- bzw. Wohnungstür hängen. Dabei stehen Ihnen zwei Varianten zur Auswahl: Sie können biegsame Zweige zusammenbinden oder einen dekorativen Kiefernzweig festlich schmücken. Zuerst erklären wir Ihnen, wie Sie die moderne Variante für einen Türzopf selber machen können. Das sind die notwendigen Materialien im Überblick:

  • Kiefernzweig,  40 cm lang
  • Tannenzapfen
  • Hagebutte oder Beeren der Stechpalme
  • Als zusätzliche Deko: Hagebutten-Zweige
  • rotes Satinband
  • Blumendraht

So können Sie den Türzopf selber machen: Den Kiefernzweig zurechtschneiden und mit Tannenzapfen, Hagebutten-Zweigen und Beeren verschönern. Eine Schleife aus dem roten Satinband binden und mit dem Blumendraht fixieren. Den Zweig kopfüber aufhängen.

Türzopf selber machen zu Weihnachten Anleitung aus Naturmaterialien

Es müssen übrigens nicht immer Kiefernzweige sein. Für den Türzopf können Sie auch Zweige der folgenden Pflanzen verwenden:

  • Blaufichte
  • Douglasie
  • Nobilistanne
  • Zypresse
  • Weiße Erika
  • Wacholder
  • Fichte
  • Das grüne Arrangement können Sie beliebig mit Lotoskolben, Fruchtständen des Amberbaums, Disteln, Efeu, Koniferen, Eukalyptus- und Olivenzweigen dekorieren.

Damit Sie diesen Türschmuck zu Weihnachten basteln können, brauchen Sie noch folgende Materialien: ein Dekorband in Rot mit Karomuster, Glocken aus Metall in Goldfarbe, Basteldraht. Schneiden Sie die immergrünen Zweige zurecht und binden Sie sie fest zusammen. Hängen Sie sie kopfüber an die Haustür, binden Sie eine Schleife und befestigen Sie mit Basteldraht auch die anderen Dekorelemente.

Klassischer weihnachtlicher Türschmuck: Adventzopf selber machen

Türzopf Weihnachten selber machen Anleitung mit roter Schleife und Zypressenzweigen und Glocken

Adventliche Türkränze galten lange als altmodisch. In diesem Jahr feiert der Haustürschmuck für Weihnachten ein echtes Comeback. Sie brauchen folgende Materialien, um den freundlichen Empfangsgruß zu basteln.

  • Tannenzweige, je 20 cm lang
  • Blumendraht
  • Alu-Basteldraht mit einer Stärke von 2 mm, 40 cm lang
  • hölzerne Schaschlikspieße
  • Styroporkugeln mit 5 cm Durchmesser
  • Leinen-Stickband in Rot oder Weiß, 50 cm lang
  • weitere Deko-Elemente Ihrer Wahl: Zapfen, Schellen, Glocken
  • rote Acrylfarbe, Glitzer, Pinsel

So können Sie den Adventzopf selber machen: Binden Sie die Tannenzweige um den Basteldraht, füllen Sie Lücken mit Zapfen, trockenen Blumen oder anderer Dekoration aus Naturmaterialien Ihrer Wahl aus. Drapieren Sie das Leinen-Stickband um die Zapfen und hängen Sie anschließend die Glocken bzw. die Schellen an. Alternativ können Sie eine Schleife mittig positionieren und mit dem Blumendraht fixieren. Am Ende können Sie die Schaschlikspieße zurechtschneiden und die Styroporkugeln rot bemalen und mit Glitzerspray besprühen. Stecken Sie dann die Kugeln in den Türkranz.

Türzopf selber machen zu Weihnachten Anleitung in drei Schritten


Weihnachtliche Türkränze aus Naturmaterialien bieten übrigens zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Experimentieren Sie mit Materialien, Farben und Dekorationen. Halten Sie sich dabei an das klassische Farbschema. Grün, Rot und Weiß bilden ein reizvolles Ensemble und fügen sich harmonisch sowohl in traditionell, als auch in modern gestaltete Hauseingänge ein.

Moderner Türschmuck zu Weihnachten basteln: Türzopf mit Efeu

Türzopf selber binden Anleutung mit Zypressenzweigen und Efeu

Ein Großteil der Materialien für einen modernen Türschmuck finden Sie im heimischen Garten oder bei einem Spaziergang im Wald. Wählen Sie immergrüne Pflanzen wie Efeu, um Akzente zu setzen. Basteln Sie Filzblumen, um den Türkranz zusätzlich aufzupeppen. Verschönern Sie die weihnachtliche Türdeko mit Organza-Schleifen in Pfirsich-Farbe.

Ein duftender Adventzopf selber machen

Türschmuck für Weihnachten basteln aus Naturmaterialien mit Zypressenzweigen und Orangen


Ein weihnachtlicher Türschmuck sorgt für festliche Stimmung und ist ein netter Empfangsgruß für die Familie und die Freunde. Ein duftender weihnachtlicher Türschmuck ist etwas Besonderes. Nicht nur, dass er die Haustür festlich schmückt, er versprüht auch ein würziges Aroma. So ist die Vorfreude auf das kommende Fest doppelt so groß.

  • Die Orangenscheiben verströmen einen typischen “Weihnachtsduft” mit süßer Note
  • Lorbeerblätter bringen Abwechslung in den Türzopf und versprühen einen würzigen Duft bei jedem Öffnen der Haustür
  • Magnolienblätter bringen mit ihrem fruchtigen Aroma einen exotischen Hauch ins Arrangement

Rustikaler Türschmuck für die Wohnungstür

Türschmuck Weihnachten basteln Baumzweigen und Tannenzapfen und rote Schleife

Nicht nur der Hauseingang kann festlich dekoriert werden, auch die Wohnungstür wirkt, wenn mit einem Türkranz verziert, einladender. Unser Tipp: Stimmen Sie die Deko auf die Einrichtung ab. Für Wohnungen im Landhaus- oder Vintage Stil bietet sich zum Beispiel die nächste Idee für Türschmuck für Wohnungstür. Sammeln Sie bei einem Waldspaziergang haltbare Naturmaterialien wie Tannenzapfen und Baumzweige ohne Blätter. Zusätzlich können Sie getrocknete Blumen kaufen oder eben selber trocknen. Binden Sie dann die Naturmaterialien zu kleinen Türzöpfen und hängen Sie sie auf.

Weihnachtlicher Türschmuck selber machen

Alternativ können Sie einen alten Korb verwenden, darin Tannenzweige, Zapfen, Hagebutte u.s.w. arrangieren und am Korb mit Floristikdraht befestigen. Auf Wunsch können Sie zusätzlich die Zapfen mit Kunstschnee besprühen. Anschließend eine Schleife aus kariertem Stoff anbringen und den Korb an die Haustür hängen. Unser Tipp: wenn Sie die immergrünen Zweige einzeln befestigen, können Sie bei Bedarf auch einzelne Zweige austauschen.

Türkranz für Weihnachten in Rot

Strohkranz weihnachtlich dekorieren mit Hagebutte Ideen

Egal, ob an der Haustür oder an der Wand über dem Kamin: Ein roter Türkranz ist ein wahrer Blickfang, der festliche Stimmung verbreitet. Für die nächste Bastelidee benötigen Sie folgende Materialien:

  • Rebenkranz mit 22 cm Durchmesser und einer Stärke von 3 cm.
  • 20 etwa 50 cm lange Hagebuttenzweige
  • grüner Blumendraht
  • Kordel zum Aufhängen
  • Zur Dekoration (optional): Granatäpfel, rote Äpfel, Weihnachtsstern-Blüten, rote Rosenblüten und andere rote Naturmaterialien Ihrer Wahl

Bastelanleitung: Zuerst 3 Hagebuttenzweige um den Rebenkranz wickeln und die Enden mit dem grünen Blumendraht zusammenbinden. Die restlichen Zweige halbieren und mit Blumendraht lose am Kranz befestigen. Dabei die nach außen zeigenden Zweige abstehen lassen.  Den Türkranz für Weihnachten beliebig dekorieren.

Styroporkranz dekorieren: Zu Weihnachten mit Naturmaterialien basteln

Strohkranz dekorieren und-Haustürschmuck zu Weihnachten basteln

Schöne Türdeko lässt sich übrigens nicht nur mit einem Reben- oder Weidenkranz fertigen. Sie können auch einen Styroporkranz dekorieren. Im Folgenden zeigen wir Ihnen verschiedene Varianten, die Ihnen garantiert Komplimente ernten werden. Alle Ideen lassen sich schnell und unkompliziert umsetzen und Sie können sie bis zum nächsten Jahr problemlos im Keller oder in der Garage aufbewahren.

Styroporkranz zu Weihnachten dekorieren

Türkranz Weihnachten rot mit Karostoff umwickeln Kunstblumen und Zypressenzweigen und Hagebutte

Die erste Bastelidee präsentiert sich traditionell: Der Styroporkranz ist mit Stoff in Karomuster umwickelt und mit mehreren Dekoartikeln (Weihnachtsstern aus Samt, Glitzerperlen und Tannenzapfen) verschönert. Da er ausschließlich aus Kunststoffmaterialien bzw. aus langhaltigen Naturmaterialien wie Tannenzapfen gemacht wird, kann er problemlos Regen, Frost und Schnee trotzen und dann bis zum nächsten Jahr im Gartenhaus oder Keller gelagert werden.

Styroporkranz zu Weihnachten dekorieren: Last Minute DIY-Idee mit Schal

Styroporkranz dekorieren zu Weihnachten alten Schal

Sie möchten eine Haustürdeko zu Weihnachten basteln, haben aber wenig Zeit? Dann ist die nächste Bastelanleitung genau für Sie. Wickeln Sie um einen Styroporkranz zuerst einen roten Schal bzw. roten Stoff. Dann umwickeln Sie die Hälfte des Weihnachtskranzes mit einem grünen und die andere Hälfte mit einem weißen Schal. Lassen Sie die Schalenden hängen. Fertig!

Styroporkranz zu Weihnachten dekorieren Ideen

Ein schneeweißer Weihnachtskranz fügt sich harmonisch in Vintage, Shabby Chic, skandinavische und puristische Wohnstile ein. Wickeln Sie einfach mehrere Federboas oder Wolle oder schneiden Sie eine Shaggy-Tagesdecke in Streifen und wickeln Sie diese um den Styroporkranz. Verzieren Sie den Kranz mit einer Schleife aus gestreiftem Leinenstoff und schon ist der Türschmuck für Weihnachten fertig.

Mit Styroporkranz basteln: Herbst- und Winterdeko 

Styroporkranz dekorieren Weihnachten Ideen für Türschmuck aus Naturmaterialien

Die nächste Idee für Türschmuck für Weihnachten ist ebenfalls unkompliziert. Sie brauchen Früchte aus Kunststoff, Schneespray, sowie ein goldenes Dekorband aus Organza und natürlich einen Styroporkranz. Fixirieren Sie die Kunststoff-Früchte am Styroporkranz. Achten Sie dabei darauf, dass die Früchte möglichst nah aneinander stehen und es keine Lücken gibt. Dann besprühen Sie sie mit dem Schneespray. Lassen Sie den Kranz für 30 Minuten trocknen und wickeln Sie ihn dann mit dem Dekorband um. Auf Wunsch können Sie auch eine Schleife binden und diese mit dem Heißkleber an den Früchten festkleben.

Türschmuck für Weihnachten basteln Styrorporkranz festlich dekorieren

Federboas, Mini-Tannenbäume aus Bürsten und Bommeln verwandeln den schlichten Styroporkranz in ein dekoratives Element, das den Kaminsims oder die Wohnungstür schmücken kann. Der Türschmuck ist bedingt wetterfest, da die Federboas Feuchtigkeit und Schmutz aufnehmen. Daher verzieren Sie damit besser Haustüren mit Überdachung.

Strohkranz weihnachtlich dekorieren

Strohkranz weihnachtlich dekorieren Anleitung für Kräuter Türkranz

Sie können nicht nur einen Styropor-, sondern auch einen Strohkranz weihnachtlich dekorieren. Kräuter verströmen ein angenehmes Aroma und schaffen eine behagliche Atmosphäre. Gut eignen sich frische mediterrane Kräuter wie Lorbeer, Salbei oder Rosmarin. Einfach die Kräuterzweige in einen Strohkranz stecken und mit Blumendraht binden. An Organza-Bändern aufhängen. So ein Türkranz ist allerdings nicht winterfest und eignet sich besser als Türschmuck für die Wohnungstür.

Strohkranz weihnachtlich dekorieren-mit Tannenzapfen bekleben

Wer sich eine wetterbeständige Variante wünscht, der entscheidet sich für einen Zapfenkranz. Einfach den Strohkranz mit Juteband umwickeln und verschiedene Zapfen möglichst dicht aneinander festkleben. Die Lücken können Sie mit Moos ausfüllen.

Kugelkranz zu Weihnachten selber machen

Strohkranz weihnachtlich dekorieren Weihnachtskugeln Anleitung für Haustürschmuck

Modern, bunt, auffallend: So sieht ein Kugelkranz aus. Damit sie diesen farbenfrohen Türschmuck selber machen können, brauchen Sie folgende Materialien:

  • Christbaumschmuck, wie Christbaumkugeln in verschiedenen Größen und Farben
  • Strohkranz mit einem Durchmesser von 22 cm
  • eine Girlande
  • Heißkleber

Strohkranz weihnachtlich dekorieren Anleitung für modernen Türschmuck

Wickeln Sie zuerst die Girlande um den Strohkranz und befestigen Sie sie mit Blumendraht. Kleben Sie dann die Christbaumkugeln mit dem Heißklber daran fest. Optional können Sie sie ebenfalls mit Blumendraht befestigen. Versuchen Sie, die Kugeln möglichst nah aneinander anzubringen.

Styroporkranz zu Weihnachten dekorieren mit Notenpapier umwickeln

Sie können einen kreativen, fröhlichen und auffallenden Türschmuck für Weihnachten selber machen. Lassen Sie einfach Ihrer Fantasie freien Lauf und sorgen Sie mit einer Weihnachtsdeko für fröhliche Atmopshäre. Verwenden Sie dafür alten Christbaumschmuck, Naturmaterialien oder sogar Notenpapier. Denn die einfachste DIY-Idee ist, einen Styroporkranz mit Notenpapier umzuwickleln und mit einer Papierblume zu verschönern.

Haustürschmuck Weihnachten Türkranz aus Naturmaterialien und Girlande aus Zypressenzweigen

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig