Weihnachtsverpackung basteln: 20 schöne und nachhaltige DIY Geschenkverpackungsideen

Weihnachten rückt näher. Wie jedes Jahr stehen die meisten Menschen gerade im Einkaufsstress. Es werden Geschenke für alle Familienmitglieder, für Freunde, Verwandte, Kollegen oder Geschäftspartner gekauft. Bastel-Enthusiasten, die handwerklich geschickt sind, machen die Präsente selber, um spätestens am 20. Dezember alles zu verpacken und an Heiligabend unter den Tannenbaum zu stellen. Wenn der Kauf- bzw. der Bastelrausch endlich vorbei ist, stellt sich die Frage der passenden Geschenkverpackung. Schnell etwas zaubern, damit es ausreichend Zeit für das Zusammenstellen vom festlichen Menü, oder für das Styling des Silvester-Outfits übrig bleibt! Wir erklären Ihnen, wie Sie schnell eine schöne Weihnachtsverpackung basteln und zeigen Ihnen 20 stilvolle DIY Ideen, mit denen Sie die Weihnachtsgeschenke effektvoll unter dem Christbaum inszenieren.

Weihnachtsverpackung basteln: Umweltfreundliche Geschenkbox „Häuschen“ selber machen

Weihnachtsverpackung Ideen Geschenkboxen aus Karton Häuschen selber machen

Wir präsentieren Ihnen als erstes eine gelungene Idee für Weihnachtsverpackung. In den Tagen vor Weihnachten dient die Geschenkbox „Häuschen“ als schöne Weihnachtsdeko, zum Beispiel auf der Fensterbank, auf der Kommode oder auf dem Weihnachtstisch. Arrangieren Sie es zusammen mit künstlichen Mini-Tannenbäumen, Hirsch-, Zwerg- und Weihnachtsmann-Figuren und basteln Sie so ein Winterdorf. Sie benötigen keine Vorlage für das Häuschen, sondern einfach einen Faltkarton, den Sie in die gewünschte Form schneiden können. In der Schritt-für-Schritt Bastelanleitung unten können Sie sehen, wie Sie das Haus zusammenbauen.

Weihnachtsverpackung basteln Häuschen aus Karton selber machen und bemalen

Für diese süße Geschenkverpackung brauchen Sie folgende Materialien und Zubehör: Einen Faltkarton, ein Cuttermesser, einen Heißkleber und einen weißen Marker. Optional können Sie auch einen Stempel aus einer Kartoffel basteln und damit weihnachtliche Motive auf das Haus stempeln. So wird das Haus zusammengebaut: Legen Sie den Faltkarton vor sich hin. Schneiden Sie zwei dreieckige Details aus und falten Sie den Karton zu einer Box zusammen. Legen Sie das Geschenk in die Box und kleben Sie die Enden des Satteldachs mit dem Heißkleber auf das Haus. Lassen Sie den Klebstoff für ein paar Minuten bei Raumtemperatur komplett trocknen und beginnen Sie dann, das Häuschen beliebig zu bemalen. Mit dieser Aufgabe können Sie übrigens auch die Kinder beauftragen. Sie werden sich bestimmt freuen, das Haus zu stempeln oder zu bemalen.

Weihnachtsverpackung basteln Häuschen aus Karton selber machen und bemalen Anleitung

Das Häuschen können Sie übrigens wieder verwenden, wenn Sie beim Auspacken der Geschenke vorsichtig das Dach mit dem Cuttermesser abschneiden. Diese Verpackungsidee ist nachhaltig und umweltfreundlich. Sie sparen nicht nur Kosten, sondern verzichten komplett auf Verpackungspapier. In Hinblick auf die zahlreichen Ressourcen, die für die Herstellung vom Verpackungspapier verschwendet werden, vor allem Wasser und Strom, greifen immer mehr Menschen zu nachhaltigen Alternativen. Gerade in letzter Zeit sind sie angesagter denn je. Wenn Sie also Ihre Weihnachtsverpackung mehrmals verwenden, dann leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz.

Nachhaltige Weihnachtsverpackung basteln: Schachteln in Verpackungspapier umwickeln und mit handgemachten Etiketten verzieren

Weihnachtsverpackung basteln Tannenbaum Silhouette aus Papier ausschneiden Dekoideen


Wenn Sie also etwas Gutes für die Umwelt tun möchten, dann können Sie Ihre Geschenke in schlichtes Verpackungspapier einwickeln und mit selbstgemachten Etiketten verzieren. Schneiden Sie aus Buntpapier mehrere Details aus und stellen Sie daraus einen Weihnachtsbaum zusammen. Besonders effektvoll sieht das Etikett aus, wenn Sie mehrere Ton-in-Ton Details kombinieren. Verzieren Sie den Christbaum mit einer Schleife und schon ist die nachhaltige Weihnachtsverpackung fertig. Auch hier gilt die Faustregel: Basteln Sie lieber mit Papierresten. Versuchen Sie, soweit es geht, die Verpackung nicht aufzureißen und gleich nach Weihnachten wegzuschmeißen, sondern aufzubewahren und wiederzuverwenden.

Weihnachtstüten basteln und mit Naturmaterialien verschönern

Weihnachtsverpackung selberb machen Geschenktüten aus Verpackungspapier mit Naturmaterialien verschönern Kranz aus Lorbeerzweigen basteln

Bei der Herstellung von Weihnachtsverpackungen werden nicht nur Ressourcen verschwendet. Beschichtetes buntes Verpackungspapier sieht zwar sehr schön aus, ist aber nicht recycelbar. Verpackungspapier kann dagegen recycelt werden und ist also eine nachhaltige und kostengünstige Variante. In Weihnachtstüten aus schlichtem Verpackungspapier können Präsente in jeder Form eingepackt werden. Und mit ein bisschen Geschick können Sie die Tüten mit einer stilvollen Deko aus Naturmaterialien verschönern. Basteln Sie zum Beispiel aus Lorbeerzweigen, Tannengrün oder Buchsbaum schöne Mini-Kränze. Schneiden Sie aus weißem Tonkarton einen Kreis aus und kleben Sie ihn als Unterlage. Schreiben Sie auf den Karton „Frohe Weihnachten“ oder den Namen des Beschenkten. Dekorieren Sie die Weihnachtstüte zusätzlich mit einer roten Schleife und einem breiten gestreiften Dekoband.

Weihnachtsverpackung basteln: Schachteln mit Kiefernzweigen dekorieren

Weihnachtsverpackung basteln Tannenbaum aus Zypressenzweigen selber machen


Eine weitere sehr coole Idee ist, die Schachteln bzw. die Geschenkboxen mit Zypressenzweigen zu verschönern. Organisieren Sie einen Ausflug ins Grüne und lassen Sie die Familie dabei helfen, Naturmaterialien zu sammeln. Mit den Fundstücken aus der Natur können Sie dann die Weihnachtsverpackung aufpeppen. Naturmaterialien sind 100% biologisch abbaubar und viele von ihnen halten zudem sehr lange und können auf Wunsch auch das nächste Jahr verwendet werden. Zypressenzweige sind leider sehr empfindlich und verlieren bereits nach 4-5 Tagen ihre wunderschöne grüne Farbe, aber Tannenzweige können mehrere Wochen halten. Und Kunstschnee können Sie auch selber herstellen. Sie brauchen nur grobkörniges Salz, das Sie mit  ein bisschen Klebstoff vermischen. Lassen Sie dann den Kunstschnee bei Raumtemperatur trocknen. Verwenden Sie eine alte Zahnbürste, um den Kunstschnee regelmäßig auf den „Tannenbaum“ aus Zypressenzweigen zu verteilen. Fertig!

Weihnachtsverpackung aus Notenpapier selber machen

Geschenkverpackung aus Notenpapier zu Weihnachten selber machen

Sie möchten eine kreative, aber gleichzeitig klassische Weihnachtsverpackung basteln? Verzieren Sie Ihre Geschenke mit Notenpapier. Im Handel können Sie spezielles Geschenkpapier mit Noten kaufen, dies ist aber meistens beschichtet. Beschichtetes Papier lässt sich nicht recyceln und wird deswegen als Restmüll bezeichnet. Außerdem werden bei der Herstellung bestimmte Schadstoffe freigesetzt. Anstatt also beschichtetes glänzendes Notenpapier zu kaufen, können Sie ein Notenbuch oder Notenheft kaufen und damit die Geschenke verpacken. Sie können dann auf Notenschreibpapier die Noten Ihres Lieblingsliedes aufschreiben oder gleich die Noten im Netz finden, herunterladen und ausdrucken. Binden Sie die Geschenke mit Bindfaden und dekorieren Sie sie mit Weihnachtsglöckchen. Vergessen Sie nicht, einen Anhänger aus braunem Verpackungspapier zu basteln.

Weihnachtsverpackung basteln: Schachteln selber machen und bemalen

Nicht alle Weihnachtsverpackungen sollen in Grün, Rot und Gold sein. Wer sich eine stilvolle Dekoration wünscht, der stimmt die Farbe der Verpackung auf das Farbschema des Weihnachtsschmucks ab. Gerade in den letzten Jahren haben sich romantisch verspielte Dekorationen in Pastellnuancen durchgesetzt. Sanftes Rosa und Silber bilden ein besonders reizvolles Duo, das dem Weihnachtsbaum einen Vintage Flair gibt. Passend dazu: Schön verpackte Geschenke in selbstgemachten und liebevoll bemalten Schachteln.

Verpackungspapier basteln Anleitung Schritt für Schritt Anleitung

Sie brauchen folgende Materialien und Zubehör für die oben abgebildete Bastel-Anleitung: Weißes Tonpapier, einen Pinsel, Wasserfarben, ein passendes Dekoband aus Satin, eine Schere, einen Locher, ein Lineal und einen Bleistift mit Radiergummi. Bemalen Sie zuerst das Geschenkpapier und lassen Sie es trocknen. Legen Sie es dann auf den Tisch, die bemalte Seite soll nach unten zeigen. Legen Sie das Geschenk auf die Mitte des Verpackungspapiers und schneiden Sie zwei Streifen aus. Der erste Streifen soll genauso breit und 2,5 Mal so lang wie das Geschenk sein. Die Breite des zweiten Streifens soll der Geschenklänge entsprechen. Er soll so breit sein, dass Sie damit das Geschenk umwickeln können. Stanzen Sie insgesamt acht Löcher in das Papier und ziehen Sie das Deko-Band hindurch. Binden Sie seine Enden zu einer Schleife. Sie können zusätzlich die Verpackung mit silbernen Weihnachtskugeln dekorieren.

Weihnachtsverpackung basteln: Geschenkpapier stempeln

Weihnachtsverpackung basteln Stampin In Papier mit Weihnachtsmotiven

Sie lieben buntes Geschenkpapier und möchten nicht darauf verzichten? Dann können Sie das farbenfrohe Papier selber herstellen! Sie brauchen einfarbiges Verpackungspapier oder Tonpapier und ein Stempelwerkzeug-Set. Die meisten Stempelwerkzeugsets enthalten Stempel- und Papierfarben in Gold, Bronze, Weiß, Grün und Schwarz, ein Stempelkissen oder einen Stupfpinsel, mit dem Sie die Farben auftragen können, sowie ein oder mehrere Silikonstempel-Sets mit Weihnachtsmotiven. Alle notwendigen Materialien und Werkzeuge sind in Bastelshops erhältlich. Legen Sie einfach das Verpackungspapier auf die Platte des Stempelwerkzeugs, befestigen es mit Magneten an allen vier Ecken, tragen Sie die gewünschte Farbe auf den Silikonstempel auf und stempeln Sie damit das Geschenk. Machen Sie mit den anderen Stempeln weiter, bis Sie ein buntes Verpackungspapier gezaubert haben. Zusätzlich können Sie aus buntem Tonkarton bestimmte Naturmotive ausschneiden, ein Satinband in Aktentfarbe binden oder Etiketten selber machen.

Weihnachtsverpackung basteln: Geschenke mit duftenden Naturmaterialien dekorieren

Weihnachtsverpackung basteln mit Verpackungspapier und Naturmaterialien Geschenke verpacken

Sie suchen nach einer effektvollen und kostengünstigen Idee für eine Last-Minute Geschenkverpackung? Dann ist die nächste Idee genau das Richtige für Sie. Kaufen Sie Weihnachtstüten aus Verpackungspapier oder wickeln Sie die Geschenkboxen damit ein. Basteln Sie Anhänger aus Papier und binden Sie sie mit Bindfaden an den Geschenken fest. Dekorieren Sie die Geschenke mit duftenden Naturmaterialien: Kiefernzweige verströmen einen angenehmen Harz-Duft im Raum, Lavendel-Zweige bringen einen mediterranen Hauch in die eigenen vier Wände. Auch Stechpalmen-Blätter, Farne, Moos und sogar frische Blumen können die Geschenkverpackung aufpeppen.

Weihnachtsverpackung basteln: Papier marmorieren

Weihnachtsverpackung basteln Geschenkpapier selber bemalen Schachteln umwickeln mit Moos und Naturmaterialien dekorieren

Eine andere Variante für alle, die lieber auf Verpackungspapier aus dem Handel verzichten und stattdessen selber Geschenkverpackungen machen möchten. Mit ein bisschen Geschick können Sie Ihr Papier marmorieren. Wir erklären Ihnen, wie das geht. Sie brauchen: Tonpapier in Weiß, (optional Seidenpapier), ein Backblech, Backpapier, ein Lineal, Rasierschaum, Acrylfarbe, einen Schaschlikspieß. Legen Sie zuerst das Backblech mit Backapapier aus und sprühen Sie reichlich Rasierschaum darauf. Verwenden Sie das Lineal, um den Rasierschaum gleichmäßig auf dem Backpapier zu verteilen und zu glätten. Tropfen Sie mehrere Tropfen Acrylfarbe auf den Rasierschaum und versuchen Sie mit dem Schaschlikspieß die Farbe so zu verteilen, dass im Endeffekt die gewünschte Marmoroptik entsteht. Wenn Sie mit dem Marmoreffekt zufrieden  sind, können Sie ein Blatt Tonpapier auf den Rasierschaum drücken und dann vorsichtig mit dem Lineal den übrig gebliebenen Schaum abstreifen. Lassen Sie das Papier komplett trocknen und dann können Sie es zum Verpacken von kleineren Präsenten verwenden.

Weihnachtsverpackung basteln: Mit Wollgarn Geschenke dekorieren

Weihnachtsverpackung basteln Verpackungspapier und Garn selber machen

Sie möchten der Weihnachtsverpackung einen zusätzlichen Farbtupfer verleihen? Dann können Sie das Geschenk mit Wollgarnresten statt eines Dekobandes binden. Zusätzlich können Sie aus dem bereits marmorierten Tonkarton einen Stern ausschneiden und einen bunten Anhänger basteln. Verdünnen Sie Malfarbe mit ein bisschen Wasser und verwenden Sie den runden Radiergummi eines Bleistifts als Stempel-Vorlage. Stempeln Sie mit dem Radiergummi weiße Pünktchen auf das Verpackungspapier.

Nachhaltige DIY-Geschenkverpackungsideen: Emoji-Geschenke

Weihnachtsverpackung basteln Emoji Geschenkpapier selber machen Ideen für Verpackung von Kindergeschenke

Oft brauchen Sie überhaupt kein Verpackungspapier, denn mit Tonkarton können Sie eine sehr kreative Verpackung auch selber machen. Die Kinder werden sich zum Beispiel freuen, wenn Sie ihre Geschenke mit gelbem Tonkarton umwickeln und dann lustige Emoji-Gesichter darauf malen. Optional können Sie die Emoji-Augen und den Mund aus Tonkarton oder Filz ausschneiden und auf die Geschenke kleben. Eine äußerst fantasievolle Verpackungsidee für große Geschenkboxen.

Kindergeschenke zu Weihnachten verpacken Ideen für Emoji Verpackungen für Schachteln

Wenn Sie auf den Deckel einer roten Schachtel einen silbernen Pompon kleben und die Geschenke übereinander ordnen, dann können Sie aus mehreren Geschenkboxen sogar einen Emoji-Weihnachtsmann zusammenstellen. Bestens dazu passt auch ein liebevoll beschriftetes Geschenk. Sie können es mit weißem Papier umwickeln und mit einer Schablone „Frohe Weihnachten“ darauf stempeln. Sie brauchen einfach eine passende Malfarbe und einen Pinsel. Legen Sie die Schablone auf das Papier, befestigen Sie sie bei Bedarf mit Magneten oder mit Klebeband und tragen Sie die Malfarbe darauf. Entfernen Sie vorsichtig die Schablone, sobald Sie fertig sind und lassen Sie die Farbe komplett trocknen, bevor sie weitermachen.

Zu Weihnachten möchten wir unserer Familie Freude bereiten. Doch die Freizeit ist knapp, die Kreativität fehlt und es gibt ganz viele Geschenke, die dringend verpackt werden müssen. Wir raten Ihnen dazu, trotz des Weihnachtsstresses nicht zum Verpackungspapier zu greifen. Ein phantasievoll verpacktes Präsent ist etwas ganz Besonderes, worauf sich der Beschenkte garantiert freuen wird. Und wenn Sie Ihre Weihnachtsverpackung basteln, anstatt zu kaufen, machen Sie etwas Gutes für die Umwelt. Denn das Geschenkpapier, das wir an Weihnachten zerreißen und gleich danach wegwerfen, lässt sich schwierig oder überhaupt nicht recyceln. Wir haben Ihnen bereits mehrere Beispiele gezeigt, wie Sie Geschenke schön und nachhaltig verpacken können. In der Fotostrecke unten finden Sie weitere inspirierende Beispiele.

Geschenkverpackung mit fröhlichen Weihnachtsmotiven

Weihnachtsverpackung selber machen und bemalen Anleitung

Weihnachtsverpackung basteln: Tafelfarbe-Geschenkverpackung 

Geschenkverpackung selber machen Nachhaltige Geschenkverpackungsideen mit Chalkboard Papier zum Selbermachen

DIY Geschenkverpackungsideen: Tannenbaum aus Zeitungspapier ausschneiden

Geschenkverpackung mit Tannenbaum aus Zeitungspapie und Karo Dekoband verschönern

Geschenke nachhaltig verpacken: Schleife aus rotem Klebeband basteln

Weihnachtsverpackung basteln Geschenkbox mit Schleife aus farbigem Klebeband selber machen

Schnelle Verpackungsideen zu Weihnachten

Geschenkverpackung selber machen Ideen für Schachteln und Bücher mit buntem Geschenkpapier dekorieren

Geschenke verpacken und kreativ dekorieren

Geschenkverpackung aus Naturmaterialien selber machen mit Lorbeerblättern und Zypressenzweigen das Verpackungspapier dekorieren

Liebevoll verpackte Weihnachtsgeschenke mit Naturmaterialien

Weihnachtsverpackung mit Naturmaterialien selber machen Tannenzweige und Mistelyweige und Sukkulente kombinieren




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN