Was tun mit alten Tellern? Bastelideen mit Porzellangeschirr für Haus und Garten

Von Olga Schneider

Sie haben ein altes Teller-Set zu Hause liegen? Werfen Sie es nicht weg. Kreative Wanddeko, schöne Beeteinfassung oder funktionaler Stauraum: Wir zeigen, wie Sie mit alten Tellern tolle Einzelstücke für das Haus und den Garten basteln können.

Was tun mit alten Tellern? Etagere aus Porzellangeschirr basteln

Was tun mit alten Tellern Etagere basteln Ideen

Das alte Porzellangeschirr lässt sich vielseitig upcyclen. Egal, ob es sich um Fundstücke vom Flohmarkt oder um Omas altes Teeset handelt, mit ein bisschen Geschick und viel Kreativität können Sie eine Etagere selber machen. Sie brauchen Etagerenstangen im Vintage Stil, einen großen und einen kleinen Teller und eine Teetasse mit Unterteller. So bauen Sie die Etagere:

  • Alle Teller reinigen und trocknen lassen. Auf Wunsch bemalen oder mit Serviettentechnik aufpeppen. Sie können durch Decoupage auch Flecken, Verfärbungen oder Kratzer verstecken.
  • Die Teller mit Benzin benässen und mit einem Bohrer für Porzellan mittig ein Loch in die Tasse- und Tellerböden bohren. Das Loch sollte so groß sein, dass die Stangengewinde hindurch passen.
  • Die Teller reinigen und trocknen lassen. Dann die Etagere wie folgt zusammenstellen: die Etagerenstangen durch die Löcher stecken und anschließend ineinander drehen.

Wanddeko mit alten Tellern selber machen

Was tun mit alten Tellern und Tassen Ideen

Das Nächste, was Sie mit alten Tellern tun können, ist eine kreative Wanddeko. Zu diesem Zweck können Sie das Porzellangeschirr beliebig bemalen. Dafür eignen sich sowohl Acryl- als auch spezielle Porzellanfarben. In den Bastelshops können Sie Malfarben finden, die nicht eingebrannt werden müssen. Im Handel können Sie auch spezielle Porzellanpinselstifte finden, die sich zum Verschönern von alten Porzellantassen eignen. Damit können Sie kleine Details malen oder Konturen zeichnen. Wenn sie nicht eingebrannt sind, lassen sich die Porzellanfarben problemlos mit Alkohol entfernen. Sie sind nicht maschinenspül- und wetterfest, daher können Sie die Teller an eine Wand im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder in der Küche aufhängen.

Alte Teller an die Wand aufhängen DIY

Wenn Sie einen Teller aufhängen möchten, dann brauchen Sie folgende Materialien und Zubehör:

  • Teller
  • Sicherheitsnadel
  • Filzstoff oder passende Unterlage
  • Schere
  • Heißkleber

Reinigen Sie die Teller gründlich und lassen Sie sie trocknen. Schließen Sie eine Sicherheitsnadel und positionieren Sie sie an der Rückseite des Tellers. Kleben Sie die Sicherheitsnadel mit dem Heißkleber fest. Lassen Sie den Klebstoff mehrere Stunden trocknen und prüfen Sie dann, ob die Sicherheitsnadel wirklich das Gewicht des Tellers halten kann. Dann schneiden Sie ein kleines Stück Filzstoff aus und kleben Sie es über die Sicherheitsnadel. Wählen Sie dann die passende Stelle an der Wand, wo Sie die Teller anbringen möchten. Damit Sie sich eine bessere Vorstellung verschaffen können, können Sie Kreise in der Größe der Teller aus Tonkarton ausschneiden und mit Klebeband an der Wand befestigen. Wenn Sie den passenden Platz für jeden Teller gefunden haben, können Sie die Stelle mit einem Bleistift markieren. Befestigen Sie dann einen Haken in die Wand. Stellen Sie sicher, dass die Teller die Haken optisch verstecken werden. Jetzt können Sie die Teller aufhängen.

Alternativ können Sie auch eine Klebeaufhängung verwenden. Diese Aufhängungen sind selbstklebend und ermöglichen eine einfache Montage und eine gerade Befestigung. Sie eignen sich daher perfekt für Bastelanfänger.

Was tun mit alten Tellern? Eine Wanduhr basteln

Was tun mit alten Tellern Upcycling Ideen


Verwandeln Sie einen alten Teller in eine schöne Wanduhr. Sie brauchen folgende Materialien:

  • einen mittelgroßen bis großen Teller
  • ein Uhrwerk
  • Sicherheitsnadel, Filzstoff, Heißkleber und Schere für die Aufhängung. Klebeaufhängungen sind nicht geeignet
  • auf Wunsch: Farben zum Bemalen und Pinsel

Wenn Sie möchten, können Sie zuerst den Teller mit Decoupage verschönern oder beliebig mit Porzellanfarben bemalen. Nachdem die Oberfläche komplett getrocknet ist, können Sie mit einem Porzellanbohrer ein Loch mittig in den Teller für das Uhrwerk bohren. Kleben Sie die Sicherheitsnadel fest, bauen Sie das Uhrwerk ein und die neue Wanduhr ist fertig.

Alte Teller als Gartendeko verwenden: Vogelfutterstelle

Alte Teller Upcycling Ideen Vogelfutter

Sie haben eine alte Teetasse mit Unterteller, die zu schade zum Wegwerfen sind? Dann können Sie sie in ein Vogelfutterhaus verwandeln. Sie brauchen folgende Materialien:

  • eine Teetasse
  • einen Unterteller
  • einen Futterstab mit Haken zum Aufhängen
  • Heißkleber

Kleben Sie einfach die Tasse so an den Unterteller, dass der Henkel gerade nach oben zeigt und hängen sie dann an den Stab auf. Die Tasse und den Unterteller können Sie täglich mit Vogelfutter füllen. Diese Bastelidee hat einen entscheidenden Vorteil: Sie können die Vogelfutterstelle jederzeit erreichen und säubern bzw. altes Vogelfutter auswerfen und durch neues ersetzen.

Alte Teller und Tassen in Vogelfutterhaus verwandeln


Es gibt noch eine weitere Variante. Sie brauchen einen Stab mit einer Unterlegscheibe, einen großen Teller, eine Teetasse und einen Unterteller. Stecken Sie zuerst den Stab in den Boden und befestigen Sie dann den großen Teller auf der Unterlegscheibe. Warten Sie ab, bis der Klebstoff komplett trocknet. In der Zwischenzeit können Sie die Tasse mit dem Henkel nach oben auf den Unterteller kleben. Dann den kleinen Teller mittig auf den großen legen und festkleben.

Gartendeko basteln: Blume aus alten Tellern

Gartendeko Upcycling Ideen mit Tellern basteln

Aus alten Porzellan- und Glastellern können Sie eine wunderschöne Gartendeko selber machen. Sie brauchen einen großen Porzellanteller und einen großen, einen mittelgroßen und einen kleinen Glasteller in der gleichen Farbe. Dazu benötigen Sie noch einen Türknauf aus Glas, Heißkleber, eine Klebeaufhängung für Teller aus dem Bastelshop und einen Futterstab mit Haken aus dem Gartencenter. Gehen Sie wie folgt vor:

Gartendeko basteln mit alten Tellern Blumen

Bringen Sie die Klebeaufhängung an der Rückseite des Porzellantellers an. Legen Sie den Porzellanteller auf die Arbeitsfläche und kleben Sie den großen Glasteller darauf. Dann legen Sie die anderen zwei Teller darauf und kleben sie ebenfalls zusammen. Zum Schluss positionieren Sie den Türknauf mittig auf dem kleinsten Teller und befestigen ihn.

Alte Teller in Beeteinfassung umfunktionieren

Alte Teller in Beeteinfassung umfunktionieren DIY Ideen

Aus alten Tellern können Sie nicht nur eine Gartendeko zaubern, sondern auch eine schöne Beeteinfassung selber machen. Das Porzellangeschirr ist nur bedingt frostfest, deswegen können Sie die Teller zum Ende der Gartensaison aus der Erde nehmen und im Winter an einem trockenen Ort aufbewahren. Im nächsten Frühling kann es mit der Blumenbeetgestaltung wieder losgehen. Am schnellsten und einfachsten geht das, wenn Sie die Teller bis zur Hälfte in einen feuchten, lockeren Boden stecken. So können Sie das Blumenbeet visuell abgrenzen.

Schmuckständer aus alten Tellern basteln

Etagere mit alten Tellern und Tassen basteln

Für die nächste Bastelidee brauchen Sie zwei Vintage Teller und den Fuß einer alten Tortenplatte. Der Schmuckständer lässt sich in wenigen Minuten zusammenstellen und Sie brauchen die Teller nicht zu durchbohren.

Wanddeko aus alten Tellern selber machen

Alte Teller und alte Tür als Wanddeko im Shabby Shic Stil

Basteln Sie eine Mix-und-Match-Deko und peppen Sie kahle Wände auf. Sie können Teller in allen Formen und Farben kombinieren, solange sie alle den Shabby-Look haben und mit Naturmotiven verziert sind. Tiere, Blumen und Pflanzen passen einfach gut zusammen.

Wanddeko mit alten Tellern und Tafelfarbe basteln

Basteln mit alten Tellern Wanddeko mit Tafelfarbe selber machen

Wenn die Farbe abgeplatzt ist oder Risse sichtbar sind, dann können Sie einfach die Teller mit Tafelfarbe aufpeppen. So haben Sie nicht nur eine kreative Wanddeko, sondern können auf die Teller Einkaufslisten, Aufgaben und inspirierende Zitate schreiben.

Wanddeko mit alten Tellern und Tafelfarbe

Alte Teller aus Metall können Sie auch mit Tafelfarbe streichen und als Türkranz aufhängen. Die Teller können Sie je nach Saison mit Naturmaterialien, Schleifen und Dekofiguren verschönern.

alte Teller bemalen Ideen für Wanddeko

Hobby-Künstler, die über ein malerisches Talent verfügen, können sich für die nächste Idee entscheiden. Zeichnen Sie zuerst ein Motiv auf Papier, teilen Sie es auf und übertragen Sie es dann auf mehrere Teller. Hängen Sie die Teller so auf, dass man das Motiv gleich erkennen kann.

Basteln mit alten Tellern Ideen zum Selber machen

Am besten eignen sich Tiermotive, sie verlangen allerdings Vorkenntnisse, eine sichere Hand und viel Geschick beim Zeichnen. Alternativ können Sie sich für Sticker entscheiden, die Sie in mehrere Stücke schneiden und dann jedes Stück auf einem Teller anbringen.

Alte Teller bemalen Ideen für DIY Deko

Alternativ können Sie die Teller auch einzeln bemalen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Blumenmuster, Tiere, schöne Landschaften – je nach der Tellergröße können Sie verschiedene Motive zaubern. Auf Wunsch können die Motive bestimmte Deko-Themen oder Farben vom Interieur aufgreifen.

Basteln mit alten Tellern Wanddeko für Schlafzimmer

Auch im Shabby-Chic Schlafzimmer macht eine Wanddeko aus alten Tellern über dem Bett-Kopfteil eine gute Figur. Stellen Sie sicher, dass die Aufhängung stabil ist und die Teller nicht herunterfallen werden. Bringen Sie die Teller hoch genug an, um bequem im Bett sitzen zu können. Wählen Sie weiße Teller mit subtilen Blumen- oder Naturmotiven. Kräftige Farben und komplizierte Muster sind hier fehl am Platz. Stattdessen sorgen Weiß, Creme und Rosa für Entspannung und vermitteln eine optische Ruhe im Schlafbereich.

Dekoration aus modernen Speisetellern

Wanduhr aus altem Teller Bastelideen

Moderne Teller werden auch irgendwann alt und nutzen sich ab. Anstatt sie aber wegzuwerfen, können Sie sie in schöne dekorative Objekte verwandeln. Porzellangeschirr, das den Altlook antäuscht, fügt sich in Einrichtungen im modernen Landhausstil oder im Industrie-Stil besonders harmonisch ein.

Schmuckaufbewahrung aus alten Tellern basteln

Auch sechseckige Unterteller können Akzente im modernen Interieur setzen. Streichen Sie sie zuerst alle in Weiß oder in einer anderen neutralen Nuance Ihrer Wahl. Mit Goldfarbe und Klebeband können Sie dann schnell und unkompliziert geometrische Motive wie Dreiecke oder Streifen malen. Die kleinen sechseckigen Teller gruppieren Sie dann beliebig auf dem Schminktisch zusammen. Sie können Sie nicht nur als Dekoration, sondern auch zur Aufbewahrung von kleinen Schmuckstücken wie Ohrringen und Ringen verwenden.

Wanddeko basteln mit alten Tellern moderne Figuren malen

Mithilfe eines Lineals und Porzellanmalstifte in Metallic-Farben können Sie auch einfache geometrische Tiermotive zeichnen. Zu diesem Zweck können Sie eine Tattoo-Vorlage herunterladen, individualisieren und dann mit einem Porzellanstift auf den Teller übertragen. Oder Sie zeichnen das Motiv Freihand.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit alten Tellern das eigene Haus und den Garten aufzupeppen. Lassen Sie sich von den Vorschlägen inspirieren und finden Sie eine neue Anwendung für das alte Porzellangeschirr, das bereits ausgedient hat.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig