Ostereier lustig bemalen mit Dessert-Motiven – Ideen für Eis, Donuts und Makronen

Ostereier lustig bemalen wie Eiscreme in einer Eiswaffel

Sind Sie auf der Suche nach ausgefallenen und witzigen Gestaltungsideen für Ostereier, sind Sie hier richtig gelandet, denn die folgenden Anleitungen sind bestimmt genau das richtige. Es handelt sich um Eier, deren Bemalung und Deko von echten Nachtischen inspiriert wurden. Sie erinnern an köstliche Donuts, Makronen und Eiscreme und werden dank der bunten Farben im Osternest auf dem Tisch einfach atemberaubend aussehen. Und zusätzlich dazu werden diese Ostereier ohne Zweifel das ein oder andere Lächeln auf die Gesichter Ihrer Gäste zaubern. Haben Sie nun Lust bekommen, die Ideen nachzumachen? Dann suchen Sie sich eine der Anleitungen unten aus oder machen Sie gleich alle Gestaltungsideen nach, um in diesem Jahr Ihre Ostereier lustig zu bemalen und zu dekorieren.

Ostereier lustig gestalten in Form von Eiscreme

Eier färben mit Acrylfarben und Streusel gestalten

Als erstes möchten wir Ihnen die Idee aus unserem Titelbild vorstellen. Wie Sie sehen, stellen die Ostereier dort die Eiscreme in einer Eiswaffel dar, was wirklich witzig aussieht. Und was auf den ersten Blick vielleicht kompliziert oder zeitaufwändig scheint, ist in Wahrheit sehr schnell und einfach gemacht. Sie benötigen lediglich einige wenige Materialien und natürlich etwas freie Zeit und Lust und schon können Sie loslegen. Die nötigen Materialien sind folgende:

  • Ohrenstäbchen
  • hart gekochte Eier (am besten weiße, aber für „Schokoeis“ eignen sich auch braune)
  • Acrylfarbe in passenden Farben (Weiß oder sehr helles Pastellgelb für Vanille, Rosa für Erdbeere und so weiter)
  • Eiswaffeln

ausgefallene Idee für die Ostereier Deko

Die Eier sollten Sie im Voraus schon einmal hart vorkochen und abkühlen lassen. Danach können Sie auch schon beginnen, die Ostereier lustig zu bemalen. Die Acrylfarbe mischen Sie zu diesem Zweck mit ein wenig Wasser, um sie zu verdünnen (1 Teelöffel Farbe und 1/4 Teelöffel Wasser). Mit diesen Farben und einem Pinsel können Sie nun die  Ostereier färben. Lassen Sie die erste Schicht trocknen und fügen Sie gegebenfalls eine zweite hinzu, die Sie ebenfalls trocknen lassen.

Als nächstes benötigen Sie die Ohrenstäbchen für die Streusel. Schneiden Sie sie in zwei Hälften. Für jede Farbe benötigen Sie eine Hälfte. Tauchen Sie das Plastikende in eine beliebige Farbe und zeichnen Sie so die Streusel auf die Eier. Für die nächste Farbe nehmen Sie eine neue Ohrenstäbchenhälfte. Malen Sie beliebig viele Streusel, bis Sie die Ostereier lustig und fertig gestaltet haben. Sobald die Farbe getrocknet ist, können Sie die Ostereier in die Eiswaffeln legen.

Lustige Ostereier basteln mit Watte

Ostereier lustig gestalten mit kleinen Eistüten aus Watte

Nicht weniger hübsch anzusehen, doch etwas niedlicher und romantischer ist auch diese Ostereier Deko in Form von Eiscreme. Hierbei verwandelt sich nicht das Ei selbst in die Eiscreme, sondern erhält stattdessen Eicreme-Figuren mit 3D-Effekt. 3D-Effekt deshalb, weil das Eis nicht nur aufgemalt wird, sondern Textur schafft. Sie benötigen für diese niedlichen 3D Ostereier Bilder aus Watte folgende Materialien:

  • hartgekochte Eier
  • Watte
  • Acrylfarbe in Pastellfarben (nach Belieben Blau, Grün, Rosa, Gelb, Minze und andere)
  • goldene Farbe (entweder ebenso Acryl oder ein Markierstift)
  • Kleber (z.B. Heißkleber)
  • Pinsel
  • optional: Goldglitzer

zu Ostern Eis auf die Eier kleben als Dekoidee


Die Pastellfarben können Sie auch selbst mischen. Finden Sie also nicht genau die Nuancen, die Sie suchen, mischen Sie einfach weiße Acrylfarbe mit der jeweiligen kräftigen Farbe, um sie blasser zu machen. Möchten Sie nun die Ostereier lustig gestalten, verdünnen Sie zuerst einmal die fertige Farbmischung mit ein wenig Wasser und formen Sie aus der Watte kleine Bällchen. Nehmen Sie dann den Pinsel, tauchen Sie ihn in die Farbe und färben Sie damit die Wattebällchen ein. Die Vorderseite reicht vollkommen aus, da die Rückseite an das Ei geklebt und nicht sichtbar sein wird. Streuen Sie ein wenig Glitzer auf die noch feuchte Watte und lassen Sie die Farbe dann trocknen.

In der Zwischenzeit malen Sie mit der goldenen Farbe kleine Dreiecke auf die Eier, die Sie ebenso trocknen lassen. Das sollen die Eiswaffeln sein. Geben Sie dann ein wenig Kleber auf das Ei und zwar direkt über der Eiswaffel. Darauf drücken Sie dann ein Wattebällchen. Auf jedem Ei können Sie beliebig viele Eistüten gestalten. Das kommt ganz auf die Größe an. Fügen Sie aber nur ein Eis hinzu, kommt dies natürlich besser zur Geltung. Den Kleber lassen Sie bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten fest werden. Danach können die Ostereier bis zum Osterfest im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Eiscreme-Ostereier gestalten als lustige Motive und Deko

Ostereier lustig in Form von Eis bemalen in Rosa und Hellblau


Eine letzte Variante für Eis-Ostereier haben wir noch. Hier werden die Ostereier handbemalt und es werden keine zusätzlichen Deko-Elemente benötigt. Verwenden Sie wieder Acryl statt normaler Ostereierfarbe. Damit Sie die Eier nicht erst hellbraun einfärben müssen, können Sie diesmal statt weißer auch gleich braune Eier besorgen, die Sie hart kochen. Mit der Acrylfarbe können Sie nun die Ostereier bemalen. Genauer gesagt bemalen Sie das rundere Ende und dabei nur ungefähr ein Drittel des Eis. Ein welliger Rand wirkt hierbei realer als ein einfacher gerader. Der Rest des Eis in seiner braunen Farbe ist die Eiswaffel, die Sie zudem mit Hilfe eines braunen oder rosa Filzstifts mit einem typischen Waffelmuster versehen. Danach können Sie dann solche kleinen Gesichter hinzufügen, wenn Sie möchten. Es eignen sich aber auch wieder Streusel, Glitzer oder andere dekorative Elemente und Motive, um die Ostereier lustig und ausgefallen zu dekorieren.

Ostereier bemalen – Ideen für Donuts als Motive

Ostereier lustig als Donuts darstellen in bunten Farben mit Streuseln

Oder wie wäre es, wenn Sie als Motiv Donuts verwenden und so die Ostereier lustig gestalten? Wohl kaum einer liebt diese Nachspeise nicht, also werden die Eier auf dem Ostertisch garantiert den Appetit anregen. Sie benötigen wieder Acrylfarbe, sowie weiße Hühnereier und farbige Markierstifte. Als erstes müssen Sie die Eier kochen und abkühlen lassen. Dann können Sie auch schon die Ostereier mit Farbe bemalen. Hierfür verwenden Sie am besten einen Pinsel. Die Acrylfarbe müssen Sie nicht unbedingt verdünnen. Probieren Sie einfach aus, ob es auch so klappt.

Zuckerstreusel auf die Ostereier malen mit Filzstiften

Malen Sie einen breiten Ring unterhalb der Eierspitze auf. Wählen Sie am besten die rundere Eierspitze. Nun benötigen Sie noch die Zuckerstreusel, für die Sie die farbigen Markierstifte verwenden, nachdem die Acrylfarbe getrocknet ist, und schon sind Sie fertig. Statt Hühnereier können Sie gern auch weiße Plastikeier nehmen, da Acryl gut auf Ihnen haftet.Gestalten Sie auf diese Weise mehrere Eier in verschiedenen Farben. Sie können sogar für Freunde und Verwandte ein paar anfertigen. Sie werden sich bestimmt über die originelle Idee freuen und die Ostereier lustig finden.

Ostereier bemalt mit Makronen

Ostereier lustig dekorieren mit handgemalten Makronen in Pastellfarben

Und was halten Sie von diesen Makronen als Motiv, wenn Sie die Ostereier lustig gestalten? Was wie ein Stempel aussieht, ist eigentlich handgemalt und viel einfacher als Sie vielleicht denken. Wieder benötigen Sie statt normaler Ostereierfarben Acrylfarben, sowie einen dünnen und einen breiten Pinsel, auf Wunsch Glitzer und natürlich hartgekochte Eier. Deweiteren müssen Sie eine Schablone für die Ostereier basteln. Hierfür haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie suchen sich im Internet ein beliebiges Makronenbild und drucken es aus oder Sie zeichnen selbst eine Skizze auf Karton und schneiden diese dann aus. Achten Sie nur darauf, dass die Umrisse auch wirklich an Makronen erinnern. Im Bild unten sehen Sie ein Beispiel, wie sie Makronen zeichnen können.

Anleitung für eine Makronen Schablone für Ostereier

Haben Sie die Makronen-Schablonen ausgeschnitten, können Sie mit ihrer Hilfe die Ostereier lustig gestalten. Legen Sie die Schablone auf das Ei und zeichnen Sie mit einem Bleistift die Umrisse nach. Danach übertragen Sie auch die inneren Elemente sowie die unteren Ränder des Kekses und die Creme. Dann gehen Sie zum Bemalen über. Hierfür verwenden Sie zwei Nuancen einer Farbe (z.B. ein helles und ein dunkleres Lila), sowie weiße Farbe. Auf diese Weise gestalten Sie Schattierungen, wodurch die einzelnen Teile der Makronen besser hervorgehoben werden.

mit der Schablone eine Makrone auf das Ei zeichnen

Nehmen Sie die dunklere Nuance und einen dünnen Pinsel und malen Sie damit die Kekse aus. Im mittleren Bereich fügen Sie noch ein wenig Weiß hinzu, womit Sie die bereits erwähnte Schattierung erhalten. Die Cremefüllung malen Sie wiederum mit der helleren Nuance aus.  Solange die Farbe noch feucht ist, können Sie auch ein bisschen Glitzer hinzufügen. Zum Schluss verwenden Sie den breiteren Pinsel, um den Bereich zwischen Creme und Keks mit der dunklen Nuance vom Rest abzuheben. Das tun Sie am besten in tupfenden Bewegungen. Und schon sind Sie mit dem Ausmalen fertig.

Makronen aus die Ostereier malen in zarten Farben

Das Ei lassen Sie nun vollkommen trocknen. In der Zwischenzeit können Sie mit den anderen Ostereiern weitermachen, für die Sie alle Schritte einfach wiederholen. Wenn Sie mehrere in unterschiedlichen Farben machen und diese später in einem Osterkorb zusammenlegen, sieht das auf dem Ostertisch besonders hübsch aus und Sie erhalten zudem eine Tischdeko, bei der die Ostereier lustig und originell aussehen. Und wenn Sie möchten, legen Sie doch gleich noch ein paar Donut- und Eiscreme-Eier dazu. Vorsicht nur, dass niemand sie mit echten Desserts verwechselt!

Ostereier dekorieren mit essbarem Konfetti

bunte Akzente auf weißen Eiern einfach selber machen

Auch echte Streusel in beliebigen Formen sind schöne Ostereier Ideen, die Sie zum Dekorieren verwenden können. Für das Beispiel wurde essbares Konfetti verwendet, doch auch andere Streuselformen sind geeignet. Das spielt keine Rolle. Und wenn Sie sich bei der großen Auswahl im Laden nicht entscheiden können, nehmen Sie doch gleich von allen ein Päckchen mit und dekorieren Sie mehrere Ostereier lustig mit ihnen. Neben den Streuseln benötigen Sie außerdem:

  • hartgekochte Eier
  • 2 EL Puderzucker
  • 1/2 bis 1 TL Wasser
  • einen dünnen Pinsel
  • Pinzette

mit Kindern zu Ostern basteln und mit essbarem Konfetti Eier dekorieren

Die Eier sollten nicht nur gekocht, sondern auch kalt und vor allem trocken sein, bevor Sie beginnen mit diesem Projekt die Ostereier lustig zu gestalten. Statt Kleber verwenden Sie Zuckerguss, den Sie aus dem Puderzucker und Wasser herstellen. Dieser sollte nicht zu flüssig sein. Natürlich können Sie auch Kleber verwenden. Beim Puderzucker lassen sich aber eventuelle Fehler leichter korrigieren. Sie haben also die Wahl. Bedenken Sie, dass der Zuckerguss schnell trocknet. Aus diesem Grund müssen Sie ihn in regelmäßigen Abständen umrühren. Nehmen Sie nun den Pinsel und legen Sie mit der Gestaltung los.

echte Streusel zum Dekorieren der Ostereier zu Ostern

Tauchen Sie den Pinsel in den Zuckerguss und malen Sie ein beliebiges Muster auf das Ei. Mit Hilfe der Pinzette (oder den Fingern, wenn es Ihnen leichter fällt) nehmen Sie dann nach und nach Konfetti auf und kleben es auf dieses Zuckergussmuster. Sind Sie mit den Ergebnis zufrieden, können Sie das Ei zum Trocknen beiseite legen. Daraufhin können Sie mit dem nächsten Ei weitermachen und ein anderes Muster oder Motiv ausprobieren. Falls Sie winzige Zuckerstreusel als Deko gewählt haben, können Sie diese in eine flache Schüssel oder einen tiefen Teller geben und das bemalte Ei hineintauchen, damit die Streusel kleben bleiben. Zwischen den Fingern würden sie wahrscheinlich schnell zerschmelzen. Und damit haben Sie in einfachen Schritten auch diese Ostereier lustig gestaltet.

Ostereier lustig bemalen – Ideen für Deko und alternative Materialien

lustiger und origineller Osterkorb mit Donut Ostereiern

Obwohl wir in allen Anleitungen von gekochten Eiern sprechen, können Sie auch die Ostereier lustig gestalten, indem Sie ausgepustete Eier verwenden. Das ist vor allem dann sehr praktisch, wenn Sie die fertigen Eier zum Aufhängen für den Osterstrauß oder eine andere hängende Osterdekoration verwenden möchten. Auch für einen Osterkranz können Sie die Ostereier ausblasen, denn dann sind sie leichter und eignen sich besser für den Kranz. Desweiteren können Sie genau so wie für die letzte Anleitung auch für die anderen echte Streusel nehmen, anstatt sie aufzumalen. Möchten Sie sie dennoch lieber malen, können Sie die Ostereier färben mit Nagellack. Auf diese Weise erhalten die Eier einen interessanten Metallic- oder Glitzer-Effekt, je nachdem was für einen Nagellack Sie wählen. Lassen Sie also Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Sie die Ostereier lustig bemalen in Form von süßen Backwaren und Desserts und verwenden Sie die fertigen Schmuckstücke für beliebige Dekorationen für das Osterfest.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!