Coole Halloween Bastelidee – Geisterhäuser aus verschiedenen Materialien als Deko selber machen

Autor: Anne Seidel

An Weihnachten ist es das Lebkuchenhaus und an Halloween? Das Spukhaus! Wenn Sie also während der Weihnachtszeit Wert auf solch eine Deko legen, dann wird Ihnen unsere heutige Idee für Halloween doch sicher auch gefallen. Wir zeigen Ihnen nämlich, wie Sie aus verschiedenen Materialien ein gruseliges Halloween Horror Haus basteln können. Und auch wenn es sich dabei nicht um essbare Teile handelt wie beim Lebkuchenhaus, werden die kleinen Häuschen garantiert einen tollen Eindruck bei Ihren Freunden hinterlassen. Lassen Sie sich von unseren Anleitungen inspirieren und wählen Sie eine beliebige Halloween Bastelidee für Ihre diesjährige Halloween Deko!

Halloween Bastelidee für Kinder und Erwachsene - Spukhaus basteln

Halloween Bastelidee – Spukhaus aus einer Brottüte

Halloween Bastelidee mit Brottüte - Geisterhaus basteln mit Kindern

Eine der einfachsten Halloween Bastelideen für ein Spukhaus ist die folgende, für die Sie eine einfache Brottüte verwenden können. Des Weiteren verwenden Sie noch Bastelpapier und normale Bastelutensilien wie Schere und Kleber. Sie können zum Gestalten ganz beliebige Motive verwenden wie beispielsweise Gespenster, Kürbisse oder Skelette. Diese können Sie ebenso selbst basteln oder Sie verwenden fertige Aufkleber, falls Sie welche finden.

  • Brottüte
  • Buntpapier
  • schwarzer Filzstift und eventuell Buntstifte
  • Kleber
  • Schere

Einfache Halloween Bastelidee - Anleitung für ein Spukhaus aus Papier

Der umgeklappte Boden der Tüte besitzt die perfekte Form für das Dach, sodass Sie diesen eben dafür verwenden können. Zeichnen Sie die Dachfarbe und -ziegel direkt auf diesen Boden oder schneiden Sie alternativ ein passendes Stück aus Buntpapier aus und gestalten Sie dieses, woraufhin Sie es auf die Tüte kleben. Dann brauchen Sie noch ein paar Fenster aus gelbem Papier sowie Fensterläden. Diese können ruhig krumm und schief ausgeschnitten sein, denn das verleiht dem Spukhaus genau die richtige Optik. Die perfekte Halloween Bastelidee also auch für kleinere Kinder, die noch nicht so gerade ausschneiden können!

Idee mit Papiertüte - Halloween-Geschenke kreativ verpacken


Nachdem Sie die Fenster festgeklebt haben, basteln Sie noch eine Tür und einen Schornstein und gestalten anschließend den Rest des Hauses ganz nach Ihren Vorstellungen mit beliebigen Halloween-Motiven und warum nicht auch mit ein paar Schriftzügen. Das fertige Spukhaus können Sie dann an einer Wand aufstellen oder aber irgendwo aufhängen.

Zu Halloween basteln mit Papier – DIY Halloween Schloss als Windlicht

Gruseliges Schloss als Halloween Bastelidee mit Papierrollen

Eher ein Schloss, als ein Haus ist diese Halloween Bastelidee zwar, aber da sie so hübsch ist, möchten wir Ihnen diese Anleitung nicht vorenthalten. Das Schloss erinnert an Dracula und ist perfekt zum Aufstellen geeignet und um einen Tisch, ein Fensterbrett oder beispielsweise den Kaminsims zu zieren. Und das beste? Sie können die Türme sogar als Windlichter verwenden und LED-Kerzen hineinstellen. So wird es gemacht:

  • Papier in Lila und Grau/dunkleres Lila
  • silberner Marker
  • Pappe
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • flüssiger Kleber
  • Klebeband
  • optional: Knete oder Bastelton und LED-Teelichter

Für das Geisterschloss eine Basis aus Pappe und Türme aus Papier basteln


Möchten Sie diese Halloween Deko basteln, schneiden Sie aus der Pappe eine Basis in beliebiger Form aus und bemalen Sie sie dann mit Acrylfarbe. Lassen Sie die Farbe etwa ein bis zwei Stunden trocknen und tragen Sie dann eine weitere Schicht auf, die ebenso trocknen muss. In der Zwischenzeit können Sie die anderen Elemente herstellen. Nehmen Sie ein Blatt Buntpapier in Lila und rollen Sie es wie einen Zylinder zusammen. Mit Klebeband halten Sie das Papier zusammen. Mit dem Marker können Sie dann hier und da Backstein aufzeichnen. Geben Sie dann Kleber auf den unteren Rand des Turms und kleben Sie ihn auf die Basis. Schon haben Sie den ersten Turm für Ihr Schloss als Halloween Bastelidee.

Schloss aus Papier basteln

Einfaches Halloween Schloss aus Papiertürmen und Kegeln aus Papier für die Dächer

Zeichnen Sie einen Kreis auf graues oder dunkellila Buntpapier. Hierfür können Sie einen Zirkel verwenden oder ein rundes Glas. Der Durchmesser des Kreises sollte größer als der des Turms sein. Schneiden Sie den Kreis aus und schneiden Sie ihn bis zum Mittelpunkt ein. Überlappen Sie die beiden Seiten und kleben Sie sie zusammen, um einen Kegel zu erhalten, den Sie mit ein paar Ziegeln gestalten und dann auf den Turm kleben. Diese Schritte wiederholen Sie für ein paar weitere Türme, die unterschiedlich hoch sein können. Den vordersten Turm versehen Sie auch mit einer Öffnung für das Tor.

Möchten Sie ein Windlicht (verwenden Sie nur LED-Kerzen!) benötigen Sie noch offene Türme, die außerdem Fenster brauchen, damit das Licht sichtbar ist. Wenn Sie möchten, können Sie dann noch einige kleine Dekorationen aus Knete oder Bastelton herstellen, um das Schloss zusätzlich zu gestalten. Kürbisse sind beispielsweise eine tolle und einfache Halloween Bastelidee. Aber auch fertige Dekofiguren sind geeignet.

Tipp: Sie können für diese Halloween Bastelidee auch Klorollen und Küchenrollen verwenden.

Halloween basteln – Ideen mit Eisstielen

Halloween Bastelidee mit Eisstielen - Spukhaus aus Holz selber machen

Aus Eisstielen lassen sich die tollsten Dinge basteln und solche Spukhäuser sind eine der Möglichkeiten. Sie können ein ganzes Halloween Deko Haus bauen mit allen vier Seiten oder aber nur eine Fassade und davor beispielsweise einen Friedhof mit ein paar Grabsteinen. Im Prinzip haben Sie freie Wahl und können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung für ein Geisterhaus, das Sie als Grundlage verwenden und dann beliebig abändern können. Diese einfache Halloween Bastelidee ist ideal, wenn Sie zu Halloween basteln mit Kindern und nach einem einfachen Bastelprojekt suchen.

Halloween Deko selber machen mit Papiertaschentuch-Boxen

Laterne als Halloween Bastelidee - Spukhaus aus Taschentuchbox mit Gespenstern

Möchten Sie nachhaltig basteln, können Sie auch die Boxen Ihrer Papiertaschentücher für eine Halloween Bastelidee verwenden und ein beeindruckendes Spukhaus mitsamt Gespenstern herstellen. Die Gespenster können sogar leuchten, indem Sie sie mit LED-Lichtern versehen, aber selbst ohne Lichter wirkt das Haus sehr interessant und eignet sich super als Dekoration für das Fenster oder den Kaminsims. Das brauchen Sie:

  • 3 rechteckige Papiertaschentücher-Boxen
  • 1 quadratische Papiertaschentücher-Box
  • 10 orange Servietten (ca. 25 x 25 cm)
  • 2 weiße Papiertaschentücher
  • 8 Styroporkugeln (2,5 cm Durchmesser)
  • 4 weiße Pfeifenreiniger
  • schwarze Acrylfarbe
  • graue oder weiße Acrylfarbe (alternativ eignet sich auch ein Marker)
  • Klebestift
  • doppelseitiges Klebeband
  • Klebeband
  • flüssiger Kleber
  • Kugelschreiber
  • schwarzer Filzstift
  • Bastelmesser oder Teppichmesser
  • optional: LED-Lichterkette

Bastelanleitung

Nehmen Sie für diese Halloween Bastelidee die erste rechteckige Box und stellen Sie sie kopfüber vor sich (die verschlossene Seite zeigt nach oben). Zeichnen Sie mit dem Kugelschreiber an beliebigen Stellen Fenster und eine Tür auf. Mit dem Messer schneiden Sie die Tür dann an den zwei kurzen und an einer langen Seite ein, biegen sie nach außen und dann wieder zurück, sodass sie leicht geöffnet ist. Bei den Fenstern schneiden Sie die gesamte Fläche aus. Nur bei einem können Sie die Schritte wie bei der Tür wiederholen, um einen intakten Fensterladen zu erhalten.

Nehmen Sie nun die zweite rechteckige Box. Parallel zu einer der langen Seiten schneiden Sie die Box von den Ecken des Lochs bis zur Kante der Box ein. Auf diese Weise erhalten Sie eine Lasche, die Sie dann nach außen klappen können und die später das Vordach für das Haus wird. Drehen Sie die Box dann wieder auf den Kopf und fügen Sie ihr wie bereits bei der ersten Box Fenster hinzu. Schneiden Sie nun auch noch in die quadratische Box Fenster. Vergessen Sie aber nicht, auch diese zuerst mit dem Loch nach unten zu drehen.

Die dritte Box verwenden Sie, um das Dach zu basteln. Schneiden Sie vier gleichschenklige Dreiecke aus, deren Seiten die Länge der Seiten der quadratischen Box besitzen. Auch ein paar Fensterläden können Sie ausschneiden (oder Sie verwenden die ausgeschnittenen Teile der Fenster). Anschließend können Sie all diese Elemente und Boxen schwarz bemalen. Falls nötig, tragen Sie zwei Schichten auf, um eine deckende Farbe zu erhalten. Lassen Sie jede Schicht gut trocknen. Dann können Sie mit der grauen Farbe Details wie Backstein, Dachziegel, Fensterrahmen und -läden und Tür zeichnen.

Halloween Bastelidee – Gespenster basteln

Niedliche Gespenster basteln mit Taschentüchern und Styroporkugeln

Nun können Sie die Geister basteln. Schneiden Sie jedes Taschentuch in vier Quadrate. Tragen Sie dann Kleber auf eine Styroporkugel auf (oben und an den Seiten) und legen Sie eines der Quadrate darüber, um es festzukleben. Wiederholen Sie das mit den anderen Kugeln und Taschentüchern. Zeichnen Sie die Augen und, wenn Sie möchten, einen Mund mit dem Filzstift auf, halbieren Sie die Pfeifenreiniger und stecken Sie pro Gespenst ein Stück auf der Rückseite der Geister in die Kugel.

Das Spukhaus zusammenbauen

Materialien zum Basteln recyceln - Kreatives Geisterhaus in Schwarz aus Schachteln

Verkleiden Sie die Innenseiten der Boxen mit den orangen Servietten, indem Sie sie durch die Löcher stecken. Wenn Sie möchten, können Sie in jede Box je eine Lichterkette hineinlegen, damit auch das Haus von innen leuchtet. Damit das Licht gedämpfter ist, können Sie die Lichter zuvor zu einem Bündel zusammenlegen und mit einer weiteren Serviette umwickeln. Möchten Sie auch leuchtende Gespenster, überlegen Sie sich, wo Sie die Geister nachher befestigen möchten und stecken Sie 5 Lichter an den jeweiligen Stellen durch die Fenster. Kleben Sie nun alle Boxen aufeinander und eventuelle Fensterläden fest. Stecken Sie dann die Pfeifenreiniger der Gespenster in die Fenster und verstecken Sie unter ihrem Gewand je ein Glühbirnchen. Fertig!

Coole Halloween Bastelidee mit Milchtüte

Halloween Bastelidee mit Milchkarton und Acrylfarbe als Windlicht mit LED-Kerze

Eine Milchtüte, egal ob quadratisch oder rechteckig, besitzt die perfekte Form, um in ein Haus verwandelt zu werden. Somit stellt sie auch die perfekte Basis für ein Spukhaus als Halloween Bastelidee dar. Wenn Sie das Haus außerdem mit LED-Lichtern ausstatten und in eine Laterne verwandeln, können Sie eine super Halloween Fensterdeko basteln. Folgendes wird hierfür benötigt:

  • Milchtüte, gut ausgespült
  • schwarze Acrylfarbe und Pinsel
  • Bastelmesser oder Teppichmesser
  • orange Papiertaschentücher, Servietten oder Seidenpapier
  • LED-Teelicht
  • weißer Gelstift
  • optional: schwarzes Bastelpapier und Kleber, feines Schleifpapier

So basteln Sie das Spukhaus:

Milchtüte mit Acrylfarbe bemalen und Fenster schneiden

Es ist wichtig, dass die Milchtüte gut ausgespült und trocken ist, damit eventuelle Milchreste nicht mit der Zeit verderben und beginnen zu riechen. Da Milchtüten eine ziemlich glatte Oberfläche besitzen, an der Farben nur schwer haften, empfiehlt es sich, diese zunächst mit Schleifpapier ein wenig anzurauen. Bemalen Sie die Tüte und auch den Deckel (dieser nimmt später die Rolle eines Schornsteins ein) dann mit der schwarzen Farbe und lassen Sie sie trocknen. Falls nötig, tragen Sie eine zweite Schicht auf.

Falls Sie einen quadratischen Milchkarton verwenden, können Sie dann die beiden offenen Seiten an der Spitze mit Papier bedecken (dieser Schritt ist optional). Hierfür legen Sie die Spitze auf schwarzes Papier und übertragen die Umrisse, um die richtige Form und Größe zu erhalten. Schneiden Sie die Elemente aus, schneiden Sie, wenn Sie möchten, ein paar Fenster hinein und kleben Sie sie an die Tüte. Zeichnen Sie dann an den Seiten (außer der Rückseite) der Milchtüte Fenster auf und schneiden Sie sie mit dem Messer aus. Die Fenster können ruhig krumm und schief sein, denn dann wirkt das Häuschen älter und noch spukiger und gruseliger. Für die Tür schneiden Sie nur drei der vier Seiten ein und falten sie nach außen.

Fenster vom Spukhaus mit Pergamentpapier gestalten

Auf der Rückseite des Hauses schneiden Sie dann eine große Klappe hinein, durch die Sie nun bequem die Fenster und Tür mit den Taschentüchern oder Servietten bedecken und außerdem auch später die LED-Kerze hineinstellen können. Aus dem schwarzen Bastelpapier können Sie nun auch Fensterläden ausschneiden und diese dann an die Fenster kleben. Mit dem weißen Stift können Sie dann all die kleinen Details wie Dachziegel, Holzleisten für die Fensterläden, einen Zaun und andere Verzierungen aufzeichnen. Fertig ist Ihre Halloween Bastelei!

Großes Spukhaus aus Pappkartons

Pappschachteln verwenden für ein Geisterhaus im Großformat zum Spielen

Kreatives Hundebett in Form eines Geisterhauses

Großes Spukhaus als Hundebett - Dekorieren für die Halloween-Nacht

Spukhaus basteln aus einem fertigen Holzhäuschen

Fertiges Holzhaus bemalen und in ein Spukhaus verwandeln

Geisterschloss für ein Bild ausschneiden

Schöne Halloween-Bastelei für Kinder - Bild mit 3D-Geisterhaus

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig