Faschingshüte basteln für einen lustigen Karneval – 11 einfache Anleitungen

Autor: Anne Seidel

Manche Kostüme wirken erst so richtig authentisch oder cool mit den richtigen Accessoires. Der Kopfschmuck zum Fasching ist eines dieser Accessoires, der vielen Verkleidung den letzten Schliff verpasst. Denn was wäre das Hexenkostüm ohne den Hexenhut oder der Matrose ohne seine Mütze? Aber auch wenn man eine Faschingsparty ohne konkrete Kostüme feiern möchte, kann man mit einem einfachen Partyhütchen für tolle Stimmung sorgen. Lust auf ein paar Bastelideen? Dann schauen Sie sich unsere Anleitungen an, wie Sie für verschiedene Kostüme Faschingshüte basteln können und machen Sie sie gleich nach!

Faschingshüte basteln aus Papier - Kunterbunte Ideen zum Selbermachen

Faschingshüte basteln – Ein süßer Hut für das Feenkostüm

Faschingshüte basteln aus bemaltem Packpapier für Feen

Wenn man sich wie eine Fee verkleidet, ist ein Hut nicht zwingend notwendig, denn es eignet sich auch anderer Kopfschmuck wie Blumenkränze oder mit Blüten gestaltete Haarreifen und -bänder. Möchten Sie aber trotzdem einen Feenhut basteln, können Sie ja die folgende Anleitung wählen.

  • Packpapier
  • Acrylfarbe in gewünschtem Farbton
  • Krepppapier für die Blüten
  • Kreppband
  • Metall- oder Kunststoffschüssel, die auf den Kopf passt
  • Klebeband
  • Kleber

Fasching Hut basteln – Anleitung

Faschingshüte basteln - Anleitung mit Packpapier und Krepppapier

Das Packpapier bemalen Sie zunächst in der gewünschten Farbe und lassen diese trocknen. Wiederholen Sie den Vorgang für eine zweite Schicht, falls die erste nicht gut deckt. Dann nehmen Sie die Schüssel und legen das Papier darauf. Drücken Sie das Papier rund um die Wölbung fest, damit es die Form der Schüssel annimmt. Nehmen Sie Klebeband zu Hilfe, um das Papier in Form zu halten. Schneiden Sie nun in einem größeren und gleichen Abstand zur Schüssel das Papier ab, um eine Krempe zu gestalten. Anschließend können Sie Kreppband um das Klebeband wickeln und kleben, um dieses zu verstecken. Dann können Sie aus Krepp-, Seiden- oder anderem Papier Blätter, Blüten oder andere Elemente ausschneiden beziehungsweise für solche Faschingshüte basteln und auf den Hut kleben. Ein paar Anleitungen für Papierblüten finden Sie in diesem Artikel.

Lustige Kopfbedeckungen selber machen – Hut aus Pappe für Waldfeen oder Kobolde

Zylinder Hut für einen Kobold aus Pappe basteln - Einfache Bastelanleitung


Für eine Waldfee oder einen Kobold ist auch der folgende Hut aus Pappe bestens geeignet. Wenn Sie möchten, können Sie ihn auch in beliebigen Farben anmalen oder mit Stoff verkleiden, nachdem Sie zum Fasching den Hut basteln. In der Anleitung können Sie die einzelnen Schritte verfolgen: Sie benötigen erst einen Ring aus Pappe. Den inneren Kreis, den Sie hierfür ausschneiden, heben Sie ebenfalls auf. Schneiden Sie dann einen Streifen für den Zylinder aus. Planen Sie hierbei auf beiden Seiten ein paar Zentimeter mehr ein, in die Sie Laschen schneiden.

Fröhliche Faschingshüte basteln für das Feenkostüm - Zylinder mit Papierblumen

Formen Sie nun noch einen Ring aus dem Streifen und kleben Sie auf einer Seite den Kreis auf die Laschen und auf der anderen den Ring. Zum Schluss basteln Sie noch Blätter und kleben diese ebenso fest. Mit derselben Technik lässt sich auch der lila Zylinderhut basteln aus dem Bild oben. Statt einen gewöhnlichen Ring formen Sie aber auf der Außenseite Blütenblätter. Danach kleben Sie die einzelnen Elemente wie auch in der anderen Anleitung zusammen. Wie Sie solche Rosen selber machen können sowie andere Blumenarten, erfahren Sie in diesem Artikel. Natürlich können Sie auch andere Blüten wählen, wenn Sie solche Faschingshüte basteln.

Fasching Hut basteln – Anleitung für einen Blumenhut für Feen

Blume als Hut für ein Feenkostüm zum Karneval selber machen


Möchten Sie Faschingshüte basteln für Feenkostüme, eignet sich auch dieses Modell wirklich wunderbar. Schneiden Sie einen kleinen grünen Kreis aus, schneiden Sie ihn an einer Stelle bis zur Mitte ein. Überlappen Sie die Seiten ein wenig, um einen flachen Kegel zu erhalten. Schneiden Sie dann einen Blumenstängel aus, falten Sie das eine Ende und kleben Sie es an den Kegel. Dann schneiden Sie ein oder zwei Blätter aus, die Sie längs in der Mitte falten und an den Stängel kleben. Dann brauchen Sie noch ein Blütenblatt, das Sie auch als Vorlage für die anderen Blütenblätter verwenden, damit alle gleich werden. Kleben Sie die Blütenblätter innen entlang des Kegelrands fest und befestigen Sie zum Schluss noch ein Gummiband.

Faschingshüte basteln – Aus Papier bunte Partyhütchen basteln

Bunte Faschingshüte basteln aus Kegel und beliebigen Dekorationen

Ein kunterbuntes Kostüm mit Partyhütchen ist perfekt für den Fasching geeignet. Möchten Sie aus Papier einen Hut falten beziehungsweise basteln, ist diese Variante also perfekt geeignet. Im Prinzip benötigen Sie nichts weiter als einen Kegel, den Sie anschließend beliebig gestalten können, wenn Sie solche Faschingshüte basteln: Glitzerkleber, Perlen, Glitzersteine, Bänder, Bommeln, Pailletten, Konfetti und vieles mehr ist geeignet. Verwenden Sie am besten auch gemustertes Papier oder solches mit Motiven, wenn Sie einen Papierhut basteln, um die Hüte noch interessanter zu machen.

Lustiger Partyhut mit Kegel und Blüten aus Papier

Übrigens eignet sich so ein einfacher Partyhut auch, wenn Sie einen Clown Hut basteln möchten. Die Farben für die Gestaltung passen Sie dann einfach denen Ihres Kostüms an. Für einen fransigen Rand falten Sie einfach Kreppband in der Mitte, schneiden es auf der offenen Seite bis zur Mitte ein und kleben den intakten Rand auf den Hut. Danach zerzausen Sie die Fransen noch ein wenig. Konfetti können Sie mit einem Locher selber herstellen, dann flüssigen Kleber auf den Hut auftragen, das Konfetti darüber streuen und trocknen lassen. Bestimmte Motive können Sie auch mit einem Stanzer ausstanzen und auf den kegelförmigen Hut kleben, wenn Sie solche Faschingshüte basteln. Oder wie wäre es mit dem Hütchen aus dem Bild oben?

Faschingshüte basteln – Kegelförmige Papierhüte basteln mit Blumen

Pinker Papierkegel dekoriert mit Pfingstrosen aus Seidenpapier

Eine Anleitung, wie Sie verrückte Hüte wie den klassischen Partyhut basteln können, sehen Sie hier. Wie bereits erwähnt, müssen Sie zunächst den Kegel basteln. Für diesen Hut wurde ein A3-Blatt (oder zwei zusammengeklebte A4-Blätter) verwendet. Dieses Blatt falten Sie leicht in der Mitte und zeichnen von zwei Ecken je eine diagonale Linie bis zu der Falte. Schneiden Sie das erhaltene Dreieck aus, runden Sie den unteren Rand ab und formen Sie den Kegel. Diesen kleben Sie auf einen Haarreif. Dann können Sie Papierblumen basteln und den Hut dekorieren. Nachdem Sie die Faschingshüte basteln, können Sie sich aber auch andere Dekorationen für sie einfallen lassen.

Matrosenhut basteln

Malerhut falten aus Papier für ein Matrosenkostüm

Wenn Sie einen einfachen Malerhut falten, können Sie diesen wunderbar für ein Matrosenkostüm verwenden. Aber wie bastelt man einen Malerhut? Das ist wirklich sehr simpel. Für den Origami Hut benötigen Sie ein normales A4-Blatt. Und dieses Blatt falten Sie dann wie folgt: zunächst legen Sie es vertikal vor sich und falten es dann einmal in der Mitte nach unten. Dann falten Sie die rechte Seite bis zum linken Rand. Falten Sie das Blatt wieder einmal auseinander und die beiden oberen Ecken zur Falte. Dabei sollte unten ein Rand übrig bleiben. Diesen doppelten Rand vom Papierhütchen falten Sie auf beiden Seiten nach außen. Die abstehenden Ecken des Rands können Sie dann noch zusammenkleben. So einfach lassen sich die sympathischen Faschingshüte basteln!

Origami Papierhut für Matrosen selber basteln

Da die Anleitung so einfach ist, können Sie diesen Fasching Hut basteln mit Kindern. Aber auch, wenn eine Faschingsparty im Seniorenheim geplant ist, können Sie diese Art von Fasching Hüte basteln für Senioren, denn in nur kurzer Zeit erhalten Sie eine größere Anzahl an Faschingshüten. Auch an einem einfachen Bastelnachmittag für Kinder lassen sich schnell Papierhüte falten.

Bäckermütze basteln

Schnelles Bastelprojekt für eine Bäckermütze aus Papier und Seidenpapier

Für eine Bäckermütze schneiden Sie zwei weiße Streifen aus Papier aus, deren Länge insgesamt etwas mehr als der Kopfumfang beträgt. Entlang dieses Streifens kleben Sie dann Seidenpapier fest. Dieses falten Sie zu diesem Zweck in gleichmäßigen Abständen. Kleben Sie dann die beiden Enden des Streifens zusammen. Die oberen Enden des Seidenpapier nehmen Sie dann zusammen und klappen Sie nach inne in die Mütze. Gegebenenfalls können Sie das so entstandene Papierknäuel im Inneren der Mütze mit Klebeband zusammenhalten. Sie können auch diese Faschingshüte basteln, wenn Sie sich als Chefkoch verkleiden.

Verrückte Faschingshüte basteln

Verrückte Karnevalshüte mit dekorierten Streifen für Kinder und Erwachsene

Möchten Sie solche Faschingshüte basteln, schneiden Sie zunächst einen Papierstreifen zu, der um den Kopf des zukünftigen Trägers passt. Anschließend nehmen Sie ein Blatt und schneiden es ein, damit Sie längere Streifen erhalten. Diese können Sie dann beliebig formen und gestalten: Falten Sie einige wie Ziehharmonikas, andere können Sie um einen Stift rollen, um Spiralen zu erhalten, manche können Sie kürzen und so weiter. Dann können Sie sie mit beliebigen Dekorationen wie Glitzersteinen, Federn, Konfetti und was Ihnen sonst so einfällt, dekorieren. Kleben Sie dieses fransige Blatt dann an den vorbereiteten Streifen für den Kopf und fertig!

Mit Pfeifenreinigern

Faschingshüte basteln - Eine normale Mütze mit bunten Pfeifenreinigern gestalten

Oder was halten Sie von diesem verrückten Design, für das Pfeifenputzer verwendet werden? Nehmen Sie eine beliebige Mütze (sie sollte nicht zu enganliegend sein), durch die Sie viele Löcher stechen (falls Sie eine Wollmütze verwenden, ist dies unnötig). Dann wickeln Sie viele Pfeifenreiniger um einen Stift, um solche Spiralen zu erhalten, die Sie anschließend durch die Löcher stecken. Im Inneren der Mütze biegen Sie die Spitzen der Drähte um, damit Sie den Kopf nicht stechen. Diese witzige Kopfbedeckung eignet sich unter anderem auch für ein Monsterkostüm.

Schnelles DIY mit einem Strohhut – Witzige Hüte basteln zu Fasching und Karneval

Faschingshüte basteln aus Strohhüten - Witzige Gesichter gestalten

Eine einfache, aber dennoch witzige Kopfbedeckung zum Karneval gesucht? Wie wäre es, wenn Sie wie im Beispiel einen fertigen Strohhut verwenden? Diesen müssen Sie nur noch beliebig gestalten. Wenn Sie diesen Karneval Hut selber basteln, können Sie Filz verwenden oder aber den Fasching Hut basteln aus Papier. Sie haben die Wahl. Manche Elemente lassen sich auch einfach mit einem Edding aufzeichnen.

DIY mit Strohhut - Katze oder Einbrecher mit Stoff und Bommeln

Sie können sich Fantasiegesichter einfallen lassen, aber auch Tiere gestalten (z.B. der Hund im Beispiel). Verwenden Sie gern auch Acrylfarben zum Bemalen. Auf diese Weise können Sie verschiedene Muster gestalten. Sie können also Ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen und die verrücktesten Faschingshüte basteln.

Lustige Bastelideen für den Fasching - Faschingshüte basteln

Hund und Gesicht mit Zöpfen

Hund basteln und Gesicht mit Zöpfen und Bommel

Coole Baseballkappe

Faschingshüte basteln - Gang und Einhorn Baseballkappe aus Papier

Solch einen Papierhut falten Sie ganz einfach aus Papier, indem Sie die Vorlage verwenden, die wir Ihnen am Ende des Artikels bereitstellen. Sie können diese Kappe anschließend ganz nach Ihren Vorstellungen dekorieren. Eine tolle Idee ist beispielsweise das Einhorn. Aber auch einfache Glitzersteine oder andere funkelnde Dekorationen sind bestens geeignet, wenn Sie solche Faschingshüte basteln möchten. Sie verkleiden sich als Gangster oder Gang-Mitglied? Auch dann ist die Mütze perfekt!

Fasching Hut basteln – Vorlage für Kappe

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig