Sockentiere selber machen – Anleitungen für Hase, Elefant, Katze und Affe

Von Anne Seidel

Egal, ob Sie alte, zerrissene Socken verwerten möchten, oder extra neue kaufen, Sockentiere sind die perfekte Alternative zu den gekauften Plüschtieren. Ganz abgesehen davon, dass es riesigen Spaß macht, sie herzustellen und Sie dies gemeinsam mit den Kindern tun können, erhalten Sie im Endeffekt kuscheliges Spielzeug, in dem viel Liebe steckt – schließlich ist es selbstgemacht! Tiere aus Socken sind aber nicht nur für den Eigenbedarf sehr gut geeignet. Wenn Sie neue, flauschige Socken kaufen, können Sie daraus auch Kuscheltiere zum Verschenken basteln und jemandem eine ganz besonders große Freude machen: So ein Stofftier hat garantiert niemand anderes! Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie Sockentiere selber machen können. Erweitern Sie die Stofftierkollektion Ihrer Kinder durch einen Affen, eine Katze, einen Hasen oder einem Elefanten!

Sockentiere selber machen mit und ohne nähen - Katze, Affe, Hase, Elefant und Bär

Sockentiere selber machen – Affe basteln

Sockentiere selber machen - Affe aus zwei Socken in beliebigen Farben

Mit dieser Sockentiere Anleitung können Sie nicht nur Affen herstellen, sondern auch andere Tiere. Sie müssen lediglich die Sockenfarben anpassen und die Form der Ohren je nach Tier verändern. Auch ein wenig nähen müssen Sie, aber dabei handelt es sich um nichts Kompliziertes, sodass sich auch Anfänger wagen dürfen. Sie brauchen:

  • 2 lange Socken
  • Füllwatte
  • 2 Knöpfe
  • Stoffschere
  • Nadel und Faden

Sockentiere Anleitung zum Nachbasteln für Kinder

Möchten Sie Affen als Sockentiere selber machen, nehmen Sie die erste Socke und legen Sie sie vor sich. Die Ferse sollte hierbei nach oben zeigen. Auf der offenen Seite schneiden Sie die Socke mittig und bis etwas unterhalb der Ferse ein. Sie erhalten die beiden Beine, die Sie an den Seiten und auf links zunähen, aber ein kleines Loch offen lassen. Krempeln Sie den Stoff durch das Loch um. Füllen Sie die Beine und den anderen Teil der Socke, der der Körper sein wird, dann mit Füllwatte und verschließen Sie das Loch.

Alle Teile zusammennähen

Basteln mit Socken - Tiere herstellen zum Verschenken


Nehmen Sie nun die andere Socke und schneiden Sie sie wie auch die andere Socke ein, aber diesmal bis zur Ferse. Sie erhalten die beiden Arme, die Sie abschneiden. Von dem Rest der Socke schneiden Sie die Ferse aus (sie wird der Mund). Dann brauchen Sie noch ein langes Stück für den Schwanz sowie vier gleich große Stücke für die Ohren. Nähen Sie das Stück für den Schwanz sowie die Arme bis auf kleine Öffnungen zum Befüllen auf links zu und füllen Sie sie mit der Watte. Auch die Ohren nähen Sie links auf links zusammen. Haben Sie alle Elemente mit Watte befüllt, können Sie sie am Körper befestigen. Dann nähen Sie nur noch die abgeschnittene Ferse für den Mund fest sowie die Knöpfe für die Augen. Fertig ist das erste Kuscheltier. Nun können Sie gleich noch ein paar mehr Sockentiere selber machen!

Tipp: Sollte der Affe für Kleinkinder oder Babys gedacht sein, empfiehlt es sich auf die Knöpfe zu verzichten, da sie verschluckt werden könnten. Stattdessen malen Sie besser die Augen mit Textilstiften auf oder verwenden kindersichere Druckknöpfe.

Basteln mit Reis und Socken – Hasen ohne nähen

Hasenkörper mit Reis füllen und eine Figur zum Aufstellen basteln

Ein besonders schnelles und einfaches Projekt ist dieser niedliche Hase, der mehr zum Spielen oder Hinstellen als zum Kuscheln gedacht ist. Das macht ihn aber keinesfalls weniger sympathisch! Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Häschen als Sockentiere selber machen können.

  • Socke
  • Reis
  • Textilstift
  • Garn
  • Schere
  • breites Paketklebeband (optional)
  • Textilschere
  • dekoratives Band

Einfache Bastelanleitung

Aus Socken Tiere basteln - Einfache Hasen mit Reis


Füllen Sie die Socke bis zum Beginn der Ferse mit Reis (Sie können auch ein anderes Material zum Befüllen verwenden). Diese Aufgabe können Sie sich erleichtern, indem Sie die Socke in den Klebebandring legen und über die Ränder klappen. Auf diese Weise bleibt die Socke geöffnet (oder Sie verwenden einen Trichter). Binden Sie die Socke dann bei 2/3 der Füllung mit Garn zusammen. Dabei sollte ein Teil des Reises nach oben rutschen. Dieser Teil sollte kleiner als der untere sein und wird der Kopf, die Ferse ist hierbei das Gesicht. Binden Sie die Socke auch oberhalb des Kopfes zusammen. Der Rest der Socke, der nun nach oben absteht, verwandelt sich gleich in die Ohren.

Niedliche Deko für Ostern - Kaninchen aus Socken basteln ohne nähen

Schneiden Sie zu diesem Zweck das abstehende Sockenende in der Mitte ein. Sie können die Ohren anschließend beliebig zuschneiden und formen und die Länge, Breite und Form selbst bestimmen. Mit dem Textilstift zeichnen Sie dann Augen, Nase und Mund auf und schmücken den Nacken mit einem hübschen Band. Wenn Sie möchten, können Sie einen kleinen Teil hinten am Körper ebenso abschnüren, um einen Schwanz zu erhalten. Aber auch eine Bommel kann zu diesem Zweck angeklebt oder -genäht werden.

DIY Sockentiere – Katze einfach mit Hand nähen

Katzen als Sockentiere selber machen - Bastelidee für Kinder und Erwachsene

Wie auch für den Affen müssen Sie für diese niedliche, liegende Katze ein wenig nähen. Jedoch ist es hier noch einfacher. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Katzen als Sockentiere selber machen!

  • Socke
  • Nadel und Faden in passender Farbe
  • Füllwatte oder normale Baumwollwatte
  • Textilschere
  • Knöpfe oder schwarze Perlen für die Augen
  • Faden oder Textilstift für die Nase

Sockentiere selber machen - Liegende Katze aus einer langen Socke und Füllwatte

Legen Sie die Socke mit der Ferse nach oben vor sich. Dann zeichnen Sie die Pfoten auf. Hierbei sollte sich die eine Seite etwas näher an der Ferse befinden als die andere. Dann nähen Sie mit einem einfachen Rückstich entlang der vorgezeichneten Linien. Lassen Sie jedoch zwischen einem der zwei Pfotenpaare die Naht aus, um den Körper mit der Füllwatte befüllen zu können. Schneiden Sie die Form nun in einem kleinen Abstand zur Naht aus und krempeln Sie sie um. Dann können Sie sie mit der Watte befüllen.

Den Körper formen und den Kopf mit Katzenohren zeichnen

Nehmen Sie dann eine größere Menge Watte, teilen Sie sie in zwei gleichgroße Mengen und formen Sie sie mit den Händen grob zu Kugeln. Damit stopfen Sie zunächst die Hinterbeine aus. Mit einer noch größeren Kugel füllen Sie dann den Körper und die Vorderpfoten. Mit den Händen formen Sie dann von außen grob den Kopf. Dann nähen Sie mit dem sogenannten Matratzenstich, auch Zaubernaht genannt, das Loch zu. Falls Sie normale Watte verwendet haben und viele Fusseln auf dem Stoff verblieben sind, können Sie sie mit einfachem Klebeband entfernen.

Sockentiere selber machen – Den Kopf basteln

Kopf für die Katze aus der Socke ausschneiden und ausstopfen mit Watte

Als Nächstes können Sie den Kopf für Katzen als Sockentiere selber machen. Nehmen Sie hierfür die zweite Socke und zeichnen Sie direkt über der Ferse Katzenohren auf. Nähen Sie wieder mit derselben Naht entlang der Linien, schneiden Sie die Ohren aus und krempeln Sie den Stoff um. Dann nehmen Sie zwei kleine Wattekugeln und füllen damit die Ohren und anschließend mit einem größeren Ball den Rest des Kopfes, den Sie nun noch zurechtformen können.

Bastelanleitung mit Nähen für Anfänger - DIY Socken-Katze

Dann schneiden Sie den überschüssigen Teil des Stoffs am Hals ab. Mit einer einfachen Naht rund um den Rand dieser Öffnung verschließen Sie nun noch das Loch. Nähen Sie den Kopf an den Körper, indem Sie erst durch den Stoff des Kopfes stechen, dann durch den des Körpers und wieder zurück. So machen Sie weiter, bis Sie einmal rum sind.

Den Schwanz und das Gesicht machen

Sockentiere selber machen - Schwanz ausschneiden und Gesicht nähen

Aus dem Zehenteil der Socke nähen Sie dann den Schwanz. Wieder zeichnen Sie ihn vor, nähen entlang der Linie, schneiden den Schwanz aus und füllen ihn mit der Watte. Hierfür können Sie ein Stäbchen (z.B. ein Essstäbchen) zu Hilfe nehmen. Fädeln Sie den Faden durch eine Perle und binden Sie einen Knoten. Ziehen Sie den Faden bis zum Knoten durch die Perle. Stechen Sie nun die Nadel durch die Stelle, an der sich das Auge befinden soll.

Weiter rechts, wo das zweite Augen hin soll, führen Sie die Nadel wieder aus dem Katzenkopf heraus. Ziehen Sie die erste Perle fest, fädeln Sie denselben Faden durch die zweite Perle und befestigen Sie auch diese mit einem Knoten auf dem Kopf. Beide Augen sind also mit ein und demselben Faden verbunden. Dann können Sie noch eine Schleife um den Nacken binden. Fertig! Würden Sie nicht gerne gleich noch weitere Sockentiere selber machen?

Elefanten als Sockentiere selber machen

Sockentiere selber machen - Elefant aus Socke und Filz ohne nähen

Möchten Sie niedliche Tiere aus Socken basteln, die man nicht nähen muss, können Sie sich auch für einen solchen Elefanten entscheiden. Obwohl der klassische Elefant grau ist, können Sie natürlich auch jede beliebige andere Farbe und sogar witzige Muster für die Socken wählen. Je bunter, desto besser und kinderfreundlicher! So können Sie diese witzigen Sockentiere selber machen:

  • lange Socken
  • Füllwatte
  • Filz
  • Reis oder Bohnen
  • Gummis
  • Wackelaugen
  • Heißkleber

Arme, Beine und Körper für den Elefanten herstellen

Hat der Elefant es Ihnen angetan und nun möchten Sie solche Sockentiere selber machen? Dann formen Sie zunächst zwei Bällchen aus der Füllwatte, stecken Sie das erste unten in die Socken und binden Sie mit dem Gummi eine Kugel. Wiederholen Sie das mit dem anderen Bällchen auf der anderen Seite. Das sind die beiden Hinterbeine des Elefanten. Füllen Sie nun den Bereich bis zur Ferse mit reichlich Füllwatte, um einen fluffigen Elefantenkörper zu erhalten. Links und rechts formen Sie wieder mit Hilfe von Gummis und Füllwatte zwei Kugeln für die Vorderbeine. Als Nächstes brauchen Sie ein größeres Bällchen Watte für den Kopf, den Sie in die Socke im Bereich der Ferse füllen. Den Übergang zwischen Körper und Kopf binden Sie mit einem weiteren Gummi zusammen.

Elefanten als Sockentiere selber machen - Kopf und Rüssel gestalten

Den abstehenden Rest der Socke ziehen Sie nach vorn ins Gesicht des Elefanten, wo Sie mit Hilfe eines Gummis den Rüssel formen. Schneiden Sie das Bündchen (den Gummi) der Socke ab, rollen Sie den Stoff ein und fixieren Sie die Rolle mit Heißkleber. Markieren Sie die Stellen für die Augen und kleben Sie dort die Wackelaugen auf. Um das Tier aus Socken mit Ohren zu versehen, schneiden Sie diese, wie in der Anleitung gezeigt, aus dem Filz aus und kleben sie mit Heißkleber an den Hinterkopf des Elefanten. Und weil es so einfach war, können Sie auch gleich noch ein paar solcher Sockentiere selber machen.

Bastelideen mit Socken – Teddy Bär

Teddy Sockentiere selber machen - Schnelle und einfache Idee

Der Teddy ist ein Klassiker, wenn es um Schmusetiere geht. Deshalb darf er in unserer Liste nicht fehlen. Möchten Sie Sockentiere selber machen, können Sie sich also gern auch für diesen einfachen Bären entscheiden. So können Sie die Socken Tiere nähen:

  • Socke
  • Füllwatte
  • Nadel und Faden
  • Schere
  • Pinzette
  • kleines Stück weißer Stoff
  • Knöpfe
  • Perlen
  • Filzstift
  • Bleistift

Anleitung zum Nachmachen - Kopf und Körper ausschneiden

Zeichnen Sie zunächst die Umrisse des Bären für Kopf, Beine und Arme auf die Socke und schneiden Sie sie aus. Dann füllen Sie den Kopf mit Füllwatte und nähen die Öffnung zu. Nähen Sie dann ein ovales Stück weißen Stoff auf das Gesicht sowie Perlen für die Augen (siehe Anleitung für die Katze) und einen Knopf für die Nase. Den Mund können Sie nähen oder mit Textilstift aufmalen. Stopfen Sie dann noch den Körper aus und nähen Sie ihn zu. Anschließend füllen Sie auch die Ärmchen und nähen diese sowie den Kopf an den Körper.

Basteln mit Socken für Tiere

Bärenkopf mit Watte füllen, an den Körper nähen und ein Gesicht gestalten

Aus Socken Tiere basteln – Sockentiere Anleitung für ein Kaninchen als Ostergeschenk

Kaninchen als Sockentiere selber machen - Geschenkidee zu Ostern

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig