Diamond Painting: Was genau ist das und wie funktioniert die Diamant-Malerei?

Von Lisa Hoffmann

Im heutigen stressigen und hektischen Alltag brauchen wir alle etwas, das uns einen beruhigenden und erfüllenden Ausgleich bietet. Malen nach Zahlen und den guten, alten Kreuzstich kennen wir alle. Haben Sie schon mal von Diamond Painting gehört? Dabei handelt es sich um ein ziemlich neues Hobby, das bereits zu den Freizeitbeschäftigungen mit dem höchsten Wachstum in Deutschland zählt. Die einzigartige Kunstform ist eine hervorragende Möglichkeit, unseren Geist zu beruhigen und gleichzeitig eine Menge Spaß zu haben. Ganz egal, ob Sie auf der Suche nach einem neuen Hobby sind oder Ihre Wände mit Ihren eigenen Kunstwerken dekorieren möchten – lesen Sie weiter und erfahren Sie hier, wie genau das Diamond Painting funktioniert!

Was ist Diamond Painting?

Diamond Painting Tipps Anfänger Wanddeko mit eigenen Fotos

Wie der Name schon sagt, ist Diamond Painting eine kreative und lustige Methode, unsere eigenen Kunstwerke zu erstellen. Allerdings arbeiten Sie dabei nicht mit Farbe und Pinsel, sondern mit kleinen, bunten Steinchen. Die kleinen Diamanten werden in die vorgegeben nummerierten Flächen gefüllt und das Endergebnis ist ein schimmerndes und einzigartiges Gemälde, das jeden zum Staunen bringen wird.  Für die Erstellung stehen Ihnen zahlreiche Motive zur Verfügung. Ob Landschaften, Tiere, Pflanzen oder Ihre eigenen Fotos – es ist absolut alles möglich! Und das Schönste? Dafür müssen Sie kein geborener Künstler sein und selbst Anfänger könnten bei ihrem ersten Versuch ein atemberaubendes Bild schaffen. Im Gegensatz zu anderen Hobbys wie Stricken oder Kreuzstich, ist Diamond Painting viel einfacher zu lernen und die Bilder lassen sich wesentlich schneller gestalten.

Wie funktioniert die Diamant-Malerei und was ist im Set enthalten?

Diamond Painting was ist das Wandgestaltung Ideen zum Selbermachen

Sie möchten Ihren Geist beruhigen und gleichzeitig etwas Wunderschönes erstellen? Dann raten wir Ihnen zum Erwerb von einem praktischen Diamond Painting Set. In diesem sind immer eine hochwertige Leinwand, eine Pinzette, ein Stift, Wachs und natürlich die Diamanten enthalten. Die vorgegebenen Farben werden dabei in eine durch nummerierte Felder eingeteilte Zeichnung übertragen.

wie funktioniert Diamond Painting Wanddeko mit eigenen Fotos Ideen

Bei Diamond Painting können Sie zwischen quadratischen und runden Glitzersteinchen auswählen. Da die runden Steine weniger Präzision erfordern und einfacher zu setzen sind, sind sie ideal für Anfänger. Der einzige Nachteil ist, dass damit immer ein bisschen Platz zwischen den Steinen durchschimmert. Die eckigen Diamanten hingegen füllen die Leinwand komplett ohne sichtbare Zwischenräume. Allerdings erfordert das Setzen etwas mehr Übung und Präzision als die runden Steinchen. Wenn Sie aber Herausforderungen lieben und von Natur aus präzise sind, lohnt sich der Versuch. Mit der super einfachen Anleitung können Sie sofort loslegen und im Handumdrehen wunderschöne Kunstwerke erstellen. Wie groß das Bild ist, ist eigentlich reine Geschmackssache und die Motive gibt es in allen möglichen Größen. Dabei gilt jedoch: Je größer das Bild, desto detaillierter wird auch das Motiv.

Diamond Painting Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wanddeko Ideen mit eigenen Fotos Diamond Painting Anleitung Anfänger


Sie sind von der Diamant-Malerei begeistert, wissen aber noch nicht genau, wie sie funktioniert? Dann sollten Sie nur unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen und schon können Sie loslegen.

  • Legen Sie zuerst alle Materialien auf eine ebene Oberfläche und stellen Sie sicher, dass alles leicht erreichbar ist. Um bequem arbeiten zu können, werden Sie viel Platz brauchen.
  • Sehen Sie sich genau die Tabelle auf der Leinwand an und wählen Sie zu Beginn eine Farbe aus.
  • Damit Sie alle Glitzersteine schnell zur Hand haben, legen Sie sie in das dafür vorgesehene kleine Fach. Wichtig ist auch, dass die Diamanten mit der flachen Seite nach unten liegen.

Wanddeko mit Fotos Diamond Painting was ist das

  • Vorsichtig ein Stück der Schutzfolie von der Leinwand an der Stelle abziehen, mit der Sie beginnen möchten. Damit die Leinwand nicht austrocknet, sollten Sie nicht die ganze Folie auf einmal abziehen.
  • Nun mit dem Stift ein Steinchen nehmen und vorsichtig an die Stelle im passenden Feld setzen. Die Diamanten, die nicht gut sitzen, können Sie mit der Pinzette zurechtrücken.
  • Tragen Sie die Steinchen beginnend an der unteren Ecke des Motivs auf und arbeiten Sie sich vorsichtig die Leinwand hinauf.
  • Wenn Sie mit dem Bild komplett fertig sind, drücken Sie alle Diamanten durch die Schutzfolie an. Am besten gelingt es Ihnen mit einem großen Buch oder Nudelholz.
  • Und jetzt einfach Ihr wunderschönes Diamond Painting einrahmen und stolz an die Wand hängen!

Diamond Painting Anleitung eigene Fotos als Wanddeko Ideen


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig