Septikämie Ursachen – Jeder fünfte Todesfall ist darauf zurückzuführen

Laut einer neuen Studie sind Septikämie Ursachen für Todesfälle weltweit doppelt so hoch wie bisher angenommen. Sepsis ist nach wie vor die häufigste Todesursache im Krankenhaus in den USA und kostet das Land 24 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Die Studie, die in der Zeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, ergab, dass in den letzten Jahrzehnten weniger Menschen an Sepsis starben, weltweit jedoch immer noch 1 von 5 Todesfällen.

Gefährliche Blutvergiftung und Septikämie Ursachen

blutvergiftungen und septikämie ursachen in krankenhäusern todesdfälle

Der Bericht schätzt, dass jährlich 11 Millionen Menschen an Sepsis sterben - mehr als an Krebs. Die Forscher der University of Washington sagten, die "alarmierenden" Zahlen seien doppelt so hoch wie in früheren Schätzungen. Die meisten Fälle betrafen Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen, aber auch reichere Länder haben mit Sepsis zu tun. Die Studie schätzt, dass es im Jahr 2017 weltweit 48,9 Millionen Fälle von Sepsis und 11 Millionen Todesfälle gab. Das bedeutet, dass 19,7% aller Todesfälle weltweit mit Sepsis zusammenhängen. Bisherige globale Schätzungen fielen deutlich niedriger aus.

Wenn jemand eine Sepsis hat, reagiert sein Körper im Wesentlichen auf eine Infektion. Diese außer Kontrolle geratenen Immunantworten können dazu führen, dass die Organe abschalten. Die Todesfälle durch Sepsis im Jahr 2017 erreichten ihren Höhepunkt in der frühen Kindheit, sanken im frühen Erwachsenenalter und stiegen bei älteren Menschen wieder an. Im Jahr 2017 waren geschätzte 20,3 Millionen Sepsisfälle und 2,9 Millionen Todesfälle bei Kindern unter 5 Jahren zu verzeichnen. Viele davon waren sogar Neugeborene.

Was ist Sepsis?

bakterien in reagenzglas verursachen sepsis infektion todesursachen

Sepsis ist außerdem auch als ein versteckter Killer bekannt, weil so eine Infektion ganz schwer zu erkennen sein kann. Diese wird vor allem durch das Immunsystem verursacht, das in solchen Fällen übersteuert. Anstatt nur eine Infektion zu bekämpfen, greift es auch andere Körperteile an. Letztendlich kommt es zu Organversagen. Sogar Überlebende können mit langfristigen Schäden und Behinderungen zurückgelassen werden. Bakterien und Viren, die Durchfallinfektionen oder Lungenerkrankungen verursachen, sind die häufigsten Auslöser der Sepsis.

Diese neue Studie ergab, dass die Zahl der Sepsisfälle um 37% und die Zahl der Todesfälle um mehr als 52% seit 1990 zurückgegangen sind, aber in Teilen der Welt wie Afrika südlich der Sahara, Süd- und Ostasien und Ozeanien nach wie vor ein erhebliches Problem darstellt.

arzt mit blutdruckmessgerät in klinik

Von 1990 bis 2017 war die häufigste Ursache für Sepsis eine Durchfallerkrankung. Die häufigsten Septikämie Ursachen für davon bedingten Todesfällen waren Infektionen der unteren Atemwege. Häufige Fälle, die eine Sepsis auslösten, waren Verletzungen, die durch einen Autounfall verursacht wurden. Mütterliche Erkrankungen wie Infektionen nach der Geburt waren die häufigste nicht übertragbare Krankheit, die zur Sepsis führte. Antimikrobielle Resistenzen wurden auch als ein wichtiger Treiber der Sepsis angesehen, insbesondere in Krankenhäusern und Kliniken.

"Wir sind alarmiert darüber, dass die Zahl der Todesfälle durch Sepsis viel höher als bisher angenommen ist, zumal der Zustand sowohl vermeidbar als auch behandelbar ist", sagte der Autor Dr. Mohsen Naghavi, Professor für Gesundheitsmetrik am Institut für Gesundheitsmetrik und -evaluierung der Universität Washington School of Medicine. "Wir müssen uns erneut auf die Sepsisprävention bei Neugeborenen und die Bekämpfung der Antibiotikaresistenz konzentrieren, die ein wichtiger Treiber der Krankheit ist."

Mehr über die Studie können Sie hier lesen.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN