Sauna Vorteile: Gesundheit mit dem Stärken von Körper und Geist verbessern

Autor: Charlie Meier

In den skandinavischen Ländern äußerst beliebt, sind die Sauna Vorteile ein perfektes Beispiel für Entspannungstechnik, die unser Immunsystem stärken können. Neben seiner wohltuenden Wirkung hat dieses trockene Dampfbad viele Vorteile für die Gesundheit im Allgemeinen.

Entschlüsselung der gesundheitlichen Sauna Vorteile

blonde frau öffnet glastür und nutzt die sauna vorteile

Es ist weit bekannt, dass die Sauna die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern kann. Die Wärme entspannt außerdem auch die Muskeln, regt die Durchblutung und die Freisetzung von Endorphinen an. Die Nutzung der Sauna bei einer Temperatur von zirka 80 °C 2-3 Mal täglich senkt das Risiko tödlicher Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 27%. Wissenschaftliche Studien haben sogar bestätigt, dass die regelmäßige Nutzung der Sauna das Risiko für Bluthochdruck senkt.

Nach Ansicht vieler Ärzte sind Saunen eine der besten Möglichkeiten, Ihren Körper durch Schwitzen zu entgiften. Die Körpertemperatur steigt aufgrund der Hitze an, was dementsprechend zur Erweiterung der Blutgefäße führt. Dadurch steigt die Durchblutung, die Wärme des Blutes wandert an die Hautoberfläche und man beginnt zu schwitzen. Der tiefe Schweiß, der durch die Wirkung der Sauna verursacht wird, kann dazu beitragen, den Gehalt an Blei, Zink, Nickel, Quecksilber und Chemikalien zu senken. All das sind Toxine, die wir üblicherweise täglich absorbieren.

sauna zubehör wie tücher pflanze eimer und aromen

Das Wärmebad ist also eine der ältesten Methoden zur Reinigung der Haut. Wenn der Körper durch starkes Schwitzen Schweiß zu produzieren beginnt, befreit sich die Haut von Toxinen, Bakterien und abgestorbenen Zellen. Hinzu kommt die Reinigung der Poren, die der Haut ein glänzendes und sauberes Aussehen verleiht. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Sauna Vorteile auch zu einem tieferen und entspannteren Schlaf beitragen können. Dies ist der Freisetzung essentiellem Endorphin zu verdanken, das den Schlaf erleichtern und fördern kann.

Die modernen Stressfaktoren bekämpfen

massage vom bein in sauna und wellness bereich

Als Auslöser für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Erkrankungen, gilt Stress als das Übel des Jahrhunderts. Die Benutzung der Sauna kann uns auch im Kampf gegen die negativen Effekte des Stresses helfen und sogar Angstzustände verhindern. Die Vorteile der Sauna beeinflussen dadurch das Immunsystem auf eine positive Art und Weise. Regelmäßige Saunagänge können außerdem auch vor Grippe und Viren schützen.

Die Erklärung ist sehr einfach: Das Dampfbad versetzt den Körper in einen Zustand des "künstlichen Fiebers", der die Immunabwehr stärkt und die Produktion von weißen Blutkörperchen und Antikörpern gegen Krankheiten anregt. Die Erwärmung durch Saunagänge lindert Gelenkschmerzen nach sportlichen Übungen. Darüber hinaus verbessert die Sauna die Durchblutung und verhindert Muskelkater nach dem Sport.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig